orellfuessli.ch

Tochter der Elbe

Historischer Roman

(12)
Friedrichsdorf in der Haseldorfer Marsch, 1248: Die Zukunft der jungen Hilke als Frau eines Handwerkermeisters ist gesichert. Aber dann wird ihr Dorf durch eine Sturmflut verwüstet. Die "Allerkindleinsflut" fordert zahlreiche Leben.
Hilke verliert ihre Familie und ihr Zuhause. Und so ergeht es vielen Menschen. Umso grösser die Wut und der Hass der Dörfler, dass Hilke ihren Freund aus Kindertagen retten konnte. Denn Hein ist seit einem Unfall gelähmt. Ist die Flut nicht die Strafe Gottes dafür, dass in ihrer Mitte dieser unvollkommene junge Mann lebt?
Hilke ist entschlossen, für ihn zu kämpfen - koste es, was es wolle ...
Portrait
Bei Ricarda Jordan handelt es sich um ein Pseudonym der Erfolgsautorin Sarah Lark. Sie verfasst unter diesem Namen historische, nicht in Neuseeland spielende Romane. "Die Pestärztin" war ihr erster Roman, der unter diesem Pseudoynm erschien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 653, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783838754109
Verlag Bastei Entertainment
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33748284
    Die Geisel des Löwen
    von Ricarda Jordan
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28026062
    Der Eid der Kreuzritterin
    von Ricarda Jordan
    (15)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 39272284
    Das Kind, das nachts die Sonne fand
    von Luca Di Fulvio
    (33)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45824547
    Töchter des Schicksals
    von Ricarda Jordan
    (1)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 24414177
    Die Pestärztin
    von Ricarda Jordan
    (21)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 42378894
    Eine Hoffnung am Ende der Welt
    von Sarah Lark
    (7)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 42746566
    Herrin des Nordens
    von Martha Sophie Marcus
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44108177
    Der rote Himmel
    von Iny Lorentz
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20937597
    Der Wanderchirurg
    von Wolf Serno
    eBook
    Fr. 12.50
  • 25992157
    Das Geheimnis der Pilgerin
    von Ricarda Jordan
    eBook
    Fr. 9.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40942310
    1815 - Blutfrieden / Henriette Bd.2
    von Sabine Ebert
    (5)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 29223124
    Der Sünde Lohn
    von Andrea Schacht
    eBook
    Fr. 10.90
  • 35301641
    Hansetochter
    von Sabine Weiss
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40189934
    Die Kurärztin von Sylt
    von Gisa Pauly
    eBook
    Fr. 10.50
  • 34703485
    Die Heilerin von Lübeck
    von Kari Köster-Lösche
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40059699
    Der Hexenschöffe
    von Petra Schier
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422472
    Die Seelen im Feuer
    von Sabine Weigand
    (17)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 39272305
    Das Geheimnis von Stralsund
    von Sabine Weiss
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 18748419
    Das Kabinett der Wachsmalerin / Madame Tussaud Bd. 2
    von Sabine Weiss
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 25574872
    Die Ketzerbraut
    von Iny Lorentz
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422247
    Die Vagabundin
    von Astrid Fritz
    (5)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37443947
    Das Gold der Mühle
    von Martha Sophie Marcus
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
7
4
1
0
0

Tochter der Elbe
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberviechtach am 18.02.2015

Ein super Buch. Kann ich nur empfehlen. Ihr Leben, das Schicksal dass zuschlägt und wie sie es meistern. Einfach Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Historischer Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 18.10.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der neue Roman von Ricarda Jordan „Die Tochter der Elbe“ ist ein Historischer Roman der im 13ten Jahrhundert spielt.Der Roman beginnt im Prolog 1239 in dem Kurz die Protagonisten Hilke und Hein vorgestellt werden. Die Geschichte beginnt dann richtig im ersten Kapitel 1248 und Endet 1252. Hilke wächst als Tochter... Der neue Roman von Ricarda Jordan „Die Tochter der Elbe“ ist ein Historischer Roman der im 13ten Jahrhundert spielt.Der Roman beginnt im Prolog 1239 in dem Kurz die Protagonisten Hilke und Hein vorgestellt werden. Die Geschichte beginnt dann richtig im ersten Kapitel 1248 und Endet 1252. Hilke wächst als Tochter eines Dachdeckers in Friedrichsdorf in der Haseldorfer Marsch ganz behütet auf. Ihr bester Freund ist Hein, der als Kind das Dachdecker Handwerk lernen sollte und durch einen Sturz vom Dach nun Querschnittsgelähmt ist, lebt mit seiner Mutter ebenfalls in dem Dorf. Dies ändert sich jedoch als am 28. Dezember 1248 am Tag der unschuldigen Kinder die Flug über Friedrichsdorf herein bricht und das ganze Dorf zerstört wird und viele Menschen auch Hilkes und Heins Eltern dabei sterben. Alle überlebenden landen auf der Burg von Herrn Friedrichsdorf. Dort lernen die beiden Adelheid kenne die jüngste Tochter des Herrn. Weil Hilke keine Familie mehr hat soll sie verheiratet werden. Sie ist aber bereits Jens dem Lehrling Ihres Vaters versprochen der auf Walz ist. Hein ist auch nicht wirklich beliebt auf der Burg da er als „Krüppel“ das Unglück überlebt hatte und viele gesunde Menschen gestorben sind. Weil beide keine weitere Zukunft in Friedrichsdorf sehen flüchten Sie und suchen Jens. Auf der Suche geraten Sie in die Wirrungen des Krieges zwischen dem König Erik von Dänemark und seinem Bruder Abel. Für Hilke und Hein beginnt ein Leben mit Höhen und Tiefen. Sie werden vor viele Herausforderungen gestellt und erleben die Sonnen und Schatten Seiten des Lebens. Aber die beiden haben sich gegenseitig und halten zusammen. Der Roman ist sehr gut und spannend geschrieben man kommt gut in die Geschichte und kann sich in die damalige Zeit reinversetzen. Die unterschiedlichen Lebensweisen werden sehr gut beschrieben: - das Leben im der Dorfgemeinschaft als Handwerkerfamilie - das Leben auf der Burg als Adle - das Leben im Kriegslager - das Leben bei Hofe Aber auch was man als Frau in der damaligen Zeit wert war und wie man mit Behinderten Menschen umgegangen ist wird sehr gut im Buch hervorgehoben. Es sind nicht nur die Protagonist gut beschrieben sondern auch alle anderen Personen im Buch egal ob sie nur kurz auftauchen oder länger Rolle im Buch spielen. Die Historischen Hintergründe um die die Geschichte geschrieben wurde sind von der Autorin sehr gründlich recherchiert wurden und im Nachwort gibt es da noch ein paar Informationen dazu. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen und es wird nicht mein letzter Historischer Roman von Ricarda Jordan gewesen sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Tochter der Elbe
von einer Kundin/einem Kunden aus Waldrohrbach am 10.10.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Friedrichsdorf im 13. Jahrhundert. Der 10 jährige Hein ist in der Lehre beim Dachdeckermeister Knud als er vom Kirchendach rutscht und gelähmt überlebt. Knuds Tochter Hilke hilft seiner Mutter, Frau Käthe, mit ihn liebevoll zu pflegen und wird seine beste Freundin in der schweren Zeit. Jahre später, Hilke hat... Friedrichsdorf im 13. Jahrhundert. Der 10 jährige Hein ist in der Lehre beim Dachdeckermeister Knud als er vom Kirchendach rutscht und gelähmt überlebt. Knuds Tochter Hilke hilft seiner Mutter, Frau Käthe, mit ihn liebevoll zu pflegen und wird seine beste Freundin in der schweren Zeit. Jahre später, Hilke hat sich mittlerweile in den neuen Lehrling Jens verliebt muss Hein seine geheimen Wünsche Hilke betreffend begraben. Aber es droht ein neues Unheil, die Bürger murren, da die Deiche marode sind und sich eine Katastrophe beim nächsten Wintersturm anbahnt. Aber die Entscheidung fällt auf nur ausbessern und nicht erhöhen. Diese Entscheidung soll vielen Bürgern von der Haseldorfer Marsch das Leben kosten als die Allerkindleinsflut über die Bevölkerung hereinbricht. Hilke und Hein können nur durch Zufall den Wassermassen entfliehen. Unmut macht sich breit als bekannt wird das der Krüppel Hein überlebt hat, während andere Gesunde sterben mussten. Da sie um ihr Leben fürchten flüchten die Beiden nach Flensburg, da sich in diesem Gebiet Jens aufhält der auf Wanderschaft ist. Doch der Krieg zwischen dem Dänenkönig Erik und seinem Bruder Abel macht die Durchfahrt unmöglich und für Hilke und Hein beginnt ein einziger Alptraum auf der Straße. Ricarda Jordan hat es wieder mal geschafft mich in eine längst vergangene Zeit zu entführen. Die liebevoll ausgearbeiteten Protagonisten und der sehr flüssige Schreibstil machen das Buch zu einem Genuss. Auch die Mischung zwischen historischen Ereignissen und fiktiver Geschichte halten sich gut die Waage. Die Spannung wird konstant aufrecht erhalten und unerwartete Wendungen bringen einen besonderen Lesespass. Das Ende und die Auflösung kam dann allerdings doch ein wenig zu schnell, was aber dem Lesevergnügen keinen Abbruch gab.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tochter der Elbe

Tochter der Elbe

von Ricarda Jordan

(12)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Das Geschenk des Wesirs

Das Geschenk des Wesirs

von Ricarda Jordan

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen