orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

The Walking Dead 2

Roman

(1)
Der lange Weg nach Woodbury


Die Apokalypse ist über die Menschheit hereingebrochen, und die Toten machen Jagd auf die Lebenden. Im harten Überlebenskampf zählt nur Stärke oder Gemeinschaft. So wie in der Siedlung Woodbury, wo der Governor ein hartes, aber effizientes Regime errichtet hat. Als sich die junge Lilly Caul gerade noch so nach Woodbury retten kann, glaubt sie zunächst, sie sei im Paradies – bis sie eine furchtbare Entdeckung macht: In diesem Paradies herrscht ein Teufel, und er kennt keine Gnade …


Portrait
Robert Kirkman ist der Schöpfer der mehrfach preisgekrönten und international erfolgreichen Comicserie The Walking Dead. Die gleichnamige TV-Serie wurde von ihm mit entwickelt und feierte weltweit Erfolge bei Kritikern und Genrefans gleichermassen. Zusammen mit dem Krimiautor Jay Bonansinga hat er nun seinen ersten Roman aus der Welt von The Walking Dead veröffentlicht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641095314
Verlag Heyne
Originaltitel The Walking Dead: The Road to Woodbury
eBook (ePUB)
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32891583
    The Walking Dead 02: Ein langer Weg
    von Robert Kirkman
    (2)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 43948954
    Slenderman und Smile Dog
    von Petra Cnyrim
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32221647
    The Walking Dead
    von Robert Kirkman
    (2)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 45310360
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    eBook
    Fr. 23.90
  • 32829034
    The Walking Dead 01: Gute alte Zeit
    von Robert Kirkman
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 39364954
    The Walking Dead 4
    von Robert Kirkman
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 40025088
    The Walking Dead 21: Krieg (Teil 2)
    von Robert Kirkman
    eBook
    Fr. 9.00
  • 42754824
    Black Kiss, Band 2
    von Howard Chaykin
    eBook
    Fr. 18.00
  • 39203878
    The Walking Dead 20: Krieg (Teil 1)
    von Robert Kirkman
    eBook
    Fr. 9.00
  • 36276403
    Christmasland
    von Joe Hill
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42722807
    Der Zombie Survival Guide
    von Max Brooks
    eBook
    Fr. 8.90
  • 34081698
    Return Man
    von V.M. Zito
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39364972
    Apokalypse Z - Dunkle Tage
    von Manel Loureiro
    eBook
    Fr. 13.90
  • 38224187
    The Walking Dead 3
    von Robert Kirkman
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32370234
    Zombieparade
    von Max Brooks
    eBook
    Fr. 8.90
  • 34291208
    Tagebuch der Apokalypse 2
    von J.L. Bourne
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38776820
    Apokalypse Z
    von Manel Loureiro
    (1)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 40456127
    The Dead 1: Todeszellen
    von Adam Millard
    (1)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 19684849
    Die Saat
    von Guillermo Del Toro
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40599953
    World War Z
    von Max Brooks
    Hörbuch-Download
    Fr. 9.90
  • 34626298
    The Walking Dead 17: Fürchte dich nicht
    von Robert Kirkman
    eBook
    Fr. 9.00
  • 29370740
    Nach dem Ende
    von Alden Bell
    (2)
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Für Fans der Serie ein muss
von Moni am 13.07.2013

Wem Band 1 gefallen hat, der sollte unbedingt dieses Buch auch lesen. In diesem Buch geht es am Anfang um eine ganz neue Gruppe, die nach mehreren zusammentreffen mit den Zombies letztendlich bei der Gruppe des Gouverners in Woodburry landet. Dessen Geschichte wird ja im 1.Buch erzählt. Hier geht die... Wem Band 1 gefallen hat, der sollte unbedingt dieses Buch auch lesen. In diesem Buch geht es am Anfang um eine ganz neue Gruppe, die nach mehreren zusammentreffen mit den Zombies letztendlich bei der Gruppe des Gouverners in Woodburry landet. Dessen Geschichte wird ja im 1.Buch erzählt. Hier geht die Geschichte des Gouveners weiter und man erfährt wie er zu der Person wird die man aus der Serie kennt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Unglaublich starke Comicreihe, die fesselnd und glaubwürdig den Leser an den Rand menschlicher Abgründe führt. Spannung bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Nach dem Serienerfolg nun ein weiter spannender Roman aus dem Zombie-Univetsum von Robert Kirkman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert ...
von PMelittaM aus Köln am 14.11.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (PDF)

Nach einigen unangenehmen Vorkommnissen verlassen Rick und seine Gruppe das Camp, um sich einen geschützteren Ort zu suchen. Immer besser gefällt mir die Schwarz-Weiß-Grafik des Comics, sie erscheint mir sehr passend, der Stoff hat einen durch Farbe verstärkten Splattereffekt gar nicht nötig, liegt der Fokus doch mehr auf den zwischenmenschlichen... Nach einigen unangenehmen Vorkommnissen verlassen Rick und seine Gruppe das Camp, um sich einen geschützteren Ort zu suchen. Immer besser gefällt mir die Schwarz-Weiß-Grafik des Comics, sie erscheint mir sehr passend, der Stoff hat einen durch Farbe verstärkten Splattereffekt gar nicht nötig, liegt der Fokus doch mehr auf den zwischenmenschlichen Beziehungen und den Veränderungen, die in einer solchen Umwelt unausweichlich sind. Die trotzdem nicht zu umgehenden „blutigen“ Szenen sind ohne Farbe schockierend genug. Dieser Band weist nun schon sehr deutliche Unterschiede zur Fernsehserie auf, Personen, die dort tot sind, leben hier noch – und umgekehrt. In diesem Band taucht ein Charakter auf, der in der Serie erst viel später vorkommt, zudem gibt es charakterliche Unterschiede. Mein Lieblingscharakter aus der Serie ist bisher noch gar nicht vorgekommen. Das macht die Comics für die Serienkenner zusätzlich interessant und spannend. Auch der zweite Band hat mir wieder gut gefallen, ich bin gespannt auf weitere Bände.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein langer Weg
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 02.04.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (PDF)

Nach Shanes Tod macht sich die kleine Truppe rund um Rick Grimes auf, einen sicheren Ort zu suchen, an dem sie leben können. Dies stellt sich jedoch als äußerst schwierig heraus, da die Untoten ihnen jedes Mal wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Als Rick's Sohn Carl aus... Nach Shanes Tod macht sich die kleine Truppe rund um Rick Grimes auf, einen sicheren Ort zu suchen, an dem sie leben können. Dies stellt sich jedoch als äußerst schwierig heraus, da die Untoten ihnen jedes Mal wieder einen Strich durch die Rechnung machen. Als Rick's Sohn Carl aus Versehen angeschossen wird, stellt sich als größtes Glück heraus, dass in der Nähe eine Farm ist, auf der Carl versorgt werden kann. Doch auch hier scheint nicht alles so perfekt zu sein, wie es scheint. Während im ersten Teil der Schock über die ausgebrochene Zombieapokalypse im Vordergrund steht, geht es im zweiten Band schon eher um den menschlichen Teil. Neue Leute treffen auf die Truppe, neue Bekanntschaften werden geschlossen, es bilden sich Paare, von denen man nicht dachte, dass sie sich mögen. Und dann ist da die Farm von Hershel Greene und seiner Familie. Äußerst nett, äußerst hilfsbereit, bis das Geheimnis herauskommt, dass sich hinter Scheunentüren verbirgt. Ab diesem Zeitpunkt tun sich wieder die menschlichen Untiefen heraus. Was geht vor in den Köpfen der lebenden Menschen? Was denken sie, was in den Köpfen der Untoten vorgeht? Es werden einige Fragen in den Raum gestellt und man macht sich selbst Gedanken: Was würde ich in dieser Situation tun? Diese Frage stellt sich auch Simon Pegg, der das Nachwort zu dem Comic verfasst hat. Bekannt ist Simon Pegg unter anderem aus der Parodie „Shaun of the dead“. Er kennt sich also mit der Zombieapokalypse bestens aus. Auch hier ist das Comic wieder im Grautönen gehalten und spiegelt damit auch wieder das triste Leben er Gruppe rund um den Polizisten Rick dar. Rick bekommt eine größere und wichtigere Rolle zugesprochen. Alle vertrauen ihm, hören auf ihn und Rick versucht, für seine kleine Familie Sicherheit zu erreichen. Immer wieder faszinierend ist es, dass das Augenmerk nicht auf den ach so blutrünstigen Beißern, Streunern oder Wanderern liegt, sondern auf den Überlebenden, den Schutzsuchenden. Sie finden sich mit der Situation ab, suchen ihren Trost in alltäglichen Kleinigkeiten und kümmern sich um diejenigen, die an allem zu zerbrechen drohen. Könnte dies im wirklichen Leben so funktionieren? Die Comic-Serie hat etwas, das süchtig macht. Genau kann man dies nicht beschreiben. Es geht nicht um die Zombies, es geht um die Überlebenden, an die man sein Herz hängt. Im Gegensatz zum ersten Band, zeigt sich hier Charlie Adlard für die Zeichnungen verantwortlich. Sein Stil ist anders als der von Tony Moore, der in „Gute alte Zeit“ die Zeichnungen vorgenommen hat.. Mir persönlich gefällt Charlie Adlards Stil etwas besser, da es sich hier um geradlinigere Zeichnungen handelt. Fazit: Spannend bis zum letzten Bild.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Heimatlos
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Nach Shanes Tod wird Rick zum Anführer der Gruppe ernannt. Er beschließt, dass das Camp auf freiem Feld nicht genug Schutz vor Angreifern und der dem drohenden Kälteeinbruch bietet. Gemeinsam machen sich die Überlebenden auf den Weg, ein sicheres Heim zu finden. Doch die Gefahr ist allgegenwärtig und lässt... Nach Shanes Tod wird Rick zum Anführer der Gruppe ernannt. Er beschließt, dass das Camp auf freiem Feld nicht genug Schutz vor Angreifern und der dem drohenden Kälteeinbruch bietet. Gemeinsam machen sich die Überlebenden auf den Weg, ein sicheres Heim zu finden. Doch die Gefahr ist allgegenwärtig und lässt weder Rast noch Ruhe zu. Zudem muss die Gruppe schmerzlich erfahren, dass Gefahr für Leib und Leben nicht nur von den Untoten, sondern auch von anderen Menschen ausgeht. Dieser zweite Comic thematisiert Sicherheit und Heimatgefühl als Grundbedürfnis des Menschen, welches in der untergehenden Welt gleichzeitig zur Notwendigkeit als auch zum Luxus wird. Vielversprechende Neuzugänge bereichern die Gruppe, während tragische Todesfälle den Leser schockieren. Wieder wird eine psychologisch eindringliche Geschichte in typischer »Walking Dead«-Manier erzählt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super!!!
von Gruselfan am 28.06.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meinung: Robert Kirkman versteht es auch im zweiten Teil dieser Saga auf hervorragende Art und Weise den Gemütszustand dieser Gruppe regelrecht zu sezieren und dem Leser immer wieder vor Augen zu führen, in welchem Extremzustand deren Gefühle sind. Dies ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichten. Nicht so sehr... Meinung: Robert Kirkman versteht es auch im zweiten Teil dieser Saga auf hervorragende Art und Weise den Gemütszustand dieser Gruppe regelrecht zu sezieren und dem Leser immer wieder vor Augen zu führen, in welchem Extremzustand deren Gefühle sind. Dies ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichten. Nicht so sehr die Zombies, nicht unbedingt der Roadmovie in Comicform. Nein, die Beziehungen dieser einsamen Menschen untereinander sind das Wichtige in diesem Comic. Alles Andere ist Mittel zum Zweck. Fazit: Insgesamt überzeugt auch der zweite Band. Dies vor allem durch Kirkmans Gespür für perfektes Timing, herrlich gezeichnete Charaktere. Charlie Adlard ist gewöhnungsbedürftig, aber auch nicht schlecht gewählt. Und mit dem Cliffhanger in diesem Band wird vermutlich jeder dem 3. Band entgegenfiebern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend, voller Action & Zombies geht es weiter!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Auch der Teil dieser Reihe ist sehr spannend und gut umgesetzt! Ich finde es absolut lesenswert und werde auch die nächsten Teile lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Wokuhl-Dabelow am 09.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich muss ehrlich gestehen das ich ständig darauf gewartet hab das ich endlich jemanden aus der Serie in dem Buch antreffe sowie Rick, Glenn usw. Leider is das nicht der Fall gewesen aber trotz alledem finde ich das Buch gut und es ist auch stellenweise wirklich sehr spannend und... Ich muss ehrlich gestehen das ich ständig darauf gewartet hab das ich endlich jemanden aus der Serie in dem Buch antreffe sowie Rick, Glenn usw. Leider is das nicht der Fall gewesen aber trotz alledem finde ich das Buch gut und es ist auch stellenweise wirklich sehr spannend und fesselnd. Leider aber muss ich sagen das Teil 1 und 3 mir besser gefallen haben. Trotzdem empfehle ich das Buch dringend allen Fans der Serie und Außenstehenden die gern in die Geschichte von Walking Dead eintauchen möchten: =) lg.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Für Fans ein Muss
von Jasmin Rickenberg aus Lemgo am 24.07.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nachdem die Blake Brüder sich im ersten Teil von „The walking dead“ durch die postapokalyptische Welt voller Zombies gekämpft haben hat Brian Blake die Identität seines Bruders angenommen und in dem kleinen Städtchen Woodbury ein kurioses und strenges Regime errichtet. Im zweiten Teil wird eine völlig neue, bunt zusammengewürfelte... Nachdem die Blake Brüder sich im ersten Teil von „The walking dead“ durch die postapokalyptische Welt voller Zombies gekämpft haben hat Brian Blake die Identität seines Bruders angenommen und in dem kleinen Städtchen Woodbury ein kurioses und strenges Regime errichtet. Im zweiten Teil wird eine völlig neue, bunt zusammengewürfelte Gruppe von Protagonisten eingeführt. Man begleitet sie bei ihrem Kampf ums Überleben bis schließlich das Unaufhaltsame passiert... Leider schließt der zweite Teil nicht direkt an den ersten an. So erfährt man zum Beispiel nichts näheres über Brian Blakes Verwandlung und Entwicklung zum Governor. Erst nach ca. 170 Seiten trifft die neue Gruppe auf ihn und Woodbury und selbst da tritt er erst mal weniger in Erscheinung. Mit den Protagonisten bin ich leider nicht warm geworden. Sie kamen mir irgendwie zu unpersönlich rüber und gingen mir nicht nahe. Das war im ersten Teil deutlich besser. Ich hätte mir generell gewünscht, dass das Hauptaugenmerk, wie im ersten Teil auch, auf dem Governor liegt und man mehr über ihn erfährt. Das ist aber erst mehr zum Ende des Buches der Fall. Nett ist auf jeden Fall, dass man zum Beispiel Martinez, aus der TV-Serie, auch in den Büchern wieder trifft. Nachdem ich den ersten Teil förmlich verschlungen hatte war ich vom zweiten Teil der Reihe schon fast etwas enttäuscht. Er konnte leider nicht mit dem ersten Teil mithalten. Das liegt für mich aber in erster Linie daran, dass ich gerne mehr über den Governor erfahren hätte und wie er Woodbury aufbaut. Das Buch an sich enthält durchaus wieder einige Schockmomente und die Spannung zieht sich bis zum Ende durch die Geschichte. Mir gefällt besonders gut wie erzählt wird, wie sich die Menschen im Angesicht so einer Ausnahmesituation verändern, wie jeder sich selbst der nächste wird und seine dunkelsten Seiten nach außen gekehrt werden. "Ihr wird klar, dass sie alle zu Monstern geworden sind - jeder Einzelne - inklusive Lilly und Bob. Genauso wie ganz Woodbury." Da man in diesem Teil so wenig über die Entwicklung des Governors erfährt, kann man ihn theoretisch sogar unabhängig vom ersten Band lesen. Für Fans der Serie ist der zweite Teil ein absolutes Muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Zweiter Teil einer mittelmäßigen Geschichte. Der Haupt-Akteur ist der Governor. Auch hier hält die Roman-Reihe meine Erwartungen nicht stand. Nur absoluten Fans zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Okay..
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 06.07.2013
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe bereits den ersten Teil von The Walking Dead gelesen, weil ich ein tierischer Fan der Serie bin. Dort wurde die Geschichte aus der Sicht des Governor geschrieben. In dem zweiten Teil allerdings geht es um Lilly. Sie wird auf ihrem ziellosen Weg, der in Woodbury endet vom... Ich habe bereits den ersten Teil von The Walking Dead gelesen, weil ich ein tierischer Fan der Serie bin. Dort wurde die Geschichte aus der Sicht des Governor geschrieben. In dem zweiten Teil allerdings geht es um Lilly. Sie wird auf ihrem ziellosen Weg, der in Woodbury endet vom Leser begleitet. Die ganze Geschichte hat mir nicht so gut gefallen. Und auch Woodbury und das Aussehen des Governor wurden in dem Buch ganz anders beschrieben, als in der Serie dargestellt. Allgemein hat das Buch auch keinen Spaß mehr gemacht, nachdem mein Lieblingscharakter gestorben ist. Ich habe die ganze Zeit über gehofft, dass Andrea und Michonne, oder aber auch Merle Woodbury erreichen und ich endlich wieder erkenne, dass ich The Walking Dead und nicht ein x-beliebiges Zombiebuch lese. Dem war aber leider nicht so. Trotz alledem ist Teil 3 bereits vorbestellt und ich bin gespannt, was mich dort erwartet

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

The Walking Dead 2

The Walking Dead 2

von Robert Kirkman , Jay Bonansinga

(1)
eBook
Fr. 10.90
+
=
The Walking Dead 3

The Walking Dead 3

von Robert Kirkman

(1)
eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 19.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen