orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

The Stand 02: Ein amerikanischer Albtraum

Das letzte Gefecht

(3)

Captain Trips hat das Land auf grausamste Weise verwüstet; während die letzten Infizierten sterben, müssen die wenigen Überlebenden der Seuche inmitten der Toten ringsum mit einem neuen Status quo fertigwerden. Und am vierten Juli, dem Tag, der als Symbol der amerikanischen Befreiung von Tyrannei und Unterdrückung gilt, kennen die beteiligten Spieler ihre Rollen: Lloyd Henreid ist im Hochsicherheitstrakt eingesperrt, die verwesenden Leichen seiner Gefängniswärter sind seine einzigen Gefährten. Frances Goldsmith und Harold Lauder, ein unterschiedliches Paar Überlebender aus Kleinstädten, gehen eine brüchige Partnerschaft ein. Larry Underwood und Rita Blakemoor sehen ein, dass es im wahnsinnigen, überhitzten Hexenkessel von New York keine Zukunft gibt. Nick Andros überlegt, was er mit seinem Leben nach Shoyo, Arkansas, anfangen soll, wo er die letzten Überlebenden versorgt hat. Und Randall Flagg, der Wandelnde Geck? Er ist auf der Strasse unterwegs - im unheimlichen Albtraumland der letzten Überlebenden sucht er nach Rekruten, die ihm helfen sollen, ein neues Amerika aufzubauen. Einen neuen amerikanischen Albtraum. Dann soll das Volk erfahren, was Tyrannei wirklich bedeutet!

Portrait
Stephen King, geb. 1947 in Portland, Maine, war zunächst als Englischlehrer tätig, bevor ihm 1973 mit seinem ersten Roman 'Carrie' der Durchbruch gelang. Seither hat gilt er als einer der erfolgreichsten Schriftsteller weltweit. Im November 2003 erhielt er den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk. Stephen King lebt mit seiner Frau Tabitha in Bangor, Maine.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 06.10.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86607-999-1
Verlag Panini
Maße (L/B/H) 260/170/12 mm
Gewicht 476
Abbildungen durchgehend vierfarbig illustriert
Auflage 1
Illustratoren Mike Perkins
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28837249
    Stephen King: The Stand 04. Die Schergen des Bösen
    von Roberto Aguirre-Sacasa
    Buch
    Fr. 23.90
  • 21243643
    American Vampire 01
    von Stephen King
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 21264071
    Stephen King: The Stand: Collectors Edition 02: Ein amerikanischer Albtraum
    von Stephen King
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 30628751
    Stephen King: The Stand 05: Niemandsland
    von Stephen King
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 16509078
    100 Bullets 04
    von Brian Azzarello
    (1)
    Buch
    Fr. 38.90
  • 24228104
    Der König der Fliegen 01
    von Mezzo
    Buch
    Fr. 28.90
  • 26324859
    Stephen King: The Stand: Collectors Edition 03: Überlebende
    von Stephen King
    Buch
    Fr. 35.90
  • 21264075
    Hill, J: Locke & Key Bd. 3
    von Joe Hill
    Buch
    Fr. 23.90
  • 39176511
    Feuerwehrmann Sam: Malbuch
    (1)
    Buch
    Fr. 6.90
  • 44314676
    Pokémon - Die ersten Abenteuer 01
    von Hidenori Kusaka
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Großartige Comic-Adaption!
von breedstorm am 30.10.2010

Es mag nun schon 20 Jahre zurück liegen, dass ich den Roman ‚The Stand’ das erste mal gelesen habe, damals noch die gekürzte Version. Es faszinierte mich als Kind, dass ein Buch so viele Seiten haben kann (schon die Kurzfassung hatte über 600), und dann auch noch vom Meister... Es mag nun schon 20 Jahre zurück liegen, dass ich den Roman ‚The Stand’ das erste mal gelesen habe, damals noch die gekürzte Version. Es faszinierte mich als Kind, dass ein Buch so viele Seiten haben kann (schon die Kurzfassung hatte über 600), und dann auch noch vom Meister des Horrors persönlich. Schnell stellte sich heraus, daß der Roman genau mein Thema traf, denn die Angst war hier eine durchaus reale. Durch einen Unfall wird ein Militärvirus freigesetzt, der 99,4% der Menschheit ausrottet: die Supergrippe, auch Captain Trips genannt. Im ersten Band der Comicadaption kann man den Verlauf der Epidemie verfolgen, und es werden diverse Figuren vorgestellt, die im späteren Verlauf eine große Rolle spielen werden, z.B. Stu Redman, Fran Goldsmith und Nick Andros. Und auch das Böse gibt sich in Gestalt von Randall Flagg, dem Mann ohne Gesicht, ein Stelldichein. Im 2. Band wird nun näher auf die Charaktere eingegangen, vor allem darauf, wie sie mit der Katastrophe fertig werden, schließlich liegen die Straßen und Häuser voller Leichen, Städte brennen und nichts funktioniert mehr richtig. Daß diese Situation nicht unbedingt bei jeden die geistige Gesundheit erhält, ist auch verständlich, und so müssen sich die Überlebenden auch gegen verrückt gewordene Menschen durchsetzen. Vergewaltigung und Mord ist nicht ungewöhnlich. Stu Redman schafft es endlich aus dem Seuchenzentrum zu entkommen. Selbst die Wissenschaftler, die mit seiner Hilfe ein Heilmittel schaffen wollten, sind nicht mehr. Der Stumme Nick Andros ist nach wie vor auf seinem Posten als Deputy, und versorgt den letzten lebenden Gefangenen. Larry Underwood versucht, mit seiner neuen Gefährtin Rita durch den Lincoln-Tunnel aus New York zu entkommen, doch darin ist es sehr, sehr dunkel. Was war das für ein Geräusch? Lloyd Henreid sitzt noch immer im Gefängnis und hat das Problem, dass niemand mehr da ist, um ihn zu versorgen. Mehr und mehr sehen die Ratten in seiner Zelle appetitlich aus. Auch der schon vor der Seuche durchgedrehte Mülleimermann erkennt, dass nun niemand mehr da ist, der ihn von seinen Brandstiftungen abhalten kann. Und die kleine Raffinerie am Stadtrand wirkt doch sehr anziehend auf ihn. Was alle Überlebenden gemein haben, sind die Träume. Je nach Charakter dominiert in ihnen entweder Randall Flagg (der wandelnde Geck) oder Mutter Abigail, eine alte Lady, die ihren Kuchen noch selber backt. Wer wird am Ende die Oberhand behalten? Erneut haben hier Roberto Aqirre-Sacasa (bekam als Autor von Marvel Knights 4 z.B. einen Harvey-Award) und Mike Perkins (z.B. Zeichner bei X-Men: Gefährdete Spezies) einen ausgezeichneten Job gemacht. Die künstlerische Leitung hatte wieder Stephen King persönlich, was an dem Werk auch anmerkt. So sind die Schockmomente, beispielsweise im Lincolntunnel, punktgenau wie im Roman gesetzt. Exakt so muß eine Adaption eines King Romans aussehen! Im Anhang gibt es alle Cover, Variants und einen Artikel von Mike Perkins, in dem er seine Arbeitsweise beschreibt. Das ganze wird von Panini wie gewohnt im schönem Klappbroschur präsentiert. Fazit: Eine genial umgesetzte Serie, die sich kein King-Fan entgehen lassen sollte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stephen King wie er besser nie war
von einer Kundin/einem Kunden aus Norden am 09.10.2010

Ich habe dieses Buch gelesen während ich wegen einer einer Grippe im Bett lag,und ich muß sagen ich bekam ein wenig Panik.Super spannend geschrieben.In meinen Augen realistisch(könnte mir vorstellen das es irgendwann wirklich passieren könnte.Charaktere super und wirklich ein echter King.Übrigens ich habe es 2x gelesen.Eines meiner Lieblingsbücher!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinn
von Gruselfan am 07.05.2011

Darum geht es: Captain Trips hat das Land auf grausamste Weise verwüstet; während die letzten Infizierten sterben, müssen die wenigen Überlebenden der Seuche inmitten der Toten ringsum mit einem neuen Status quo fertigwerden. Und am vierten Juli, dem Tag, der als Symbol der amerikanischen Befreiung von Tyrannei und Unterdrückung... Darum geht es: Captain Trips hat das Land auf grausamste Weise verwüstet; während die letzten Infizierten sterben, müssen die wenigen Überlebenden der Seuche inmitten der Toten ringsum mit einem neuen Status quo fertigwerden. Und am vierten Juli, dem Tag, der als Symbol der amerikanischen Befreiung von Tyrannei und Unterdrückung gilt, kennen die beteiligten Spieler ihre Rollen: Lloyd Henreid ist im Hochsicherheitstrakt eingesperrt, die verwesenden Leichen seiner Gefängniswärter sind seine einzigen Gefährten. Frances Goldsmith und Harold Lauder, ein unterschiedliches Paar Überlebender aus Kleinstädten, gehen eine brüchige Partnerschaft ein. Larry Underwood und Rita Blakemoor sehen ein, dass es im wahnsinnigen, überhitzten Hexenkessel von New York keine Zukunft gibt. Nick Andros überlegt, was er mit seinem Leben nach Shoyo, Arkansas, anfangen soll, wo er die letzten Überlebenden versorgt hat. Und Randall Flagg, der Wandelnde Geck? Er ist auf der Straße unterwegs - im unheimlichen Albtraumland der letzten Überlebenden sucht er nach Rekruten, die ihm helfen sollen, ein neues Amerika aufzubauen. Einen neuen amerikanischen Albtraum. Dann soll das Volk erfahren, was Tyrannei wirklich bedeutet! Meiner Meinung: Wahnsinn, Wahnsinn, Wahnsinn ... Echt spannend und gruselig ... Vor allem Mike Perkins's Zeichnungsstil :) :O Wow ... Der Comic ist viel besser als Captain Trips ... Unbedingt kaufen!!!! AUF JEDENFALL!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

The Stand 02: Ein amerikanischer Albtraum

The Stand 02: Ein amerikanischer Albtraum

von Stephen King , Roberto Aguirre-Sacasa

(3)
Buch
Fr. 23.90
+
=
Stephen King: The Stand 01: Captain Trips

Stephen King: The Stand 01: Captain Trips

von Stephen King

(1)
Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 47.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale