orellfuessli.ch

Tiefe Wellen

Roman

(3)

DAS MEER RUFT MICH. ICH KANN ES SPÜREN.

*** Nach ›Toter Sommer‹ der zweite Roman von Kat Rosenfield ***

Callie Morgan hat Angst vor dem Wasser. Ihre Mutter ist ertrunken – Unfall oder Selbstmord? Durch eine mysteriöse Krankheit steigt das Wasser auch in ihrer Lunge. Doch als ihr Vater ausgerechnet im feuchtwarmen Florida einen Job annimmt, verschwinden die Symptome. Callie findet Freunde, ein Junge verliebt sich in sie. Aber das schicksalhafte Verhältnis ihrer Familie zum Wasser scheint sie zu verfolgen.

EIN ÜBERWÄLTIGENDES BUCH: packende Erzählstimme, hypnotische Atmosphäre, ein unglaubliches Familiengeheimnis!

Rezension
Spannung durch das ganze Buch hindurch! Mädchen.de 20150625
Portrait
Kat Rosenfield lebt in Neuengland. Wenn sie nicht gerade an einem Roman arbeitet, schreibt sie für MTV über Filme und Promis.
Stefanie Schäfer hat Dolmetschen und Übersetzen an den Universitäten Heidelberg und Köln studiert. Für herausragende übersetzerische Leistungen wurde sie mit dem Hieronymusring ausgezeichnet. Sie lebt in Köln.
Zitat
»Spannung durch das ganze Buch hindurch!«
Mädchen.de, 25.6.2015
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 21.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8414-2170-8
Verlag Fischer Fjb
Maße (L/B/H) 205/126/32 mm
Gewicht 446
Originaltitel Inland
Auflage 1
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42842292
    Bilder von dir
    von Deena O´Neill
    Buch
    Fr. 9.40
  • 42436431
    Auf und davon
    von David Arnold
    (8)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 33799790
    Junkgirl
    von Anna Kuschnarowa
    Buch
    Fr. 11.90
  • 42649161
    Heute trägt der Himmel Seide
    von Ellen Alpsten
    (2)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 40402101
    Just Listen
    von Sarah Dessen
    (2)
    Buch
    Fr. 9.40 bisher Fr. 10.90
  • 17405073
    Fiese Ferien
    von Jochen Till
    (1)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 28846258
    Margos Spuren
    von John Green
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37631429
    Toter Sommer
    von Kat Rosenfield
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 30608323
    Numbers 01. Den Tod im Blick
    von Rachel Ward
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39352131
    Über uns das Meer
    von Sabine Giebken
    (1)
    Buch
    Fr. 24.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Tiefe Wellen zieht seine Leser komplett in seinen Bann
von Julia Lotz aus Aßlar am 23.07.2015

Inhalt: DAS MEER RUFT MICH. ICH KANN ES SPÜREN. *** Nach ›Toter Sommer‹ der zweite Roman von Kat Rosenfield *** Callie Morgan hat Angst vor dem Wasser. Ihre Mutter ist ertrunken – Unfall oder Selbstmord? Durch eine mysteriöse Krankheit steigt das Wasser auch in ihrer Lunge. Doch als ihr Vater ausgerechnet... Inhalt: DAS MEER RUFT MICH. ICH KANN ES SPÜREN. *** Nach ›Toter Sommer‹ der zweite Roman von Kat Rosenfield *** Callie Morgan hat Angst vor dem Wasser. Ihre Mutter ist ertrunken – Unfall oder Selbstmord? Durch eine mysteriöse Krankheit steigt das Wasser auch in ihrer Lunge. Doch als ihr Vater ausgerechnet im feuchtwarmen Florida einen Job annimmt, verschwinden die Symptome. Callie findet Freunde, ein Junge verliebt sich in sie. Aber das schicksalhafte Verhältnis ihrer Familie zum Wasser scheint sie zu verfolgen. (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Tiefe Wellen ist ein ganz besonderes Buch. Ich habe es schon vor längerer Zeit gelesen und nach dem Lesen war ich so überwältigend und bewegt, dass es noch eine Weile auf dem Schreibtisch lag und ich mich jetzt erst an eine Rezension herantraue. Selbst jetzt fällt es mir noch sehr schwer all die Worte zu schreiben, denn Tiefe Wellen ist so außergewöhnlich und bewegend, dass es seine Leser noch lange fesselt. In dem Buch begleiten wir Callie. Callie ist eine Protagonistin, die es mir nicht immer leicht gemacht hat. In der Mitte des Buches konnte ich sie sogar eine Zeitlang nicht mal mehr ausstehen. Nachdem Callies Mutter als sie klein war im Meer ertrunken ist und Callie seitdem panische Angst vor dem Meer hat, flieht ihr Vater, der Professor ist, mit ihr immer weiter ins Landesinnere, um der alten Heimat seiner geliebten Frau zu entfliehen. Dann wird Callie krank, Wasser sammelt sich in ihrer Lunge und das Atmen fällt ihr dadurch schwer. Diese Krankheit geht sogar so weit, dass Callie nicht mal mehr am normalen Alltagsgeschehen teilnehmen kann. Von Sport ganz zu schweigen. Die Ärzte sind ratlos und die Krankheit zieht sich über mehrere Jahre. Bis zu dem Zeitpunkt des Geschehens in Tiefe Wellen. Doch als Callies Vater einen Job in Florida annimmt und Callie wieder in Küstennähe kommt, verschwinden ihre Symptome völlig und sie scheint wieder gesund zu sein. Sie findet Freunde, kann ein normales Leben führen und alles scheint perfekt. Scheint. Denn hier kommt ins Spiel, was ich oben als außergewöhnlich und bewegend gemeint habe. Man kann den Roman auf zweierlei Arten verstehen. Entweder ist es ein Roman mit Fantasyelementen oder aber er besitzt gar keine und ist ein Contemporary Roman, der allerdings dann so richtig unter die Haut geht. Ich mag an Romanen ja normalerweise nicht, wenn viel offen gelassen wird. In Tiefe Wellen ist es allerdings so, dass die Autorin dem Leser viel Spielraum für Gedanken und eigene Überlegungen lässt und das war für mich wundervoll und hat das ganze Buch für mich ausgemacht. Ich kann euch an dieser Stelle einfach nicht zu viel verraten, obwohl ich es so gerne würde. Für mich ist das Buch einfach ganz besonders und hat einen ganz eigenen Reiz und egal ob ihr lieber Fantasy oder Mystery oder reale Bücher lest, ihr kommt alle auf eure Kosten. Für mich hat Kat Rosenfield ein kleines Meisterwerk geschaffen und ich bin unglaublich dankbar, dass der Fischerverlag mir dieses Buch einfach so zugesendet hat. Denn alleine wäre es wohl nicht an eine obere Position auf meinem Wunschzettel gelandet sondern irgendwo im Mittelfeld verloren gegangen. Das, was in Tiefe Wellen steckt kann einfach nicht durch ein Cover oder einen Klappentext ausgedrückt werden. Und ich bitte euch alle, auch wenn euch der große Interpretationsspielraum momentan vielleicht ein bisschen abschreckt, gibt dem Buch eine Chance! Es lohnt sich definitiv. Ich verspreche es euch. Bewertung: Tiefe Wellen ist für mich ein kleines Highlight. Die Besonderheit des Buches, die große Offenheit und die interessante Geschichte haben mich komplett in ihren Bann gezogen und Schreibstil und Charaktere runden dieses Bild ab. Ich kann es euch allen bedenkenlos ans Herz legen und gebe diesem wundervollen Buch gerne 5 von 5 Füchschen. Vielen Dank an Fischer für die Zusendung des tollen *Rezensionsexemplars.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein außergewöhnlich gutes Buch!
von Jasmin am 16.05.2015

Callie Morgan hat seit dem Ertrinken ihrer Mutter Angst vor dem Wasser. Sie war selbst dabei, als ihre Mutter aus dem Boot stieg und in den dunklen Wellen verschwand. Nach einem unwiederstehlichem Jobangebot, zieht Callies Vater mit ihr wieder zurück ans Meer. Plötzlich ändert sich Callies Leben schlagartig, den... Callie Morgan hat seit dem Ertrinken ihrer Mutter Angst vor dem Wasser. Sie war selbst dabei, als ihre Mutter aus dem Boot stieg und in den dunklen Wellen verschwand. Nach einem unwiederstehlichem Jobangebot, zieht Callies Vater mit ihr wieder zurück ans Meer. Plötzlich ändert sich Callies Leben schlagartig, den nicht nur ihre seltsame Krankheit scheint zu verschwinden, auch verloren gegangene Errinerungen kommen wieder zutage und so nahe am Wasser fühlt sie sich ihrer verstorbenen Mutter so nahe wie nie. Doch in Callie scheint etwas zu schlummern, den bei einem Ausflug wird plötzlich ihr Freund Ben schwer verletzt und in die selbe Tiefe gezogen, die ihr auch die Mutter geraubt hat. Ich habe das Buch unangefragt vom Fischer Verlag zugesand bekommen - herzlichen Dank - und war sehr überrascht. Ich habe zuvor weder etwas gehört noch gelesen von diesem Buch. Später habe ich bemerkt das eine liebe Bloggerfreundin von mir, die das Buch bereits auf englisch gelesen hat, total begeistert davon war. Ehrlich gesagt klang der Klappentext sehr durchschnittlich und nach wenigen Kapiteln ahnte ich zu wissen worum es sich in diesem Buch dreht. Dann allerdings kam die großer Überraschung die dieses Buch bereit hält und je weiter man liest, desto wirbelnder und aufregender wird die Geschichte und am Ende ist plötzlich alles anders. Zuerst war ich noch sehr kritisch, aber schlussendlich konnte ich nur mehr schiere Begeisterung für dieses Buch aufbringen. Die Hauptprotagonistin Callie, mochte ich von Anfang an. Durch ihre Krankheit, bei der sich Wasser in ihrer Lunge sammelt und ihr die Luft zum Atmen nimmt, fällt es ihr nicht leicht das Leben zu meistern. In der Schule wird sie für ihren rasselnden Atem, die kratzige und heisere Stimme und ihre Attacken, wenn sie keine Luft bekommt, gemobbt und gemieden. Zu ihrem Glück zieht ihr Vater wegen seinem Job oft um, allerdings hat Callie so auch nicht die Möglichkeit Freunde zu finden. Als sie jedoch mit ihrem Vater an ein Dorf am Meer zieht, bessert sich nicht nur Callies Gesundheitszustand, weshalb sie keine Symptome mehr zeigt, sondern sie findet auch Freunde und verliebt sich in den Jungen Ben. Während des Buches verändert Callie sich sehr stark, besonders im hinteren Teil des Buches in dem sie versucht mehr über ihre Familie herauszufinden. Da sie während der Geschichte im Fokus stand, blieben die anderen Personnen eher schwammig, obwohl diese auch starke Charaktermerkmale aufwiesen. Das Besondere an dieser Geschichte ist die fantastische Mischung zwischen Fantasy und Contemporary, sowie der große Freiraum den die Autorin dem Leser für eigene Gedanken und Interpretationen gibt. Ich möchte gar nicht zu viel verraten, sondern einfach nur betonen wie großartig ich diese Komponenten fand. Es ist für mich immer wieder unglaublich, welche Dinge man mit Worten vollbringen kann. Die Geschichte enthält keine geradlinigen Strukturen, sondern ist voller Wogen und Wellen die sich erst gegen Ende anfangen zu glätten. Die Atmosphäre die dieses Buch austrahlt ich anziehend und geheimnisvoll, besonders da sich der Nebel der Geheimnisse sehr langsam aber nicht schleppend löst. ~ FAZIT ~ Ein wirklich außergewöhnliches Buch, das mit seiner Mischung aus Fantasy und Contemporary den perfekten Ausgleich bietet und dazu noch sehr viel Freiraum für eigene Interpretation bietet. Das Buch hat seine Hände nach mit ausgestreckt, mich von hinten gepackt und überrumpelt! Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderschöne Kulisse und viel Raum für eigene Gedanken und Interpreationen machen dieses Buch zu etwas Besonderem.
von Selection Books am 22.08.2015

"Tiefe Wellen" von Kat Rosenfield ist ein Buch, das mich sehr überrascht hat. Die Autorin erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das von einem alten Familiengeheimnis verfolgt wird. Callie muss als kleines Mädchen mit ansehen, wie ihre Mutter bei einem Segelausflug im Meer ertrinkt. Callie hat ihre eigene... "Tiefe Wellen" von Kat Rosenfield ist ein Buch, das mich sehr überrascht hat. Die Autorin erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das von einem alten Familiengeheimnis verfolgt wird. Callie muss als kleines Mädchen mit ansehen, wie ihre Mutter bei einem Segelausflug im Meer ertrinkt. Callie hat ihre eigene Sicht auf das Erlebte, doch keiner kann ihr glauben. Nach dem Tod seiner Frau kann Callies Vater das Meer nicht mehr ertragen, das ihn immer an die Tragödie erinnert. Ein Umzug folgt dem nächsten. Callie beginnt zu schwächeln und erkrankt nach einiger Zeit ernsthaft. Je weiter sie vom Meer wegziehen, umso schneller geht es mit Callies Gesundheit bergab. Mittlerweile ist das Krankenhaus ihr zweites Zuhause geworden. Einsam und krank, geht sie auch keine Bindungen zu anderen Kindern in ihrem Alter ein. Egal wohin sie ziehen, Callie bleibt einsam. Eines Tages gibt es so etwas wie eine Freundin in ihrem Leben. Diese Freundin wird ihr Rettungsanker, der den Alltag für Callie halbwegs lebenswert macht. Dabei bemerkt sie nicht, dass ihre Freunin sie nur ausnutzt, um ihre eigene Beliebtheit zu steigern. Doch der nächste Umzug lässt nicht lange auf sich warten. Während Callie bereits keinen Lebenswillen mehr zeigt und anscheinend unter Depressionen leidet, ändert sich ihr Schicksal schlagartig. Ihr Vater zieht mit ihr, dank eines neuen Auftrags, zurück an das Meer. Die Schüler und Lehrer an der neuen Schule sind nett und niemand blickt Callie mit mitleidigen Augen an. Zurück in der Nähe des Meeres, blüht Callie auf und beginnt, richtig zu leben. Vergessen sind die Depressionen und die Schwächeanfälle. Sie wird stärker und gesünder, beginnt zu schwimmen und lernt sogar den netten Ben kennen. Mit der Zeit wird Wasser für sie zu einer richtigen Passion. Nur beim Schwimmen kann sie komplett abschalten und fühlt sich geborgen. Doch der Ruf des Ozeans wird mit der Zeit übermächtig. Sie kann sich kaum noch wehren gegen den Sog, den das Meer auf sie ausübt. Bereits ihre Mutter war dieser Sucht verfallen, die für sie mit dem Tod endete. Callie beginnt zu erkennen, dass der Ozean tief verwoben ist mit dem Schicksal ihrer Familie. Obwohl sie langsam anfängt zu begreifen, beginnt Callie, mehr und mehr auf die Stimme des Ozeans zu hören. Der Schreibstil von Kat Rosenfield ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Anfangs plätschert die Geschichte noch langsam vor sich hin, doch dann kann man sich von dem Buch kaum noch lösen. Durch die Albträume von Callie, die fast schon Visionen gleichen, bleibt "Tiefe Wellen" spannend bis zur letzten Seite. Kat Rosenfield versteht es meisterlich, die Spannungskurve durch eine düstere, bedrohliche Atmosphäre hoch zu halten. Die ganze Zeit ist man als Leser der Meinung, man wüsste, worauf die Geschichte hinausläuft. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und man weiß kaum noch, was man denken soll. Ich habe noch nie vorher ein Buch gelesen, bei dem Realität und Fiktion so nahe beieinander lagen. Was mich an diesem Buch absolut begeistert hat, ist die Tatsache, dass man es keinem Genre eindeutig zu ordnen kann. Ob Fantasy oder nicht, das obliegt alleine dem Leser, denn Kat Rosenfield lässt viel Raum für Interpretationen. Das Buch ist aus der Sicht von Callie geschrieben, wodurch man tiefe Einblicke in ihr Gefühlsleben bekommt. Trotzdem vermag man nicht zu beurteilen, was genau die ganze Zeit vor sich geht. Denn das Geschehen kann aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Besonders gefallen hat mir ein Kapitel ganz am Ende des Buches: "Ich möchte dir eine Geschichte erzählen". In diesem Kapitel erklärt die Autorin, aus welchen verschiedenen Persktiven man die Geschichte betrachten kann. Das Ende des Buches ist daher besonders interessant. Es ist kein offenes Ende, doch der Leser kann selber entscheiden, wie er es interpretieren möchte. Möchte ich an das Ende das glauben, was mein Verstand mir sagt, auch wenn es mir Tränen in die Augen treibt, oder möchte ich lieber an das Ende glauben, was mein Herz mir vorgibt und mir ein Lächeln ins Gesicht zaubert? Eine wunderschöne Kulisse und viel Raum für eigene Gedanken und Interpreationen machen dieses Buch zu etwas Besonderem. Fazit: Ein wahnsinnig toller Mystery-Thriller für alle Leser, die gerne viel Raum für eigene Interpretationen mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tiefe Wellen

Tiefe Wellen

von Kat Rosenfield

(3)
Buch
Fr. 21.90
+
=
Bannwald / Bannwald-Trilogie Bd. 1

Bannwald / Bannwald-Trilogie Bd. 1

von Julie Heiland

(15)
Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 45.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale