orellfuessli.ch

Todesdeal

Thriller

(22)
Im afrikanischen Kongo wütet seit Jahrzehnten ein grausamer Krieg. Es ist ein Kampf um die kostbaren Rohstoffe, die dieses ansonsten so bitterarme Land in Fülle abbaut und die in jedem digitalen Gerät stecken. Martin, ein junger Berliner Journalist, reist für seinen ersten grossen Rechercheauftrag in den Kongo. Kurz nach seiner Ankunft wird er von den Milizen eines Warlords in Geiselhaft genommen. Ausgelöst wird er von einer Geschäftsfrau aus Ruanda. So gerät der unerfahrene Journalist in die gnadenlosen Hände von russischen Oligarchen, chinesischen Investoren und deutschen Waffenhändlern. Zu spät stellt Martin fest, dass auch er nur Verhandlungsmasse in einem geopolitischen Schachspiel ist, in dem die Rohstoffverteilung für das 21. Jahrhundert festgelegt wird. Und dass dieser erste grosse Rechercheauftrag vielleicht sein letzter sein könnte.
Portrait
Veit M. Etzold, geboren 1973 in Bremen, studierte Anglistik, Kunstgeschichte, Medienwissenschaften und General Management in Oldenburg, London und Barcelona. 2005 promovierte er über den Kinofilm "Matrix". Während und nach seinem Studium arbeitete er für Medienkonzerne, Banken und eine internationale Unternehmensberatung. Veit M. Etzold lebt in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 480, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426427279
Verlag Droemer eBook
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40931294
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (59)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42399800
    Dornenmädchen
    von Karen Rose
    (25)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42465714
    Blood on Snow. Der Auftrag
    von Jo Nesbo
    (54)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40779257
    Der Totenzeichner
    von Veit Etzold
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43369949
    Bluttaten
    von Veit Etzold
    eBook
    Fr. 15.50
  • 45069812
    Dark Web
    von Veit Etzold
    (12)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42746234
    Scherbenseele
    von Erik Axl Sund
    (23)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 44178627
    Skin
    von Veit Etzold
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38565832
    Todeswächter
    von Veit Etzold
    (13)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37402510
    Spiel der Angst
    von Veit Etzold
    eBook
    Fr. 10.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (70)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42885538
    Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (44)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 41655710
    Verschwörung
    von David Lagercrantz
    (56)
    eBook
    Fr. 21.90
  • 42469631
    Herzsammler / Kommissar Fabian Risk Bd. 2
    von Stefan Ahnhem
    (57)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 36916396
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (124)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44401514
    Water - Der Kampf beginnt
    von Paolo Bacigalupi
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45328092
    Die Toten, die dich suchen
    von Gisa Klönne
    (10)
    eBook
    Fr. 17.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
22 Bewertungen
Übersicht
13
5
4
0
0

Packender und hochaktueller Politthriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Linnich am 09.10.2015

Der Berliner Journalist Martin rennt um sein Leben - irgendwo im Grenzgebiet zwischen Ruanda und dem Kongo. Noch vor zwei Wochen war er, gerade fertig mit dem Journalistikstudium, zwar in einem internationalen Nachrichtenunternehmen, dort aber nur als Paparazzi auf der Jagd nach B-Promis. Nun hat sein Chef einen neuen... Der Berliner Journalist Martin rennt um sein Leben - irgendwo im Grenzgebiet zwischen Ruanda und dem Kongo. Noch vor zwei Wochen war er, gerade fertig mit dem Journalistikstudium, zwar in einem internationalen Nachrichtenunternehmen, dort aber nur als Paparazzi auf der Jagd nach B-Promis. Nun hat sein Chef einen neuen Auftrag für ihn, eine Reportage über die Berggorillas in Afrika. Spätestens als dem Staatssekretär im Verteidigungsministerium klar wird, dass er als Bauernopfer in einem an die Öffentlichkeit gelangtem Waffendeal mit Syrien wird, ist klar, dass es sich um einen Polit-Thriller handelt, dessen Kreise bis nach China, Russland und natürlich Afrika ziehen. Denn dort gibt es die von der hochtechnisierten Welt so dringend benötigten Bodenschätze und wertvollen Erden. Wie man sie erhält scheint nahezu egal, da ist jedes Mittel recht und alle großen Weltmächte möchten ihren Teil vom Kuchen. Ein packend geschriebener und hoch aktuell Politthriller von dem man sich wünscht, dass er möglichst fern der Realität wäre und der ihr doch sehr nahe kommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Polit-Thriller mit viel Hintergrundinformation
von c-bird am 17.10.2015

Endlich! Der erste große Rechercheauftrag für Martin Fischer. Der 30-jährige Journalist soll im Kongo über die Berggorillas berichten. Doch schon kurz nach der Ankunft kommt alles ganz anders. Martin und sein Kollege Bernd geraten in eine blutige Auseinandersetzung zwischen einheimischen Stämmen, Warlords und einem chinesischen Bautrupp, der gerade... Endlich! Der erste große Rechercheauftrag für Martin Fischer. Der 30-jährige Journalist soll im Kongo über die Berggorillas berichten. Doch schon kurz nach der Ankunft kommt alles ganz anders. Martin und sein Kollege Bernd geraten in eine blutige Auseinandersetzung zwischen einheimischen Stämmen, Warlords und einem chinesischen Bautrupp, der gerade den Friedhof eines Stammes sprengt, um an die darunterliegenden Rohstoffe zu kommen. Dabei wird Bernd von Kindersoldaten getötet und Martin gerät in die Gefangenschaft des Warlords Otega. Doch eine Geschäftsfrau aus Ruanda kauft Martin frei. Schließlich landet Martin in der Villa eines reichen russischen Oligarchen. Zu spät erkennt er, dass er nur der Spielball einer internationalen Interessengemeinschaft ist, bestehend aus chinesischen Investoren, deutschen Waffenhändlern und russischen Oligarchen. Veit Etzold war mir bisher als der Autor der Clara Vidalis Reihe bekannt. Doch dieses Mal geht es nicht um die Jagd nach einem Serienkiller. Todesdeal ist zwar auch ein Thriller, aber ein sehr gut recherchierter Polit-Thriller. Man bekommt ein recht fundiertes Hintergrundwissen über den Genozid 1994 in Ruanda und den Krieg zwischen Hutu und Tutsi. Doch letztendlich geht es um das Rohstoffvorkommen, das nun mal in Afrika am größten ist und das sich die westliche Welt sichern will. Rohstoffe wie Kobalt und Coltan (Columbit Tantalit), ein Erz ohne das kein Handy funktionieren würde. Hier will jeder ein Stück vom Kuchen abhaben. Temporeich geht es durch die Handlung. Lediglich die Beschreibungen und Erklärungen zum Hintergrundwissen waren etwas zu ausführlich, sodass der Thriller manchmal fast Sachbuchcharakter hatte. Belohnt wird aber mit einem spannenden Ende. Die Zahl der Charaktere ist groß. Daher fand ich es als sehr hilfreich, dass dem Roman ein Namensglossar vorangestellt ist. Die Figuren selbst fand ich überzeugend und authentisch. Doch es geht nicht nur um die Ausbeutung Afrikas und die Machtgier. Lüge und Verrat stehen auf der Tagesordnung und unter dem Strich verfolgt jeder seine eigenen Interessen. Veit Etzold hat ein aktuelles Thema aufgegriffen und in einen Polit-Thriller verpackt. Für meinen Geschmack zu viele Hintergrundinformationen für einen Thriller. Da ist mir die Clara Vidalis-Reihe doch mehr nach meinem Geschmack…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
War leider nichts für mich...
von CabotCove aus Lemgo am 15.10.2015

Klappentext Im afrikanischen Kongo wütet seit Jahrzehnten ein grausamer Krieg. Es ist ein Kampf um die kostbaren Rohstoffe, die dieses ansonsten so bitterarme Land in Fülle abbaut und die in jedem digitalen Gerät stecken. Martin, ein junger Berliner Journalist, reist für seinen ersten großen Rechercheauftrag in den Kongo. Kurz nach... Klappentext Im afrikanischen Kongo wütet seit Jahrzehnten ein grausamer Krieg. Es ist ein Kampf um die kostbaren Rohstoffe, die dieses ansonsten so bitterarme Land in Fülle abbaut und die in jedem digitalen Gerät stecken. Martin, ein junger Berliner Journalist, reist für seinen ersten großen Rechercheauftrag in den Kongo. Kurz nach seiner Ankunft wird er von den Milizen eines Warlords in Geiselhaft genommen. Ausgelöst wird er von einer Geschäftsfrau aus Ruanda. So gerät der unerfahrene Journalist in die gnadenlosen Hände von russischen Oligarchen, chinesischen Investoren und deutschen Waffenhändlern. Zu spät stellt Martin fest, dass auch er nur Verhandlungsmasse in einem geopolitischen Schachspiel ist, in dem die Rohstoffverteilung für das 21. Jahrhundert festgelegt wird. Und dass dieser erste große Rechercheauftrag vielleicht sein letzter sein könnte. „Todesdeal“ ist ganz anders als die Clara Vidalis-Reihe von Veit Etzold – ein Thriller, der durchaus spannend ist, aber leider nichts für mich war... Mir war dieser Thriller einfach zu politisch. Wenn man sich für das Thema interessiert, ist das sicherlich ein sehr guter Roman, aber mir liegen seine Clara Vidalis-Thriller dann doch mehr. Ich musste mich fast schon durchquälen, einige Längen rissen mich immer wieder aus dem Lesefluss heraus. Das Thema ist sicherlich brandaktuell, doch für mich war es zu politisch, zu spezifisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Todesdeal

Todesdeal

von Veit Etzold

(22)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Die Betrogene

Die Betrogene

von Charlotte Link

(70)
eBook
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 23.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen