orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

The Buddha of Suburbia

Winner of the Whitbread First Novel Award 1990

(2)
Der junge Karim Amir, Sohn eines Inders und einer Engländerin, will dem kleinbürgerlichen Mief der Londoner Vorstadt, in der er mit seinen Eltern lebt, entfliehen. Da kommt es ihm gerade recht, dass sein Vater, ein biederer Büroangestellter, sich plötzlich zum Guru berufen fühlt und anfängt, Yoga-und Meditationskurse abzuhalten. Und als dann der Vater die Familie verlässt, um zu seiner exzentrischen Geliebten zu ziehen, geht Karim mit ihm. Für ihn beginnt nun ein Leben in der Londoner "Szene", eine Zeit der Experimente. "Das ist genau der Roman, den man von Hanif Kureishi erwartet hat: absolut respektlos, wild und unanständig, aber auch tief berührend und voller Wahrheit. Und sehr lustig." (Salman Rushdie.) The hero of Hanif Kureishi's debut novel is a dreamy teenager, desperate to escape suburban South London and experience the forbidden fruits that the 1970s seem to offer. When the unlikely opportunity of a life in the theatre announces itself, Karim starts to win the sort of attention he has been craving - albeit with some rude and raucous results.
'One of the best comic novels of growing up, and one of the sharpest satires on race relations in this country that I've ever read.' Independent on Sunday
'This is exactly the novel one hoped Hanif Kureishi would write: utterly irreverent and wildly improper, but also genuinely touching and truthful. And very funny indeed.' Salman Rushdie
Portrait

Hanif Kureishi grew up in Kent and studied philosophy at King´s College London. His novels include The Buddha of Suburbia, which won the Whitbread Prize for Best First Novel, The Black Album, Intimacy and The Last Word. His screenplays include My Beautiful Laundrette, which received an Oscar nomination for Best Screenplay, Sammy and Rosie Get Laid and Le Week-End. He has also published several collections of short stories. He has been awarded the Chevalier de l´Ordre des Arts et des Lettres and been translated into thirty six languages., Hanif Kureishi was born and brought up in Kent. He read philosophy at King´s College, London. In 1981 he won the George Devine Award for his plays Outskirts and Borderline, and in 1982 he was appointed Writer-in-Residence at the Royal Court Theatre. In 1984 he wrote My Beautiful Laundrette, which received an Oscar nomination for Best Screenplay. His second screenplay Sammyand Rosie Get Laid (1987) was followed by London Kills Me (1991) which he also directed. The Buddha of Suburbia won the Whitbread Prize for Best First Novel in 1990 and was made into a four-part drama series by the BBC in 1993. His version of Brecht´s Mother Courage has been produced by the Royal Shakespeare Company and the Royal National Theatre. His second novel, The Black Album, was published in 1995. With Jon Savage he edited The Faber Book ofPop (1995).

His first collection of short stories, Love in aBlue Time, was published in 1997. His story My Son the Fanatic, from that collection, was adapted for film and released in 1998. Intimacy, his third novel, was published in 1998, and a film of the same title, based on the novel and other stories by the author, was released in 2001 and won the Golden Bear award at the Berlin Film Festival. His play Sleep With Me premièred at the Royal National Theatre in 1999. His second collection of stories, Midnight All Day, was published in 2000. Gabriel´s Gift, his fourth novel, was published in 2001. The Body andSeven Stories and Dreaming and Scheming, a collection of essays, were published in 2002.

His screenplay The Mother was directed by Roger Michell and released in 2003. In 2004 he published his play When The NightBegins and a memoir, My Ear At His Heart. A second collection of essays, The Word andthe Bomb followed in 2005. His screenplay Venus was directed by Roger Michell in 2006. His novel Something to Tell You was published in 2008.
In July 2009 his adaptation of his novel, The Black Album, opened at the National Theatre, prior to a nation-wide tour. In 2010 his Collected Stories were published.

He has been awarded the Chevalier de l´Ordre des Arts et des Lettres.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.04.1999
Sprache Englisch
ISBN 978-0-571-20043-6
Verlag Faber & Faber
Maße (L/B/H) 177/111/20 mm
Gewicht 156
Verkaufsrang 2.891
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40333838
    The Buddha of Suburbia
    von Hanif Kureishi
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16001480
    The Buddha of Suburbia
    von Hanif Kureishi
    Buch
    Fr. 16.90
  • 2968221
    The Catcher in the Rye
    von J.D. Salinger
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 894106
    Guns, Germs and Steel
    von Jared Diamond
    Buch
    Fr. 22.90
  • 34910866
    The Life List
    von Lori Nelson Spielman
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42413879
    All the Light We Cannot See
    von Anthony Doerr
    (2)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 29974749
    Me Before You
    von Jojo Moyes
    (6)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 43809866
    It Ends with Us
    von Colleen Hoover
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 4570744
    The Curious Incident of the Dog in the Night-Time
    von Mark Haddon
    (7)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40495717
    Here I Am
    von Jonathan Safran Foer
    (1)
    Buch
    Fr. 24.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
1
0

Typisch Postmodern
von einer Kundin/einem Kunden am 24.05.2011

„The Buddha of Suburbia“ ist ein typischer Roman der Postmoderne. Spielerische Experimente mit unterschiedlichen Identitätskonzepten und sexuellen Orientierungen prägen den Handlungsverlauf entscheidend. Dabei werden die potentiellen Konfliktstrukturen zwischen dem kulturellen Hintergrund Indiens und England, zwischen „upper middle class“ und „working class“, zwischen Familie und Kommune sowie zwischen Kunstszene und... „The Buddha of Suburbia“ ist ein typischer Roman der Postmoderne. Spielerische Experimente mit unterschiedlichen Identitätskonzepten und sexuellen Orientierungen prägen den Handlungsverlauf entscheidend. Dabei werden die potentiellen Konfliktstrukturen zwischen dem kulturellen Hintergrund Indiens und England, zwischen „upper middle class“ und „working class“, zwischen Familie und Kommune sowie zwischen Kunstszene und Alltagsbetrieb bis zum Extrem ausgereizt. Dennoch kommt es nie zu eigentlichen Schock-Effekten, da Komik oder Indifferenz stets überwiegen. Stellenweise (vor allem in der ersten Hälfte) leidet darunter allerdings auch die Spannung. Im Ganzen aber ein lesenswertes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht weiter zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hanstedt am 30.12.2012

"The Buddha of Suburbia", kann ein gutes buch sein, wenn einem gefällt wovon es handelt. Zum einen hat mich die zynisch/ sakastische Art des jungen ermutigt weiter zu lesen. Das Buch ist voller rhetorischer Mittel. Auf der anderen Seite stellt der Junge vor allem seine Mutter sehr schlecht da... "The Buddha of Suburbia", kann ein gutes buch sein, wenn einem gefällt wovon es handelt. Zum einen hat mich die zynisch/ sakastische Art des jungen ermutigt weiter zu lesen. Das Buch ist voller rhetorischer Mittel. Auf der anderen Seite stellt der Junge vor allem seine Mutter sehr schlecht da und redet sehr abfällig von ihr. Er bezeichnet seinen eigenen Vater als "Gott" was schon ziemlich abgedreht ist und sucht verzweifelt nach der Aufmerksamkeit und Anerkennung eines Jungen mit dessen Mutter sein Vater eine Affäre pflegt. Die dabei immer wieder aufkommenden homosexuellen Gefühle des Jungen, begleiten ihn das ganze Buch über. Meinen Geschmack hat es nicht getroffen und die Art wie die Mutter dargestellt wird hat mir vom anfang an missfallen auf der anderen Seite stellt der Schriftsteller den typischen Inder vor, der nichts kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Buddha of Suburbia

The Buddha of Suburbia

von Hanif Kureishi

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Nervous Conditions

Nervous Conditions

von Tsitsi Dangarembga

Buch
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale