orellfuessli.ch

Non-Books-Artikel die bis 16. Dezember bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz D.C.

(1)
1914: Bei einem Lohnbüroüberfall in San Rafael geraten Pike Bishop (William Holden) und seine Outlaws in einen Hinterhalt. Nach einem wilden Feuergefecht entkommen die Verbrecher nach Mexiko. Dort lockt sie der Banditen-General Mapache (Emilio Fernandez) mit einem Angebot: Für 10.000 Dollar sollen sie einen US-Munitionszug ausrauben. Der Coup gelingt, doch Mapache weigert sich zu zahlen. Als er einen von Bishops Leuten killt, schlagen die Helden zurück ...
RezensionBild
Technische Daten:
Codec: VC-1 Video Advanced Profile 3
Bitrate: 18061 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976fps / 16:9
Der VC-1-Transfer von THE WILD BUNCH liegt im Seitenverhältnis 2,35:1 vor und wurde mit der typischen FullHD-Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten auf diese Blu-ray-Disc gebannt. Leider hat man das Bild erneut durch den berüchtigten Warner-Weichspül-Entrauschungsfilter gejagt, was sowohl das Filmkorn als auch die Detailzeichnung dezimiert hat. So wirken viele Naheinstellungen zu weich und schwammig, Feinheiten sind oftmals nicht klar und scharf erkennbar. Insgesamt ist die Schärfe für solch einen älteren Film sicherlich noch sehr gut. Nur hätte man durch Filterverzicht und mehr Filmkorn THE WILD BUNCH einen deutlich schärferen sowie natürlicheren Look verpassen können. Die Kompression hat mit dem Gebotenen entsprechend keinerlei Probleme, denn nur selten gibt es Rauschen zu sehen und wenn, dann vornehmlich auf einfarbigen Flächen wie dem Himmel.
Ebenfalls positiv fallen die satten und natürlich Farben auf. Der Kontrast weist ausgewogene Werte auf und lässt auch in dunkleren Szenen fast nichts im Schwarz absaufen. Die Plastizität ist für einen bald 40 Jahre alten Western exzellent. Schmutz ist auf dem Ausgangsmaterial kaum erkennbar, ein paar analoge Defekte wie gelegentliches Helligkeitsflackern oder minimale Verfärbungen trüben den Filmspass nicht im Geringsten.
RezensionTon
Verfügbare Tonspuren:
Englisch: Dolby Digital Audio 5.1 / 48kHz / 640kbps
Englisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48kHz / 192kbps (Kommentar)
Französisch: Dolby Digital Audio 2.0 / 48kHz / 192kbps
Deutsch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48kHz / 192kbps
Italienisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48kHz / 192kbps
Spanisch: Dolby Digital Audio 1.0 / 48kHz / 192kbps
In Sachen Sound herrscht für den deutschen HD-Fan einmal mehr Ernüchterung. Nur in Dolby Digital 1.0 darf man der Synchronisation lauschen, während Freunden des Originaltons ein Dolby Digital 5.1-Track serviert wird. Immerhin beschränken sich die Surroundaktivitäten auf die sehr unauffällige Wiedergabe von Musik und Umgebungsklängen. Trotzdem lässt sich dem Track auf der Front der eine oder andere Stereo-Effekt entlocken, was bei der deutschen Variante gar nicht möglich ist. Nennenswerten Tiefbass bietet keine der Tonspuren, dagegen weisen sie in Anbetracht des Produktionsalters eine tadellose Dialogwiedergabe auf, denn die Sprecher klingen nur wenig verzerrt oder blechern. Auch die allgemeine Klangqualität kann mit einem erfreulich satten und klaren Klang überzeugen, wenngleich natürlich Abstriche in Sachen Dynamik gemacht werden müssen. Meist wirkt der Klang etwas spitz und leicht blechern, aber keinesfalls schlecht.
RezensionBonus
Untertitel sind in Deutsch, Englisch sowie diversen anderen Sprachen verfügbar. Als Bonus winkt zuerst ein hochinteressanter Audiokommentar von Produzent Nick Redman und der Buchautoren Paul Seydor, Garner Simmons sowie David Weddle. Die Genreexperten tragen allerhand Hintergrundwissen über den Film sowie die Beteiligten zusammen und plaudern in recht lockerer Runde. Danach folgt das mit 83 Minuten spielfilmlange Feature „Sam Peckinpahs Westen: Das Vermächtnis eines Abtrünnigen Hollywoods“. Wie der Titel schon verrät, dreht sich der gesamte Beitrag um das Schaffen Sam Peckinpahs, aber auch um die Person an sich – manchmal etwas arg glorifizierend, aber sehr gut recherchiert und dokumentiert. Der 34-minütige „Dokumentarfilm: The Wild Bunch - An Album In Montage“ zeigt Aufnahmen von den Dreharbeiten, welche von mehreren Sprechern kommentiert werden. In „Eine einfache Abenteuergeschichte: Sam Peckinpah, Mexiko und The Wild Bunch“ besuchen Nick Redman und Peckinpahs Tochter Lupita die originalen Drehorte von THE WILD BUNCH. Zum Schluss winken noch interessante neun Minuten an Deleted Scenes sowie die Peckinpah-Trailershow mit den Clips zu allen von Warner veröffentlichten Werken des Regisseurs.
Portrait
Robert Ryan is an author, journalist and screenwriter who regularly contributes to GQ and The Sunday Times where he was Deputy Travel Editor for seven years. Ryan is currently working on his next novel and a variety of television projects.
Zitat
Sam Peckinpahs Meisterwerk THE WILD BUNCH aus dem Jahr 1969 stellt einen Abgesang auf das zu dieser Zeit schon im Niedergang befindliche Western-Genre dar. Mit deutlichen Einflüssen des Italo-Westerns inszenierte er eine schonungslose Abrechnung mit verbitterten Helden und dem Gesetz, welches sich als Mittel zur Durchsetzung der gleichen Methoden bedient wie die Verbrecher selber. Die Handlung dreht sich um die alternden Banditen Pike Bishop, Dutch Engstrom, Lyle und Tector Gorch, welche eine Bank ausrauben, aber nach einer blutigen Schiesserei statt mit Geld mit einem Haufen wertlosem Plunder fliehen. Ihr Ex-Kollege Deke Thornton wird beauftragt, mit einer Horde heruntergekommener Kopfgeldjäger die Bande zu stellen. Diese flieht nach Mexiko und gerät dort in die Wirren des Bürgerkriegs.
Wie in den meisten seiner anderen Werke wie zum Beispiel THE GETAWAY setzt Regisseur Peckinpah in THE WILD BUNCH effektvolle Zeitlupen sowie andere Stilmittel zur optischen Untermalung der Actionszenen ein. Diese dienen nicht ausschliesslich der Unterhaltung, sondern auch der Demonstration von roher Gewalt und Brutalität, die hier abschrecken soll. Menschen auf der Seite des Gesetzes verwandeln sich in blutdurstige Bestien und Aasgeier ohne Moral wie Gewissen und scheinbar so kaltblütige Banditen offenbaren ihrerseits Gefühle, welche man eher der „guten“ Seite zuschreiben würde. Diese „Verdrehung der Rollen“ ist nur einer der gesellschaftskritischen Untertöne, die man neben der grandios inszenierten Westernaction erkennen kann. Die fabelhaften Darsteller spielen ihre Rollen vorzüglich und bringen die intendierte Wirkung der vom Alter und Leben im rauen Westen gezeichneten Männer perfekt rüber. Neben William Holden (DER LETZTE BEFEHL) und Robert Ryan (DIE GEFÜRCHTETEN VIER) gibt sich auch ein erlesener Nebencast mit Ernest Borgnine (EIN ZUG FÜR ZWEI HALUNKEN), Warren Oates (BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA) sowie Ben Johnson (CHISUM) die Ehre. Alles in allem ist THE WILD BUNCH ein unbestrittener Klassiker des Westerns, der inszenatorisch wegweisend für viele Actionfilme der Neuzeit wurde – Pflichtprogramm für jeden Filmfreund.
Die Blu-ray-Disc von Warner Home Video zeigt THE WILD BUNCH in guter Bild- und Tonqualität und hat einen riesigen Haufen an interessanten Extras zu bieten.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 22.08.2008
Regisseur Sam Peckinpah
Sprache Französisch, Ungarisch, Italienisch, Deutsch, Englisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch, Englisch)
EAN 7321983000836
Genre Western/Action/Drama
Studio Warner Bros. Entertainment
Originaltitel The Wild Bunch
Spieldauer 145 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono, Englisch: Dolby Digital 5.1, Spanisch: Dolby Digital 2.0 Mono, Italienisch: Dolby Digital 2.0 Mono, Französisch: Dolby Digital 2.0
Verkaufsrang 333
Film (Blu-ray)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15677034
    Das war der Wilde Westen (2 Discs)
    (1)
    Film
    Fr. 16.90
  • 15162076
    Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford
    Film
    Fr. 16.90
  • 33762291
    Für eine Hand voll Dollar BD
    Film
    Fr. 14.90 bisher Fr. 17.90
  • 29011924
    Deep End
    (1)
    Film
    Fr. 24.40
  • 31193084
    Kriegerin
    (1)
    Film
    Fr. 14.90
  • 15157065
    Butch Cassidy und Sundance Kid
    (1)
    Film
    Fr. 11.90
  • 21628824
    Scorsese: Meine italienische R
    Film
    Fr. 19.90
  • 23695696
    Die Brücke am Kwai
    Film
    Fr. 22.90
  • 15677432
    Pale Rider - Der namenlose Reiter
    Film
    Fr. 16.90
  • 18143626
    Shaun of the Dead
    (1)
    Film
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Zweieinhalb Stunden Vollgas
von Thomas Weinberger aus Moers am 10.06.2009

Nicht jede Rezension kann aus einer Fülle von Wörtern bestehen: hier kann man einfach nur sagen, ab auf die Couch und zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung genießen. Aber eines nicht vergessen: es ist wohl einer der bestbesetzten Western der Filmgeschichte und zugelich auch einer der Härtesten. Mit einer Brise Humor... Nicht jede Rezension kann aus einer Fülle von Wörtern bestehen: hier kann man einfach nur sagen, ab auf die Couch und zweieinhalb Stunden beste Unterhaltung genießen. Aber eines nicht vergessen: es ist wohl einer der bestbesetzten Western der Filmgeschichte und zugelich auch einer der Härtesten. Mit einer Brise Humor wird der Western aber auch streckenweise komisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz D.C.

The Wild Bunch - Sie kannten kein Gesetz D.C.

mit William Holden , Ernest Borgnine , Robert Ryan , Edmond O`Brien , Warren Oates

(1)
Film
Fr. 17.90
+
=
Die drei Tage des Condor

Die drei Tage des Condor

Film
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale