orellfuessli.ch

Synthetisches Leben (Telepolis)

Auf dem Weg zum biologischen Betriebssystem

Als das J. Craig Venter Institute 2007 erstmals einen Patentantrag über ein Bakterium eingereicht hat, das im Laboratorium ingenieurtechnisch hergestellt ist, war das ein Paukenschlag und hat die Synthetische Biologie bzw. das Synthetische Leben mit ihren Zielen in der breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht. Als Synthetisches Leben bezeichnet man die Forschung, in der versucht wird, neue, nicht bereits in der Natur vorhandene biologische Teile und Systeme herzustellen und zu gestalten. Während Venter mit seiner Forschung dahin geht, neue Lebewesen schaffen zu wollen, geht es in der Regel darum, biologische Systeme gezielt zu manipulieren, umzuprogrammieren oder zu erweitern. Das nennen vor allem Kritiker auch "extreme Gentechnik" und warnen vor den möglichen Risiken für Mensch und Umwelt durch synthetische Produkte oder Organismen. Vieles wird wohl Utopie bleiben, aber manche Entwicklungen könnten unser Leben spürbar verändern. Erwartet wird, dass die Synthetische Biologie womöglich eine so entscheidende Technik wie die Elektronik werden könnte. Prognostiziert wird ein schnell wachsender Markt
Das Telepolis-eBook, das auf teils online veröffentlichten Artikeln beruht, stellt die neue Forschungsrichtung und ihre bislang erzielten Erfolge ohne utopische Schwärmereien, wie sie gerne von den Vertretern der Forschung gemacht werden, aber auch ohne angsterzeugende Beschwörungen der möglichen Risiken, vor. Das Thema wird derzeit noch kaum in der Öffentlichkeit diskutiert, obgleich die Technik grosse Entwicklungspotenziale haben kann und eine Steuerung notwendig wäre. Bislang gibt es weder national noch global eine Kontrolle. Telepolis will die Diskussion mit diesem kurzem Überblick über die junge, vielversprechende Forschungsrichtung anregen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 55, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783944099231
Verlag Heise Zeitschriften Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 3.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30898871
    Wolfsküsse
    von Elli H. Radinger
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 40400644
    Der Experimentator Molekularbiologie / Genomics
    von Cornel Mülhardt
    eBook
    Fr. 29.90
  • 47686470
    Sonderfall Erde
    von Nadja Podbregar
    eBook
    Fr. 2.50
  • 34249737
    Zaubergarten Biologie
    von Gottfried Schatz
    eBook
    Fr. 22.90
  • 39554169
    Die Neue Medizin
    von Lars Peter Kronlob
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43436770
    Anatomie, Physiologie, Pathophysiologie des Menschen
    von Peter Vaupel
    eBook
    Fr. 75.90
  • 29438098
    Zellbiologie
    von Helmut Plattner
    eBook
    Fr. 48.90
  • 44629538
    Methoden der Bioinformatik
    von Marc-Thorsten Hütt
    eBook
    Fr. 24.40
  • 34342904
    Epigenetik
    von Bernhard Kegel
    eBook
    Fr. 14.50
  • 32151646
    Omega-3-Fettsäuren in der Ernährungstherapie
    von Sven-David Müller
    eBook
    Fr. 3.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Synthetisches Leben (Telepolis)

Synthetisches Leben (Telepolis)

von Volker Henn

eBook
Fr. 3.00
+
=
Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger

Drachenelfen - Die letzten Eiskrieger

von Bernhard Hennen

(1)
eBook
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 19.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen