orellfuessli.ch

Teufelsleib / Peter Brandt Bd.4

Ein neuer Fall für Peter Brandt. Kriminalroman. Originalausgabe

(10)
Kommissar Peter Brandt ist gerade aus einem Kurzurlaub mit seiner Freundin, der Staatsanwältin Elvira Klein, zurück, als er mit einem besonders seltsamen Mordfall konfrontiert wird. Am Mainufer in Offenbach wird eine Hausfrau tot aufgefunden. Das Merkwürdige daran: In ihrer Hand hält sie einen Olivenzweig, und in ihrem Mund findet man eine Olive und eine Taubenfeder.
Sehr schnell stösst der Kommissar auf das Geheimnis der Toten: Sie ging offenbar einem äusserst lukrativen Nebenerwerb nach, genau wie zwei weitere Frauen, die in den letzten zwölf Monaten ermordet wurden. Peter Brandt betritt eine Welt aus religiösem Fanatismus, Gewalt und Rache.
Portrait
Andreas Franz’ grosse Leidenschaft war von jeher das Schreiben. Bereits mit seinem ersten Erfolgsroman JUNG, BLOND, TOT gelang es ihm, unzählige Krimileser in seinen Bann zu ziehen. Seitdem folgte Bestseller auf Bestseller, die ihn zu Deutschlands erfolgreichstem Krimiautor machten. Seinen ausgezeichneten Kontakten zu Polizei und anderen Dienststellen ist die grosse Authentizität seiner Kriminalromane zu verdanken. Andreas Franz starb im März 2011.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 552
Erscheinungsdatum 10.11.2010
Serie Peter Brandt 4
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-63943-6
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 180/125/38 mm
Gewicht 361
Verkaufsrang 20.927
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25903357
    Eisige Nähe / Sören Henning Bd.3
    von Andreas Franz
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16332701
    Spiel der Teufel / Sören Henning Bd.2
    von Andreas Franz
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 13851852
    Das Todeskreuz / Julia Durant Bd.10
    von Andreas Franz
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37354412
    Die Hyäne / Julia Durant Bd.15
    von Andreas Franz
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32135049
    Tödlicher Absturz / Julia Durant Bd.13
    von Andreas Franz
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15532084
    Mörderische Tage / Julia Durant Bd.11
    von Andreas Franz
    (17)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14241148
    Unsichtbare Spuren / Sören Henning Bd.1
    von Andreas Franz
    (12)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 5714598
    Mord auf Raten / Peter Brandt Bd.2
    von Andreas Franz
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3062039
    Der Finger Gottes
    von Andreas Franz
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 1565193
    Das Syndikat der Spinne / Julia Durant Bd.5
    von Andreas Franz
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39262487
    Zorn - Wie sie töten / Hauptkommissar Claudius Zorn Bd.4
    von Stephan Ludwig
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 4561797
    Das Verlies / Julia Durant Bd.7
    von Andreas Franz
    (13)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43074464
    Hass
    von Arne Dahl
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33718601
    Teufelsbande / Julia Durant Bd.14
    von Andreas Franz
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32135049
    Tödlicher Absturz / Julia Durant Bd.13
    von Andreas Franz
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 6080786
    Ein allzu schönes Mädchen
    von Jan Seghers
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
5
2
1
0
2

Krass
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 01.01.2011

Um es in der Sprache der Jugend zu sagen,ein krasses Buch.Peter Brandt und seine Partnerin Elvira Klein müssen mehrere Mordfälle,die anscheimnend nicht zusammenhängen,lösen. Religiöser Extremismus,bigotte Lebensentwürfe und eine zickige Gerichtsmedizinerin vermengen sich zu einem gekonnt gemachten Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Taubenfeder und Olive...
von Marion Olßon aus Reutlingen am 20.02.2013

Eine Hausfrau wird ermordet aufgefunden, mit einem Olivenzweig in der Hand. Ist dies und die Olive im Mund ein Hinweis des Täters oder sein Markenzeichen? Das diese Dame einem nicht ganz sauberen Nebenerwerb nach gegangen ist, erschwert die Ermittlungsarbeit von Peter Brandt und Elvira Klein. Als zwei weitere Frauen... Eine Hausfrau wird ermordet aufgefunden, mit einem Olivenzweig in der Hand. Ist dies und die Olive im Mund ein Hinweis des Täters oder sein Markenzeichen? Das diese Dame einem nicht ganz sauberen Nebenerwerb nach gegangen ist, erschwert die Ermittlungsarbeit von Peter Brandt und Elvira Klein. Als zwei weitere Frauen des gleichen Gewerbes getötet werden, nimmt Brandt die Spur in Richtung Religionsgemeinschaft auf und muss bestürzt feststellen, das es die Heile Welt im Glauben so nicht gibt. Ein faszinierender Krimi, der hinter die Kulissen der heilen Welt der Religion schauen lässt und der auf spannende Weise auf die fanatischen Auswüchse zeigt, die aus solchen Gemeinschaften erwachsen können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 5
von Blacky am 21.07.2011

Kurzbeschreibung: Kommissar Peter Brandt ist gerade aus einem Kurzurlaub mit seiner Freundin, der Staatsanwältin Elvira Klein, zurück, als er mit einem besonders seltsamen Mordfall konfrontiert wird. Am Mainufer in Offenbach wird eine Hausfrau tot aufgefunden. Das Merkwürdige daran: In ihrer Hand hält sie einen Olivenzweig, und in ihrem Mund findet... Kurzbeschreibung: Kommissar Peter Brandt ist gerade aus einem Kurzurlaub mit seiner Freundin, der Staatsanwältin Elvira Klein, zurück, als er mit einem besonders seltsamen Mordfall konfrontiert wird. Am Mainufer in Offenbach wird eine Hausfrau tot aufgefunden. Das Merkwürdige daran: In ihrer Hand hält sie einen Olivenzweig, und in ihrem Mund findet man eine Olive und eine Taubenfeder. Sehr schnell stößt der Kommissar auf das Geheimnis der Toten: Sie ging offenbar einem äußerst lukrativen Nebenerwerb nach, genau wie zwei weitere Frauen, die in den letzten zwölf Monaten ermordet wurden. Peter Brandt betritt eine Welt aus religiösem Fanatismus, Gewalt und Rache. Ein sehr, sehr spannender Krimi, der einen in eine Welt entführt, die man sich für sich selbst (zumindest ich für mich) nicht vorstellen kann. Die Tote führte ein Doppelleben. Es bleibt spannend bis zum Schluss und der Mörder ist schon eine Überraschung. Es gibt einige Wendungen im Geschehen und ich hatte schon mal hier und da einen Verdacht, wer in Frage kommen könnte. Die Wurzeln diesem "ganzen Übels" liegen einige Jahre zurück und man wird mit einer Scheinheiligkeit konfrontiert, die erschreckend, aber -auch im realen Leben- durchaus vorstellbar ist. Zu Andreas Franz kann ich nur sagen:"Ein begnadeter Krimi-Autor." Er schreibt derart bildlich, das man sowohl die agierenden Personen, als auch die Schauplätze vor sich zu sehen meint. Ich kann alle Peter Brandt Krimis von Andreas Franz absolut weiterempfehlen, da sie immer spannend , super recherchiert (was die Polizeiarbeit angeht) und jedes mal mehr als interressant sind Reihenfolge der "Peter Brandt" Krimis: 1. Tod eines Lehrers 2. Mord auf Raten 3. Schrei der Nachtigall 4. Das Todeskreuz 5. Teufelsleib

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend
von Mo am 21.05.2011

Wieder ein spannender Roman von Andreas Franz. Man möchte seine Bücher gar nicht aus der Hand legen. Dennoch merkt man diesem Roman zum ersten Mal an, dass der Autor stark unter Druck steht, immer neue Romane schreiben zu müssen. Zum Teil wirkt der Roman etwas gekünzelt und nicht so... Wieder ein spannender Roman von Andreas Franz. Man möchte seine Bücher gar nicht aus der Hand legen. Dennoch merkt man diesem Roman zum ersten Mal an, dass der Autor stark unter Druck steht, immer neue Romane schreiben zu müssen. Zum Teil wirkt der Roman etwas gekünzelt und nicht so flüssig wie vorherige Werke. Dennoch ist es wieder ein Werk, das ich für ein spannendes Lesewochenende empfehlen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kurzweiliger Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 28.01.2011

Als Fan der Andreas Franz Bücher hat mich der neueste Fall von Kommissar Peter Brandt wieder begeistert. Peter Brandt ermittelt in einem Mordfall, wo bei einer Toten ein Olivenzweig, eine Olive und eine Taubenfeder gefunden werden. In weiteren Ermittlungen lassen sich Parallelen zu zwei anderen Morden an Frauen feststellen.... Als Fan der Andreas Franz Bücher hat mich der neueste Fall von Kommissar Peter Brandt wieder begeistert. Peter Brandt ermittelt in einem Mordfall, wo bei einer Toten ein Olivenzweig, eine Olive und eine Taubenfeder gefunden werden. In weiteren Ermittlungen lassen sich Parallelen zu zwei anderen Morden an Frauen feststellen. Alle drei Frauen gingen einem gut bezahlten Nebenjob nach. Für mich ist es ein fesselnder und kurzweiliger Krimi zugleich und der Autor lässt mit seinem flüssigen Schreibstil wieder aufhorchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Des Weibes Leib ist ein Gedicht,
von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2010

das Gott, der Herr geschrieben. Doch nicht nur das. Seit Jahrtausenden ist es ein Gut, mit dem sich Geld verdienen lässt. Etwas zu blumig schreibt Franz über eine Edelprostituierte, die, was will man anderes in einem Krimi erwarten, ermordet wird, bestialisch und grausam. Es ist die dritte Frau, die heimlich dem ältesten... das Gott, der Herr geschrieben. Doch nicht nur das. Seit Jahrtausenden ist es ein Gut, mit dem sich Geld verdienen lässt. Etwas zu blumig schreibt Franz über eine Edelprostituierte, die, was will man anderes in einem Krimi erwarten, ermordet wird, bestialisch und grausam. Es ist die dritte Frau, die heimlich dem ältesten Gewerbe der Welt nachgeht, sich aber sonst in einem biederen, religiösem Umfeld bewegt. Die Beigaben des Täters, Olive, Ölzweig und Taubenfeder, deuten darauf hin, dass sich der Täter auf einen Endpunkt zubewegt, erkannt werden will. Ein Geschändeter schändet. Franz versucht einen Versöhnungsakt, der zweifelhaft bleibt. Die Handlung ist spannend und flüssig, mit Einblicken in das Privatleben von Peter Brandt garniert, die Klischees sind aber ein wenig zu üppig geraten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefe Abgründe
von Nadine aus Pinneberg am 07.01.2011

Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehen, dass er dabei nicht zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein. (Friedrich Nietsche) In Offenbach wird eine Frauenleiche gefunden. Frisch aus dem Urlaub nimmt Peter Brandt die Ermittlungen auf und findet als... Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehen, dass er dabei nicht zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein. (Friedrich Nietsche) In Offenbach wird eine Frauenleiche gefunden. Frisch aus dem Urlaub nimmt Peter Brandt die Ermittlungen auf und findet als allererstes heraus, dass die Tote eine Edelprostituierte war. Was noch zu klären wäre, ist was der Olivenzweig, die Olive in dem Mund und die Taubenfeder in der Hand der Leiche zu bedeuten hat. Unterstützung bekommt Peter Brandt nicht etwa von seiner Kollegin Nicole Eberl, sondern von Elvira Klein, der Staatsanwältin, mit der Peter Brandt seit etwas über 2 Jahren liiert ist. Denn Nicole Eberl erleidet einen schweren Schicksalsschlag.... Bei der einen Frauenleiche bleibt es aber nicht und Peter Brandt und Nicole Eberl (die er ein wenig in die Ermittlungen mit einbezieht) sind der Meinung, dass noch mehr Morde auf das Konto des Mörders gehen. Den entscheidenen Tip bekommt Peter von Nicole und kommt dem Mörder so auf die Schliche. Als hätte Peter Brandt nicht schon genug um die Ohren, raubt ihm seine Ex-Freundin Andrea Sievers den Schlaf. Sie verkraftet immer noch nicht, dass ihre Beste Freundin Elvira Klein mit ihrem Ex-Freund zusammen ist. Eine Geschichte in der es um Prostitution und sehr gläubige Kirchgänger geht. Nicht zu vereinbaren? Bei Andreas Franz schon ;-) Auch dieses Buch ist Spitze. Für mich als "Franz-Fan" ein MUSS! Ich finde, man sollte die Bücher schon in der richtigen Reihenfolge lesen, denn so kommt man am besten mit den Personen mit :-) Ich freue mich auf weitere Geschichten um Peter Brandt und Elvira Klein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
wiedermal ein spannender Krimi
von Lesemäuschen am 09.12.2010

Ein neuer Krimi aus der erfahrenen Hand von Andreas Franz.Ich fand das Buch sehr spannend und fühlte mich bis zum Schluß sehr gut unterhalten.Diesesmal spilet auch die private Seite von Brandt eine große Rolle und es macht Spaß den beiden Hauptfiguren Barndt und Klein über die Schulter zu schauen.Ein... Ein neuer Krimi aus der erfahrenen Hand von Andreas Franz.Ich fand das Buch sehr spannend und fühlte mich bis zum Schluß sehr gut unterhalten.Diesesmal spilet auch die private Seite von Brandt eine große Rolle und es macht Spaß den beiden Hauptfiguren Barndt und Klein über die Schulter zu schauen.Ein paar Sachen haben mir am Schluß allerdings noch gefehlt.Zum einen hätte ich gerne gewußt was mit den beiden Kindern noch passiert die ja schon eine etwas größere Rolle im Buch gespielt haben und zum anderen blieb auch die Lösung Brandts im Bezug auf Andrea Siebert auf der Strecke.Aber ich denke zumindestens letzteres setzt sich dann in einem weiteren Buch fort.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Der Autor kann es besser
von einer Kundin/einem Kunden am 27.12.2010

Meine Erwartungen an den neuen Krimi mit Peter Brandt aus Offenbach hat das Buch nicht erfüllt. Die Dialoge sind hölzern. Die Geschichte wirkt arg konstruiert und klischeebehaftet.Die Handlungsweise, sowie die Motive des Täters sind vollkommen unglaubwürdig und einfallslos . Hinzu kommt, dass der Sexualmord dermaßen detailliert... Meine Erwartungen an den neuen Krimi mit Peter Brandt aus Offenbach hat das Buch nicht erfüllt. Die Dialoge sind hölzern. Die Geschichte wirkt arg konstruiert und klischeebehaftet.Die Handlungsweise, sowie die Motive des Täters sind vollkommen unglaubwürdig und einfallslos . Hinzu kommt, dass der Sexualmord dermaßen detailliert beschrieben wird, dass es mich nur angewidert hat. Damit liefert der Autor für zukünftige Straftäter eine Anleitung! Ich bin sehr enttäuscht von diesem Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Schade....
von einer Kundin/einem Kunden aus Friedberg (Hessen) am 13.11.2010

Dieser Krimi ist langweilig, ohne Spannung, sehr konstruiert. Die früheren Werke von AF sind besser. Da bleibe ich doch lieber bei den skandinavischen Krimis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2
feiner Krimi...
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2011
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Habe bereits zwei Krimis von Andreas Franz gelesen und mag seine Romane sehr. Auch hier ist es ihm mal wieder gelungen, mich in seinen Bann zu ziehen. Er ist ein Beispiel dafür, dass auch deutsche Autoren gute Storys schreiben können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannender Krimi!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Klasse Krimi!
von Tanja Haferkamp aus Bad Zahn am 10.02.2011
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Für Andrea Franz Fans ein absolutes Muss! Wer den Autoren mag, der wird auch diesen "Brandt" - Krimi wieder verschlingen...Es geht um religiösen Fanatismus, Gewalt und Rache - eben alles was ein guter Krimi braucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach klasse!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.12.2010
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Ein Roman von Andreas Franz ist wie ein Sog, der dich erfasst und erst wieder frei lässt, wenn man das Buch durch hat. Wie schafft er das doch immer wieder? Weil Nicole schwer krank ist, springt Elvira Klein als Partnerin von Peter Brandt ein. Sie jagen einen Serienkiller, der... Ein Roman von Andreas Franz ist wie ein Sog, der dich erfasst und erst wieder frei lässt, wenn man das Buch durch hat. Wie schafft er das doch immer wieder? Weil Nicole schwer krank ist, springt Elvira Klein als Partnerin von Peter Brandt ein. Sie jagen einen Serienkiller, der es auf Prostituierte abgesehen hat. Spannend bis zur letzten Seite, atemberaubend! Wieder mal klasse gemacht, Andreas Franz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut gelungen, lesenswert
von KittyGirl87 aus Bad Nauheim am 24.03.2011
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Auch dieses EBOOK ist empfehlenswert Sehr spannend geschrieben, auch hier alles gut beschrieben und spannend gehalten. Was mich etwas stört, es wiederholt sich sehr viel und irgendwo sehe ich die Krimis nicht als einzigartig, eben wegen den vielen Wiederholungen und Darstellungen. Aber findet das doch selbst heraus.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Serienmörder-Thriller made in germany
von Silke Schröder aus Hannover am 24.01.2011
Bewertetes Format: Hörbuch (CD)

Dass ein Psychopath reihenweise Prostituierte ermordet, ist zumindest in US-amerikanischen Thrillern keine Seltenheit. In deutschen Krimis jedoch ist es (noch) eher ungewöhnlich. Jetzt versucht sich Andreas Franz mit „Teufelsleib“ an diesem Plot und entwickelt daraus einen spannenden Thriller, in dem ein Mörder quasi zum Töten verurteilt ist. Die Story... Dass ein Psychopath reihenweise Prostituierte ermordet, ist zumindest in US-amerikanischen Thrillern keine Seltenheit. In deutschen Krimis jedoch ist es (noch) eher ungewöhnlich. Jetzt versucht sich Andreas Franz mit „Teufelsleib“ an diesem Plot und entwickelt daraus einen spannenden Thriller, in dem ein Mörder quasi zum Töten verurteilt ist. Die Story ist fesselnd, leidet allerdings etwas an den dort ausgebreiteten Klischees, sei es die tapfere Mutter, die durch Prostitution der Hochhaussiedlung entkommen und ihren Kindern ein besseres Leben bieten will oder der psychopathische Täter, der von seiner Mutter verstoßen wurde. Wer sich jedoch von solch grob geschnitzter Sozialdramatik nicht schrecken lässt und Appetit auf einen ausgetüftelten Serienmörder-Thriller made in germany hat, ist bei „Teufelsleib“ genau richtig. Thomas Piper, den wir als Synchronstimme aus vielen Filmen und Fernsehproduktionen kennen, lässt dieser Story durch seine ruhige Sprechart genügend Zeit zur gelungenen Entfaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Teufelsleib / Peter Brandt Bd.4

Teufelsleib / Peter Brandt Bd.4

von Andreas Franz

(10)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Schrei der Nachtigall / Peter Brandt Bd.3

Schrei der Nachtigall / Peter Brandt Bd.3

von Andreas Franz

(10)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale