orellfuessli.ch

Textverarbeitung

Eine Mediengeschichte des Computers als Schreibmaschine

Word und Co. bestimmen weltweit mit, was heute Schreiben heisst. So selbstverständlich Textverarbeitung am Personal Computer inzwischen aber ist, so umwegig gestaltete sich ihre Vorgeschichte, die bislang ein »blinder Fleck« der Medienwissenschaft geblieben ist. Zwar erscheint der PC in seiner Kopplung von Tastatur und Bildschirm als »bessere Schreibmaschine« - doch Computer sind nicht per se Werkzeuge der Schrift. Sie mussten erst zu solchen werden. Dieses Buch zeichnet die Entwicklung des Schreibens mit Computern nach und liefert damit einen wichtigen Beitrag zur Kulturgeschichte unserer Zeit.
Rezension
"Das Buch [vermittelt] dem_der Leser_in ein ausgezeichnetes Gespür für die historischen Bahnen und Prozesse, dank derer Textverarbeitung ihre heutige Selbstverständlichkeit erlangt hat. Darüber hinaus plausibilisiert die leicht verständliche Darstellung und Erklärung computertechnischer Funktionsprinzipien nicht nur die erzählte Mediengeschichte, sondern kann für sich genommen bereits ein angenehmer Nebeneffekt der Lektüre sein - man versteht die im Alltag omnipräsenten Maschinen besser." Friedolin Krentel, KULT_online, 38 (2014) Besprochen in: LaMa, 7 (2012) Germanistik, 53/1-2 (2012) 20.03.2013, Marion Regenscheit IT, 5 (2013) [rezens.tfm], 19.06.2013, Klaus Illmayer Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, 15 (2013), Rudolf Stöbler
Portrait
Till A. Heilmann (Dr. phil.) forscht und lehrt am Institut für Medienwissenschaft der Universität Basel. Seine aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind Technik- und Kulturgeschichte des Computers, Zeichentheorie und Schriftgeschichte sowie die Anfänge der Medienwissenschaft.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum Mai 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-1333-9
Reihe MedienAnalysen 10
Verlag Transcript Verlag
Maße (L/B/H) 240/148/23 mm
Gewicht 421
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11561019
    Transnationale Kommunikation
    von Hartmut Wessler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 32.40
  • 46059050
    Vom Blatt zum Blättern
    von Franziska Morlok
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 68.00
  • 15141215
    Bildtheorien
    von Klaus Sachs-Hombach
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 15531216
    Fischer Lexikon Publizistik Massenkommunikation
    von Elisabeth Noelle-Neumann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 2838457
    Texte zur Medientheorie
    von Günter Helmes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 35143333
    Digitales Erzählen
    von Dennis Eick
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 35.90
  • 38218592
    Mediengeschichte
    von Andreas Seidler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 5788960
    Mood Management durch Musik
    von Holger Schramm
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • 26448029
    Das kleine A - Z der Pressearbeit
    von Viola Falkenberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 42747722
    Marken und Medien
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 88.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Textverarbeitung

Textverarbeitung

von Till A. Heilmann

Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.40
+
=
Propaganda

Propaganda

von Edward Bernays

(3)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 63.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale