orellfuessli.ch

Todesengel

Nominiert für den Deutschen Hörbuchpreis 2014 in der Kategorie »Bester Interpret«

(36)
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 18.11.13
Andreas Eschbach ist wieder ein Thriller gelungen, der seinesgleichen sucht. In Todesengel geht es um Selbstjustiz für die Schwachen. Wenn der Staat seine Macht nicht nutzen kann, ergreift ein anderer die Macht. Als Leser ist man hin- und hergerissen. Das sollte man eigentlich nicht sein, aber der Rechtsstaat versagt hier leider all zu oft. Täter haben mehr Rechte als Opfer. Die Opfer werden vergessen, an die Täter denkt man. Todesengel ist weit mehr als ein spannender Roman, der in der Gesellschaft zu einer Diskussion führen sollte. Er ist eine Betrachtung eines Systems, das mit dieser Rechtsauslegung irgendwann einmal aus den Fugen geraten kann. Matthias Köberlin, der schon mehrere Eschbachs eingelesen hat, widmete sich auch dem Todesengel mit sprachlicher Raffinesse und Eigenständigkeit.
Portrait
Andreas Eschbach, geboren 1959, studierte Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler, bevor er sich ausschliesslich der Schriftstellerei widmete. Er lebt als freier Schriftsteller mit seiner Frau an der französischen Atlantikküste.
Matthias Koeberlin, Jahrgang 1974, erhielt seine Schauspielausbildung an der Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" in Potsdam. Dieser folgten erste Bühnen- und Fernsehengagements. Für die Verkörperung des Ben in "Ben & Maria - Liebe auf den zweiten Blick" erhielt Matthias Koeberlin 2000 den Günter Strack-Fernsehpreis. Er spielte die Hauptrolle in "Das Jesus Video" (2002). Als Hörbuchsprecher sorgt er für atemlose Spannung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Matthias Koeberlin
Anzahl 8
Erscheinungsdatum 20.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783785748886
Verlag Lübbe Audio
Auflage 1. Auflage
Spieldauer 552 Minuten
Hörbuch (CD)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30501468
    Todesherz
    von Karen Rose
    (20)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 17.90
  • 28963922
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    (75)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 17.90
  • 37326742
    Verdorbenes Blut
    von Geoffrey Girard
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 32038848
    Mission - Spiel auf Zeit (Hörbestseller)
    von Douglas Preston
    (18)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 17.90
  • 32038850
    Verwesung / David Hunter Bd.4
    von Simon Beckett
    (92)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 18.90
  • 40936393
    Verheißung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 6
    von Jussi Adler-Olsen
    (55)
    Hörbuch (MP3-CD)
    Fr. 31.90
  • 42345331
    Eiine Billion Dollar
    von Andreas Eschbach
    Hörbuch (CD)
    Fr. 16.40
  • 28963863
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (32)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 23.90
  • 30583769
    Sieben verdammt lange Tage (Hörbestseller)
    von Jonathan Tropper
    Hörbuch (CD)
    Fr. 18.90
  • 33748174
    Seelenangst
    von Veit Etzold
    (14)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 25.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36856628
    Noah
    von Sebastian Fitzek
    (124)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 28966110
    Hide *Out
    von Andreas Eschbach
    (5)
    Hörbuch (Set)
    Fr. 29.90
  • 42486605
    Aquamarin
    von Andreas Eschbach
    Hörbuch (Set)
    Fr. 34.90
  • 40751742
    Katzenbach, J: Psychiater/CDs
    von John Katzenbach
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 14592352
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (167)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 17.90
  • 17563822
    Ein König für Deutschland
    von Andreas Eschbach
    (17)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 35146382
    Das Komplott
    von John Grisham
    (22)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 31.90
  • 43349737
    Die blaue Liste
    von Wolfgang Schorlau
    Hörbuch (MP3-CD)
    Fr. 19.90
  • 39982995
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (75)
    Hörbuch (MP3-CD)
    Fr. 23.90
  • 37871522
    Erlöse mich
    von Michael Robotham
    (37)
    Hörbuch (MP3-CD)
    Fr. 23.90
  • 39192726
    Knochen lügen nie
    von Kathy Reichs
    (12)
    Hörbuch (CD)
    Fr. 30.90
  • 38884957
    Silo 01
    von Hugh Howey
    Hörbuch (CD)
    Fr. 23.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
24
12
0
0
0

Viel Stoff zum Nachdenken!
von guybrush am 20.09.2013

In Berlin, wo wie in vielen Großstädten, die Gewalt eskaliert, wo Menschen grundlos zusammengeschlagen, zu Tode geprügelt und vergewaltigt werden, taucht ein Unbekannter auf. Er greift in letzter Sekunde ein erschießt die Täter und rettet die Opfer. In ein strahlend weißes Licht gehüllt, wird er von Zeugen als... In Berlin, wo wie in vielen Großstädten, die Gewalt eskaliert, wo Menschen grundlos zusammengeschlagen, zu Tode geprügelt und vergewaltigt werden, taucht ein Unbekannter auf. Er greift in letzter Sekunde ein erschießt die Täter und rettet die Opfer. In ein strahlend weißes Licht gehüllt, wird er von Zeugen als „Engel“ wahrgenommen. Was ist er in Wirklichkeit? Himmlischer Gesandter, neuer Superheld, durchgeknallter Typ oder etwas ganz anderes? Journalist Ingo Praise und Kriminalhauptkommissar Justus Ambick decken eine unglaubliche Geschichte auf. Andreas Eschbach greift mit seinem Buch „Der Todesengel“ ein topaktuelles und sehr brisantes Thema an, das wirklich niemanden kalt lässt. Was geschieht, wenn die Justiz der zunehmenden Gewalt nichts entgegenzusetzen hat? Darf man sich verteidigen oder ist das schon Selbstjustiz? Gibt es einen Opfertyp? Soll man die Strafen verschärfen oder die Täter resozialisieren? Das Buch leuchtet das Thema vielschichtig und dabei sehr spannend aus. Viele Perspektiven tun sich auf, aus mannigfaltigen Blickwinkeln werden Meinungen geäußert und man kommt nicht umhin, irgendwann selbst Stellung zu beziehen. Auch die meinungsmachende Macht der Medien Die Charaktere wirken authentisch und machen im Verlauf der Geschichte glaubhafte Entwicklungen durch. Nur der Staatsanwalt war als unsympathischer Karrierist ein wenig zu stark überzeichnet. Andreas Eschbach ist ein großartiger Erzähler und das stellt er auch im „Todesengel“ wieder unzweifelhaft unter Beweis. Ich hatte den Eindruck, dass dem gekürzten Hörbuch einige zum besseren Verständnis wichtige Teile gefehlt haben. Untermalt mit der passenden Musik, ist das Hörbuch trotzdem ein Hörgenuss, den ich empfehlen kann. Nicht zuletzt weil mit Matthias Koeberlin ein ausgezeichnet Sprecher gewählt wurde, der für jede Situation den richtigen Ton getroffen hat. FAZIT: Dieses Buch hat mich wirklich beeindruckt. Es wirft viele Fragen auf, stellt vorurteilsfrei Themen zur Diskussion und regt an, sich darüber eigene Gedanken zu machen. Das alles verpackt in eine spannende Geschichte – spannende und intelligente Unterhaltung vom Feinsten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein gesellschaftskritischer Thriller mit einem Schuss Dramatik
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 20.09.2013

Zum Inhalt: Der Rentner Erich Sassbeck wird ohne triftigen Grund von zwei Jugendlichen angegriffen und brutal zusammengeschlagen. Als er mit seinem Leben schon fast abgeschlossen hat, erscheint plötzlich eine hell leuchtende Gestalt, die seine beiden Angreifer erschießt und sofort wieder verschwindet. Auch bei weiteren gewaltsamen Übergriffen erscheint diese von der... Zum Inhalt: Der Rentner Erich Sassbeck wird ohne triftigen Grund von zwei Jugendlichen angegriffen und brutal zusammengeschlagen. Als er mit seinem Leben schon fast abgeschlossen hat, erscheint plötzlich eine hell leuchtende Gestalt, die seine beiden Angreifer erschießt und sofort wieder verschwindet. Auch bei weiteren gewaltsamen Übergriffen erscheint diese von der Presse „Todes-“ oder auch „Racheengel“ getaufte Gestalt, befreit die Opfer und tötet die Angreifer. Während Polizei und Staatsanwaltschaft noch weitgehend im Dunkeln tappen, nimmt der bis dato wenig erfolgreiche Journalist Ingo Preise die Spur des „Engels“ auf… Meine Meinung: Andreas Eschbach hat ein (leider) hochaktuelles Thema gewählt und daraus einen packenden Thriller mit durchaus gesellschaftskritischen Elementen gemacht. Der Erzählstil ist flüssig und sehr passend für das Thema. Auch seine Charaktere sind sehr bildhaft entwickelt und lassen teilweise einen tiefen Blick in ihre Psyche zu. Dabei ist vom Sympathieträger bis zum absoluten Ekel alles dabei, so dass ich nicht nur mit der Entwicklung der Story, sondern auch teilweise mit der Entwicklung der Charaktere mitgefiebert habe. Dass gleich mehrere tragische Charaktere mit dabei sind, hat den Reiz des Romans für mich persönlich nochmals deutlich erhöht. Dabei schaff Eschbach es, den Spannungsbogen gleich zu Beginn der Story gekonnt und schnell aufzubauen. Auch wenn dieser zwischendurch streckenweise – wie eine Atempause - ein wenig abnimmt, bleibt die Grundspannung doch über den gesamten Roman bis zum unerwarteten Finale erhalten. Ein wenig schade fand ich es, dass ich mit meinem vergleichsweise frühen Verdacht Recht behalten habe. Dennoch hielt die Story einige Überraschungen für mich bereit. Anmerkung zur Hörbuchproduktion: Es ist eine gekürzte Version. Da ich das Buch nicht gelesen habe, kann ich leider nicht beurteilen, in wie weit die Story darunter gelitten hat. Dennoch gab es für mich im Hörbuch kein nennenswerten Unklarheiten oder gar Lücken, so dass sich insgesamt eine runde Story präsentiert hat. Sowohl Stimme als auch Intonierung und Interpretation des Sprechers Matthias Koeberlin passen hervorragend zur Story und zu den Charakteren und haben einen sehr angenehmen Hörgenuss ermöglicht. FAZIT: Ein fesselnder Thriller mit aktuellem Bezug, der an mehr als einer Stelle zum Nachdenken anregt. Absolute Lese- bzw. Hörempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rettender Engel oder Todesbringer?
von einer Kundin/einem Kunden am 07.11.2013

Ein alter Mann wird an einer U-Bahn-Station brutal zusammengeschlagen, doch plötzlich sind beide Agressoren tot, erschossen. War der alte Mann der Täter? Er behauptet ein weißer Engel sei erschienen und habe geschossen, doch die Polizei hat ihre Zweifel. Ingo Praise, Journalist, geht dem nach und bekommt eine eigene TV-Sendung... Ein alter Mann wird an einer U-Bahn-Station brutal zusammengeschlagen, doch plötzlich sind beide Agressoren tot, erschossen. War der alte Mann der Täter? Er behauptet ein weißer Engel sei erschienen und habe geschossen, doch die Polizei hat ihre Zweifel. Ingo Praise, Journalist, geht dem nach und bekommt eine eigene TV-Sendung in der klare Botschaften zum Besten gegeben werden. Wer ist Täter, wer Opfer, wer soll geschützt werden und wann? Wie kann der Rechtsstaat Position beziehen und was können, sollen oder müssen Medien leisten? Viele Fragen die hier behandelt werden in einem spannenden guten Krimi der zum nachdenken anregt! Matthias Köberlin liest diese Geschichte sehr gekonnt. Ein spannendes Hörbuch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Todesengel

Todesengel

von Andreas Eschbach

(36)
Hörbuch (CD)
Fr. 31.90
+
=
Der Totschläger

Der Totschläger

von Chris Carter

(72)
Hörbuch (CD)
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 55.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale