orellfuessli.ch

Tage der Toten

Roman

(63)
Mit grossem Tatendrang hat sich der US-Drogenfahnder Art Keller daran gemacht, in die Strukturen der mexikanischen Drogenmafia einzudringen – mit Erfolg. So viel Erfolg, dass die Drogendepots reihenweise auffliegen und die Narcotraficantes die Jagd auf ihn eröffnen.
Nachdem sein Mitarbeiter von den Gangstern zu Tode gefoltert wurde, schwört Art Keller Rache und startet einen gnadenlosen, blutigen Feldzug gegen die Drogenbarone. Zu spät bemerkt er, dass er sich damit neue Feinde macht – und die sitzen in Washington.
Was als „Iran-Contra-Affäre“ in die Geschichte einging, erlebt Keller als gigantisches Drogen-, Geldwäsche- und Waffengeschäft. Vor die Wahl gestellt, seiner Regierung zu dienen oder seinem Gewissen zu folgen, trifft er eine einsame Entscheidung – und stösst dabei auf unverhoffte Verbündete.
»Das Buch des Jahrzents.« Lee Child
»Ein Epos wie Der Pate.« Andrew Vachss
»Vom ersten, herzzerreissenden Satz an war ich süchtig nach diesem Buch.« Ken Bruen
»Winslow ist einfach der Hammer.« James Ellroy
Rezension
»Knapp 700 Seiten hält Winslow das Geschehen in Gang, zeichnet differenzierte, im Gedächtnis bleibende Charaktere, wechselt dabei Perspektiven und Zeitabschnitte wie andere bloss fortschreitende Kapitelziffern. Am Ende entlässt er uns, müde vom Kampf, vielleicht nicht ganz siegreich, aber doch hoffnungsvoll. Ein klassisches Drama, völlig neu erzählt. Grossartig.«
Manuela Martini, Focus online 07.12.2010
Portrait
Don Winslow wurde 1953 in der Nacht zu Halloween in New York geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in South Kingstown, Rhode Island, einer Kleinstadt am Atlantik. Sein Vater, der ihm Geschichten von seiner Zeit bei der Marine erzählte, beflügelte seine Fantasie und erweckte in ihm den Wunsch, eines Tages Schriftsteller zu werden.
Schon früh kam Winslow mit den Themen und Figuren in Berührung, die später eine so prominente Rolle in seinen Büchern spielen sollten. Einige Mafiagrössen des Patriarca-Syndikats lebten in seiner Nachbarschaft, und seine eigene Grossmutter arbeitete Ende der 60er für den berüchtigten Mafiaboss Carlos Marcello, den mutmasslichen Drahtzieher des Kennedy-Attentats, der den späteren Autor mehrere Male zu sich einlud.
Nach seinem Schulabschluss kehrte Don Winslow in seine Geburtsstadt New York zurück. Bevor er mit dem Schreiben begann, verdiente er sein Geld unter anderem als Kinobetreiber, als Fremdenführer auf afrikanischen Safaris und chinesischen Teerouten, als Unternehmensberater und immer wieder als Privatdetektiv.
Auch als Schriftsteller ist Don Winslow unermüdlich. Jeden Morgen um fünf setzt er sich an den Schreibtisch. Mittags läuft er sieben Meilen, in Gedanken immer noch bei seinen Figuren, um dann am Nachmittag weiterzuarbeiten. Dabei schreibt er mindestens an zwei Büchern gleichzeitig. Schreibblockaden kennt er nicht, im Gegenteil: Winslow sagt von sich, dass er bislang nur fünf Tage durchgehalten habe, ohne zu schreiben. Es ist eine Sucht, die bis heute ein Werk hervorgebracht hat, dessen Qualität, Vielseitigkeit und Spannung Don Winslow zu einem der ganz Grossen des zeitgenössischen Krimis machen.
Don Winslow wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Krimi Preis (International) 2011 für Tage der Toten. Für die New York Times zählt Don Winslow zu einem der ganz Grossen amerikanischen Krimi-Autoren.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 689, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783518742105
Verlag Suhrkamp
Verkaufsrang 3.409
eBook
Fr. 13.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 13.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40991161
    London Undercover
    von Don Winslow
    (28)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40991222
    China Girl
    von Don Winslow
    (4)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 25327236
    Pacific Private
    von Don Winslow
    (24)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44273144
    Germany
    von Don Winslow
    (12)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 31193203
    Die Sprache des Feuers
    von Don Winslow
    (17)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 38186189
    Vergeltung
    von Don Winslow
    (33)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 43008405
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    (14)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 29013354
    Kältezone
    von Arnaldur Indriðason
    (7)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 43088380
    Tödliche Spritzen
    von Tess Gerritsen
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44452669
    Palm Desert
    von Don Winslow
    (1)
    eBook
    Fr. 13.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Was Für Epos!“

Sabine von Prince, Buchhandlung Basel

Das Buch von Don Winslow geht weit über einen Thriller hinaus, es ist Literatur über den Drogenkrieg in Mexico mit den Verbindungen der USA, Verstrickungen mit Mafia und CIA.
Harte Realität, zuweilen brutal, realistisch, dann wieder von grosser Poesie und menschlicher Wärme. Art Keller, der Drogenfahnder, die junge Nora, die zur Edelhure
Das Buch von Don Winslow geht weit über einen Thriller hinaus, es ist Literatur über den Drogenkrieg in Mexico mit den Verbindungen der USA, Verstrickungen mit Mafia und CIA.
Harte Realität, zuweilen brutal, realistisch, dann wieder von grosser Poesie und menschlicher Wärme. Art Keller, der Drogenfahnder, die junge Nora, die zur Edelhure gemacht wird und ihre Macht ausspielt über Jahre, die mexikanischen Drogenbarone, gut gezeichnete Charaktere, historisch alles sehr gut recherchiert, zeigt es die ganze Gewalt, die in Mexiko seit Jahren viele Menschen hat sterben lassen, wovon man aber nicht viel in der Zeitung liest.
Wenn man sich durch die knapp 700 Seiten gelesen hat, mit manchen Erholungspausen ob der Gewalt, bleibt man tief beeindruckt zurück.
Der Krimi, Thriller, Roman des letzten Herbstes! Hallt lange in einem nach, auch jetzt nach Wochen des Abstands. Lesen Sie ihn, trauen Sie sich, auch wenn es absolut keine leichte Lektüre ist.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17414046
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    (64)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32824045
    Der Pate
    von Mario Puzo
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (148)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 20937605
    Die Stunde des Schakals
    von Bernhard Jaumann
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36475547
    Homicide
    von David Simon
    eBook
    Fr. 13.50
  • 39364663
    Regengötter
    von James Lee Burke
    (11)
    eBook
    Fr. 16.90
  • 38466637
    Die Tote von San Miguel
    von Jonathan Woods
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42368508
    Das Kartell
    von Don Winslow
    (52)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38851446
    Faceless
    von Terry Hayes
    (13)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29388470
    Staubige Hölle
    von Roger Smith
    (26)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 24492726
    Weißer Schatten
    von Deon Meyer
    (6)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24492281
    Ausgelöscht / Smoky Barrett Bd.4
    von Cody Mcfadyen
    (83)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
63 Bewertungen
Übersicht
57
5
0
1
0

Tage der Toten (EBook)
von einer Kundin/einem Kunden am 25.05.2013

Der US-Drogenfander Art Keller steigt Anfang der Siebziger in den "war on drugs" ein und tatsächlich, ein Krieg ist es. Über Jahre kämpft Keller gegen die mexikanische Drogenmafia in all ihren Ausprägungen, manchmal auch gegen die Politik (die eigene und die mexikanische) und manchmal auch gegen Windmühlen. Als sein... Der US-Drogenfander Art Keller steigt Anfang der Siebziger in den "war on drugs" ein und tatsächlich, ein Krieg ist es. Über Jahre kämpft Keller gegen die mexikanische Drogenmafia in all ihren Ausprägungen, manchmal auch gegen die Politik (die eigene und die mexikanische) und manchmal auch gegen Windmühlen. Als sein Partner grausam gefoltert und getötet wird, wird der Krieg zu Kellers persönlicher Vendetta! Doch unschuldig ist niemand in Don Winslows Epos. Tief taucht man ein in die Mafia- und Ermittlerstrukturen, in die Politik, die Armut, die Gewalt und das Seelenleben der Figuren. Das ganze erzählt Winslow in epischer Breite über Jahrzehnte hinweg, mit spannungsgeladener Wucht, gleich einem Faustschlag ins Gesicht. Ein Meisterwerk!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Rasante Mafia-Action
von einer Kundin/einem Kunden aus Saarbrücken am 23.12.2010

Die ersten Seiten empfand ich als anstrengend aufgrund des gewöhnungsbedürftigen Schreibstils. Auch würde ich nicht gerade von atemloser Spannung sprechen . Dafür überzeugt das Buch, in dem es den Leser immer im Ungewissen hält, wer auf wessen Seite steht. Die Grenzen von Gut und Böse werden verwischt... Die ersten Seiten empfand ich als anstrengend aufgrund des gewöhnungsbedürftigen Schreibstils. Auch würde ich nicht gerade von atemloser Spannung sprechen . Dafür überzeugt das Buch, in dem es den Leser immer im Ungewissen hält, wer auf wessen Seite steht. Die Grenzen von Gut und Böse werden verwischt und oder neu definiert. Und die Einblicke in die Drogenkriminalität in Mexiko und die Machtlosigkeit der Polizei sind phänomenal.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Einfach nur gut
von P. Ritter aus Aschaffenburg am 28.12.2010

Ich habe lange überlegt was ich zu „Tage der Toten“ schreiben soll und ich muss zugeben mir ist nur ganz wenig eingefallen. Das Buch ist einfach so gut, so unglaublich intensiv und spannend das ich es kaum in Worte fassen kann. Don Winslow hat für mich den besten Thriller... Ich habe lange überlegt was ich zu „Tage der Toten“ schreiben soll und ich muss zugeben mir ist nur ganz wenig eingefallen. Das Buch ist einfach so gut, so unglaublich intensiv und spannend das ich es kaum in Worte fassen kann. Don Winslow hat für mich den besten Thriller der letzten zwei Jahre geschrieben! Lesen, LESEN, LESEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Tage der Toten

Tage der Toten

von Don Winslow

(63)
eBook
Fr. 13.50
+
=
Das Kartell

Das Kartell

von Don Winslow

(52)
eBook
Fr. 16.50
+
=

für

Fr. 30.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen