orellfuessli.ch

Thabo, Detektiv und Gentleman - Der Nashorn-Fall

Band 1

(12)
Der wahre Gentleman ist immer ein Junge der Tat: Thabo will eines Tages ein echter Gentleman werden. Oder noch besser: ein Privatdetektiv wie im Film. Dumm nur, dass es im afrikanischen Örtchen Hlatikulu noch nie einen Kriminalfall gab. Doch dann wird im angrenzenden Safaripark ein Nashorn wegen seines kostbaren Horns ermordet. Und ausgerechnet Vusi, Thabos Onkel, gerät in Verdacht. Und weil Onkel Vusi nicht gerade ein schnelles Gehirn besitzt, liegt es an Thabo und seinen Freunden, den wahren Nashorn-Mörder aufzuspüren.
Thabo von Kirsten Boie ist ein unterhaltsamer Kinderkrimi vor exotischer Kulisse.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783862740260
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
Illustratoren Maja Bohn
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41198369
    Bodyguard - Die Geisel
    von Chris Bradford
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45402518
    Thabo, Detektiv und Gentleman. Die Krokodil-Spur
    von Kirsten Boie
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32737058
    Liliane Susewind – Delphine in Seenot
    von Tanya Stewner
    eBook
    Fr. 7.50
  • 32104863
    Herr der Diebe
    von Cornelia Funke
    (39)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38587301
    Paule ist ein Glücksgriff
    von Kirsten Boie
    eBook
    Fr. 10.50
  • 33947013
    Doktor Proktors Pupspulver
    von Jo Nesbø
    eBook
    Fr. 13.90
  • 44193391
    Und das Torgeheimnis
    von Birgit Hasselbusch
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45868503
    Die Glücksbäckerei – Die magische Rettung
    von Kathryn Littlewood
    eBook
    Fr. 14.50
  • 42469817
    Die Schule der magischen Tiere 4: Abgefahren!
    von Margit Auer
    eBook
    Fr. 7.50
  • 38864167
    Fußball-Haie 01: Spieler gesucht!
    von Irene Margil
    eBook
    Fr. 9.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44421812
    Die Schule der magischen Tiere - Endlich Ferien 1: Rabbat und Ida
    von Margit Auer
    eBook
    Fr. 7.50
  • 43843784
    Liliane Susewind – Die schönsten Abenteuer
    von Tanya Stewner
    eBook
    Fr. 12.50
  • 44187599
    Poppy Pym und der gestohlene Rubin
    von Laura Wood
    eBook
    Fr. 13.90
  • 45229350
    Petronella Apfelmus - Zauberhut und Bienenstich
    von Sabine Städing
    (9)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 42470826
    Die Schule der magischen Tiere 7: Wo ist Mr. M?
    von Margit Auer
    eBook
    Fr. 7.50
  • 44421816
    Ein Baum voller Geheimnisse
    von Natalie Standiford
    eBook
    Fr. 13.50
  • 44140413
    Murks-Magie – Das verflixte Klassen-Schlamassel
    von Emily Jenkins
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
6
4
2
0
0

Für junge Krimileser/innen
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2016

Der Roman umfasst 295 Seiten. Dazu gibt es eine Leseprobe zum zweiten Band, eine Nachbemerkung über die Geschichte, eine Namensliste, eine Danksagung und eine Wörtererklärung. Das Cover finde ich wunderschön und super gestaltet von den Motiven und den Farben, sowie der Schrift! Klasse finde ich auch, dass jedes Kapitel ein... Der Roman umfasst 295 Seiten. Dazu gibt es eine Leseprobe zum zweiten Band, eine Nachbemerkung über die Geschichte, eine Namensliste, eine Danksagung und eine Wörtererklärung. Das Cover finde ich wunderschön und super gestaltet von den Motiven und den Farben, sowie der Schrift! Klasse finde ich auch, dass jedes Kapitel ein kleines Motiv hat, was auch an den Seitenzahlen zu entdecken ist. Die Kapitel sind alle kurz gehalten, sodass es sich gut lesen lässt und somit auch zum Vorlesen und erstem selber Lesen gut geeignet ist. Allerdings sind ansonsten keine großen Bilder enthalten. Im Einband findet sich noch ein Lageplan der in der Handlung genannten Orte. Dies hilft der Handlung zu folgen und sieht auch gut aus. Zur Handlung: Thabo lebt bei seinem Onkel Vusi bei den Rangern und ist mit Emma und Sifiso befreundet. Sifiso hat noch mehrere Geschwister um die er sich kümmern muss, da sie keine Eltern mehr haben und er der Älteste ist. Auf einer Touristenfahrt wird dann auf einmal ein totes Nashorn ohne Horn gefunden. Ein kleines Kälbchen steht daneben. Nun will Thabo die Gelegenheit nutzen und seinen ersten Fall mit seinen Freunden lösen. Schade fand ich etwas, dass auf das Jungtier nicht weiter eingegangen wurde. Dafür wurde am Ende alles aufgelöst und es war auch lustig :) Für schon etwas belesenere oder erfahrenere Krimiliebhaber mag der Spannungsbogen dieser Handlung nicht ganz ausreichen, aber die Sprache und vor allem für Neueinsteiger ist dieser Kinderroman sehr gut geeignet. Die Sprache führe ich deshalb an, weil der Schreibstil dieses Buches etwas ganz außergewöhnliches ist. Thabo möchte ja Detektiv oder Gentelman werden, wenn er groß ist, und daher redet er den Leser mit "Meine Damen und Herren" an und bringt nebenbei noch einzelne Benehmens Formeln bei für einen Gentelman. Die Handlung wird in der Ich-Perspektive von Thabo erzählt. In der Geschichte wird auch deutlich, wie anders Thabo, als ein afrikanischer Junge, die Dinge, die um ihn sind, wahrnimmt und wie ich sie als Europäer wahrnehmen würde. Hierauf geht Thabo auch teilweise ein. Mir hat dieser Kinderroman gefallen und ich freue mich schon auf den zweiten Band und bin gespannt, wie sich die Charaktere weiterentwickeln. Ich würde sagen, dass dieser Kinderkrimi ab 6/7 Jahren (vor)gelesen werden kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
3,5 Sterne für Thabo
von MarTina am 21.02.2016

Thabo wohnt im afrikanischen Örtchen Hlatikulu und will unbedingt Privatdetektiv werden. Leider fehlt ihm dazu aber ein Kriminalfall. Doch dann wird im Lion Park ein Nashorn getötet und das Horn gestohlen. Das allein wäre schon schlimm genug, aber dann gerät auch noch Thabos Onkel Vusi in Verdacht. Thabo uns... Thabo wohnt im afrikanischen Örtchen Hlatikulu und will unbedingt Privatdetektiv werden. Leider fehlt ihm dazu aber ein Kriminalfall. Doch dann wird im Lion Park ein Nashorn getötet und das Horn gestohlen. Das allein wäre schon schlimm genug, aber dann gerät auch noch Thabos Onkel Vusi in Verdacht. Thabo uns seine Freunde versuchen mit allen Mitteln, diesen Fall aufzuklären. Doch ein guter Privatdetektiv zu sein, ist doch nicht so leicht wie gedacht ... Meine Meinung: Die Geschichte wird von Thabo erzählt. Er ist ein aufgeweckter, sympathischer und sehr höflicher Junge. Daher spricht er seine Leser immer wieder mit "meine Damen und Herren" an und drückt sich auch ab und zu sehr gewählt aus. Ich selbst fand dies nicht störend, man muss diese ganz eigene Art aber mögen. Was mir sehr gut gefallen hat, ist, dass man durch Thabo einen guten Einblick in die afrikanische Lebensart und Gedanken bekommt. Z. B. ist es richtig gut beschrieben, dass für Thabo Löwen und Co. Alltag und somit nicht sonderlich spannend sind. Auch sein Blick auf die Touristen ist interessant und stellenweise lustig. Daneben gibt es aber auch eine andere Seite. Sifiso, Thabos Freund, kümmert sich beispielsweise um seine kleineren Geschwister, weil die Eltern gestorben sind. Nun ist er für die drei Kleinen verantwortlich. Sie wohnen in einer Hütte, die eigentlich repariert werden muss und Sifiso muss dafür sorgen, dass sie alle genug zu Essen bekommen. Die Schilderung der schwierigen Lebensbedingungen läuft sozusagen nebenbei. Dies geschieht aber kindgerecht und mit einer gewissen Leichtigkeit. Thabo ermittelt in diesem Fall mit Hilfe der Kniffe von Miss Marple, die er von den Filmen her kennt. Diese Verweise auf Miss Marple fand ich als witzig. Aber ob die jungen Leser damit wirklich etwas anfangen können, kann ich mir nicht so recht vorstellen. Da es sich bei diesem Buch um den Auftakt einer neuen Krimi-Reihe handelt, ist die erste Hälfte des Buches eher ruhig. Hier werden vor allem die verschiedenen Charaktere vorgestellt und auch die Umgebung beschrieben. Erst in der zweiten Hälfte wird es lebendiger und spannender. Das Ende hat mir dann auch richtig gut gefallen. Der Schreibstil selbst ist flüssig und leicht zu lesen. Vor allem gefällt mir die anschauliche Erzählweise. Man kann sich die Umgebung, die Natur und die Personen richtig gut vorstellen. Zur besseren Übersicht ist am Ende der Geschichte noch eine Namensliste mit einer kurzen Beschreibung zur jeder Person zu finden. Auch gibt es auf der Innenseite des Buchumschlags eine Karte des Lion Parks, auf der die vorkommenden Schauplätze eingezeichnet sind. Eine Übersetzung der vorkommenden afrikanischen Wörter und Redewendungen ist ebenfalls noch vorhanden. Fazit: Mir hat in diesem Band ein bisschen die Spannung gefehlt. Das lag vor allem an der ruhigen ersten Hälfte. Gerade bei diesem Teil bin ich mir nicht sicher, ob es junge Leser wirklich fesselt. Man muss sich dazu schon auf Thabos ganz eigene Erzählweise einlassen können. Alles in allem war es - für mich als Erwachsene - aber eine interessante und unterhaltsame Geschichte. Von mir gibt es dafür 3,5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super-toll
von einer Kundin/einem Kunden aus Pichl bei Wels am 06.04.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Eine aufregende Fortsetzung des 1. Teils. Eine Reihe von Missgeschicken und ein unerwartetes Ende gestalten das Lesen spannend. Die wunderbare Erzählart ermöglicht es sehr gut, sich in die Figuren hineinzuversetzen und erzeugt im Kopf bunte lebhafte Bilder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Thabo, Detektiv und Gentleman - Der Nashorn-Fall

Thabo, Detektiv und Gentleman - Der Nashorn-Fall

von Kirsten Boie

(12)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Fanny Furios - Ich bin mal schnell die Welt retten

Fanny Furios - Ich bin mal schnell die Welt retten

von Ariane Grundies

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen