orellfuessli.ch

Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)

(10)
**Der letzte Band der preisgekrönten Bestsellerreihe von Jennifer Wolf!** Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern… Dies ist der letzte Roman der Jahreszeiten-Geschichten von Jennifer Wolf. //Textauszug: Ich verkrampfe meine Finger unter dem Tisch zu einer Faust. Berühren ist verboten. Egal was seine Stimme mit mir macht. Und diese Augen. Dieser Duft, der die ganze Küche erfüllt. Was macht er nur mit mir? Mein ganzes Leben kommt mir vor, wie eine grosse Maske, die er immer und immer wieder runterreisst und die dadurch bereits schwere Schäden erlitten hat.//
Portrait
Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Grosseltern und es war auch ihre Grossmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 244, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 02.06.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602272
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 5.525
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45502165
    Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten
    von Jennifer Wolf
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45502155
    Die Geschichten der Jahreszeiten: Alle vier Bände in einer E-Box!
    von Jennifer Wolf
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 38716282
    Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (Buch 1)
    von Jennifer Wolf
    (18)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (53)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 43812593
    Wanderer: Alle Bände in einer E-Box!
    von Amelie Murmann
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 44881646
    Chaoskuss (Die Chaos-Reihe 1)
    von Teresa Sporrer
    (14)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 39524195
    Die Sanguis-Trilogie: Band 1-3 (mit Fanfiction-Bonus)
    von Jennifer Wolf
    (3)
    eBook
    Fr. 12.00
  • 42903497
    Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
    von Jennifer Wolf
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45472647
    Die Feder eines Greifs
    von Cornelia Funke
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 36646050
    Feuerherz
    von Jennifer Wolf
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45502165
    Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten
    von Jennifer Wolf
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 37270105
    Light & Darkness
    von Laura Kneidl
    (16)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 40942181
    Selection 03 - Der Erwählte
    von Kiera Cass
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38777160
    Selection - Die Elite
    von Kiera Cass
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37467207
    Will & Will
    von John Green
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 35999149
    Selection 01
    von Kiera Cass
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38716282
    Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (Buch 1)
    von Jennifer Wolf
    (18)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42903497
    Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
    von Jennifer Wolf
    (9)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44356137
    Emmy & Oliver
    von Robin Benway
    (5)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 44368354
    Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten (Buch 3)
    von Jennifer Wolf
    (11)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 46411355
    Dein Leuchten
    von Jay Asher
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
10
0
0
0
0

Wo die Liebe hinfällt
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2016

Als der Sonnengott Sollte auf der Erde bleibt, hoffen alle Frauen in Hemera ihn für sich zu gewinnen. Doch die Liebe geht Einen anderen Weg. Sol verliebt sich in Yannis, einen jungen Mann aus Hemera. Das Chaos ist perfekt, das Unverständnis der Menschen riesig, aber die Liebe der beiden am... Als der Sonnengott Sollte auf der Erde bleibt, hoffen alle Frauen in Hemera ihn für sich zu gewinnen. Doch die Liebe geht Einen anderen Weg. Sol verliebt sich in Yannis, einen jungen Mann aus Hemera. Das Chaos ist perfekt, das Unverständnis der Menschen riesig, aber die Liebe der beiden am wachsen. Tagwind ist der grandiose Abschluß der Jahreszeiten-Saga. Eine wundervolle und einfühlsame Liebesgeschichte mit einem wunderbaren Humor. Absolut lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mein Lieblings buch
von einer Kundin/einem Kunden am 23.09.2016

Ich habe alle 4 Bücher gelesen und das hier ist mein Lieblings Buch ich lese es fast jeden Monat. ich liebe dieses Buch tagwind.es ist sehr schön geschrieben man kann sich alles sehr schön vorstellen. In manchen stellen musste ich so lachen und lache immer noch, die beiden Figuren... Ich habe alle 4 Bücher gelesen und das hier ist mein Lieblings Buch ich lese es fast jeden Monat. ich liebe dieses Buch tagwind.es ist sehr schön geschrieben man kann sich alles sehr schön vorstellen. In manchen stellen musste ich so lachen und lache immer noch, die beiden Figuren sind so sympathisch und liebenswert.echt klasse

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wahnsinnig schöner Abschluss und das emotionalste Buch der Reihe.
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamm am 22.09.2016

Mein Weg zum Buch: Nachdem ich die ersten drei Teile der Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf verschlungen habe war mir klar, dass ich auch ?Tagwind? unbedingt lesen möchte. Erster Satz: ?Ich werde wach, weil gequälte Laute an mein Ohr dringen.? Inhalt: Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit... Mein Weg zum Buch: Nachdem ich die ersten drei Teile der Jahreszeiten-Reihe von Jennifer Wolf verschlungen habe war mir klar, dass ich auch ?Tagwind? unbedingt lesen möchte. Erster Satz: ?Ich werde wach, weil gequälte Laute an mein Ohr dringen.? Inhalt: Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern? Quelle: https://www.carlsen.de/epub/tagwind-der-bewahrer-der-jahreszeiten-buch-4/75534 Meinung: Die Cover der Reihe finde ich insgesamt sehr gelungen. Diesmal empfand ich die dargestellte Person bezogen auf die Geschichte sehr passend. Der Titel der Geschichte hat wie immer einen Bezug zum Namen des Protagonisten, was ich total ansprechend finde, auch empfinde ich die gewählten Namen jedes Mal als sehr kreativ, passend und schön. Der Prolog knüpft direkt an seinen Vorgänger an, womit ein angenehmer Übergang hergestellt wurde und ich direkt wieder in der Geschichte war. Diesmal lernen wir Yannis besser kennen, den besten Freund der vorigen Protagonistin, Ilea. Yannis empfand ich sehr sympathisch. Zwischendurch tat er mir aufgrund diverser Ereignisse und Schicksalsschläge sehr leid. Auch sorgte der angenehm lockere Schreibstil dafür, dass ich gut mit ihm mitfühlen, mitfiebern und mithoffen konnte. Ich hatte das Gefühl, an seiner Seite zu stehen und geriet situativ ob der knisternden Handlung ins Stocken, auf eine angenehme Art und Weise. Auch hier mochte ich insbesondere die spannenden Monologe und die tollen, oft witzigen, aber auch süßen Dialoge der Protagonisten. ?Yannis friert manchmal im Schlaf?, petzt Mama. Auf Mütter ist eben immer Verlass. Ich kann nur tief durchatmen.? Im Buch wurde ein wichtiges Thema aufgegriffen, was mich teilweise aufgrund der dramatischen Auswirkungen und Reaktionen schockiert und nachdenklich stimmte. Kernaussage der Geschichte war unter anderem, dass man vieles erleichtern kann, indem man es bei den entsprechenden Personen anspricht und thematisiert, auch, wenn dies nicht immer einfach ist. Auch sagt das Buch aus, dass Einstellungen und Handlungen eher akzeptiert werden, wenn man zu ihnen steht und selber davon überzeugt ist. Ebenfalls wurde deutlich, dass es hilfreich ist, eine Familie zu haben, die einen akzeptiert, wie man ist, und hinter einem steht. Den Verlauf der Geschichte fand ich sehr, sehr schön. Insbesondere das Ende inklusive des kurzen, aber wunderschönen Dialoges (die Menschen, die das Buch kennen, wissen was ich meine?) ließen mich seufzen. Der Epilog und die Worte der Autorin sorgten dafür, dass ich ein paar Tränen verdrücken musste. Auch bin ich natürlich sehr traurig darüber, dass die Reihe damit beendet ist. Zum Glück erscheint am 06.10. ein Spin-Off zur Reihe, ?Göttertochter. Das Kind der Jahreszeiten", worauf ich mich sehr freue. Fazit: Besonders das Ende, der Epilog und die Worte der Autorin brachten mich zum Schmunzeln und gleichzeitig zum Weinen. Für mich ist ?Tagwind? das emotionalste Buch der Jahreszeiten-Reihe und hallt auf jeden Fall sehr lange nach. Aufgrund des aufgegriffenen, sehr wichtigen Themas, dessen Darstellung im Buch und der vielen bedeutungsvollen Kernaussagen vergebe ich an ?Tagwind? 5/5 Federn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Du auf Dein Gefühl hören solltest....
von Solara300 aus Contwig am 09.09.2016

Kurzbeschreibung Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort... Kurzbeschreibung Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern… (Auszug von Impress) Cover Das Cover gefällt mir und zeigt für mich Yannis der fast fragend in die Zukunft schaut. Aber auch das Farbzusammenspiel passt, finde ich in die Reihe. Schreibstil Die Autorin Jennifer Wolf hat einen wundervollen und vor allem bildhaften Schreibstil der mich gleich wieder in die Geschichte um die Söhne Gaias und ihre Geschichten mitgenommen hat. Den für Sol fängt die Reise erst an. Ein gelungener Abschluss der Reihe. Meinung Wenn Du auf Dein Gefühl hören solltest.... Yannis ist tagein und tagaus damit beschäftigt im Ort zu helfen wo er nur kann und gleichzeitig auch daheim seiner Mutter eine große Hilfe zu sein, denn nicht jedes der Tagwind Kinder ist mit sehr guter Gesundheit gesegnet. Darüber hinaus ist er immer noch traurig darüber dass seine beste Freundin Ilea nicht mehr bei ihm ist und ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. Vor allem da sich in Yannis Gefühlsleben etwas Entscheidendes geändert hat im Thema Liebe. Denn Sol, ruft genau diese in ihm wach. Und das wo jeder schon fragt wann er sich den endlich ein nettes Mädel sucht. Denn es wird nicht gerne gesehen dass sich etwas außer der Norm bewegt. Yannis weiß das, und versucht es zu unterdrücken, aber seine Gefühle werden immer stärker und auch Sol scheint sich ihm gegenüber anders zu verhalten als er sollte. Yannis weiß nicht ob es Einbildung ist oder echt und das ganze spitzt sich zu, als Sol bei den Tagwinds öfter ist als Yannis lieb ist... Denn Liora ist nicht nur sein Patenkind sondern er kann Sol auch einiges im Umgang mit Kindern zeigen, mit denen er hervorragend umgehen kann. Für mich eine sehr schöne Geschichte wie beide sich annähern und gleichzeitig glauben, das es ja nicht sein kann. Gleichzeitig werden ihre Gefühle die sie noch zu ergründen versuchen auf die Probe gestellt, als sich bei beiden die Eifersucht zeigt und sogar Caleb bemerkt das da mehr sein könnte. Wunderbar erzählt und ein passender Abschluss der wunderschönen Reihe. Fazit Sehr gelungen!!! Wundervoll und Herzlich beschreibt die Autorin was liebe vermag und zwar sich über die Grenzen des Denkens anderer hinwegzusetzten. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervoller Abschluss der Reihe
von Wurm sucht Buch am 15.07.2016

Klappentext **Der letzte Band der preisgekrönten Bestsellerreihe von Jennifer Wolf!** Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das... Klappentext **Der letzte Band der preisgekrönten Bestsellerreihe von Jennifer Wolf!** Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern… Dies ist der letzte Roman der Jahreszeiten-Geschichten von Jennifer Wolf. (Quelle: Carlsen Impress) Der erste Satz Ich werde wach, weil gequälte Laute an mein Ohr dringen. Meinung Dieses ebook habe ich von Netgalley Deutschland als Rezensionsexemplar bekommen. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken! Da ich die Bücher von Jennifer Wolf, allen voran die Jahreszeiten-Reihe, liebe, war für mich klar, dass ich den letzten Band lesen muss. Meine Erwartungen waren dementprechend hoch und wurden mehr als erfüllt! ACHTUNG! Kann Spoiler zu den Vorgängern enthalten! PROS: -Die Protagonisten- Ich liebe jeden einzelnen von ihnen! Sie sind so liebevoll und detailreich beschrieben, dass man das Gefühl hat, man würde sie schon ewig kennen. Yannis und Sol sind so süß im Umgang miteinander, dass ich regelrecht dahingeschmolzen bin. In der ersten Hälfte empfand ich den Sommergott als sehr schüchtern, im Gegensatz zu den vorigen Bänden. Aber in der zweiten Hälfte ist es wieder der Sol, den man kennt und liebt. Yannis ist ein wundervoller Protagonist. Er ist lieb, freundlich, zuvorkommend, hilfsbereit... ich könnte noch ewig so weiterschreiben. Kurzum, kein Wunder, dass es Sol total erwischt hat! :) Granny kennen wir ja schon aus "Nachtblüte". Sie ist eine toughe, aber sehr süße alte Dame. Sie hat das Herz am rechten Fleck und ich habe sie sehr lieb gewonnen. -Die Handlung- Es ist einfach der Wahnsinn, was Jennifer Wolf hier erschaffen, nein, gezaubert hat! Die ganze Welt rund um Gaia und die Jahreszeiten entführen den Leser aus seinem Alltag. Ich konnte die Anziehung zwischen Sol und Yannis fast greifen und habe jedes Prickeln regelrecht gespürt. Die vielen Missverständnisse, Yannis Selbstzweifel, weil er es allen nur recht machen möchte und der Hass der Gesellschaft sorgen für viel Wirbel. Die Spannung ist permanent vorhanden und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. -Der Schreibstil- Jennifer Wolf`s Schreibstil ist flüssig, einnehmend, emotional und sprüht nur so vor witzigen Dialogen. Sie schafft es jedes Mal aufs Neue, mich zu begeistern und mich in der Geschichte zu verlieren. Ich hatte das Gefühl, ein Teil der Geschichte zu sein und konnte mit den Protagonisten fühlen! CONS: Nichts! :) Fazit Jennifer Wolf`s Bücher machen einfach süchtig! "Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten" ist ein wunderschöner Abschluss der Jahreszeitenreihe, der mich zum Nachdenken angeregt und absolut mitgerissen hat! Meine Lieblingsbuchsammlung ist nun um ein Exemplar reicher! Ich vergebe sehr gerne 5 Würmchen +!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fabelhaftes Ende
von Fantasy Books aus Wien am 16.06.2016

Klappentext: Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein... Klappentext: Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, der er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemanden jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern... Inhalt: Seid Ilea gegangen ist, weiß Yannis manchmal nicht, was er mit seiner Zeit anfangen soll. Seine beste Freundin ist gegangen und alles was er noch von ihr hat, ist ihre Tochter. Liora ist ein zauberhaftes Kind und wächst bei Sol auf. Zwar hat er wenig Erfahrungen darin ein Kind groß zuziehen, aber er gibt sein bestes. Vielen ist immer noch nicht klar, warum Sol seine Unsterblichkeit eingetauscht hat. Kann es sein, dass er sich in eine Frau verliebt hat? Und wenn ja, warum stört Yannis dieser Gedanke so sehr? Warum denkt er an Sol, wenn er Abends wacht liegt und einfach nicht einschlafen kann? Die Gedanken kreisen wirr in seinem Kopf herum und versprechen keine Erlösung. Doch dann wendet sich das Blatt und Yannis leben gerät noch mehr durcheinander als es ohnehin schon ist... Meine Meinung: Es war mir eine Freude Hemera... Das ist es nun also...das Ende. Es hat mir wirklich viel Spaß gemacht, die Welt und ihre Bewohner kennen zulernen. Hemera ist ein fabelhafter Ort und ich konnte mir immer alles genau vorstellen. Jedes noch so winzige Detail war einfach da. Die Bewohner sind ein eigenes Völkchen, man mag sie oder man tut es eben nicht. Ich selbst finde sie recht ulkig - mit ihren Wertvorstellungen und Lebensweisen. Ich würde keinen einzigen von Ihnen missen wollen. Selbst die "schlechten" hatten ihre Aufgabe und nur durch ihre Tat, konnte das Ende so sein, wie es nun einmal ist. Ich muss gestehen, Sol war mir immer der suspekteste von den Söhnen der Göttin. Schon im ersten Buch wusste ich, dass an ihm etwas anders ist. Das er Maya (und alle anderen) gar nicht wirklich für sich gewinnen wollte, es ging ihm nur darum nicht alleine zu sein und das Spiel zu gewinnen. Jetzt, nachdem ich auch ihn kennengelernt habe, verstehe ich seine Handlungsweisen und habe ihn, genauso wie seine Brüder in mein Herz geschlossen. Yannis mochte ich von Anfang an und jetzt... liebe ich ihn! Das es nun wirklich zu Ende sein soll, kann ich gar nicht wirklich glauben - aber zumindest haben wir noch eine Geschichte auf die wir uns Freuen dürfen ... Denn was genau Liora alles erlebt und wem sie dann im Endeffekt heiratet ... nun ja, das steht in den Sternen. Aber ich freue mich darauf es zu erfahren :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemberaubendes Finale
von Jennifer Ira am 15.06.2016

zum Abschluss dieser Serie ist der Autorin ein wunderbares Ende gelungen. Ich war ja von den ersten drei Teilen hin und weg aber nun sind es vier fantastische Bücher, Die man gelesen haben muss. Aufregend, Spannend, romantisch und prickelnd. von mit gibt es die vollen 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich liebe dieses Buch
von Jenny Berger aus Hückeswagen am 05.06.2016

**Der letzte Band der preisgekrönten Bestsellerreihe von Jennifer Wolf!** Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das... **Der letzte Band der preisgekrönten Bestsellerreihe von Jennifer Wolf!** Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern… Jennifer Wolf hat es mal wieder geschafft mich zum heulen zu bringen. Sie verzaubert einen immer wieder mit ihren Geschichten. Tagwind ist flüssig geschrieben und man kann einfach nicht aufhören zu lesen. Bitte höre nie auf uns mit deinen Geschichten zu verzaubern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich kann es nur empfehlen diese Reihe zu lesen.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 04.06.2016

Schon die ersten drei Bände der Jahreszeiten-Reihe haben mich zum Schmunzeln, intensiv fühlen und schniefen eingeladen. Umso neugieriger war ich jetzt auf den letzten Teil und kann schon jetzt sagen, dass man auch diesen einfach gelesen haben sollte! Auch hier kann ich wieder nur sagen, dass die Schreibweise von Jennifer... Schon die ersten drei Bände der Jahreszeiten-Reihe haben mich zum Schmunzeln, intensiv fühlen und schniefen eingeladen. Umso neugieriger war ich jetzt auf den letzten Teil und kann schon jetzt sagen, dass man auch diesen einfach gelesen haben sollte! Auch hier kann ich wieder nur sagen, dass die Schreibweise von Jennifer Wolf einfach grandios ist. Sie schreibt so unglaublich gefühlvoll und hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen. Sie beschreibt die Welt und die einzelnen Charaktere so liebevoll, dass man gar nicht anders kann als sie ins Herz zu schließen und Ihrer Geschichte folgen zu wollen. In diesem Band treffen wir von unseren bisherigen Charakteren nur einige wenige längere Zeit wieder, aber das ist in Ordnung. Wir konzentrieren uns vorwiegend auf Sol und Yannis, denn auch sie möchten ihr Geschichte erzählen. Auch wenn ich eigentlich Jungs-Liebesgeschichten nicht unbedingt zu meinen liebsten Themen fasse musste ich natürlich auch diesen Band lesen und war überrascht, wie gut mir doch alles gefallen hat. Die Autorin hat es hinbekommen, dass ich mich wohlgefühlt habe und mich ohne Stocken auf die Story und das Liebespaar konzentrieren konnte. :) Sol ist hier ein ganz anderer Mensch und man erfährt auch recht schnell, warum er bisher so ganz anders war. Ich finde es wirklich super gelöst und hier habe ich auch endlich einen angenehmen Bezug zu ihm aufbauen können. Er hat mich berührt und seine Geschichte war bezaubernd. Yannis ist ein Knaller. Er ist so ein liebevoller und herzensguter Mensch, dass man fast schon etwas überfordert ist. Und dennoch kann man ihn genau deshalb einfach nur lieb haben und möchte das es ihm gut geht und er die große Liebe findet. Er hat eine sehr schöne und vor allem leuchtende Persönlichkeit erhalten, die mich persönlich sofort begeistert hat. Die Umsetzung der Geschichte empfand ich rundum perfekt gelöst, denn die Autorin geht sehr schön auf das Thema schwul sein ein und zeigt durchaus auf was für Probleme auftauchen können. Aber gleichzeitig führt sie für ihre Welt eine Lösung ein, die von mir so nicht erwartet wurde aber durchaus passend ist. Der Leser erhält schlussendlich noch einmal einen groben Überblick über die späteren Jahre, wobei ich es auch noch schön gefunden hätte wenn wir nochmal zu den alten Paaren kurzzeitig zurückgekommen wären. Aber eigentlich wurden ihre Geschichten schon erzählt. Ich bin begeistert und werde diese Bücher nicht das letzte Mal gelesen haben. Mein Gesamtfazit: Ein wie ich finde runder Abschluss einer Reihe, die mich persönlich unheimlich begeistern konnte. Die gefühlvollen Handlungen, die unglaublich greifbaren und liebevollen Charaktere und die stetigen Wendungen und Ideen der Autorin haben mir wunderbare Lesestunden bereit. Ich kann es nur empfehlen diese Reihe zu lesen, denn hier hat Jennifer Wolf etwas ganz besonderes geschaffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hammer!
von einer Kundin/einem Kunden aus Schaffhausen am 04.06.2016

Ich habe das Buch gestern bereits durchgelesen. Es war so super! Es war ein würdiger Abschluss. Leider ist die Reihe nun fertig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderschöner Abschluss des Jahreszeiten-Zyklus, unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 20.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Unglaublich schön! Ein grandioser Abschluss der Jahreszeitenreihe! Traumhaft, romantisch, vielleicht ein kleines bisschen kitschig, einfach unbeschreiblich! Klare Leseempfehlung!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der letzte Teil der "Jahreszeiten"-Reihe überzeugt genauso wie die drei vorherigen Teile. Romantisch, spannend und voller Gefühl. Wird auch der Sommergott seine große Liebe finden?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ist diese Reihe kitschig, klischeehaft und übertrieben romantisch? Definitiv. Mag ich sie dennoch? Auf jeden Fall! Ein würdiger Abschluss der Reihe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das gefühlsgeladene Finale der Jahreszeiten-Tetralogie! Aus meiner Sicht der beste Teil der Reihe und ein toller Abschluss, auch wenn ich mir einen längeren Epilog gewünscht hätte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ist diese Reihe kitschig, klischeehaft und übertrieben romantisch? Definitiv. Mag ich sie dennoch? Auf jeden Fall! Ein würdiger Abschluss der Reihe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)

Tagwind. Der Bewahrer der Jahreszeiten (Buch 4)

von Jennifer Wolf

(10)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten (Buch 3)

Nachtblüte. Die Erbin der Jahreszeiten (Buch 3)

von Jennifer Wolf

(11)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen