orellfuessli.ch

The Tenant of Wildfell Hall (BBC 1996)

(2)
Im Yorkshire des 19. Jahrhunderts lebt die Witwe Helen Graham (Tara Fitzgerald, "Der Engländer der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam") mit ihrem kleinen Sohn sehr zurückgezogen auf dem Anwesen "Wildfell Hall". Obwohl sie andere Personen weitgehend meidet, gelingt es dem Farmer Gilbert Markham (Toby Stephens, "Jane Eyre"), die Freundschaft der verschlossenen Witwe zu gewinnen. Die Situation droht jedoch zu eskalieren, als sich Gilbert in die attraktive Frau verliebt...
Portrait
Anne Brontë, geboren am 17. Januar 1820 in Thornton, ist die jüngste der drei berühmten Schwestern. Ihre Jugend verbrachte sie im elterlichen Pfarrhaus in Haworth. Mit neunzehn Jahren verliess sie ihre Heimat, um als Gouvernante zu arbeiten, gab diese Tätigkeit 1845 jedoch auf und widmete sich danach ausschliesslich dem Schreiben. Zusammen mit ihren Schwestern veröffentlichte sie unter den Pseudonymen (Currer, Ellis and Acton Bell ) einen Gedichtband. Ihr erster Roman Agnes Grey erschien 1847, ein Jahr später folgte The Tenant of Wildfell Hall . Anne Brontë starb am 28. Mai 1849 mit nur 29 Jahren an Tuberkulose.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 2
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 14.08.2008
Regisseur Mike Barker
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4260131126529
Genre Unterhaltung
Studio KSM
Originaltitel Tenant Of Wildfell Hall, The
Spieldauer 155 Minuten
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 5.1, Englisch: Dolby Digital 2.0
Verkaufsrang 2.322
Film (DVD)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16896353
    Die Champagner-Dynastie, 2 DVD
    (3)
    Film
    Fr. 14.90
  • 14259559
    Mrs. Dalloway
    Film
    Fr. 14.90
  • 15261834
    Northanger Abbey (BBC 2006)
    (1)
    Film
    Fr. 17.90
  • 15858759
    Sense & Sensibility (BBC 2007), 2 DVD
    (4)
    Film
    Fr. 17.90
  • 33806773
    Wuthering Heights
    Film
    Fr. 28.90
  • 16312105
    Miss Austen Regrets (BBC 2008)
    (2)
    Film
    Fr. 14.90
  • 19250892
    Sturmhöhe (2009), 2 DVD
    (1)
    Film
    Fr. 24.90
  • 23246739
    Charles Dickens' Little Dorrit, 4 DVD
    (4)
    Film
    Fr. 39.90
  • 30873975
    Middlemarch (BBC 1994)
    (1)
    Film
    Fr. 24.90
  • 15962890
    North & South (BBC 2004)
    (7)
    Film
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Szenen einer Ehe im 19. Jahrhundert
von Mag aus Berlin am 24.01.2013

Wie viele Frauen zu dieser Zeit strebt die Protagonistin Helen in "The Tenant of Wildfell Hall" eine Ehe an. In dem charmanten, gutaussehenden Arthur scheint sie ihren Traummann gefunden zu haben und schon bald wird geheiratet. Doch bereits kurz nach der Hochzeit ziehen dunkle Wolken am himmelblauen Ehefirmament auf.... Wie viele Frauen zu dieser Zeit strebt die Protagonistin Helen in "The Tenant of Wildfell Hall" eine Ehe an. In dem charmanten, gutaussehenden Arthur scheint sie ihren Traummann gefunden zu haben und schon bald wird geheiratet. Doch bereits kurz nach der Hochzeit ziehen dunkle Wolken am himmelblauen Ehefirmament auf. Das ruhige, beschauliche Eheleben taugt nicht für den rastlosen, lebenshungrigen Ehemann, der immer mehr Zeit außerhalb des häuslichen Anwesens verbringt. Außerdem spricht er mehr und mehr dem Alkohol zu, um dann zum brutalen, unberechenbaren Unhold zu mutieren, der seine Frau damit körperlich und seelisch quält. Eine Scheidung kommt im 19. Jahrhundert so leicht nicht in Frage und so erträgt Helen ihr Schicksal still und geduldig leidend, - bis Arthur schließlich beginnt, auch den gemeinsamen jungen Sohn in seine Ausschweifungen miteinzubeziehen. Jetzt endlich ergreift Helen die Initiative und verlässt Arthur, um sich mit ihrem Sohn in Wildfell Hall als Künstlerin niederzulassen und ein zurückgezogenes, eigenständiges Leben zu beginnen. Dabei findet sie nicht nur Ruhe und Zuversicht, sondern muss auch erkennen, dass es auch andere, mitfühlende und einfühlsame Wesen der männlichen Spezies gibt. Doch gerade als sich neue zarte Bande andeuten, kehrt Helen pflichtbewusst zu ihrem mittlerweile schwer kranken Mann zurück, um ihn trotz aller erlittenen Qualen hingebungsvoll und aufopfernd zu pflegen. Anne Bronte liefert mit diesem Werk eine beeindruckende und beklemmende Studie zum Leben der Frau im England des 19. Jahrhunderts, die realistisch und schonungslos zeigt, wie ausgeliefert und rechtlos sich der Status der Frau damals jenseits jeglicher Gleichberechtigungstendenzen gebärdete und auch wie tief dieser Status von den Frauen verinnerlicht wurde, so dass die Protagonistin nach anfänglich geglückter Flucht aus ihrem Martyrium zunächst auf ein neues eigenes Glück verzichtet, um sich ergeben und resignierend um die Pflege ihres Peinigers zu kümmern. Die BBC-Verfilmung setzt das beklemmende Werk exzellent um, mit einem blutjungen, leidenschaftlichen Toby Stephens (auch bekannt aus der Jane Eyre-Verfilmung von 2006) in der Rolle des neuen Nachbarn und Verehrers, Gilbert Markham, und einem herrlich verruchten und verrohten Rupert Graves als Arthur Huntingdon, der seine Ehefrau und seinen Sohn so lange quält und erniedrigt bis Mutter und Sohn die Flucht ergreifen. Dazu eine etwas spröde, abweisende Tara Fitzgerald in der Rolle der gepeinigten Ehefrau Helen, die sich in jugendlicher Schwärmerei und erster Verliebtheit für einen völlig unpassenden Ehepartner entscheidet und dadurch einen langen Leidensweg beginnt, von dem sie sich nur langsam mit viel Einfühlungsvermögen Markhams wieder erholen kann. Sicherlich keine nette Liebesgeschichte à la "Pride and Prejudice", sondern eine düstere Lebensbeschreibung einer unglücklichen, aber unlösbaren Ehe - aber eine hervorragende Umsetzung der Romanvorlage in eine Miniserie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für Zwischendurch...
von einer Kundin/einem Kunden am 29.08.2008

... mal ganz nett. Vorallem, wenn man die Darsteller mag. Die sehr jungen Toby Stephens, Rupert Graves und Tara Fitzgerald in einer Bronte-Verfilmung, die leider sehr vorhersehbar ist. Ich glaube, ich weiß jetzt, weshalb Charlotte Bronte über die Fähigkeiten ihrer Schwester Anne etwas abwertend sprach. Positiv waren für mich... ... mal ganz nett. Vorallem, wenn man die Darsteller mag. Die sehr jungen Toby Stephens, Rupert Graves und Tara Fitzgerald in einer Bronte-Verfilmung, die leider sehr vorhersehbar ist. Ich glaube, ich weiß jetzt, weshalb Charlotte Bronte über die Fähigkeiten ihrer Schwester Anne etwas abwertend sprach. Positiv waren für mich nur die Landschaftsaufnahmen (so traurig das klingt) und die Darsteller. Ich kannte das Buch nicht und wurde durch den Film leider auch nicht zum Lesen angeregt. Dennoch bietet der Film im Verlgeich zu einigen anderen Literaturverfilmungen sicher einen guten Zeitvertreib.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 3

Wird oft zusammen gekauft

The Tenant of Wildfell Hall (BBC 1996)

The Tenant of Wildfell Hall (BBC 1996)

mit Tara Fitzgerald , Toby Stephens , Rupert Graves , James Purefory , Sean Gallagher

(2)
Film
Fr. 14.90
+
=
Under The Greenwood Tree (BBC 2005)

Under The Greenwood Tree (BBC 2005)

(3)
Film
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale