orellfuessli.ch

The Revenant – Der Rückkehrer

Roman zum Film

(19)
South Dakota, zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Der Pelztierjäger Hugh Glass wird am Grand River von einem Grizzly angefallen und lebensgefährlich verletzt. Seine beiden Begleiter geben dem Mann keine grossen Überlebenschancen. Als sie Indianer in der Nähe ihres Lagers sichten, nehmen sie dem Schwerverwundeten Gewehr, Messer und den Rest seiner Ausrüstung ab und lassen ihn neben einem bereits ausgehobenen Grab zurück. Doch wie durch ein Wunder überlebt Glass – und schwört Rache. Mit einem gebrochenen Bein schleppt er sich durch die endlos weite Prärie auf der Suche nach denen, die ihn so schändlich im Stich gelassen haben.
Rezension
"So liest man seinen sehr gut recherchierten Roman auf einen Rutsch weg - und glaubt einfach nicht, dass man so etwas überleben kann.", Heilbronner Stimme, 06.02.2016
Portrait
Michael Punke ist Anwalt für internationales Handelsrecht und derzeit US-Botschafter bei der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf. Er ist Autor historischer Sachbücher und hat ausserdem einen Lehrauftrag an der University of Montana. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit dem Band »Der Rückkehrer«, der als »eine der wahrhaft grossen Erzählungen über den Wilden Westen« (Salt Lake Tribune) gefeiert wird und auf dessen Grundlage Alejandro G. Iñárritus oscarprämierter Film »The Revenant«, mit Leonardo DiCaprio in der Hauptrolle, basiert.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 05.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30565-5
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 185/216/30 mm
Gewicht 299
Originaltitel The Revenant: a Novel of Revenge
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43755664
    Das dänische Mädchen
    von David Ebershoff
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42436524
    All die verdammt perfekten Tage
    von Jennifer Niven
    (77)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 45429472
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (68)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 42541520
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (84)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47093070
    Paper Prince / Paper-Trilogie Bd.2
    von Erin Watt
    (43)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 47877801
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 47093248
    Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    (136)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 47092861
    Paper Palace / Paper-Trilogie Bd.3
    von Erin Watt
    (17)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 28852118
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (176)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 46716638
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (62)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45030474
    Butcher's Crossing
    von John Williams
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45376905
    Die Terranauten
    von T. C. Boyle
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90
  • 45165503
    Der schmale Pfad durchs Hinterland
    von Richard Flanagan
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 35053917
    Der Ruf der Wildnis
    von Jack London
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 41026689
    The Hunter
    von Richard Stark
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 35327631
    Deadwood
    von Pete Dexter
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 40402080
    Lockruf des Goldes
    von Jack London
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90 bisher Fr. 16.90
  • 41090982
    Das abenteuerliche Leben des Deadwood Dick
    von Joe R. Lansdale
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 44252923
    Fremdes Land
    von James Lee Burke
    (3)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 31435629
    Aus hartem Holz
    von Annie Proulx
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 37.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
12
7
0
0
0

Sehr faszinierend....
von EvaMaria aus Bregenz am 15.02.2016

Ich musste das Buch lesen und zwar wegen dem Film. Ich bin da ja ehrlich, den Film habe ich jetzt noch nicht gesehen, aber ich mache es immer so, zuerst Buch, dann Film. Und ich finde das Buch grandios. Wir lernen hier Hugh Glass kennen, der mit einer Gruppe Männer... Ich musste das Buch lesen und zwar wegen dem Film. Ich bin da ja ehrlich, den Film habe ich jetzt noch nicht gesehen, aber ich mache es immer so, zuerst Buch, dann Film. Und ich finde das Buch grandios. Wir lernen hier Hugh Glass kennen, der mit einer Gruppe Männer auf eine Wanderung geht, weil die in ein anderes Fort wollen. Diese Wanderung wird von der Fur Company finanziert und sie müssen Felle holen, weil es bei einer vorherigen Wanderung große Ausfälle gegeben hat. Als sie schon ziemlich weit im Indianergebiet sind, wird Glass von einem Grizzly angefallen und wirklich schlimm verletzt. Zuerst wollen sie ihn mitnehmen, aber da es zu aufwendig ist und Glass wirklich in einem sehr schlechten Zustand ist, wird er mit zwei Männern zurückgelassen. Die beiden Männer denken, aber nur an sich und so lassen sie Glass halbtot zurück und nehmen ihm alles weg. So ist Glass nun ohne Messer, Gewehr,… ganz alleine in der Wildnis, da aber ein Überlebenswillen sehr groß ist, schleppt er sich zurück ins Fort…. Die Geschichte ist ja der Wahnsinn, sie beruht auf einer wahren Begebenheit und man sich das wirklich schwer vorstellen. Ich musste während des Lesens wirklich einige Male schwer schlucken, weil mir Glass so leid getan hatte. Wenn man über das Überleben liest und was er alles machen musste, dass er nur annährend eine Chance hat. Brutal. Mir hat die Szene sehr gut gefallen, wie er von den Indianern gerettet wird und ihm die Maden aus den Wunden entfernt wird. Zuerst denkt er da kommt der Feind, aber der Medizinmann hilft ihm, wirklich schön. Der Gedanke der Rache kann ich auch verstehen, ich denke, ich hätte solche Gedanken auch, wenn man so alleine zurückgelassen wird und einem alles genommen wird, was man noch hat. Auch Geräte, die einem vielleicht helfen könnten, in einer wirklich zu Beginn ausweglosen Situation. Der Schreibstil des Autors finde ich sehr spannend und detailreich, da denke ich, hat der Autor sehr gut recherchiert. Auch wie die Indianergruppen unterschiedlich zueinander stehen, kommt in der Geschichte gut raus. Was für mich auch sehr faszinierend ist, zu Lesen, wie ein Durchhaltewille einen stark macht, dass kann man sich gar nicht so vorstellen und von daher finde ich das Buch sehr lebensecht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Solides Buch, toller Film
von einer Kundin/einem Kunden aus Winterthur am 09.02.2016

Das Buch kann leider nicht vollständig mit dem Film mithalten, auch wenn das Buch bereits seit Jahrzehnten erhältlich ist. Trotzdem ist es ein solider Abenteuerroman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Die Macht der Rache - Authentisches Abenteuer anno 1823
von Nisnis aus Dortmund am 25.01.2016

Inhaltsangabe: Hugh Glass wird in der Wildnis von einem Bären angegriffen und schwer verletzt allein zurück gelassen. Er ist dem Tode geweiht. Der an ihm begangene Verrat treibt ihn wie einen Motor an, sich 3000 Meilen durch die Prärie zu schlagen, um Rache zu nehmen. Das Cover: Das überwiegend blaue Cover... Inhaltsangabe: Hugh Glass wird in der Wildnis von einem Bären angegriffen und schwer verletzt allein zurück gelassen. Er ist dem Tode geweiht. Der an ihm begangene Verrat treibt ihn wie einen Motor an, sich 3000 Meilen durch die Prärie zu schlagen, um Rache zu nehmen. Das Cover: Das überwiegend blaue Cover deutet die Weite der Wildnis an. In diesen dämmrigen Lichtverhältnissen, blitzen rot leuchtende Funken, die von einem Lagerfeuer herrühren könnten, oder sind es sogar Lichter des Himmels? Der Bezug zur Geschichte ist durch die wüstenähnliche Landschaft gegeben und er hinterlässt ein anmutiges Gefühl. Der Autor: Michael Punke ist Autor von zwei historischen Sachbüchern und er besitzt einen Lehrauftrag an der University of Montana. International gelang ihm der Durchbruch mit dem Roman „Todgeglaubte“. Eine Erzählung über den Wilden Westen. Michael Punke ist Anwalt für internationales Handelsrecht und arbeitet als US-Botschafter bei der Welthandelsorganisation (WTO) in Genf. Reflektionen: Die Ankunft in der Geschichte ist mir sehr leicht gefallen. Ich stand mit in der Wildnis, sah die Weite der Prärie und fühlte mich in Mitten eines großen Abenteuers. Ich fühlte den Wind, den eisigen Schnee und ich sah die Wildtiere durch die Prärie laufen. Hugh Glass Geschichte liest sich wie ein Abenteuerroman, doch es ist eine wahre, bittere, überlieferte Geschichte, die von historischen Fakten und mit sahnehäubchenartigen Legenden vermischt zu einem spannenden Werk wurde. Hugh Glass, Kundschafter für die Rocky Mountain Fur Company, wurde 1823 von einem Grizzly angegriffen und schwer verletzt. Zwei Männer sollten sich um ihn kümmern. Sie erhielten sogar eine Bezahlung dafür, doch sie bestahlen ihn und überließen ihn seinem Schicksal. Ohne jede Waffe, angetrieben von seinem Hass über diesen Verrat, quält er sich zunächst auf allen Vieren vorankommend durch die Wildnis. Er kämpft gegen seine entsetzlichen Schmerzen an, er verwest beinahe bei lebendigem Leibe, er hungert und friert, flieht vor Indianern, wird überfallen, doch der Hass auf diese beiden Männer treibt ihn an seinen Rachefeldzug durchzuziehen. Glass Verletzungen sind so schwer, als sei er in einem grausamen Thriller niedergemetzelt worden. Seine Emotionen, von seinem Schmerz bis hin zu seinem Hass, sind so authentisch und nachvollziehbar erzählt, dass sie mich fesseln und zutiefst bewegen. Da ich nun weiß, dass es sich um eine wahre Geschichte handelt, bin ich ebenso schockiert von dem Verrat an Glass und von der Qual die ihn viele Monate lang begleitete. Manchmal bin ich zurück versetzt in meine Kindheit, als ich noch Indianergeschichten verschlang, denn Glass trifft in diesem Roman immer wieder auf verschiedene Indianerstämme, dessen Gebräuche und Riten hier ebenso lesenswert und interessant in der Geschichte verwoben sind. Glass Charakter ist ehrbar, dass macht ihn für mich sehr sympathisch und er besitz eine ungeheuerliche und faszinierende Willenskraft, die Michael Punke bestens rüber gebracht hat. Allein dafür lohnt es sich dieses Buch zu lesen. Die Gauner der Story sind ebenso fein gezeichnet und als unrasierte, grobe Halunken beschrieben. Michael Punke wählte für sein Buch zwei Erzählstränge. Zum einen ist es der schmerzliche, spannende Rachefeldzug von Glass und auf der anderen sind es geschichtliche, historische Rückblicke und Einblicke in Glass vergangenes Leben. Michael Punkes Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Federleicht angetrieben kann ich so die Geschichte genießen und all die wertvollen Details der Schauplätze und Ereignisse aufnehmen. Meine Erwartungen , einen abenteuerlichen, spannenden Roman zu lesen, wurde absolut erfüllt. Dennoch muss ich gestehen, dass dieses Buch nicht ganz mein Genre war. Mein Fazit: Faszinierend was Rache für menschliche Fähigkeiten entwickeln kann. Ein lesenswerter Roman, fast so spannend wie ein Thriller.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

The Revenant – Der Rückkehrer

The Revenant – Der Rückkehrer

von Michael Punke

(19)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
The Revenant - Der Rückkehrer

The Revenant - Der Rückkehrer

(8)
Film (DVD)
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale