orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Todeszimmer / Lincoln Rhyme Bd.10

Ein Lincoln-Rhyme-Thriller

(1)
In einer Hotelsuite auf den Bahamas bietet sich dem Ermittler Lincoln Rhyme ein Bild des Schreckens: Der regierungskritische US-Bürger Roberto Moreno wurde von einem Scharfschützen kaltblütig erschossen – und laut Informationen der zuständigen Staatsanwältin geschahen die Morde im Auftrag des amerikanischen Geheimdienstes. Die ambitionierte Nance Laurel ist fest entschlossen, die für das brutale Attentat Verantwortlichen zur Strecke zu bringen, und beauftragt Lincoln Rhyme und seine Partnerin Amelia Sachs mit den Ermittlungen. Eine Hetzjagd beginnt, die die beiden selbst ins Visier des skrupellosen Killers rückt …



Rezension
"Jeffery Deaver [...] legt hier mal wieder einen topaktuellen Thriller über die Machenschaften der US-Geheimdienste mit fast 600 Seiten hin. Detail für Detail packend aufgebaut mit einem furiosen Finale." lebensart, Ausgabe 10/2014
Portrait
Jeffery Deaver gilt als einer der weltweit besten Autoren intelligenter psychologischer Thriller. Wie kaum ein anderer beherrscht der von seinen Fans und den Kritikern gleichermassen geliebte Jeffery Deaver den schier unerträglichen Nervenkitzel, verführt mit falschen Fährten, überrascht mit blitzschnellen Wendungen und streut dem Leser auf seine unnachahmliche Art Sand in die Augen. Seit dem ersten grossen Erfolg als Schriftsteller hat er sich aus seinem Beruf als Rechtsanwalt zurückgezogen und lebt nun abwechselnd in Virginia und Kalifornien. Seine Bücher, die in 25 Sprachen übersetzt werden und in 150 Ländern erscheinen, haben ihm bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen eingebracht. Die kongeniale Verfilmung seines Romans "Die Assistentin" unter dem Titel "Der Knochenjäger" (mit Denzel Washington und Angelina Jolie in den Hauptrollen) war weltweit ein sensationeller Kinoerfolg und hat dem faszinierenden Ermittler- und Liebespaar Lincoln Rhyme und Amelia Sachs eine riesige Fangemeinde erobert.
Thomas Haufschild, geboren 1967, arbeitet seit 1991 als Übersetzer und hat alle Romane von Eliot Pattison ins Deutsche übertragen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 20.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7341-0092-5
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 196/128/48 mm
Gewicht 486
Originaltitel The Kill Room (Lincoln Rhyme 10)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30571714
    Opferlämmer / Lincoln Rhyme Bd.9
    von Jeffery Deaver
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42436548
    Der Giftzeichner
    von Jeffery Deaver
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40931259
    Die stille Bestie / Detective Robert Hunter Bd.6
    von Chris Carter
    (42)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40401206
    Mörderische Angst / Kate Burkholder Bd.6
    von Linda Castillo
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45243778
    Der Giftzeichner / Lincoln Rhyme Bd.11
    von Jeffery Deaver
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42435918
    Schule des Schweigens
    von Jeffery Deaver
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42221491
    TAKEOVER. Und sie dankte den Göttern ...
    von Jussi Adler-Olsen
    (7)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40974425
    Faceless
    von Terry Hayes
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17261343
    Das Lächeln der toten Augen / Hauptkommissar Trevisan Bd.4
    von Ulrich Hefner
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42436547
    Bedenke, was du tust / Inspector Lynley Bd.19
    von Elizabeth George
    (4)
    Buch
    Fr. 36.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39391403
    Der Knochenjäger / Lincoln Rhyme Bd.1
    von Jeffery Deaver
    (2)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 39188264
    Und Angst wird dich erfüllen / Peter Decker & Rina Lazarus Bd.21
    von Faye Kellerman
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974321
    Anklage
    von John Grisham
    (2)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 39188764
    Intrige
    von Robert Harris
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 36229824
    Fünf Tage - Thriller
    von Stefan Heidenreich
    (53)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 40994980
    Das englische Mädchen / Gabriel Allon Bd.13
    von Daniel Silva
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37429836
    Bußestunde / A-Gruppe Bd.10
    von Arne Dahl
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30571160
    Cobra
    von Frederick Forsyth
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40319345
    Ein paar Tage Licht
    von Oliver Bottini
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40007515
    Monströs
    von Chris Karlden
    (6)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 37821953
    Erlöse mich
    von Michael Robotham
    (14)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 44153555
    Der Killer / Will Robie Bd.1
    von David Baldacci
    (9)
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Serienfutter,schade...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.08.2015

Für seine große Fangemeinde ist Deaver`s "Todeszimmer" aus der Lincoln-Rhyme +Amelia Sachs-Reihe sicherlich ein "must-have". Deavers Art zu schreiben ist auch nach wie vor interessant, die Themen seiner letzten Thriller wie Datensammler,Waffentechnologien etc.aktuell,aber den Spannungsgehalt seiner früheren Werke erreicht der Amerikaner nicht mehr,zumindestens meiner Meinung nach Hier nicht ! Beide Hauptpersonen,der gelähmte... Für seine große Fangemeinde ist Deaver`s "Todeszimmer" aus der Lincoln-Rhyme +Amelia Sachs-Reihe sicherlich ein "must-have". Deavers Art zu schreiben ist auch nach wie vor interessant, die Themen seiner letzten Thriller wie Datensammler,Waffentechnologien etc.aktuell,aber den Spannungsgehalt seiner früheren Werke erreicht der Amerikaner nicht mehr,zumindestens meiner Meinung nach Hier nicht ! Beide Hauptpersonen,der gelähmte Ermittler Lincoln Rhyme ebenso wie seine immer mehr von Arthritis geplagte Partnerin Amelia Sachs,kämpfen mit ihren gesundheitlichen Problemen, als sie einen neuen Fall mit politischen Dimensionen übernehmen sollen. Die Staatsanwältin , die sie wegen eines Mordes in einem Hotel auf den Bahamas engagiert, halst den beiden damit aber auch einen Fall auf, der kaum zu lösen ist.Denn die Behörden in Nassau mauern und der Tatverdächtige selber ist Chef eines neuen staatlichen Geheimdienstes.... Die üblichen "Plot-twists" Deavers sind vorhanden, wenngleich von mir nicht alle als schlüssig empfunden wurden und gegen Ende der Story erhöht sich das Tempo auch durchaus, eingeflochtenes Wissen über amerikanische Gerichtsbarkeit bzw.Strafverfolgung,Geheimdienstarbeit und die kriminellen Tätigkeiten von Waffenkonzernen ebenso wie die typische akribische Kleinarbeit der beiden Ermittler u.ihres Teams machen diesen speziellen Fall aus, trotzdem hat er mich nicht so überzeugen können wie seinerzeit z.B. "Der Insektensammler" ! Schade, aber schaun mer mal, was sein nächster Roman so bringt.....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Hilden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein sehr gruseliger neuer Deaver Krimi, sehr sehr spannend, aber auch richtig heftig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sehr spannender Thriller !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Im Dunkeln tappen
von Michael Lehmann-Pape am 29.08.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Lange Zeit zunächst werden Lincoln Rhyme und seine kongeniale Partnerin, die Polizistin Amelia Sachs (die inzwischen ja auch im Leben seine Partnern geworden ist) bei diesem Fall im Dunkeln tappen. Zunächst tappen müssen. Denn der Tatort liegt außerhalb ihrer Reichweite auf den Bahamas. Und Indizien sind schwer zu erhalten, denn... Lange Zeit zunächst werden Lincoln Rhyme und seine kongeniale Partnerin, die Polizistin Amelia Sachs (die inzwischen ja auch im Leben seine Partnern geworden ist) bei diesem Fall im Dunkeln tappen. Zunächst tappen müssen. Denn der Tatort liegt außerhalb ihrer Reichweite auf den Bahamas. Und Indizien sind schwer zu erhalten, denn die Polizei dort hat es verdächtig eilig, den Fall bereits als abgeschlossen zu betrachten und auf keinen Fall Dinge um den Mord herum zur Verfügung zu stellen. Weder einfachen Sand noch scharfe Glasscherben noch die tödliche Kugel noch Bilder vom Tatort. Mühsam, Schritt für Schritt, mühen sich die Ermittler daher, ein wenig Licht ins Dunkle des Geschehens zu bekommen. Einerseits durch eine (wie in allem bei Deaver in der Recherche realistisch und ausführlich dargestellt) Internetjagd auf Orte, von denen Emails abgesandt wurden bis hin zu Handys, welche der Täter vielleicht immer noch benutzt. Andererseits wird sich letztendlich der schwer behinderte Lincoln Rhyme selbst der Erschwernis aussetzen, vor Ort seine hervorragenden Beobachtungsfähigkeiten zur Geltung zu bringen. Wobei das nicht ohne Widerstand der dortigen Staatsgewalt und so manch anderer ausgehen wird, die ein hohes Interesse daran haben, die wahren Hintergründe des Morde an einem sehr amerikakritischen Geschäftsmann zu verschleiern. Zieht sich dies alles im ersten Teil des Buches doch um einiges hin und beginnt für den Leser, das hier und da eingeblendete „White Plain“ des Ermittlers (zu oft und zu unübersichtlich, letztlich) leicht zu nerven, zieht das Tempo des Buches nach der ausführlichen Vorbereitung der Fakten und der beteiligten Personen doch (ebenfalls wie bei Deaver gewohnt), zügig an. Vor allem der Part des Gegners ist in diesem Lincoln-Rhyme Thriller ganz hervorragend besetzt. Auch wenn eine deutliche gestalterische Nähe zu „Hannibal Lecter“ ganz offenkundig im Raum steht (mit klaren Unterschieden allerdings, zumindest was das angeht, was bei „Täter 516“ im Buch auf den Teller kommt), gelingt Deaver hier eine tatsächlich furchteinflößende Figur, deren Nutzung des ultrascharfen Küchenmessers durchaus für Schaudern auf breiter Ebene sorgt. Wie Deaver zudem mit Gefahrensituationen spielt (als der letzte Mietwagenfahrer des Ermordeten aufgesucht werden soll), wie er hinter einer vermeintlichen Lösung wieder neue Fäden und überraschende Wendungen eröffnet, das lässt auch diesen Thriller im Ganzen zu einem hervorragend unterhaltsamen, filmreifen Leseerlebnis werden. Auch wenn es zu Rhyme und Sachs wenig Neues zu erzählen gibt, diese Figuren in ihrer inneren Befindlichkeit inzwischen sattsam bekannt sind, durch das Einführen neuer „Mitspieler“ erhält dieser Fall auch von dieser Seite einen neuen Schwung und setzt die unterschwellige Abneigung zwischen Sachs und der beteiligten Staatsanwältin gut in Szene. Wie nun tatsächlich heute „sauber“ gemordet wird, wie Regierungsorganisationen dabei durchaus das Maß verlieren, wie andererseits in einer digitalen Welt ein mehr oder minder „analoger“ Täter seine Kreise zieht und sich der wahre Schuldige erst ganz am Ende überraschend präsentieren wird (und selbst das Opfer mehr und mehr in seiner Rolle fragwürdig wird), das lohnt durchaus die Lektüre dieses neuen Lincoln-Rhyme Falles.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Immer diese CIA
von einer Kundin/einem Kunden am 12.09.2014
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Deaver hat sich profiliert als solider Thrillerautor, der gekonnt die Klaviatur der Morde, Attentate und anderer Grauslichkeiten rauf und runter spielt. Er liegt auch nicht so falsch, wenn er die Geheimdienste auf´s Korn nimmt. Was wechselt sind die Orte. Diesmal ist es die Karibik, auf den Bahamas stirbt es... Deaver hat sich profiliert als solider Thrillerautor, der gekonnt die Klaviatur der Morde, Attentate und anderer Grauslichkeiten rauf und runter spielt. Er liegt auch nicht so falsch, wenn er die Geheimdienste auf´s Korn nimmt. Was wechselt sind die Orte. Diesmal ist es die Karibik, auf den Bahamas stirbt es sich nun einmal schöner. Roberto Monero, ein US-Bpürger wird von einem Scharfschützen erschossen, aber nicht nur er, sondern bei der Gelegenheit auch noch zwei weitere Personen. Das "Fenster zum Hof", etwas anders interpretiert, und natürlich das obligate unerwartete Ende.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Todeszimmer / Lincoln Rhyme Bd.10

Todeszimmer / Lincoln Rhyme Bd.10

von Jeffery Deaver

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Blinder Feind

Blinder Feind

von Jeffery Deaver

(3)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale