orellfuessli.ch

Totenhaus

Thriller (ungekürzte Lesung)

Totenfrau-Trilogie

(39)
Die Rückkehr der Totenfrau
Ein seit zwanzig Jahren leerstehendes Hotel. Eine Mörderin auf der Flucht. Eine liebevolle Mutter, die ihre Kinder zurücklassen muss. Brünhilde Blum wacht eines Tages in einem Albtraum auf. Einer der fünf Menschen, die sie umgebracht hat, taucht plötzlich wieder auf. Bei einer Exhumierung auf einem Innsbrucker Friedhof werden in einem Sarg zwei Köpfe und vier Beine gefunden. Nur eine Person kommt als Täterin in Frage: die Bestatterin Blum, die die Verstorbenen damals eingebettet hat. Doch sie ist wie vom Erdboden verschluckt …
(Laufzeit: 7h 58)
Portrait
Bernhard Aichner (geb. 1972) lebt als Schriftsteller und Fotograf in Innsbruck/Österreich. Aichner schreibt Romane, Hörspiele und Theaterstücke. Für seine Arbeit wurde er mit mehreren Literaturpreisen und Stipendien ausgezeichnet. Nach den Spannungsromanen "Nur Blau" (2006) und "Schnee kommt" (2009) erschienen die Max-Broll-Krimis "Die Schöne und der Tod" (2010), "Für immer tot" (2011) und "Leichenspiele" (2012). Sein neuestes Werk ist "Totenfrau" (2014).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Download
Sprecher Wolfram Koch
Anzahl Dateien 95
Erscheinungsdatum 17.08.2015
Serie Totenfrau-Trilogie 2
Sprache Deutsch
EAN 9783844519952
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 478 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 478 Minuten, 323.73 MB
Hörbuch-Download (MP3-Download)
Fr. 1.00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
im Spartarif kaufen
3 Monate lang für je 1.00 CHF testen, danach 12.90 CHF im Monat
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Hörbuch-Download (MP3-Download)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48075470
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (77)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 14.90
  • 46324593
    Sieben minus eins
    von Arne Dahl
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 22.90
  • 43032932
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 7.40
  • 55430254
    Selfies
    von Jussi Adler-Olsen
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 17.90
  • 54010674
    Der Tod so kalt
    von Luca D'Andrea
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 11.90
  • 40665127
    Himmel über London
    von Hakan Nesser
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 7.40
  • 43821568
    Küstenmorde - John Benthiens erster Fall (Ungekürzt)
    von Nina Ohlandt
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 8.90
  • 40668575
    Gestrandet
    von Gisa Pauly
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 8.90
  • 43685840
    Allein mit dir
    von Stephen Frederick
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 28.90
  • 45344498
    Big Fish
    von Thomas Perry
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 8.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Blums Flucht“

Bianca Schiller, Buchhandlung Schaffhausen

Flucht vor sich selbst und Flucht vor den anderen. Damit wird Blum im zweiten Band konfrontiert.
Es beginnt mit einer Zeitschrift,in der für eine Kunstausstellung geworben wird und Blum ein Bild von ihrer Doppelgängerin entdeckt.
Die Idee gefiel mir gut,allerdings hat mir der weitere Verlauf nicht so gut gefallen. Ich hätte mir eine
Flucht vor sich selbst und Flucht vor den anderen. Damit wird Blum im zweiten Band konfrontiert.
Es beginnt mit einer Zeitschrift,in der für eine Kunstausstellung geworben wird und Blum ein Bild von ihrer Doppelgängerin entdeckt.
Die Idee gefiel mir gut,allerdings hat mir der weitere Verlauf nicht so gut gefallen. Ich hätte mir eine andere,spannendere Erklärung für all das gewünscht,auch die Figur Leo und Ingmar waren unausgegoren, teils unglaubwürdig und ihr Handeln zum Teil befremdlich.
Eine intensivere Verknüpfung zum ersten Band und den alten Toten hätte mich viel mehr überzeugt und abgeholt (haben Leo und Ingmar etwa etwas mit den toten Männern zu tun?).
Schade eigentlich,denn die Figur Blum reizt mich immernoch und ist nach wie vor spannend.
Sprachlich gut und zackig geschrieben,kann man gut am einem Tag weglesen :)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43507413
    Tu es. Tu es nicht. (Gekürzt)
    von Steve Watson
    (30)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 10.90
  • 40466050
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (101)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 7.40
  • 41739238
    Gone Girl - Das perfekte Opfer
    von Gillian Flynn
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 19.90
  • 48075470
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (77)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 14.90
  • 39215837
    Schnee kommt
    von Bernhard Aichner
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 15543468
    Vater unser
    von Jilliane Hoffman
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44127772
    Zersetzt / Fred Abel Bd.2
    von Andreas Gössling
    (15)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 51124953
    Minus 18 Grad / Kommissar Fabian Risk Bd.3
    von Stefan Ahnhem
    (129)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 21.40
  • 42800365
    Die stille Kammer
    von Jenny Blackhurst
    (33)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 12.90
  • 6081521
    Cupido / Cupido-Trilogie Bd.1
    von Jilliane Hoffman
    (197)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 41932214
    Cry Baby - Scharfe Schnitte
    von Gillian Flynn
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 25.90
  • 55304690
    Drei Meter unter Null
    von Marina Heib
    (13)
    Hörbuch-Download (MP3-Download)
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
39 Bewertungen
Übersicht
21
7
8
3
0

Im Totenhaus
von NiWa aus Euratsfeld am 08.05.2016

Es geschieht, was geschehen musste. Die Totenfrau ist zurück gekehrt. Am Innsbrucker Friedhof werden bei einer Exhumierung zu viele Leichenteile in einem Sarg entdeckt. Es liegt auf der Hand, dass es sich hierbei um ein Verbrechen handeln muss und es kommt nur eine Person als Täter in Frage. Brunhilde Blum.... Es geschieht, was geschehen musste. Die Totenfrau ist zurück gekehrt. Am Innsbrucker Friedhof werden bei einer Exhumierung zu viele Leichenteile in einem Sarg entdeckt. Es liegt auf der Hand, dass es sich hierbei um ein Verbrechen handeln muss und es kommt nur eine Person als Täter in Frage. Brunhilde Blum. Die Totenfrau. Die Totenfrau Blum habe ich bereits im 1. Teil der Trilogie kennengelernt. Blum ist eine Psychopathin der höchsten Stufe. Sie ist Bestatterin, hat eine grausame Kindheit hinter sich und sieht den Tod nicht nur als Geschäft sondern vor allem als Lösung für ihre Probleme an. Der Anschluss an den Vorgänger ?Totenfrau? ist dem Autor ausgezeichnet gelungen. Der Band schließt kurze Zeit später an und man merkt, wie sich die Handlung zuzuspitzen beginnt. Blum. Es geht weiter mit Blum, der Totenfrau. Brunhilde Blum ist der unsympathischste Charakter, mit dem ich es jemals zutun hatte. Anfangs fand ich sie noch faszinierend, doch mittlerweile nur mehr verstörend. Als Dreh- und Angelpunkt der Reihe, wird man mit ihrem abstoßenden Gefühlsleben, ihren Ausbrüchen und Kurzschlusshandlungen konfrontiert. Obwohl ich mich einfach nicht für sie erwärmen kann, ist es doch so, dass dem Autor mit dieser erbarmungslosen Figur ein Trumpf gelungen ist, auf den man sich einfach nur einlassen muss, um ihren abstoßenden Charme zu spüren. Während ich beim 1. Teil vom mitreissenden Stil gepackt wurde, konnte mich der Autor diesmal nur schwer bei der Stange halten. Die Handlung an sich konnte mich leider gar nicht überzeugen, weil sie überkonstruiert, richtig an den Haaren herbeigezogen wirkt und eigentlich am Klappentext vollkommen vorbeigeht. Ich hatte mir doch erwartet, dass sich ein Katz- und Maus-Spiel zwischen Blum und Ermittlungsbeamten ergibt. Allerdings geht es in eine völlig andere Richtung, die mir, aus den bereits genannten Gründen, eher nicht gefallen hat. Bernhard Aichner setzt einen sehr bildhaften Erzählstil ein, der wunderbar zu lesen bzw. zu hören ist und stellt dabei den Tod mit all seinen makabren Facetten in den Vordergrund: ausgestopfte Menschen, blutige Kunst auf Leinwänden und eine Bestatterin, die sich nicht nur beruflich um den Tod zu kümmern hat. Sein berüchtigter Stakkato-Stil - aus kurzen Sätzen, teilweise nur Wörter oder gar Fetzen davon - wird auch in diesem Folgeband angewandt. Beim Vorgängerband habe ich diesen Stil als rasant und tempogeladen empfunden, bei diesem Band in der Hörbuchversion hat es auf mich eher störend gewirkt. Zusammengefasst ist ?Totenhaus? zwar handlungsarm, aber dank der Totenfrau doch noch auf abscheuliche Weise faszinierend, und wer wissen möchte, wie es Brunhilde Blum in der Fortsetzung ergeht, sollte sich unbedingt selbst ein Bild machen. Bisher erschienen: 1) Totenfrau 2) Totenhaus

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Welch grandioser zweiter Band!!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.11.2015
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der Österreicher B. Aichner hat mit Totenhaus eine außergewöhnliche grandiose Fortsetzung zu Totenfrau geschaffen. In diesem Band will die Bestatterin Blum eigentlich nur Ruhe und Zeit für ihre Kinder haben. Durch Zufall stößt sie auf ein Foto einer „Kunstobjektleiche“. Ist es eventuell sogar ihre Schwester? Blum begibt sich auf Spurensuche... Der Österreicher B. Aichner hat mit Totenhaus eine außergewöhnliche grandiose Fortsetzung zu Totenfrau geschaffen. In diesem Band will die Bestatterin Blum eigentlich nur Ruhe und Zeit für ihre Kinder haben. Durch Zufall stößt sie auf ein Foto einer „Kunstobjektleiche“. Ist es eventuell sogar ihre Schwester? Blum begibt sich auf Spurensuche und bricht in eine abartige Welt ein. Zur selben Zeit werden Leichenteile gefunden die Blum zur Hauptverdächtigen machen. Sie taucht unter und versucht mit allen Mitteln mit ihren Kindern zu fliehen. Ich mag den Schreibstil des Autors. Kurze Kapitel die zum „Mehr-Lesen“ animieren. Nur noch eins, und eins,.....! so schafft man dieses Buch leicht am Wochenende. Klare prägnate Sätze, sehr nüchtern, rasant, abartig, schräg, abstoßend und zugleich auch faszinierend. Teilweise etwas schwächer als der erste Band geschrieben aber absolut lesenswert. Empfehlenswert ist vorher den ersten Band zu lesen, damit man in die spezielle Figur Blum hineinkommt. Das ideale Weihnachtsgeschenk für Thriller Fans weiblich und männlich, weil es von Anfang an faszinierd und fesselt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2017
Bewertet: anderes Format

Faszinierender Rausch aus Bösartigkeiten, Intrigen und Verletzungen - irgendwo zwischen "Shining" und "Alice im Wunderland" auf Speed ....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Weitere Bände von Totenfrau-Trilogie

  • Band 1

    40466050
    Totenfrau
    von Bernhard Aichner
    (101)
    Fr. 7.40
  • Band 2

    44807389
    Totenhaus
    von Bernhard Aichner
    (39)
    Fr. 14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    48075470
    Totenrausch
    von Bernhard Aichner
    (77)
    Fr. 14.90