orellfuessli.ch

The Book Thief. Film Tie-In

Winner of the Deutscher Jugendliteraturpreis 2009, category Preis der Jugendjury and Jugendbuchpreis Buxtehuder Bulle 2008

(1)
HERE IS A SMALL FACT - YOU ARE GOING TO DIE
1939. Nazi Germany. The country is holding its breath. Death has never been busier.
Liesel, a nine-year-old girl, is living with a foster family on Himmel Street. Her parents have been taken away to a concentration camp. Liesel steals books. This is her story and the story of the inhabitants of her street when the bombs begin to fall.
SOME IMPORTANT INFORMATION - THIS NOVEL IS NARRATED BY DEATH
It's a small story, about:
a girl
an accordionist
some fanatical Germans
a Jewish fist fighter
and quite a lot of thievery.
ANOTHER THING YOU SHOULD KNOW - DEATH WILL VISIT THE BOOK THIEF THREE TIMES
Rezension
"Extraordinary, resonant and relevant, beautiful and angry." Sunday Telegraph 20070121
Portrait

Markus Zusak was born in 1975 and is the author of five books, including I am the Messenger and the international bestseller, The Book Thief, which is translated into more than forty languages. He lives in Sydney with his wife and two children.

Zitat
"Extraordinary, resonant and relevant, beautiful and angry." Sunday Telegraph "...a beautifully balanced piece of storytelling...Unsettling, thought-provoking, life affirming, triumphant and tragic, this is a novel of breathtaking scope, masterfully told. It is an important piece of work, but also a wonderful page-turner." Guardian "A moving work which will make many eyes brim." Independent on Sunday "This is a weighty novel worthy of universal acclaim. A sense of dread prevades this beautifully written novel. As The Book Thief draws to a close, Death says: "There's a multitude of stories that i allow to distract me as I work." The story of the Book Thief, who tried to change the world in her own small way, proves one formidable and inspiring distraction." The Daily Express
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 560
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.01.2014
Sprache Englisch
ISBN 978-0-552-77973-9
Reihe Black Swan
Verlag Transworld Publ. Ltd UK
Maße (L/B/H) 198/123/38 mm
Gewicht 389
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Illustratoren Trudy White
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27631797
    Dash & Lily's Book of Dares
    von Rachel Cohn
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45035061
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    Buch
    Fr. 16.90
  • 15063834
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    Buch
    Fr. 13.90
  • 45074688
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    Buch
    Fr. 15.90
  • 14493027
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    (7)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 38930428
    We Were Liars
    von E. Lockhart
    (6)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 32442310
    Aristotle and Dante Discover the Secrets of the Universe
    von Benjamin Alire Saenz
    (3)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 15195740
    The Boy in the Striped Pyjamas. Film Tie-In
    von John Boyne
    (4)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 36855899
    Life After Life
    von Kate Atkinson
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35323630
    The Book Thief
    von Markus Zusak
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

unbezwingbarer Lebenswille
von Tina Bauer aus Essingen am 08.06.2014

Ein Buch über die Liebe zu Büchern, den Reiz des Stehlens und den Zusammenhalt in schweren Zeiten. Liesel wird in München ihren neuen Pflegeeltern übergeben. Ihr kranker Bruder hat die Fahrt nicht überlebt und so zieht Liesel ein in das Haus der Memmingers. Die Mutter Rosa führt mit strenger Hand... Ein Buch über die Liebe zu Büchern, den Reiz des Stehlens und den Zusammenhalt in schweren Zeiten. Liesel wird in München ihren neuen Pflegeeltern übergeben. Ihr kranker Bruder hat die Fahrt nicht überlebt und so zieht Liesel ein in das Haus der Memmingers. Die Mutter Rosa führt mit strenger Hand das Haus und der Vater Hans verdient sein Geld mit dem Akkordeonspielen. Doch der unaufhaltsame Krieg rückt näher und mehr als einmal entkommt Liesel dem Tod, der nach ihrer Seele trachtet. Liesel entdeckt ihre Liebe zu Büchern und da das Geld knapp ist, stiehlt sie diese. Beschäftigt mit Stehlen, Hungern und dem unbezwingbaren Willen, zu überleben, hat es der Tod schwer, das kleine Mädchen zu sich zu holen…..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Berührt, verletzt und versöhnt
von N.H. aus Mannheim am 25.07.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Schwer (drei Ausrufezeichen) beeindruckt hat mich „The Book Thief“ des Autors Markus Zusak. Da musste also erst ein Australier kommen, um eine Geschichte, die im Deutschland des Dritten Reiches spielt, DERART zu präsentieren. Ja, ein deutscher Autor hätte sich das sicher nie erlaubt/nicht erlauben können. Zarter Humor umfließt die Zeilen... Schwer (drei Ausrufezeichen) beeindruckt hat mich „The Book Thief“ des Autors Markus Zusak. Da musste also erst ein Australier kommen, um eine Geschichte, die im Deutschland des Dritten Reiches spielt, DERART zu präsentieren. Ja, ein deutscher Autor hätte sich das sicher nie erlaubt/nicht erlauben können. Zarter Humor umfließt die Zeilen und es menschelt unheimlich. Der Text wird immer wieder durch typographisch hervorgehobene Aufzählungen aufgelockert. Zuerst war ich empört „Das geht doch nicht, respektlos!“. Nun, meine Generation (Jahrgang 1981) bekam ja im Geschichtsunterricht in unzähligen Wiederholungen detailliert Fakten über diese folgenschwere Zeit eingetrichtert. In unseren Köpfen sind die Bilder grau, von Geschrei erfüllt, sie stinken nach Leichengeruch. Und dann erzählt hier tatsächlich niemand anderes als der Tod, der zu jener Zeit vielbeschäftigte. Aber er erzählt vom Leben! Zwischen all dem entsetzlichen Leid, dem sinnlosen Krieg, den schockierenden Taten, zu denen Menschen wie Du und ich fähig waren, dem Hunger, den viele erleiden mussten, dem Gefühl, ausgeliefert zu sein, der Todesangst, den Demütigungen... So paradox es klingen mag, aber dass auch gelebt wurde, das war mir entgangen. Dieses Buch hat es mir sanft und doch mit aller Wucht beigebracht. Es hat mich oft außerordentlich tief berührt, und dennoch auf seltsame Weise mit dem Thema ausgesöhnt. Die Lektüre dieses Buches empfand ich als heilsam, denn dies könnte unmittelbar die Geschichte unserer Urgroßeltern und Großeltern sein, aber niemals die irgendwelcher grauer Film-Gestalten. Und auch nicht die der „großen Akteure“, die man im Geschichtsunterricht kennenlernt. Fazit: Lesen Sie dieses Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Jugendbuch für Erwachsene - LESEN!
von marimirl aus Wien am 05.03.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

The Book Thief (deutscher Titel: die Bücherdiebin) von Markus Zusak erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, welches bei Zieheltern aufwächst – zur Zeit des Nationalsozialismus. Liesel stiehlt Bücher. Anfangs nicht mutwillig, doch das ändert sich mit der Zeit, so wie sich vieles für das Mädchen ändert. Aus der Sicht des... The Book Thief (deutscher Titel: die Bücherdiebin) von Markus Zusak erzählt die Geschichte eines kleinen Mädchens, welches bei Zieheltern aufwächst – zur Zeit des Nationalsozialismus. Liesel stiehlt Bücher. Anfangs nicht mutwillig, doch das ändert sich mit der Zeit, so wie sich vieles für das Mädchen ändert. Aus der Sicht des Todes wird erzählt, wie sie lebt. Diese Erzählform finde ich sehr interessant. Der Tod spielt eine große Rolle in Liesels Leben, denn er begegnet ihr leider öfter als nur einmal. Anfangs dachte ich, wenn der Tod die Geschichte eines Kindes erzählt, so kann das doch nicht detailliert sein. Wie kann der Tod, der gerade damals so viel zu tun hatte, genug über ihr Leben wissen? Nun ja, er kann. Dies wurde sehr geschickt gelöst. Manchmal hatte ich das Gefühl, das Buch will nie enden. Einige langatmige Passagen gab es leider, aber die waren bald vergessen. Sobald ich das Buch beendet hatte, war mir klar: Ich will mehr. Verloren stand ich vor meinem Bücherregal und wusste nicht, was ich als nächstes lesen sollte. Alles wirkte so einfach, so seicht verglichen mit der Bücherdiebin. Dass das Buch ein Jugendbuch sein soll, kann ich nicht unbedingt nachvollziehen. Jugend, ja vielleicht, aber erst ab einem gewissen Alter. Denn zu unterschätzen ist die Thematik nicht. Es wird zwar nicht direkt über die Grausamkeiten des Nationalsozialismus berichtet, aber es ist nunmal ein Teil von Liesels Leben. Ich finde es sogar schlimmer, wenn man liest, wie es einem Kind erging. Erwähnenswert sind natürlich die deutschen Passagen im Buch. “Saumensch”,”Saukerl”, das sind die Wörter des Buches schlechthin. Anfangs kam es mir komisch vor, aber schon bald war es nicht mehr wegzudenken. Gerade für deutschsprachige Leser ist es ein einzigartiges Erlebnis. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das in der deutschen Übersetzung genau so witzig und gut herüberkommt wie in der Originalversion. Interessant fand ich auch die fett gedruckten kurzen Paragraphen. Es gab sowohl Übersetzungshilfen als auch Zitate oder kurze Zwischenberichte. Ich empfand es als gelungen Auflockerung zwischendurch. Alles in allem, kann ich nur sagen: LESEN! “The Book Thief” ist ein Buch für jedermann. Man muss sich nicht sonderlich für die dazugehörige Geschichte interessieren, um Gefallen daran zu finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Marvelous
von Hélène F. am 07.08.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Loved it, even though I didn't like at the beginning those highlights from the death... But I got used to it and then I started loving it. Story is well written and honest, you really feel with the book thief. I don't know how to describe, but this book went... Loved it, even though I didn't like at the beginning those highlights from the death... But I got used to it and then I started loving it. Story is well written and honest, you really feel with the book thief. I don't know how to describe, but this book went right to my heart...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
The book Thief
von einer Kundin/einem Kunden aus Switzerland am 08.04.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Oh boy, the tears poured with this one! What a great story! I really loved this title. This book was a light, flowing read, and yet it was the kind of book that touched me inside and kept me thinking of the story throughout the day! I found myself remembering... Oh boy, the tears poured with this one! What a great story! I really loved this title. This book was a light, flowing read, and yet it was the kind of book that touched me inside and kept me thinking of the story throughout the day! I found myself remembering scenes from the book and trying to remember which movie the scene I had playing in my head came from, to recall that it actually was part of "The Book Thief". I appreciated that the book painted a picture of probably a very normal household in the second world war. The empathy, sympathy and the human-kindness that was alive and well and bursting to the surface, quietly of its' own accord, made me feel for each and every character in the book. All in all a great read. I would definitely recommend it and not just to young adults.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
A Super Book!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Böblingen am 26.07.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

I loved the book ....it keeps the interest of the reader throughtout the story ...I was so curious regarding the story that i finished it in a week.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
LESEN!
von Bianca am 16.02.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Sehr gutes Buch. Unbedingt lesenswert. Dazu kann man nur eins sagen: Wenn sie sich für unsagbar gut geschriebene Geschichten aus dem 2ten Weltkrieg interessieren: lesen sie dieses Buch unbedingt! Zusaks Schreibstil ist auch "erwähnenswert", sowas hat die Welt noch nicht gesehen! LESEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Regt Leser jeden Alters zum Nachdenken an
von einer Kundin/einem Kunden am 30.09.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

„The Book Thief“ von Markus Zusak ist ein außergewöhnlich lesenswertes Buch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte. Der Tod, der als Erzähler auftritt, berichtet über die neunjährige Lisa Meminger, die im Jahre 1939 als Pflegekind einer Familie in einem kleinen bayerischen Dorf aufgenommen wird. Zusak schildert dem Leser ihre Einsamkeit... „The Book Thief“ von Markus Zusak ist ein außergewöhnlich lesenswertes Buch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte. Der Tod, der als Erzähler auftritt, berichtet über die neunjährige Lisa Meminger, die im Jahre 1939 als Pflegekind einer Familie in einem kleinen bayerischen Dorf aufgenommen wird. Zusak schildert dem Leser ihre Einsamkeit in der neuen Heimat. Gleichzeitig erfährt er von Lisas wachsender Liebe zu ihrem Pflegevater Hans sowie der Freundschaft zum Nachbarsjungen Rudy. Die Bücherfreundin Lisa verspürt einen besonderen Reiz darin, Bücher zu stehlen, was ihr den Namen Bücherdiebin einbringt. Als ihre Pflegefamilie den Juden Max monatelang im Keller versteckt ehe dieser vor den Nationalsozialisten fliehen muss, entsteht einer der zahlreichen Höhepunkte des Buches. Zusak schildert anschaulich die Auswirkungen des Krieges auf das Leben des Mädchens. Hierzu zählen die kriegsbedingt schlechter werdende Versorgungslage sowie Lisas Sorge um den zum Dienst an der Heimatfront verpflichteten Pflegevater. Nächte in Luftschutzräumen runden das Bild ab. Für den Leser besonders beeindruckend ist die Schilderung durch das Dorf geführter Juden, die sich auf dem Weg ins benachbarte Konzentrationslager Dachau befinden. „Sie gingen nach Dachau, um sich zu konzentrieren“. Lisas Suche nach Max wird zu einer lebensbedrohlichen Erfahrung. „The Book Thief“ ist ein Buch, das Leser jeden Alters zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
poetisch, menschlich, echt, packend
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Aus der Perspektive eines Mädchens im Umfeld Münchens wird die Zeit des Nationalsozialismus geschildert, die Judenverfolgung, der Hunger, die Bedrohung durch Bomben, die Sorge um Angehörige an der Front. Nicht geschönt, nicht verniedlicht, und dennoch zutiefst menschlich die ihr Nahestehenden; das Ganze immer wieder ironisch, aber nicht zynisch, gebrochen... Aus der Perspektive eines Mädchens im Umfeld Münchens wird die Zeit des Nationalsozialismus geschildert, die Judenverfolgung, der Hunger, die Bedrohung durch Bomben, die Sorge um Angehörige an der Front. Nicht geschönt, nicht verniedlicht, und dennoch zutiefst menschlich die ihr Nahestehenden; das Ganze immer wieder ironisch, aber nicht zynisch, gebrochen durch die Perspektive des Erzählers: Der Tod.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Book Thief. Film Tie-In

The Book Thief. Film Tie-In

von Markus Zusak

(1)
Buch
Fr. 16.90
+
=
Looking for Alaska

Looking for Alaska

von John Green

(2)
Buch
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale