orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

The Diviners - Aller Anfang ist böse

Roman

(1)
Sie kennt deine dunkelsten Geheimnisse...
New York, 1926: Wegen eines kleinen „Zwischenfalls“ wurde Evie O‘Neill aus ihrer langweiligen Kleinstadt ins aufregende New York verbannt. Dort geniesst sie das wilde Partyleben, bis ein seltsamer Ritualmord die Stadt erschüttert – und Evie über ihren Onkel, den Direktor des Museums für Amerikanisches Volkstum, Aberglauben und Okkultes plötzlich mitten in den Mordermittlungen steckt. Schon bald weiss sie mehr als die Polizei. Denn Evie hat eine geheime Gabe, von der niemand wissen darf: Sie kann Gegenständen die intimsten Geheimnisse ihrer Besitzer entlocken. Doch sie hat keine Ahnung, mit welch entsetzlicher Bestie sie es zu tun bekommt …
Rezension
»Ein Buch, mit dem man in das schillernde Lebensgefühl der Roaring Twenties eintaucht und das auch noch schön unheimlich ist!«
Münchner Merkur 27.09.2014
Portrait
Libba Bray ist die Autorin von mehreren Theaterstücken und einigen Kurzgeschichten. Mit ihrer Trilogie ›Der geheime Zirkel‹ schaffte sie es auf Anhieb auf die Bestsellerliste der New York-Times und landete einen internationalen Erfolg. Für ihr Buch ›Ohne. Ende. Leben.‹ wurde sie mit dem Michael L. Printz Award ausgezeichnet. Heute lebt die in Texas aufgewachsene Autorin mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Brooklyn, New York.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 704, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 23.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783423425131
Verlag dtv
eBook (ePUB)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43785525
    Throne of Glass 3 - Erbin des Feuers
    von Sarah Maas
    (2)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 41108590
    Samurai 8: Der Ring des Himmels
    von Bradford Chris
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (6)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 37135947
    Speechless - Sprachlos
    von Hannah Harrington
    eBook
    Fr. 16.50
  • 33591785
    Weggesperrt
    von Grit Poppe
    eBook
    Fr. 7.50
  • 39247760
    Queen of Clouds
    von Susanne Gerdom
    eBook
    Fr. 14.50
  • 42498247
    Schattenblut
    von Hanna Marten
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 35427716
    VIRALS - Jeder Tote hütet ein Geheimnis
    von Kathy Reichs
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42859823
    Dunkler Fluss
    von Nicholas Bennett
    eBook
    Fr. 3.50
  • 44178588
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (2)
    eBook
    Fr. 11.90

Buchhändler-Empfehlungen

„The roaring twenties mal ganz anders!“

Lea Kurtz

Tolles Jugendbuch mit origineller Geschichte!

Fazit: In wenigen Tagen fertig gelesen trotz Startschwierigkeiten bei den ersten 20 Seiten. Ich hatte Geduld und wurde mit einer fantasievollen und genialen Geschichte belohnt - was will man mehr an einem kalten Herbsttag?
Das Zusammenspiel zwischen einer realen und mystischen Welt sowie
Tolles Jugendbuch mit origineller Geschichte!

Fazit: In wenigen Tagen fertig gelesen trotz Startschwierigkeiten bei den ersten 20 Seiten. Ich hatte Geduld und wurde mit einer fantasievollen und genialen Geschichte belohnt - was will man mehr an einem kalten Herbsttag?
Das Zusammenspiel zwischen einer realen und mystischen Welt sowie die verschiedenen Handlungssträngen, die sich im Verlauf der Geschichte verknüpfen, hatten für mich einen absoluten Unterhaltungswert.

Als sich mein Lesezeichen langsam dem Buchrücken näherte und noch kein Ende (kein befriedigendes jedenfalls) in Sicht war, wurde mir schnell klar: Da wird es eine Fortsetzung geben! Ich warte darum gespannt auf den zweiten Teil und wünsche mir diesen genauso packend.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39231900
    Everflame 01 - Feuerprobe
    von Josephine Angelini
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42378868
    Magisterium
    von Cassandra Clare
    eBook
    Fr. 15.00
  • 39137717
    Department 19 - Das Gefecht
    von Will Hill
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 38208053
    Im Herzen die Rache
    von Elisabeth Miles
    eBook
    Fr. 9.00
  • 39265125
    Die Seiten der Welt
    von Kai Meyer
    (5)
    eBook
    Fr. 19.50
  • 30917242
    Die Flüsse von London
    von Ben Aaronovitch
    (12)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 28689296
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    eBook
    Fr. 9.90
  • 38798447
    Die Seltsamen
    von Stefan Bachmann
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40933301
    Der geheime Zirkel I Gemmas Visionen
    von Libba Bray
    eBook
    Fr. 6.90
  • 32457656
    Department 19 - Die Mission
    von Will Hill
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 33947074
    Das Tal. Das Spiel
    von Krystyna Kuhn
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Spannend....
von einer Kundin/einem Kunden am 22.04.2015

New York 1926. Evie muss wegen eines „Zwischenfalls“ ihren Heimatort verlassen. Sie kommt zu ihren Onkel, der Direktor eines Museums für Amerikanischen Volkstum, Aberglauben und Okkulten ist. Doch Evie hat eine Gabe: Sie ist eine Diviner. Sie sieht von jemand alle Geheimnisse, wenn sie nur einen Gegenstand von der... New York 1926. Evie muss wegen eines „Zwischenfalls“ ihren Heimatort verlassen. Sie kommt zu ihren Onkel, der Direktor eines Museums für Amerikanischen Volkstum, Aberglauben und Okkulten ist. Doch Evie hat eine Gabe: Sie ist eine Diviner. Sie sieht von jemand alle Geheimnisse, wenn sie nur einen Gegenstand von der jeweiligen Person berührt. Fluch oder Gabe? Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Eine grausame Ritualmordserie erschüttert die Stadt. Kann Evie helfen? Ein Roman über Aberglaube, Magie und Okkultes. Spannender, gruseliger Schmöker.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannende Fantasy ab 16,in der eine tolle Atmosphäre erzeugt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Flapper, Dämonen und Morde in New York! Was könnte spannender sein? Das Salz in der Suppe sind die intelligent geschrieben, vielschichtigen Charaktere.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Handlung und Charaktere sind unglaublich fesselnd beschrieben und spannend bis zur letzten Seite. Ein mystischer Krimi mit einem Hauch Horror und viel Gefühl. Gelungener Auftakt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Im New York der Zwanziger nimmt das Ultimative Böse Gestalt an - unwiderstehlich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine spannende Geschichte im atmosphärischen New York der 20er-Jahre. Absolut fesselnd und mit toller Charakterentwicklung. Ein rundum gelungener Auftakt der Diviners-Serie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Von Beginn an fesselt der Roman seinen Leser! Schöner Schreibstil und eine packende Geschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Maren Mähnß aus Trier am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Flapper, Dämonen und Morde in New York! Was könnte spannender sein? Das Salz in der Suppe sind die intelligent geschrieben, vielschichtigen Charaktere.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannende Fantasy ab 16,in der eine tolle Atmosphäre erzeugt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Achtung Gruselgefahr! Ein ausgesprochen gutes Fantasybuch, dass in den 20er Jahren spielt. Dieses Buch fesselt einen nicht nur durch die Handlung, sondern auch durch die Charktere!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Libby Bray ist endlich wieder mit einer großartigen Tetralogie zurück. Für alles Fans ein unbedingtes Muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Magisch
von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Diviners spielt im New York der Zwanziger Jahre, was allein schon Grund genug für mich ist, ein Buch zu lesen. Wie auch in ihrer Trilogie „ Der geheime Zirkel“ widmet sie sich Mädchen bzw. jungen Frauen, die mehr wollen, als ihnen ihre Zeit zugesteht. Dies mischt sie mit phantastischen... Diviners spielt im New York der Zwanziger Jahre, was allein schon Grund genug für mich ist, ein Buch zu lesen. Wie auch in ihrer Trilogie „ Der geheime Zirkel“ widmet sie sich Mädchen bzw. jungen Frauen, die mehr wollen, als ihnen ihre Zeit zugesteht. Dies mischt sie mit phantastischen und gruseligen Elementen, gibt interessante Charaktere dazu und schon hält man einen Roman in den Händen, den man so schnell wir möglich durchlesen will. Ich bin richtiggehend abgetaucht und folgte Evie und ihren Freunden auf den Spuren des fiesen Ritualmörders. Nebenher erfährt man immer mehr über die geheimnisvollen Gaben einiger Protagonisten, denn nicht nur Evie hat Fähigkeiten, die sie für sich behält.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Evie hat ein Gabe. Die kann Gegenständen die Geheimnisse ihrer Besitzer entlocken. Interessant wird das, als in New York ein Mord passiert, den sie mit aufklären kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Evie kann aus Gegenständen Geheimnisse der Besitzer erfahren. Als in New York okulte Morde geschehen, kann sie ihrem Onkel, der bei den Ermittlungen hilft mit ihrer Gabe helfen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die wilden 20ger Jahre in New York, eine clevere und aufmüpfige Protagonistin und okkulte Morde - eine unschlagbar spannende Mischung!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Okay, die Mischung ist wirklich brutal spannend, quasi so fesselnd, dass ich die ganzen ca 700 Seiten in nur zwei Tagen durchgelesen habe. Also: 20ger Jahre Ohio, Amerika. Die junge Evie verursacht einen enormen Skandal in ihrer Heimatstadt, indem sie die verborgensten Geheimnisse der ortsansässigen High-Society-Mitschüler anhand von bloßem... Okay, die Mischung ist wirklich brutal spannend, quasi so fesselnd, dass ich die ganzen ca 700 Seiten in nur zwei Tagen durchgelesen habe. Also: 20ger Jahre Ohio, Amerika. Die junge Evie verursacht einen enormen Skandal in ihrer Heimatstadt, indem sie die verborgensten Geheimnisse der ortsansässigen High-Society-Mitschüler anhand von bloßem Berühren eines Gegenstands erfährt und (nach zwei drei Gin-Tonic) auch ausplaudert. Um Schadensbegrenzung zu betreiben, schicken ihre Eltern sie zu ihrem Onkel nach New York. Für Evie wird trotz Strafe ein Traum wahr: New York in den 20er Jahren bietet ihr die Parties, die Freiheiten, die Plattform, die ein junges Mädchen ersehnt, um ein absolutes IT-Girl zu werden. Gemeinsam mit ihrer Freundin Mabel strebt sie den Olymp aller jungen Frauen in New York an, sich einen Namen zu machen und der Welt ihren Stempel aufzudrücken. Dass ihre okkulten Fähigkeiten sie schnell in diverse makabere Mordfälle verwickeln, damit hätte sie nie gerechnet. Aber Evie hat es nicht nur auf den Thron aller "Flapper"-Mädchen abgesehen: Als ihr Onkel zum Tatort eines brutalen Tötungsdelikts an einer jungen Einwanderin gerufen wird, fallen ihr beim Berühren der Schuhspange des Opfers Dinge auf, die die Polizei niemals glauben wird. Evie weiss, dass etwas Böses versucht, sich den Weg in die Welt zu Bahnen, Und nur sie kann, mit Hilfe ihres Onkels, ihren Freundinnen und zweier - durchaus ansehnlicher und interessanter - Mitarbeiter, den Geistern der Vergangenheit die Stirn bieten. Diese 700 Seiten sind der enorm unterhaltsame und fesselnde Auftakt zu einer Trilogie rund um die schlaue und eigene Protagonistin Evie, die sich im sich wandelnden New York des Art Deco einen Weg bahnen muss zwischen Ambition und innerer Verpflichtung. Ein wirklich grandioser Erstling, der uns Leser gespannt auf den zweiten Teil warten lässt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gruselig, Humorvoll, Geheimnisvoll
von einer Kundin/einem Kunden am 19.02.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch ist absolut lesenswert! Die Geschichte ist so spannend und unvorhersehbar. Wirklich toll! Die Figuren (vor allem Sam und Evie) sind sehr sympathisch. Man kann richtig in die Geschichte hineinversinken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Mysterythriller für Jugendliche
von einer Kundin/einem Kunden am 17.02.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

In "The Diviners" taucht man ab ins New York der 20er Jahre. Die junge Evie kann es kaum noch erwarten in dieser pulsierende Stadt ein neues Leben zu beginnen - an jeder Ecke wartet ein neues Abenteuer, eine neue Chance, aber auch ein neuer Mord.... Durch ihre besondere... In "The Diviners" taucht man ab ins New York der 20er Jahre. Die junge Evie kann es kaum noch erwarten in dieser pulsierende Stadt ein neues Leben zu beginnen - an jeder Ecke wartet ein neues Abenteuer, eine neue Chance, aber auch ein neuer Mord.... Durch ihre besondere Gabe kann Evie etwas Licht auf die mysteriösen Zwischenfälle bringen, jedoch begibt sie sich dadurch auch selber immer mehr in Gefahr. Ein wunderbar spannendes Buch, ich freue mich schon sehr auf den nächsten Teil!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende Geister- und Kriminalgeschichte im Flair der 20er Jahre
von Jasmin Rickenberg aus Lemgo am 19.11.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Die Protagonistin Evie besitzt die Fähigkeit die verborgensten Geheimnisse einer Person zu erfahren, wenn sie nur einen persönlichen Gegenstand berührt. Dies führt auf einer Party unweigerlich zu einem Skandal und ihre Eltern verfrachten sie kurzerhand zu ihrem Onkel nach New York, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Nichts... Die Protagonistin Evie besitzt die Fähigkeit die verborgensten Geheimnisse einer Person zu erfahren, wenn sie nur einen persönlichen Gegenstand berührt. Dies führt auf einer Party unweigerlich zu einem Skandal und ihre Eltern verfrachten sie kurzerhand zu ihrem Onkel nach New York, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Nichts hätte ihr gelegener kommen können, denn ihr sehnlichster Wunsch ist es berühmt zu werden. Doch plötzlich geschehen grausame Ritualmorde und Evie steckt mitten im Geschehen. Der packende Schreibstil konnte mich von der ersten Seite an begeistern und ich hatte nicht das Gefühl, dass sich die Geschichte an irgendeinem Zeitpunkt in die Länge gezogen hätte. Mit ihren detailreichen Beschreibungen erweckte Libba Bray die ruhmreichen Bilder der goldenen 20er Jahre vor meinen Augen zum Leben: schwarz-weiß-Filme, Flüsterkneipen, schillernde Kleider und Parties. Auf mich macht es den Eindruck, dass sie historische Schauplätze und Geschehnisse sehr gut recherchiert hat und alles ein gutes Bild zusammen ergibt. "Sie sprach von einem 'heraufziehenden Sturm', einer Zeit voller Gefahren, in der man die Diviner zu Hilfe rufen müsse." Auch bei den Charakteren hat sich Libba Bray große Mühe gegeben und sie sehr liebevoll und detailliert gezeichnet. Um nur ein paar zu nennen: Evie , die Hauptperson, ist schon fast ein richtiges Scheusal, die fast vor nichts zurück schreckt um ihr persönliches Vergnügen zu erreichen. Sie ist aber auch tapfer und selbstbewusst und weiß, was sie will. Im Laufe der Geschichte entwickelt sie sich zu einer erwachsenen jungen Frau und ich habe sie in mein Herz geschlossen, obwohl sie nicht einfach ist. Sie ist eine Diviner, ein Mensch mit besonderen magischen Fähigkeiten, und kann in persönlichen Gegenständen die Geheimnisse des jeweiligen Menschen lesen. Ihre beste Freundin Mabel ist neben ihr eher das Mauerblümchen und steht dazu noch im Schatten ihrer Eltern, die sich sozial sehr engagieren. Der vorwitzige Sam Lloyd, den Evie bereits auf dem New Yorker Bahnhof „kennenlernt“, nimmt ebenfalls noch eine wichtige Rolle in der ganzen Geschichte ein und hütet das ein oder andere Geheimnis genauso wie Jericho, der im Museum von Evies Onkel Will arbeitet. "Ruta sah genauer hin und handelte. Aber nein doch, das war kein Schmutz. Das war Blut! Ein blutiger Fingerabdruck mit vier...ja, mit nur vier Fingern. Ein Finger fehlte." Die Atmosphäre im Buch ist zwar schon in gewisser Weise gruselig und mystisch aber ich habe mich nicht in dem Maße gegruselt, wie ich es mir erhofft hatte. Trotzdem ist die Idee der „Diviners“ für mich eine interessante und spannende Abwechslung und die Mischung aus Geistern, Kriminalgeschichte, Jugendlichen mit besonderen Fähigkeiten und dem historischen Schauplatz machen das Buch zu einem überzeugenden Auftakt, der Lust auf mehr macht! Einziges Manko von mir: die Auflösung am Ende ging mir leider etwas zu holterdiepolter...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannende Unterhaltung mit viel Grusel und Mystik
von Silke Schröder aus Hannover am 28.10.2014
Bewertetes Format: Buch

Schon mit ihrer Trilogie “Der geheime Zirkel” gelang es Libba Bray vorzüglich, spannende Mystery mit einer Coming-up-Ages-Story in den turbulenten Jahren um die vorletzte Jahrhundertwende zu verbinden. Und auch “The Diviners” hat wieder alles, was eine fesselnde Story braucht. Mit ihrer Evie O’Neill schafft sie eine Heldin, die sich... Schon mit ihrer Trilogie “Der geheime Zirkel” gelang es Libba Bray vorzüglich, spannende Mystery mit einer Coming-up-Ages-Story in den turbulenten Jahren um die vorletzte Jahrhundertwende zu verbinden. Und auch “The Diviners” hat wieder alles, was eine fesselnde Story braucht. Mit ihrer Evie O’Neill schafft sie eine Heldin, die sich von einer bunten Partymaus zu einer toughen jungen Frau mit viel Mut und Engagement entwickelt. Ihre mystischen Kräfte prallen auf ein New York, das Mitte der zwanziger Jahre ein El Dorado für junge moderne Menschen war. Die Autorin balanciert virtuos zwischen mehreren Handlungssträngen, bis sich die fantastische Story in einem großen Finale entlädt. So ist “The Diviners” nicht nur für junge Leute absolut spannende Unterhaltung mit viel Grusel und Mystik. Mehr davon! Exzelent gelesen von Anja Stadlober, der deutschen Stimme von Zooey Deschanel in “New Girl”.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut empfehlenswert!!!
von Sharons Bücherparadies am 17.10.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Worum gehts? Evie fliegt nach New York zu ihrem Onkel Will und bemerkt, dass sie anders ist, als andere Menschen. Sie denkt sie ist eine von den Diviners, Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Doch so recht will es ihr niemand glauben, vorallem aber ihre Mutter nicht. In New York angekommen beschließt... Worum gehts? Evie fliegt nach New York zu ihrem Onkel Will und bemerkt, dass sie anders ist, als andere Menschen. Sie denkt sie ist eine von den Diviners, Menschen mit besonderen Fähigkeiten. Doch so recht will es ihr niemand glauben, vorallem aber ihre Mutter nicht. In New York angekommen beschließt sie sich mit ihrer langjährigen Briefreundin Mabel zu treffen, doch plötzlich geschehen immer mehr Ritualmorde in New York, in Bezug auf die die von Naughty John, alle nach einem ganz besonderes Muster. Evie beschließt dahinter zu kommen und findet das Buch der "Diviners".... Meinung: Gleich zu Beginn des Buches lernte man Evie kennen und es wurde von Naughty John erzählt. Ich kam sehr gut in das Buch rein und es wurde direkt spannend. Mich faszinierte der fesselnde Schreibstil der Autorin sehr und so kam ich relativ flott voran. Die Fähigkeiten der Diviners waren so mystisch und interessant beschrieben, dass ich teilweise selbst das Gefühl bekam diese besitzen. Libba Bray schaffte es, mich von der Geschichte so sehr zu überzeugen, dass ich das Buch nicht mehr zur Seite legen konnte. Auch die Thematik fand ich wirklich absolut ansprechend, da ich mich selbst gern mit okkulten Dinge beschäftigt habe und nun kann ich es kaum erwarten, den nächsten Band zu lesen. Das Cover des Buches passt absolut gut zur Geschichte und kommt genauso düster und geheimnisvoll rüber, wie diese selbst. Es ist meiner Meinung nach absolut gut gewählt. Evie war toll. Ich liebte sie von Anfang an, auch wenn ich einige Seiten benötigte, um mit ihr warm zu werden. Sie wirkte mutig, tapfer, intelligent und überzeugend und wurde so gut von der Autorin ausgearbeitet, dass man sich richtig gut in den Charakter hineinversetzen und all ihr Handeln nachvollziehen konnte. Besonders mystisch wirkten ihre Fähigkeiten, die ihr zunächst keiner glauben wollte. Auch Will, Evies Onkel mochte ich sehr. Er wirkte geheimnisvoll und düster, stand ihr aber gut zur Seite. Fazit: Ein klasse Buch, was von mir eine absolute Leseempfehlung für jeden Leser ist, der viel Spannung, Mystik und vorallem der okkulte Dinge mag. - Cover: 5/5 - Story: 5/5 - Charaktere: 5/5 - Emotionen: 5/5 - Schreibstil: 5/5 Gesamt: 5/5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Diviners - Aller Anfang ist böse

The Diviners - Aller Anfang ist böse

von Libba Bray

(1)
eBook
Fr. 17.90
+
=
The Diviners - Die dunklen Schatten der Träume

The Diviners - Die dunklen Schatten der Träume

von Libba Bray

(1)
eBook
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 35.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen