orellfuessli.ch

Teufelsblut - Demon Chaser 1

(4)
Als Amanda Moore ein New Yorker Polizeirevier betritt, um den letzten Wunsch ihrer kürzlich verstorbenen Mutter zu erfüllen, trifft sie auf einen attraktiven Fremden. Raven übt eine magische Anziehungskraft auf sie aus, doch je näher sie ihm kommt, desto mehr gerät ihre Welt aus den Fugen.
Dämonen verfolgen sie, die Kreaturen der Hölle trachten nach ihrem Leben, Raven entpuppt sich als Dämonenjäger und Amanda erfährt Hintergründe über ihre Existenz, die ihr lieber verborgen geblieben wären. Ist Raven tatsächlich der Einzige, der sie beschützen kann? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr? Kann er verhindern, dass sich eine grausige Prophezeiung erfüllt und nicht nur Amanda, sondern die ganze Welt Opfer des Bösen wird?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 322, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.12.2014
Sprache Deutsch
EAN 9789963526291
Verlag Bookshouse
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40842632
    Falkenmond
    von Kathrin Goldfeld
    eBook
    Fr. 7.90
  • 43610978
    Bittersüße Rache - Wächter des Lichts 4
    von Ylvi Walker
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (23)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 42755175
    Der zehnte Heilige
    von Daphne Niko
    (19)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    eBook
    Fr. 12.50
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45245108
    Pakt der Dunkelheit
    von Lara Adrian
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42799555
    Die Frau des Kodiakbären (Kodiak Point, #1)
    von Eve Langlais
    (5)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45395326
    Geliebte Jägerin
    von Christine Feehan
    eBook
    Fr. 13.90
  • 46202650
    Rome - Verführerische Fährte
    von Jennifer Dellerman
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Filmreif
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2015

Als Amanda Moore ein New Yorker Polizeirevier betritt, um den letzten Wunsch ihrer kürzlich verstorbenen Mutter zu erfüllen, trifft sie auf einen attraktiven Fremden. Raven übt eine magische Anziehungskraft auf sie aus, doch je näher sie ihm kommt, desto mehr gerät ihre Welt aus den Fugen. Dämonen verfolgen sie,... Als Amanda Moore ein New Yorker Polizeirevier betritt, um den letzten Wunsch ihrer kürzlich verstorbenen Mutter zu erfüllen, trifft sie auf einen attraktiven Fremden. Raven übt eine magische Anziehungskraft auf sie aus, doch je näher sie ihm kommt, desto mehr gerät ihre Welt aus den Fugen. Dämonen verfolgen sie, die Kreaturen der Hölle trachten nach ihrem Leben, Raven entpuppt sich als Dämonenjäger und Amanda erfährt Hintergründe über ihre Existenz, die ihr lieber verborgen geblieben wären. Ist Raven tatsächlich der Einzige, der sie beschützen kann? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr? Kann er verhindern, dass sich eine grausige Prophezeiung erfüllt und nicht nur Amanda, sondern die ganze Welt Opfer des Bösen wird? Sara Hill startet mit „Teufelsblut Demon-Chaser 1“ temporeich in diese neue Paranormal Romance-Reihe. Der flüssige und lebhafte Schreibstil verspricht direkt ein paar tolle Lesestunden. Schon in den ersten Kapiteln merkt man, dass hier an actionreichen Dämonenkämpfen nicht gespart wurde. Obwohl ich diese Kampfszenen anfangs als sehr dominant empfunden habe, reihen sie sich wunderbar in das Buch ein. Die verschiedenen Schauplätze sorgen für Abwechslung.Während der kompletten Geschichte kommt es immer wieder zu überraschenden Wendungen, so dass die Spannung nicht abnimmt. Einige Zusammenhänge werden erst beim spektakulären Finale richtig klar. Mit den beiden Protagonisten bin ich anfangs nicht ganz warm geworden. In den ersten Kapiteln habe ich vor lauter Action nicht die richtige Verbindung zu Raven und Amanda gefunden. Im Laufe der Geschichte erfährt man aber immer mehr über die beiden und schließlich habe ich sie dann doch in mein Herz geschlossen. Die Liebesgeschichte entwickelt sich ziemlich schnell zwischen den beiden, trotzdem müssen sie erst einige Hindernisse überwinden um auf eine gemeinsame Zukunft hoffen zu können. Eine Menge weitere Charaktere füllen das Buch mit Leben und haben mich mehr als einmal überrascht. Besonders gut hat mir Ravens Partnerin Debbie gefallen. Sie ist für Raven eine Art Schwester und auch für Amanda wird sie schnell zur Freundin. Ihre freche Art hat mich häufig zum Lachen gebracht. Teufelsblut ist eine gelungene Mischung aus spannender Action, Romantik und Fantasy. Von mir gibt es 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
überzeugender Auftakt
von Manja Teichner am 24.01.2015

Kurzbeschreibung Als Amanda Moore ein New Yorker Polizeirevier betritt, um den letzten Wunsch ihrer kürzlich verstorbenen Mutter zu erfüllen, trifft sie auf einen attraktiven Fremden. Raven übt eine magische Anziehungskraft auf sie aus, doch je näher sie ihm kommt, desto mehr gerät ihre Welt aus den Fugen. Dämonen verfolgen sie, die... Kurzbeschreibung Als Amanda Moore ein New Yorker Polizeirevier betritt, um den letzten Wunsch ihrer kürzlich verstorbenen Mutter zu erfüllen, trifft sie auf einen attraktiven Fremden. Raven übt eine magische Anziehungskraft auf sie aus, doch je näher sie ihm kommt, desto mehr gerät ihre Welt aus den Fugen. Dämonen verfolgen sie, die Kreaturen der Hölle trachten nach ihrem Leben, Raven entpuppt sich als Dämonenjäger und Amanda erfährt Hintergründe über ihre Existenz, die ihr lieber verborgen geblieben wären. Ist Raven tatsächlich der Einzige, der sie beschützen kann? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr? Kann er verhindern, dass sich eine grausige Prophezeiung erfüllt und nicht nur Amanda, sondern die ganze Welt Opfer des Bösen wird? (Quelle: bookshouse) Meine Meinung Erst kürzlich ist Amanda Moores Mutter verstorben. Ihr letzter Wunsch war es das sich ihre Tochter mit ihrem Vater, den sie bereits einige Jahre nicht mehr gesehen hatte, aussöhnt. Also macht sich Amanda auf zum Polizeirevier, wo ihr Vater arbeitet. Dort trifft sie auf Raven, einen mysteriösen geheimnisvoll wirkenden jungen Mann, der aber unheimlich anziehend auf sie wirkt. Dieses Treffen stellt Amandas Leben fortan komplett auf den Kopf. Dämonen wollen sie töten und als ob das noch nicht ausreichen würde stellt sich heraus Raven ist ein Dämonenjäger. Und je näher sich die beiden kommen, desto gefährlicher wird es. Ist Raven wirklich der einzige, der Amanda vor den Kreaturen der Hölle beschützen kann? Und was hat es mit dieser ominösen Prophezeiung auf sich? Der Roman „Teufelsblut – Demon Chaser 1“ stammt von der Autorin Sara Hill. Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich niemand geringeres als die Autorin Sandra Bäumler. Es ist der Auftaktband einer paranormalen Romance-Reihe. Die Charaktere sind Sara Hill wirklich sehr gut gelungen. Amanda Moore ist 22 Jahre alt und war mir richtig sympathisch. Ihre Mutter ist erst kürzlich gestorben und sie will nun eigentlich nur eines sich mit ihrem Vater aussöhnen. Doch es kommt alles ganz anders. Von Raven ist Amanda sehr beeindruckt. Er übt eine ungeheure Anziehungskraft auf sie aus. Anfangs hatte ich ein paar kleiner Probleme mit Amanda, denn sie akzeptiert die Dinge in meinen Augen etwas zu schnell. Dieses Gefühl ließ allerdings rasch nach und Amanda entwickelt sich zu einer starken Frau, die weiß was sie will. Raven ist einfach nur hach. Er ist charmant und unheimlich gutaussehend. Allerdings wirkt er genauso mysteriös und geheimnisvoll. In ihm fließt neben menschlichem Blut auch dämonisches. Seine Augen sind saphirblau, färben sich aber, wenn der Dämon die Oberhand gewinnt nachtschwarz. Nicht nur die beiden Protagonisten sind Sara Hill sehr gut gelungen auch die Nebenfiguren haben es in sich. Hier hat mir ganz besonders Debbie, Ravens Partnerin, sehr gut gefallen. Sie ist in meinen Augen sogar so etwas wie der heimliche Star der Geschichte. Der Schreibstil der Autorin ist sehr lebendig und lässt sich flüssig und angenehm lesen. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen da ich immerzu wissen wollte wie es weitergeht. Geschildert wird das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven. Hierfür hat Sara Hill die personale Erzählperspektive verwendet. Durch diese verschiedenen Sichtweisen wird das Geschehen komplex, man verliert aber niemals den Überblick. Die Handlung ist rasant und spannend gehalten. Es gibt Wendungen die mich überrascht haben. Neben actionreichen Szenen gibt es aber auch prickelnde Erotik, die sehr gut zum Gesamtgeschehen passt. Diese Szenen sind gut beschrieben. Man kann das Knistern zwischen Raven und Amanda regelrecht spüren. Das Ende ist ein richtiger Showdown, der spannend gehalten ist. Das Buch ist abgeschlossen, ohne gemeinen Cliffhanger, macht aber trotzdem sehr neugierig darauf wie es in der Fortsetzung weitergeht. Fazit Kurz gesagt ist „Teufelsblut – Demon Chaser 1“ von Sara Hill ein überzeugender Auftakt der paranormalen Romance-Reihe. Wunderbar vorstellbare Charaktere, ein lebendiger flüssig zu lesender Stil und eine Handlung, die spannend ist aber auch knisternde Erotik beinhaltet und zu überraschen weiß haben mich hier vollends begeistert. Absolut zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und mitreißend!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 18.01.2015

Klappentext: Als Amanda Moore ein New Yorker Polizeirevier betritt, um den letzten Wunsch ihrer kürzlich verstorbenen Mutter zu erfüllen, trifft sie auf einen attraktiven Fremden. Raven übt eine magische Anziehungskraft auf sie aus, doch je näher sie ihm kommt, desto mehr gerät ihre Welt aus den Fugen. Dämonen verfolgen sie,... Klappentext: Als Amanda Moore ein New Yorker Polizeirevier betritt, um den letzten Wunsch ihrer kürzlich verstorbenen Mutter zu erfüllen, trifft sie auf einen attraktiven Fremden. Raven übt eine magische Anziehungskraft auf sie aus, doch je näher sie ihm kommt, desto mehr gerät ihre Welt aus den Fugen. Dämonen verfolgen sie, die Kreaturen der Hölle trachten nach ihrem Leben, Raven entpuppt sich als Dämonenjäger und Amanda erfährt Hintergründe über ihre Existenz, die ihr lieber verborgen geblieben wären. Ist Raven tatsächlich der Einzige, der sie beschützen kann? Welches dunkle Geheimnis verbirgt er vor ihr? Kann er verhindern, dass sich eine grausige Prophezeiung erfüllt und nicht nur Amanda, sondern die ganze Welt Opfer des Bösen wird? Der erste Satz: Beschissener hätte der Tag für Raven nicht beginnen können. Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich sehr gespannt und musste sofort mit den lesen anfangen. Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig so das er sich leicht lesen lässt. Hinzu kommt das es der Autorin gelungen ist sehr bildlich zu schreiben, das gefiel mir richtig gut. Dadurch habe ich dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen. Die Protagonisten allen voran natürlich Amanda und Raven sind authentisch und liebevoll beschrieben. Amanda muss man einfach in sein Herz schließen denn sie hat es alles andere als leicht und dennoch gibt sie nicht auf. Raven hat mich sofort in seinen Bann gezogen und den konnte ich mich einfach nicht entziehen. Er wirkt geheimnisvoll und gefährlich und gleichzeitig doch wahnsinnig sexy. Der Erzählstil wechselt zwischen Raven und Amanda, das sorgt dafür das der Leser einen guten Überblick bekommt. Die Gedanken und Gefühle sind toll beschrieben so das ich mich gut in die Charaktere hineinversetzten konnte- Die Handlung war durchweg spannend, aber auch mitreißend und leidenschaftlich. Die Fantasyelemente haben mir richtig gut gefallen, auch die Beschreibung der Wesen und deren Kräfte ist der Autorin mehr als gut gelungen. Tja ihr seht schon, wieder einmal bin ich restlos begeistert! Denn durch dieses Buch habe ich mich mehr als gut unterhalten gefühlt und hatte wundervolle Lesemomente. Dieses Buch empfehle ich daher uneingeschränkt, aber besonders Fantasyleser sind mit diesem Buch bestens bedient! Das Cover: Das Cover wirkt geheimnisvoll und mysteriös. Aber genau das passt hervorragend zur Story mir gefällt es richtig gut! Fazit: Mit Teufelsblut ist der Autorin ein mitreißender und spannender Fantasyroman gelungen der mich vor allen durch seine tollen Charaktere und seine klasse Handlung überzeugen konnte! Von bekommt dieses Buch daher 5 Sterne!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Klasse Geschichte die ich in einem durchgelesen habe...Ich bin Begeistert!!! :D
von Solara300 aus Contwig am 20.12.2014

Kurzbeschreibung Amanda ist nicht gerade begeistert von dem letzten Wunsch ihrer Mutter die sie bat ihren Vater zu besuchen. Schweren Herzens macht sie sich auf den Weg zum Polizeirevier wo ihr Vater Captain James Moore Dienst hat und trifft unvorbereitet nicht nur auf ihren Erzeuger, sondern auf einen geheimnisvollen Fremden,... Kurzbeschreibung Amanda ist nicht gerade begeistert von dem letzten Wunsch ihrer Mutter die sie bat ihren Vater zu besuchen. Schweren Herzens macht sie sich auf den Weg zum Polizeirevier wo ihr Vater Captain James Moore Dienst hat und trifft unvorbereitet nicht nur auf ihren Erzeuger, sondern auf einen geheimnisvollen Fremden, der in ihr ein Gefühl von Vertrautheit auslöst. Was an sich schon seltsam wäre und noch viel abstruser wird als Amanda mitbekommt das der Mann der diese Gefühle in ihr auslöst ein Serienkiller sein soll. Aber noch ehe sie es sich versieht ist genau dieser mysteriöse Fremde ihre einzige Hoffnung am Leben zu bleiben... Cover Das Cover macht Neugierig! Erstens man sieht eine Frau die den Mann anschaut als wenn sie auf etwas wartet und dann der Mann schaut sich um als wenn er die Gefahr die sich vielleicht um sie herum aufhält sondieren will. Der Titel passt zum Inhalt des Buches und soll auf der Cover vorderseite die zwei Hauptprotagonisten darstellen. Charaktere Die 22 Jährige Amanda Moore hat einen starken Willen und wird in Dinge hineinkatapultiert von denen sie nicht mal zu träumen wagte, allerdings erwacht daraus eine innere Stärke. Raven ist nicht nur ein Mensch sondern in ihm lauert sein Dämon der seit Geburt immer wieder nach oben drängt. An sich wäre das jetzt nicht so gut, aber sein Dämon hilft ihm andere Dämonen zu vernichten die Menschen als Spielwiese betrachten und sie kaltblütig ermorden. Er hat das Herz auf dem rechten Fleck, auch wenn er am Anfang der Überzeugung ist, das Liebe nicht in seine Welt gehört. Debbie ist nicht nur Ravens Partnerin sondern auch noch wie seine eigene kleine Schwester und hilft ihm bei der Technik. Sie kämpft mit ihm und weiß sich zu wehren. Schreibstil Die Autorin Sara Hill hat einen spannenden und bildhaften Schreibstil der mich schon von Anfang an in seinen Bann mitgenommen hat. Es ist Klasse geschrieben und auch die Charaktere sind super erklärt. Meinung Wenn Dämonen hinter Dir her sind hast Du nur eine Chance... und zwar Raven!!! :D Genau das ahnt Amanda Moore mit ihren 22 Jahren noch nicht als sie sich auf den Weg macht ihren Vater aufzusuchen und mit ihm zu reden. Warum das etwas Besonderes ist??? Nun ja, Amanda hatte viele Jahre keinen Kontakt und musste ihrer Mutter auf dem Sterbebett versprechen ihr diesen Gefallen zu tun. Mit gemischten Gefühlen befindet sie sich deshalb auf dem Polizeirevier und noch ehe sie es sich versieht trifft sie dort auf ihren Traummann alias Nicht Traummann. Weshalb? Na sagen wir mal So. Raven wie der Mann heißt sieht nicht nur gut aus sondern ist sich seiner Ausstrahlung sehr wohl bewusst und in diesem Fall ist er wirklich ein Bad Boy. Denn er ist halb Mensch und halb Dämon. Warum er in Gewahrsam ist wie ein Schwerverbrecher ist schnell aufgeklärt man hatte ihm eine Falle gestellt, in schwer verletzt und gewartet bis die Polizei ihn mitnimmt. Zwar ohne Beweise dass er ein Serienkiller ist, aber die Menschen glauben nun mal nur das was sie glauben wollen denn so ist Raven das Gewöhnt. Auf was er nicht gefasst ist, ist die junge Frau auf dem Revier, die ihm vertraut vorkommt und um die er sich sorgt. Nämlich mitten beim Verhör schleicht sich Amanda in den Raum und wird von einem Dämon fast zu Tode gewürgt nur durch Ravens eingriff konnte das verhindert werden. Denn das nicht vorteilhafte ist das Raven die Dämonen sehen kann, aber die Menschen können sie in der Regel nicht sehen. Aber nachdem der erste Schock vorbei ist und die Polizei ihn wieder ergreifen will und er sehr schnell merkt das die Dämonen ihr Werk noch nicht vollendet haben und das sie hinter Amanda her sind, flieht er mit ihr. Was Amanda auf dieser Flucht erlebt kann nicht von dieser Welt sein und nachdem sie den ersten und zweiten Schock verdaut hat sieht sie auch endlich diejenigen die hinter ihr her sind Dämonen.... Aber Raven ist nicht bereit diese Frau im Stich zu lassen auch wenn sie sein Herz durcheinander wirbelt und auch Amanda scheint es so zu ergehen. Ein Kampf beginnt!!! Den warum will jemand Amanda umbringen und vor allem wer steckt dahinter..... Fazit Ich habe die Geschichte in einem Durchgelesen so spannend ist sie und muss sagen Klasse!!! Bitte mehr davon! Sehr empfehlenswert!!! :D 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Teufelsblut - Demon Chaser 1

Teufelsblut - Demon Chaser 1

von Sara Hill

(4)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Engelszorn - Demon Chaser 2

Engelszorn - Demon Chaser 2

von Sara Hill

(1)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 7.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen