orellfuessli.ch

Todeswächter

(2)
Drei Opfer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Drei Menschen, die ihrer größten Angst ins Auge blicken. Ein Mörder, der das grausamste Spiel aller Zeiten spielt.
Eine Serie rätselhafter Morde erschüttert Berlin. Zwischen den Opferngibt es keine Verbindung - außer der Handschrift des Täters: Die Leichen wurden nach ihrem Tod auffällig in Szene gesetzt, in ihren Mundhöhlen findet die Polizei antike Münzen. Doch das Merkwürdigste: Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass der Täter sich über einen längeren Zeitraum bei den Opfern aufgehalten hat. Allerdings ist die an den Tatorten sichergestellte DNA jedes Mal eine andere. Sind hier womöglich mehrere Mörder am Werk? "Düster und packend erzählt ... ein Hochgenuss für Thrillerfans." Arno Strobel
Portrait
Der studierte Literatur- und Medienwissenschaftler Dr. Veit Etzold ist ein bekannter Bestseller-Autor. Nach einer Tätigkeit als Manager bei Allianz und Dresdner Bank war er Berater bei der Boston Consulting Group im Bereich Financial Services und Mitglied des globalen Strategieinstituts. Ebenso arbeitete er als Dozent für Führungskräfteentwicklung an der IESE Business School und der ESMT in Berlin. Heute berät er Unternehmen in Fragen der strategischen Positionierung. Er ist Verfasser zahlreicher Essays zu strategischen Themen und zur Zukunft des Banking. Veit Etzold promovierte in Medienwissenschaft und hält einen MBA der IESE Business School.
Nachdem Nicole Engeln ihre Ausbildung an der Badische Schauspielschule in Karlsruhe abgeschlossen hatte, war sie hauptsächlich als Schauspielerin am Theater tätig. In den letzten Jahren verlagerte sich ihr Schwerpunkt auf das Sprechen. So ist ihre Stimme derzeit im Hörfunk, bei Fernsehproduktionen, wie auch in Hörbüchern und Hörspielen bis hin zur Werbung zu hören.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Nicole Engeln
Anzahl 6
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 29.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783785749463
Verlag Lübbe Audio
Auflage 2. Auflage
Spieldauer 439 Minuten
Hörbuch (CD)
Fr. 25.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 25.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30532091
    Final Cut
    von Veit Etzold
    (3)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 33840987
    Todesfrist
    von Andreas Gruber
    (2)
    Hörbuch
    Fr. 25.90 bisher Fr. 29.90
  • 39199570
    Das Küstengrab
    von Eric Berg
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 45066798
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 45161229
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    Hörbuch
    Fr. 29.50
  • 46378203
    Totenfang
    von Simon Beckett
    Hörbuch
    Fr. 41.90
  • 45291444
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (3)
    Hörbuch
    Fr. 32.50
  • 39213942
    Deine letzte Spur
    von Emily Barr
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 44409874
    Passagier 23
    von Sebastian Fitzek
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 39213973
    Kalter Grund
    von Eva Almstädt
    Hörbuch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30532091
    Final Cut
    von Veit Etzold
    (3)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 33748174
    Seelenangst
    von Veit Etzold
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 18634557
    Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (9)
    Hörbuch
    Fr. 17.90
  • 42381318
    Das Böse in uns/Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32455145
    Der Kruzifix Killer
    von Chris Carter
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 44153006
    Skin
    von Veit Etzold
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 35125914
    Spiel der Angst / Emily & Ryan Bd.2
    von Veit Etzold
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40935948
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 40803567
    Der Totenzeichner
    von Veit Etzold
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 38943873
    Schattenschrei
    von Erik Axl Sund
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 23.90
  • 30571616
    Der Prophet des Todes
    von Vincent Kliesch
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32007213
    Spiel des Lebens / Emily & Ryan Bd.1
    von Veit Etzold
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Selbstjustiz
von einer Kundin/einem Kunden am 23.02.2015

Grausam hingerichtet und in Szene gesetzt werden mehrere Leichen gefunden.Die Ermittler tappen im Dunkeln da die Zusammenhänge der Morde nicht klar sind.Der Mörder wurde zweimal von der Justiz enttäuscht ,als seine Mutter totgetreten wurde und er mit 6 Jahren dabei zusehen mußte,der Totschläger bekam eine lächerlich niedrige Strafe und... Grausam hingerichtet und in Szene gesetzt werden mehrere Leichen gefunden.Die Ermittler tappen im Dunkeln da die Zusammenhänge der Morde nicht klar sind.Der Mörder wurde zweimal von der Justiz enttäuscht ,als seine Mutter totgetreten wurde und er mit 6 Jahren dabei zusehen mußte,der Totschläger bekam eine lächerlich niedrige Strafe und als seine Freundin vergewaltigt wurde und sich dann erhängt hat.Täter waren zwei Polizisten die auf Grund mangelnder Beweise freigesprochen wurden. Er nimmt Bestialisch Rache an allen die an den Fällen beteiligt waren und entkommt lange Zeit den Ermittlern. Gut gelesen,spannend ,nur der Schluß zieht sich ein wenig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut gemachter Thriller.
von kvel am 10.10.2014

Inhalt: Drei Mordopfer werden aufgefunden. Die ihnen nahe stehenden Angehörigen sind ebenfalls nicht auffindbar. Und bei den Untersuchungen können die Ermittler lange keinen gemeinsamen Nenner finden. Meine Meinung: Ja, ein spannender Thriller. Ganz gut gelesen. Aber halt insgesamt nach bekannter Machart. Und als aufmerksamer Thriller- oder Krimi-Kenner ist schon relativ bald klar, wer der Täter... Inhalt: Drei Mordopfer werden aufgefunden. Die ihnen nahe stehenden Angehörigen sind ebenfalls nicht auffindbar. Und bei den Untersuchungen können die Ermittler lange keinen gemeinsamen Nenner finden. Meine Meinung: Ja, ein spannender Thriller. Ganz gut gelesen. Aber halt insgesamt nach bekannter Machart. Und als aufmerksamer Thriller- oder Krimi-Kenner ist schon relativ bald klar, wer der Täter ist und worauf alles hinauslaufen wird; auch wenn der Autor versucht dies zu verschleiern, indem er den Leser bzw. Hörer lange Zeit über die zeitlichen Zusammenhänge der Erzählstränge im Unklaren lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr gut !!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Schönwalde-Glien am 19.10.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

sehr niveauvoller und spannender Krimi - quasi in der Nachbarschaft spielend - sehr gut - Autot war bisher unbekannt- als gut befunden

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Nichts für schwache Nerven!
von einer Kundin/einem Kunden aus Solingen am 13.09.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Wie alle Bücher des Autors ist auch dieses Buch m.E. nichts für schwache Nerven. Trotzdem liebe ich diese Art der Spannung. Unbedingt zu empfehlen für diejenigen Leser, die einen gewissen Nervenkitzel lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 08.08.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannend von der ersten bis zur letzten Seite. So fesselnd, dass man es nicht aus der Hand legen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannend. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannung pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Katharina Dammer aus Lutherstadt Wittenberg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Bis zur letzten Seite spannend, genauso wie die Vorgänger. Ein toller neuer Teil um Clara Vidalis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
3. Band der Clara-Vidalis-Reihe
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 19.07.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Clara Vidalis ist Chefin der Abteilung für Pathopsychologie am LKA Berlin und ihr Job ist es, die schlimmsten und grausamsten Killer Berlins zu jagen und zu stellen. Clara ist tough in ihrem Job, doch nachts, nachts suchen sie die Alpträume des Tages ein. Doch ein Wechsel ist für sie... Clara Vidalis ist Chefin der Abteilung für Pathopsychologie am LKA Berlin und ihr Job ist es, die schlimmsten und grausamsten Killer Berlins zu jagen und zu stellen. Clara ist tough in ihrem Job, doch nachts, nachts suchen sie die Alpträume des Tages ein. Doch ein Wechsel ist für sie nicht denkbar. An einem heißen Junitag wird sie zu einem Tatort gerufen. In einer Privatwohnung wird die Leiche einer Frau gefunden. Sie wurde mit einer Maske erstickt und ist bereits seit 2 - 3 Tagen tot. Die Ermittler gehen von einer Beziehungstat aus, denn die Leiche wurde nach ihrer Ermordung hergerichtet - was ein Merkmal des Undoing ist. Bei dem Opfer handelt es sich um Barbara Färber. Ihr Mann Jochen Färber, ein Polizeibeamter, befindet sich im Urlaub, deswegen wurde sie noch nicht als vermisst gemeldet, wobei den Ermittlern schon merkwürdig vorkommt, dass nur er in den Urlaub gefahren ist, ohne seine Frau. Später stellt sich heraus, dass Barbara eine Affäre hatte, doch von Jochen fehlt nach wie vor jede Spur. Hat er seine Frau ermordet und ist dann geflüchtet? Tatsächlich deutet alles auf den Ehemann als Mörder hin, denn seine Fingerabdrücke befinden sich auf der Maske, durch die seine Frau zu Tode kam und laut seiner Akte war er in polizeipsychologischer Behandlung. Barbara selbst wird als narzisstisch beschrieben. Eigentlich sieht alles nach einem glasklaren Fall aus, doch wird kurz darauf die Leiche einer alten Frau gefunden. Diese wurde erhängt und auch dieser Leichnam weist Zeichen des Undoing auf. Was die beiden Opfer jedoch miteinander verbindet ist eine Münze. Die Leiche der alten Frau, welche sich später als Martha Gerling herausstellt, hatte eine alte Münze unter der Zunge und auch am Tatort von Barbara Färber wurde eine solche Münze aufgefunden. Martha selbst wurden von ihrem Sohn Andreas als vermisst gemeldet, doch merkwürdig ist, dass ihr anderer Sohn Gerhard ebenfalls wie vom Erdboden verschwunden ist. Mit Hilfe von Dr. Martin "MacDeath" Friedrich versucht Clara, ein Profil des Killers zu erarbeiten, denn es ist auffällig, dass bei jedem bisherigen Opfer eine Münze gefunden wurden und die Anzeichen des Undoing und das jeweils ein Familienmitglied spurlos verschwunden ist. Auch wenn alle Opfer augenscheinlich nichts miteinander zu tun hatten, ihre Todesarten weisen auf eine Verbindung hin. Handelt es sich bei dem Täter um einen oder sind mehrere am Werk? Wie viele Menschen müssen noch sterben, ehe sie ein klares Täterprofil haben und ihm auf die Schliche kommen. Dann wird ein drittes Opfer gefunden, doch dieses starb anders als die bisherigen ... Der 3. Band der Clara-Vidalis-Reihe! Der Plot wurde realistisch und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut hat mir gefallen, dass sowohl die Ermittler, wie auch der Leser lange im Dunkeln tappen, was sich wirklich hinter dieser Mordserie verbirgt und die Auflösung ist bis zum Schluss offen und ganz ehrlich - ich kann sogar den Täter ein Stück weit verstehen bzw. verstehen, wie es dazu kam, dass diese Menschen sterben "mussten". Die Figuren wurden wieder facettenreich und authentisch erarbeitet, wobei ich mich in diesem Band ganz schlecht entscheiden kann, wer meine liebste Figur war: Clara, MacDeath oder gar der Täter? Alle hatten etwas unheimlich einnehmendes an sich, was meinerseits für alle drei Sympathien hervorbrachte. Den Schreibstil kann ich nur als überaus spannend und fesselnd beschreiben, sodass ich das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt hätte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Psychothriller der Extraklasse - spannend, blutig, beängstigend und der Schreibstil einfach nur Wahnsinn!!
von Ambermoon aus Wien am 18.06.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Psychothriller der Extraklasse, in dem es um Rache, Trauma, Selbstjustiz, in Vergessenheit geratene Totenrituale und Kritik gegenüber dem Rechtssystem geht. "...Man muss sich nur betrinken, schon kann man tun und lassen, was man will? Sind so die Gesetze in diesem Land?..." ... Ein Psychothriller der Extraklasse, in dem es um Rache, Trauma, Selbstjustiz, in Vergessenheit geratene Totenrituale und Kritik gegenüber dem Rechtssystem geht. "...Man muss sich nur betrinken, schon kann man tun und lassen, was man will? Sind so die Gesetze in diesem Land?..." (wo er recht hat, hat er recht) Der Thriller ist in mehrere Handlungssträngen aufgebaut und gibt nicht nur Einblicke in die Ermittlungsarbeit, sondern auch in die Geschichte und Gedankengänge des Täters. Die Pathopsychologie kommt also nicht zu kurz. Dadurch versteht man die Beweggründe des Täters und sympathisiert, ja hat sogar Mitleid mit ihm (zumindest erging es mir so). Das Ermittlerteam ist sympathisch und so manch ironischer Kommentar brachte mich zum Schmunzeln. Ich hatte nur manchmal das Gefühl, dass die Ermittlerin Clara Vidalis einen Stock im Arsch hat, da sie die ironischen Kommentare immer wieder mit einem strengen Blick tadelte. Und das obwohl sie die Jüngste im Team ist. Der Schreibstil von Veit Etzold hat mich wieder einmal restlos begeistert. Es wird Shakespeare, E.A. Poe, H.P. Lovecraft, sowie aus "Highway to hell" von AC/DC zitiert und dann doch so spannend, blutig, morbid, beängstigend. Diese spezielle Mischung macht für mich diesen Thriller so einzigartig, bzw. alle bisher gelesenen Thriller von Veit Etzold. Wie immer erkennt man auch die Liebe zum Detail und zur Recherche vom Autor. Der Thriller ist genauso spannend und blutig wie informativ. Fazit: Manche würden es als schwere Kost bezeichnen, für mich war es gerade richtig. Trotz (oder gerade wegen) interessanter Infos spannend von Anfang bis Ende. Bei den vorherigen 2 Teilen der Vidalis-Reihe hatte ich am Finale bzw. am Ende einiges zu kritisieren. Bei diesem Teil bin ich voll und ganz auf meine Kosten gekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 02.08.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der 3. Fall für Clara Vidalis, bringt die Pathopsychologin an ihre Grenze! Es scheint, als wären sogar mehrere Mörder am Werk. Wie die beiden Vorgänger, spannend bis zum Schluß!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein weiteres tolles Buch von Veit Etzold. Für mich gehört er zu den wirklich guten deutschen Thriller-Autoren. Die Reihe um Clara Vidalis hat mich bisher nicht enttäuscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Todeswächter

Todeswächter

von Veit Etzold

(2)
Hörbuch
Fr. 25.90
+
=
Seelenangst

Seelenangst

von Veit Etzold

(1)
Hörbuch
Fr. 25.90
+
=

für

Fr. 51.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale