orellfuessli.ch

Tote Hippe an der Strippe

Eine Ruhrpott-Krimödie mit Loretta Luchs

(2)
Bisher hat Loretta die Arbeit an der Sexhotline immer Spass gemacht, aber seit Belinda und Jeanette dort arbeiten, herrscht eine andere Stimmung. Den Grund dafür erfahren Loretta und Erwin, als Chef Dennis sie verzweifelt um Hilfe bittet: Er wird massiv unter Druck gesetzt, binnen vier Wochen sein Personal durch 'professionelle' Damen zu ersetzen. Damen wie Belinda und Jeanette, die über die Hotline Freier für einen Puff akquirieren. Zweimal wurde Dennis bereits zusammengeschlagen, seine Scheune ging in Flammen auf und – für ihn das Schlimmste – fünf seiner sechs geliebten Zwergseidenhühner wurden brutal abgeschlachtet. Die 'SoKo Hühnerhof' schickt erst Freundin Bärbel, dann Loretta undercover ins Rennen. Und plötzlich eskalieren die Ereignisse.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783770041190
Verlag Droste Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36896874
    Radieschen von unten
    von Lotte Minck
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42746125
    Die tote Stunde
    von Denise Mina
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42949940
    Nebel über München
    von Olaf Maly
    (1)
    eBook
    Fr. 1.90
  • 31021340
    Teufel
    von Gerd Schilddorfer
    eBook
    Fr. 16.00
  • 32499406
    Ausgeträllert
    von Minck & Minck
    eBook
    Fr. 9.00
  • 38321086
    Einer gibt den Löffel ab
    von Lotte Minck
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44140276
    Schwindelfrei ist nur der Tod
    von Jörg Maurer
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (13)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 34580488
    Todesfrist
    von Andreas Gruber
    (12)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

"Mit Herz und Schnauze , SOKO Hühnerhof in Äktschen"
von einer Kundin/einem Kunden aus Recklinghausen am 13.10.2015

=- Leseeindrücke =- Ein richtig toller Ruhrpottkrimi mit Herz und Schnauze . Mit Protagonisten , die auf eine ganz besondere Art und Weise meine Heimat ,den Ruhrpott und seine Bewohner verkörpern. Loretta Luchs arbeitet mit Freundin Doris im Callcenter bei einer gut bezahlten Sexhotline . Alles läuft tutti , die... =- Leseeindrücke =- Ein richtig toller Ruhrpottkrimi mit Herz und Schnauze . Mit Protagonisten , die auf eine ganz besondere Art und Weise meine Heimat ,den Ruhrpott und seine Bewohner verkörpern. Loretta Luchs arbeitet mit Freundin Doris im Callcenter bei einer gut bezahlten Sexhotline . Alles läuft tutti , die Leitungen glühen , und der Euro rollt auf das Konto von Lorettas Chef Dennis . Es könnte so schön sein , man kennt sich untereinander , die Arbeit macht Spaß , die Freier, (ähm Kunden) werden gut und individuell bedient . Privat läuft alles bestens , Lorettas neue Flamme Pascal macht sie glücklich , ihr Kater Baghira liebt ihn tierisch. Tja , es könnte , wenn da nicht diese zwei neuen „Schnallen“ "Pornognom" Belinda & "SM Hippe" Jeanette wären . Irgendwas stimmt nicht mit denen . Der Ton den die anschlagen und wie die schon aussehen ,so viel Polyester, Farbe im Gesicht und Bling - Bling . Ganz schön billig , fast wie professionelle ….. Zitat , bei 5% des ebook : *Vor Schichtbeginn rauchten sie noch schnell eine Kippe , wobei sie ihre Zigaretten zwischen den dünnen , mit ellenlangen Plastiknägeln verunzierten Händen hielten. Sie redeten nicht miteinander , standen nur da und glotzen desinteressiert aneinander vorbei, während der milde Frühlingswind ihre Extensions wehen ließ.* Das sonst familiäre Betriebsklima ist leicht angespannt scheint es Loretta . Als ihr Chef Dennis sich immer mehr verschließt , sein sonst so gepflegtes Äußeres stark vernachlässigt ,da klingeln bei ihr alle Alarm Sirenen Sturm. Sein Hilferuf erreicht Loretta und Doris , die sofort Erwin , (Doris ihr Schätzeken) und pensionierten Kriminaler auf den Plan rufen . Loretta und Erwin haben schon früher der Polizei hilfreich unter die Arme gegriffen und ihre Erfolg als Miniplie Man und Hornbrillen Girl gefeiert . Als Dennis erzählt was ihn quält , stehen den Dreien die Haare zu Berge . Das Callcenter wird von "Drohnen" aus dem professionellen Sex Milleu unterwandert , die so Freier für ihren Puff anlocken wollen . Die Übernahme der Sexhotline wurde ohne sein Einverständnis vorausgesetzt und beschlossen . Die ominöse Pornomafia setzt ihm auf übelste zu und hat sogar alle seine geliebten Seidenhühner, bis auf seinen Liebling Clarissa umgebracht . Das geht definitiv zu weit , finden die Freunde und schon ist die *SOKO HÜHNERHOF* geboren . Wozu hat man denn sonst wohl Freunde , wenn nicht für einen Fall wie diesen *?* MINIPLIMEN MAN & HORNBRILLEN GIRL haben einen neuen Fall , den sie zusammen mit FRÄNKIE & BABSY , in weiteren Nebenrollen : DORIS & PASCAL bearbeiten werden . Das gefährliche Abenteuer der *SOKO HÜHNERHOF* nimmt seinen Lauf . Äktschen bitte ! =- Fazit =- Das 5. Abenteuer von Loretta Luchs war mein erstes und ich habe mich gefragt , warum zur Hölle ich nicht schon viel früher ein Buch von Lotte Mincks genialen Ruhrpott Krimi gelesen habe ! Wer den Ruhrpott mit seinem einzigartigen herzlichen Charme mag, wird diese Krimis lieben ! Authentische , schrullige Originale , die so reden wie ihnen der Schnabel gewachsen ist ,ohne Punkt und Komma , spielen in dem Krimi die Hauptrolle . Die Feder von Lotte Minck skizziert hier vom Proll bis zum Normalo , alles mit den richtigen Eigenschaften , Veranlagung und dem entsprechenden Wortschatz , "wenze weis wie ich dat mein". *Auf Kohle geboren sind wir , wer hier lebt ist sehr verbunden mit seiner Region und steht zum Ruhrpottslang und seinem Fußballverein . Blau Weiß oder Schwarz Gelb , einer davon wird’s schon sein .Das Wort Freundschaft hat hier noch Bedeutung , NACHBARSCHAFT wird groß geschrieben . Wir im Revier halten zusammen, lassen keinen allein . Unsere Currywurst mit Pommes & Mayo hat Kultcharakter und ist über die Landesgrenzen berühmt und echt lecker ! Der Pott , das ist mein Revier , hier leb ich und bin ich gern ! Der Pott lebt und der Pott der bebt .* Diese Kultur wird in dem Krimi wunderbar rübergebracht und angewendet . Der Schreibstil ist sehr flüssig und angenehm zu lesen . Tolle Protagonisten , die mit viel Herzblut agieren , bestimmen die Story auf ihre Weise und schleichen sich Kapitel für Kapitel in mein Herz . Die Seiten fliegen nur so dahin , aufhören fällt echt schwer. Wenn es doch mal etwas länger dauert , dann liegt es wohl daran, dass vor lauter Lachen ; die Tränen in den Augen das weiterlesen unmöglich machen . Es gibt so einige Szenen , die verlangen den Lachmuskeln so manches ab . Kopfkino vom Feinsten , aber auch eine angemessene Portion Spannung zum großen Finale machen den Krimi schön rund und absolut lesenswert . Wer den Pott liebt , in ihm zu Hause ist , für den ist es fast Pflichtlektüre ; vorausgesetzt man liebt KrimiKomödien. :o) Mir hat die „Tote Hippe an der Strippe“ sehr viel Spaß und schöne Lesestunden bereitet . Ich vergebe für diesen gelungenen Ruhrpott Krimi sehr gerne 5 Sterne ***** Ich freue mich jetzt schon darauf Loretta und ihre „Chaos Truppe“ von Anfang an kennen zu lernen und zwar mit , Band 1 : RADIESCHEN VON UNTEN BAND 2: EINER GIBT DEN LÖFFEL AB BAND 3: AN DER MORDSEEKÜSTE BAND 4: WENN DER POSTBANK NICHT MAL KLINGELT BAND 5: ***TOTE HIPPE AN DER STRIPPE ***

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Humorvolle Jagd nach den Erpressern
von einer Kundin/einem Kunden aus Zeuthen am 12.10.2015

Auch dieses mal schlägt das Verbrechen in unmittelbarer Nähe von Loretta und ihren Freunden zu. Ihr Chef Dennis wird überfallen und erpresst. Ohne zu zögern übernimmt die sympathische Truppe den Fall und versucht, das Callcenter zu retten. Schnell wird klar, dass Humor allein nicht gegen die beiden unliebsamen Kolleginnen,... Auch dieses mal schlägt das Verbrechen in unmittelbarer Nähe von Loretta und ihren Freunden zu. Ihr Chef Dennis wird überfallen und erpresst. Ohne zu zögern übernimmt die sympathische Truppe den Fall und versucht, das Callcenter zu retten. Schnell wird klar, dass Humor allein nicht gegen die beiden unliebsamen Kolleginnen, die als Drahtziehrinnen verdächtigt werden, hilft. Einmal mehr begeben sich die Freunde in Gefahr... Lotte Minck hat es einmal mehr geschafft, den humorwilligen Leser von der ersten Seite an zu fesseln und fantastisch zu unterhalten. Ich glaube, dass sich ihrem Humor niemand entziehen kann. Der schnodderige Ruhrpottdialekt gehört genauso dazu wie die bildlich beschriebenen Protagonisten. Jeder ist auf seine Art einzigartig und unverwechselbar. Dazu tragen auch die verrückten Namen bei (Hornbrillen-Girl, Domina-Hippe, Porno-Gnom), Kopfkino vom Feinsten! Die verschiedenen Handlungsstränge sind spannend, witzig, logisch aufgebaut und teilweise pikant. Alles in allem eine absolut lesenswerte Krimikomödie. Für den vollen Genuss empfehle ich allerdings, ein bis zwei der vorangegangenen Romane zu lesen. In jeder Geschichte wächst die Gruppe um Loretta und man freut sich um so mehr, alte Bekannte wieder zu treffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tote Hippe an der Strippe
von dorli am 17.11.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Lorettas Chef Dennis sitzt mächtig in der Patsche. Er wird von einer zwielichtigen Bande massiv bedroht und erpresst. Die Gauner wollen ihm sein Callcenter abluchsen und das derzeitige Personal durch professionelle Damen ersetzen, die die Anrufer der Hotline in einen Puff locken sollen. Klar, dass Loretta und ihre Freunde... Lorettas Chef Dennis sitzt mächtig in der Patsche. Er wird von einer zwielichtigen Bande massiv bedroht und erpresst. Die Gauner wollen ihm sein Callcenter abluchsen und das derzeitige Personal durch professionelle Damen ersetzen, die die Anrufer der Hotline in einen Puff locken sollen. Klar, dass Loretta und ihre Freunde nicht zögern und Dennis zu Hilfe eilen… Auch in ihrem fünften Abenteuer laufen Loretta & Co. wieder zur Höchstform auf. Diesmal mutet Lotte Minck ihren Protagonisten einiges zu – es wird brandgefährlich für die Ermittlertruppe, denn es gilt, einer gewalttätigen Bande das Handwerk zu legen. Bärbel und Frank und später auch Loretta ermitteln diesmal verdeckt und begeben sich getarnt in die Höhle des Löwen. Ein grandioses Schauspiel! Doch dann läuft die ganze Sache aus dem Ruder und es geht den Helden ganz böse an den Kragen. Lotte Minck wartet wieder mit einer großen Portion Wortwitz und Situationskomik auf. Der Humor ist wie immer frisch und natürlich und wirkt zu keiner Zeit aufgesetzt. Die Akteure versprühen mit ihren Eigenheiten ganz viel gute Laune. Neben Loretta ist es wieder einmal Frank, der mich mit seiner lässigen Art und seinem Ruhrpottslang besonders begeistert hat. Großes Lob auch an die Umschlaggestaltung – die herrlich detailreiche Illustration von Ommo Wille stimmt ganz wunderbar auf den Inhalt dieser Krimödie ein. „Tote Hippe an der Strippe“ ist eine tolle Verknüpfung von Spannung und Humor – es hat wieder großen Spaß gemacht, mit Loretta und ihren Freunden auf Verbrecherjagd zu gehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Krimödie vom Feinsten
von janaka aus Rendsburg am 14.11.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein neuer Fall für Erwin und Loretta Luchs auch Minipli-Man und Hornbrillen-Girl genannt: Dennis Karger, Loretta's Chef bittet die beiden um Hilfe. Er wird seit einiger Zeit erpresst und massiv bedroht. Zuerst sollte er nur den beiden neuen "Schnepfen" Belinda und Jeanette einen Arbeitspatz zur Verfügung stellen. Denen kann... Ein neuer Fall für Erwin und Loretta Luchs auch Minipli-Man und Hornbrillen-Girl genannt: Dennis Karger, Loretta's Chef bittet die beiden um Hilfe. Er wird seit einiger Zeit erpresst und massiv bedroht. Zuerst sollte er nur den beiden neuen "Schnepfen" Belinda und Jeanette einen Arbeitspatz zur Verfügung stellen. Denen kann man schon vom weiten ansehen, dass sie nicht nur Telefonsex machen, nein sie akquirieren auch Kunden für ein ganz bestimmtes Bordell. Nach einem weiteren Anschlag verlangt der Erpresser, dass Dennis seinen Laden Belinda überschreiben soll. Erwin und Loretta beschließen Dennis zu helfen, indem sie Bärbel als Babsi und Frank als Fränkie zu einem Undercovereinsatz losschicken. Babsi soll sich mit Belinda und Jeanette anfreunden. Klappt der Plan der Soko "Hühnerhof" und kann Dennis seine Sexhotline behalten? „Tote Hippe an der Strippe“ von Lotte Minck ist der fünfte Teil der Reihe um Loretta Luchs und ihren Freunden. Auch wenn dies mein erstes Treffen mit ihnen ist, fiel mir der Einstieg total leicht. Die Autorin hat einen herrlich schrägen Humor, den sie wunderbar in eine Krimistory einbaut. Mit ihren lustigen und lockeren Schreibstil kann sie mich gleich fesseln, ihr Wortkreationen wie Minipli-Man und Hornbrillen-Girl oder Porno-Gnom und Domina-Hippe finde ich einfach genial und ich konnte viel lachen. Die Charaktere sind mit viel Humor und Liebe ins Leben gerufen worden, jeder einzelne ist so bildlich dargestellt worden, dass ich ein Bild von allen im Kopf habe. Besonders gefallen hat mir Fränkie, mit seiner Kodderschnauze, dem prolligen Ruhrpott-Dialekt und dem Jogginganzug aus Ballonseide ist er einfach unschlagbar. Aber auch Loretta hat sich in mein Herz geschlichen. Sie ist eine taffe und sympathische Frau, die mit beiden Beinen im Leben steht. Dass sie ihrem Chef Dennis sofort helfen will und gleich einen Schlachtplan entwickelt, finde ich echt gut. Und zu dem genialen Humor kommt die Spannung absolut nicht zu kurz. Lotte Minck nennt zu Recht ihre Romane Krimödie, denn beides ist hier vertreten: Krimi und Komödie!!! Fazit: Dies ist nicht mein letzter Loretta-Krimi, ich bin infiziert! Und ich kann nicht anders, als 5 Sterne zu vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Loretta ermittelt im Rotlicht
von anke3006 am 11.11.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Loretta der fünfte Teil und ich bin weiterhin begeistert. Diesmal geht es richtig zur Sache. Loretta arbeitet gerne bei ihrer Sexhotline. Es macht Spaß, die Kolleginnen sind Freunde und auch der Chef ist ok. Das alles ändert sich, als zwei "Professionelle" dort anfangen. Der Chef Dennis wird massiv unter... Loretta der fünfte Teil und ich bin weiterhin begeistert. Diesmal geht es richtig zur Sache. Loretta arbeitet gerne bei ihrer Sexhotline. Es macht Spaß, die Kolleginnen sind Freunde und auch der Chef ist ok. Das alles ändert sich, als zwei "Professionelle" dort anfangen. Der Chef Dennis wird massiv unter Druck gesetzt. Da müssen Loretta und ihre Freunde einschreiten. Lotte Minck hat es wieder wunderbar geschafft ihre Figuren zum Leben zu erwecken. Beim Lesen hat man das Gefühl alte Freunde zu treffen. Loretta, Erwin, Frank - jeder ist etwas besonderes. Die Situationskomik, der wunderbare Humor und eine spannende Story. Lotte Minck hat einen tollen fünften Teil geschrieben, der das Kopfkino anwirft und die Lachmuskeln mächtig in Form bringt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension zu "Tote Hippe an der Strippe"
von Zsadista am 28.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Loretta Luchs is back! Und diesmal wird es ganz schön brenzlig. Ihr Chef Dennis stellt zwei neue Damen ein. Belinda und Jeanette. Doch die beiden sind Loretta nicht ganz warm. Irgendetwas hat sie an den beiden gefressen. Und dann bekommt sie heraus, dass ihr Chef Dennis erpresst wird. Auf’s... Loretta Luchs is back! Und diesmal wird es ganz schön brenzlig. Ihr Chef Dennis stellt zwei neue Damen ein. Belinda und Jeanette. Doch die beiden sind Loretta nicht ganz warm. Irgendetwas hat sie an den beiden gefressen. Und dann bekommt sie heraus, dass ihr Chef Dennis erpresst wird. Auf’s übelste! Nicht nur, dass die beiden Tussies extremst nerven, nein, sie wurden Dennis auch noch extra auf’s Auge gedrückt. Und das Sahnetüpfelchen ist noch, dass Dennis die Sexhotline an Belinda überschreiben und alle andere entlassen soll. Hallo?? Das geht ja schon mal überhaupt nicht. Ein Fall für Loretta und ihre Freunde. Brenzlig wird es, als Dennis Auto geschrottet wird und seine Scheune abfackelt. Nun fackelt Loretta nicht lange und gibt Gas. „Tote Hippe an der Strippe“ ist der fünfte Teil der Reihe um Loretta und ihre Freunde. In gewohnt leichter und lustiger Art erzählt die Autorin Lotte Minck den Krimi um Loretta. Wie bei den anderen Romanen freue ich mich jedes Mal auf die lustige Meute und was sie wieder anstellen um den Fall zu lösen. Wenn ich einen Lotte Minck Roman lese, bin ich eigentlich am dauergrinsen. OK, die Hühner taten mir leid, keine Frage. Da habe ich mit Grinsen dann auch kurz ausgesetzt. Auch war dieser Roman nicht ganz so humorvoll, wie die Vorgänger. Das fand ich aber absolut nicht negativ, es war einfach mal was anderes. Trotzdem konnte ich mir dusseliges Grinsen nicht verkneifen. Loretta hat einfach ein Mundwerk, einmalig. Eigentlich gibt es von meiner Seite her gar nichts mehr dazu zu sagen, wie kaufen und lesen! Wer humorvolle Krimis mit schön schrägen Charakteren mag, macht bei Loretta auf keinen Fall etwas falsch. Vielleicht ein bisschen früh, aber ich freue mich schon auf den nächsten Roman von Lotte Minck.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Minipli-Man und Hornbrillen-Girl lösen Fall Nr. 5 – Einfach lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 18.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Loretta Luchs hat einen eher ausgefallenen Job, sie arbeitet in einem Callcenter bei einer Sexhotline. Seit kurzem hat sie zwei neue Kolleginnen – die „Zwergin“ Belinda und die Hippe Jeannette, die sie beide überhaupt nicht leiden kann und die auch bei ihren Kolleginnen alles andere als beliebt sind. An... Loretta Luchs hat einen eher ausgefallenen Job, sie arbeitet in einem Callcenter bei einer Sexhotline. Seit kurzem hat sie zwei neue Kolleginnen – die „Zwergin“ Belinda und die Hippe Jeannette, die sie beide überhaupt nicht leiden kann und die auch bei ihren Kolleginnen alles andere als beliebt sind. An diesem Montag werden Loretta und ihre Kollegin und gute Freundin Doris zu ihrem Chef Dennis ins Büro gerufen. Bereits seit einiger Zeit sieht Dennis sehr schlecht aus und die beiden Frauen erfahren, warum. Dennis wird erpresst, er soll das Callcenter dem „Porno-Gnom“ Belinda überschreiben. Sie und Jeanette machen bereits jetzt Telefonakquise für einen Puff. Das soll ausgeweitet werden und dafür braucht man das Callcenter. Die Hintermänner schrecken auch nicht vor Gewalt zurück, wie Dennis schon schmerzhaft auf verschiedene Art erfahren musste. Doris informiert sofort ihren Mann Erwin, einen ehemaligen Polizisten. Es wird beschlossen, dass die gemeinsame Freundin Bärbel - entsprechend verkleidet als „Babsi“ - in das Callcenter eingeschleust wird und sich mit Belinda und Jeannette anfreundet. Ihr Freund Frank verkleidet sich als Lude „Fränkie“. Und dann wird auch noch Sandra, die neue Freundin von Dennis entführt. Lorettas neuer Freund Pascal ist zunächst gar nicht von den Eigenmächtigkeiten seiner Freundin begeistert, leistet dann aber als Tontechniker wertvolle Hilfe. Natürlich überschlagen sich die Ereignisse im Puff und Kommissarin Küppers, Erwins Patenkind, schlägt mal wieder die Hände über dem Kopf zusammen über so viel gefährliche Eigeninitiative, ohne die Polizei dabei einzuschalten. Auch in Band 5 treffen wir wieder auf Lorettas energiegeladenen und zu überstürzten Handlungen neigenden Freundeskreis. Alle Personen werden liebevoll dargestellt, besonders Frank mit seiner Ruhrpottschnauze ist ein Original. Lorettas Freundin Diana lebt seit einiger Zeit mit ihrem Freund Okko an der Nordsee und kann deshalb nur noch telefonisch an den Ermittlungen teilnehmen. Die Schilderung von Okkos Heiratsantrag an Diana ist einfach köstlich und gehört zu den Geschichten, die man noch seinen Enkelkindern erzählen wird. Das Cover, eine Karikatur, die von Ommo Wille gezeichnet wurde, ist wunderbar auf das Buch abgestimmt. Dieses Mal zeigt es Loretta bei der Arbeit, denn es geht in diesem Fall ja um das Call-Center. Rundum ein gelungener 5. Teil der Loretta Luchs Serie – ein abgeschlossener Fall, den man problemlos auch einzeln lesen kann. Lotte Minck nennt ihre Werke „Krimödien“ und das sind sie: Spannende Fälle, die unglaublich humorvoll erzählt werden. Dabei bleibt die Ernsthaftigkeit eines Krimis durchaus gewahrt, ein sicherlich nicht ganz einfacher Spagat, der hier absolut gelungen ist. Dazu kommt sehr viel Lokalkolorit: Ruhrpottatmosphäre pur.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekte Mischung aus Humor und Spannung
von Mercado am 18.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Bisher hat Loretta die Arbeit an der Sexhotline immer Spaß gemacht, aber seit Belinda und Jeanette dort arbeiten, herrscht eine andere Stimmung. Den Grund dafür erfahren Loretta und Erwin, als Chef Dennis sie verzweifelt um Hilfe bittet: Er wird massiv unter Druck gesetzt, binnen vier Wochen sein Personal durch... Bisher hat Loretta die Arbeit an der Sexhotline immer Spaß gemacht, aber seit Belinda und Jeanette dort arbeiten, herrscht eine andere Stimmung. Den Grund dafür erfahren Loretta und Erwin, als Chef Dennis sie verzweifelt um Hilfe bittet: Er wird massiv unter Druck gesetzt, binnen vier Wochen sein Personal durch 'professionelle' Damen zu ersetzen. Damen wie Belinda und Jeanette, die über die Hotline Freier für einen Puff akquirieren. Zweimal wurde Dennis bereits zusammengeschlagen, seine Scheune ging in Flammen auf und – für ihn das Schlimmste – fünf seiner sechs geliebten Zwergseidenhühner wurden brutal abgeschlachtet. Die 'SoKo Hühnerhof' schickt erst Freundin Bärbel, dann Loretta undercover ins Rennen. Und plötzlich eskalieren die Ereignisse. Loretta und ihre Freunde geraten wieder in einen turbulenten Fall. Loretta und Doris' Chef Dennis wird erpresst. Er wird zusammengeschlagen und seine geliebten Seidenhühnchen werden ermordet. Seine Scheune wird angezündet und ihm wird noch angedroht, dass als nächstes seine neue Freundin Sandra dran glauben muss. Er soll zwei neue Telefonistinnen, Belinda und Jeanette auch genannt Porno-Gnom und Domina-Hippe bei sich arbeiten lassen. Diese beiden Damen wollen aber nicht ihren Job in der Sexhotline machen, sondern neue Kunden für ein neues gewisses Etablissement ihres Chefs aquirieren. Dennis sind die Hände gebunden. Schließlich erzählt er seinen Freunden davon und bittet Erich und Loretta um Hilfe. Er ist schon völlig verzweifelt. Die Kriminellen wollen, dass er ihnen sein Callcenter überschreibt, sonst passieren noch weitere schlimme Dinge... Lotte Minck hat mit diesem neuen Fall mit Loretta und ihrer Gang wieder eine tolle Ruhrpott-Krimödie erstellt. Diese Mischung aus Humor und Spannung ist einfach einmalig und ich fliege jedes Mal nur so über die Seiten und verschlinge die kriminalistischen und ermittlungstechnischen Fähigkeiten von Loretta & Co sowie den Ruhrpott-Schnack mit dem eigenen Humor der Truppe, wie sie wieder einen turbulenten und heiklen Fall lösen. Jedem Krimiliebhaber, der gerne eine größere Prise Humor in seinem Krimi begrüßt, empfehle ich die Fälle von Loretta Luchs. Lotte Minck bekommt es bei jedem neuen Fall von Loretta immer wieder außergewöhnlich hin, dass jedes Mal wieder neue Seiten und lustige Sprüche der Clique sowie neue interessante und spannende Fälle herauskommen, die einen das Buch nicht mehr zu Seite legen lassen. Einfach klasse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein neuer Fall für Hornbrillen-Girl und Minipli-Man
von peedee am 17.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Bei Loretta auf Arbeit herrscht eine ganz andere Stimmung, seit die beiden Neuen, Belinda und Jeanette, da sind… Chef Dennis braucht dringend Hilfe von Loretta und Erwin, denn er wird erpresst! Er soll sein Personal kurzum durch „professionelle“ Damen ersetzen, die die Kunden in ein Puff locken sollen. Da... Bei Loretta auf Arbeit herrscht eine ganz andere Stimmung, seit die beiden Neuen, Belinda und Jeanette, da sind… Chef Dennis braucht dringend Hilfe von Loretta und Erwin, denn er wird erpresst! Er soll sein Personal kurzum durch „professionelle“ Damen ersetzen, die die Kunden in ein Puff locken sollen. Da er dieser Aufforderung nicht Folge leisten will, wurde er schon zusammengeschlagen, seine Scheune in Brand gesteckt, blutige Nachrichten stehen an der Wand und zudem wurden fünf seiner sechs geliebten Zwergseidenhühner getötet! Loretta und Erwin schleusen Freundin Bärbel undercover als „Babsi“ bei der Sexhotline ein; sie soll sich mit Belinda und Jeanette anfreunden. Auch Frank und Loretta gehen als „Fränkie“ und „Candy“ undercover. Zuerst läuft alles nach Plan, aber dann fliegen Fäuste, Kugeln und plötzlich… Stille! Haben Loretta und ihre Truppe dieses Mal zu viel gewagt? Erster Eindruck: Ein wunderbares Cover, das denen von den Vorgängerbänden in nichts nachsteht. Mir gefallen insbesondere die aufgehängten Zettel/Poster – ob das in einem solchen Callcenter auch wirklich so aussieht? ;-) Ein weiteres gelungenes, detailreiches Cover, toll! Dies ist bereits der 5. Fall für Hornbrillen-Girl und Minipli-Man. Jedes Buch lässt sich unabhängig voneinander lesen, aber natürlich macht es viel mehr Spass, wenn man alle Bände kennt. Die Chaos-Truppe rund um Loretta bringt Erwins Patentochter, die Polizistin, auch dieses Mal fast an den Rand des Wahnsinns. „Mongolen reiten durch ein Schlafzimmer, und jemand hinterlässt eine grammatikalisch fragwürdige Nachricht“. Mir gefallen die Kurzbeschreibungen unter der jeweiligen Kapitelnummer sehr. Oder auch die beschriebene Verwandlung von Loretta in Candy durch Donna, die quirlige „Puderquasten-Hure“, hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil und der Humor sind einfach toll: „Am liebsten hätte ich das selbstgefällige kleine Arschloch neben mir verprügelt und mit den spitzen Absätzen meiner minütlich unbequemer werdenden High Heels so lange auf seinen hässlichen Schädel eingedroschen, bis man durch seine Kopfhaut Nudel abgiessen könnte.“ Das Buch liest sich flüssig und war im Nu zu Ende. Wiederum eine gelungene Krimödie – vielen Dank für unterhaltsame Stunden!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Action im Callcenter
von einer Kundin/einem Kunden aus Lichtenstein am 13.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch ist wirklich lesenswert. Mit Mut, Einfallsreichtum, Teamgeist und Humor versuchen Angestellte eines Callcenters im Ruhrgebiet und deren Angehörige, ihre Firma vor einer feindlichen Übernahme und damit auch ihren Arbeitsplatz zu retten. Die einzelnen Charaktere sind sehr anschaulich und in einer bildhaften Sprache beschrieben, sodass man die Protagonisten... Dieses Buch ist wirklich lesenswert. Mit Mut, Einfallsreichtum, Teamgeist und Humor versuchen Angestellte eines Callcenters im Ruhrgebiet und deren Angehörige, ihre Firma vor einer feindlichen Übernahme und damit auch ihren Arbeitsplatz zu retten. Die einzelnen Charaktere sind sehr anschaulich und in einer bildhaften Sprache beschrieben, sodass man die Protagonisten förmlich vor sich sieht. Der Regionalkrimi bietet ein amüsantes Lesevergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Loretta undercover
von Lisam aus Wien am 01.11.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Da ich ein Loretta-Fan bin musste ich auch den fünften Fall unbedingt sofort lesen. Man kann auch ohne Vorkenntnisse mit diesem Band starten. Diesmal ist der Fall persönlicher, da Lorettas Chef Dennis erpresst wird und seine Sexhotline überschreiben soll. Dadurch würden Loretta und Doris ihren Job verlieren, da ‚professionelle‘... Da ich ein Loretta-Fan bin musste ich auch den fünften Fall unbedingt sofort lesen. Man kann auch ohne Vorkenntnisse mit diesem Band starten. Diesmal ist der Fall persönlicher, da Lorettas Chef Dennis erpresst wird und seine Sexhotline überschreiben soll. Dadurch würden Loretta und Doris ihren Job verlieren, da ‚professionelle‘ Damen das gesamte Personal ersetzen sollen. Dennis wurde bereits zusammengeschlagen, seine geliebten Zwergseidenhühner wurden brutal abgeschlachtet und auch seine Scheune wurde ein Raub der Flammen. Die ‚Soko Hühnerhof‘ nimmt ihre Arbeit auf und zuerst versuchen Bärbel und Frank undercover an Informationen zu kommen. Auch Loretta und Erwin sind natürlich von Anfang an mit dabei und auch Loretta muss sich in Schale werfen. Mir hat der witzige Krimi um Loretta und ihre Freunde wieder gut gefallen. Diesmal stolpern sie nicht unabsichtlich über eine Leiche, sondern alle versuchen Dennis beizustehen und die Sexhotline zu retten. Ich habe mir versucht mir alle in ihrem Undercover-Outfit vorzustellen J Ein paar Dinge waren zwar vorhersehbar, aber ich lese die Loretta-Krimis, da sie witzig sind und ich die Runde ins Herz geschlossen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Neues aus dem Ruhrpott
von gaby2707 am 26.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dennis Karger, Lorettas Chef im Call-Center, wird massiv bedroht. Er soll Seine Sex-Hotline an eine der beiden neuen Callcenter-Mitarbeiterinnen überschreiben. Das können Loretta Luchs und Ex-Polizist Erwin nicht zulassen und unternehmen einiges, um Dennis zu helfen. Schon als ich das Cover gesehen habe, wusste ich, dass ich auch bei... Dennis Karger, Lorettas Chef im Call-Center, wird massiv bedroht. Er soll Seine Sex-Hotline an eine der beiden neuen Callcenter-Mitarbeiterinnen überschreiben. Das können Loretta Luchs und Ex-Polizist Erwin nicht zulassen und unternehmen einiges, um Dennis zu helfen. Schon als ich das Cover gesehen habe, wusste ich, dass ich auch bei diesem "Fall" von Loretta Luchs und ihren Freunden sehr unterschiedlichen Freunden dabei sein muss. Und auch diese Geschichte hat mich nicht enttäuscht. Diesmal wird es sogar richtig spannend, da Loretta und ihr Kumpel Frank in große Gefahr geraten. Witzige Sprüche, Verwandlungsszenen, die mein Kopfkino auf's höchste beanspruchen, Protagonisten, so amüsant, skurril und einzigartig und eine nachvollziehbare, diesmal richtig spannende Story haben mich wie immer gut unterhalten. Meine vom Dauergrinsen angestrengten Gesichtsmuskeln mussten sich über Nacht erholen. Wer bei einem Krimi auf Blutvergießen und Gewalt verzichten kann, der ist hier genau richtig. Der Ausdruck "Ruhrpott-Krimödie" trifft es haargenau.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder sehr amüsant
von PMelittaM aus Köln am 17.10.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Loretta Luchs muss dieses Mal ihrem Chef Dennis helfen. Dieser wird erpresst, offenbar will jemand seine gut gehende Sexhotline übernehmen. In Lorettas fünftem Fall wird es persönlich, sie muss um ihren Arbeitsplatz kämpfen. Allein das Setting ist schon herrlich, feindliche Übernahme einer Sexhotline hat schon etwas. Wer aber viel... Loretta Luchs muss dieses Mal ihrem Chef Dennis helfen. Dieser wird erpresst, offenbar will jemand seine gut gehende Sexhotline übernehmen. In Lorettas fünftem Fall wird es persönlich, sie muss um ihren Arbeitsplatz kämpfen. Allein das Setting ist schon herrlich, feindliche Übernahme einer Sexhotline hat schon etwas. Wer aber viel „Schweinkram“ erwartet, täuscht sich, dafür gibt es viel Humor, vor allem die Personenbeschreibungen bringen einen immer wieder zum Kichern. Dabei ist der Fall aber auch ziemlich ernst, die Protagonisten sind Gewalt und Kidnapping ausgesetzt. Neben dem schon sehr kuriosen Plot sind es die Charaktere, die den Roman beleben, Loretta hat eine ganze Reihe herrlich skurriler Freunde, in diesem Roman ist es vor allem Frank, der für Furore sorgt. Aber auch Dennis lernt man (endlich) näher kennen. Einzig Pascal, Lorettas Freund, kann noch nicht so richtig bei mir punkten, er wirkt einfach viel zu blass. Der Fall lädt den Leser zum Miträtseln ein, was mir gut gefällt. Die Auflösung ist logisch, mir hat allerdings nicht so gut gefallen, dass Protagonisten wieder einmal in Gefahr geraten. Für mich ist das einfach zu ausgelutscht und bringt mich eher zum Gähnen, als dass Spannung aufkommt. Spannung erwarte ich bei einem solch humorvollen Kriminalroman ehrlich gesagt auch weniger, ich will mich vor allem amüsieren – und das habe ich hier ausgiebig. Ein Wort noch zum Cover, wie alle bisherigen Reihencover von Ommo Wille passt auch dieses wunderbar zum Roman und macht wieder große Lust auf den Roman. Wer humorvolle Kriminalromane mag, ist bei der Loretta-Luchs-Reihe richtig. Zugreifen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tote Hippe an der Strippe

Tote Hippe an der Strippe

von Lotte Minck

(2)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Wenn der Postmann nicht mal klingelt

Wenn der Postmann nicht mal klingelt

von Lotte Minck

eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen