orellfuessli.ch

Trotzki als Alternative

Der Zusammenbruch der bürokratischen Diktatur in Osteuropa hat die Glaubwürdigkeit des Sozialismus weltweit in Frage gestellt. Viele stehen vor den Scherben dessen, woran sie jahrzehntelang geglaubt haben. Sie und viele andere stellen sich die Frage: "Wie ist es dazu gekommen? Wie war das möglich?"
Dieses Buch versucht nicht, eine Antwort auf diese Frage zu finden, wohl aber darauf, ob das alles unvermeidlich war. War es schon angelegt in der Oktoberrevolution, im Leninismus, im Marxismus, im jahrhundertealten Versuch, eine qualitativ bessere Gesellschaft als die bestehende zu errichten? Gewiss war es auch mit der besten Politik unmöglich, im isolierten, rückständigen Sowjetrussland eine vollentwickelte sozialistische klassenlose Gesellschaft aufzubauen. Aber wäre es nicht möglich gewesen, die Katastrophe des Stalinismus, der bürokratischen Entartung des Arbeiterstaates, der Massenrepressionen, die unnötigen Konsumopfer der Massen, die Sackgasse und Riesenvergeudungen der despotischen Kommandowirtschaft, die wachsende gesellschaftliche Ungleichheit, die Herrschaft der Lüge und der Heuchelei, die Erstrickung der politischen Freiheit der Werktätigen, die Gängelung von Wissenschaft, Literatur und Kunst, die Verwandlung des Marxismus in eine apologetische Staatsreligion zu vermeiden? Die Oppositionsströmungen innerhalb der kommunistischen Weltbewegung, allen voran die Trotzkis und die vom Geist Rosa Luxemburgs Inspirierten, haben frühzeitig vor den entscheidenden Gefahren gewarnt. Hätte man ihren Warnungen in genügendem Masse und genügender Zahl Gehör geschenkt, dann hätte der Menschheit unsägliches Leid erspart werden können.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 252
Erscheinungsdatum 01.01.1992
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-320-01730-9
Verlag Dietz Berlin
Maße (L/B/H) 211/134/29 mm
Gewicht 363
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 10.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 10.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39140518
    Das Kapital
    von Karl Marx
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 9.40
  • 17569352
    Das kommunistische Manifest
    von Friedrich Engels
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 5.90
  • 48041179
    Das Gespenst des Populismus
    von Bernd Stegemann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 39837234
    Die Macher hinter den Kulissen
    von Hermann Ploppa
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 45257175
    Globale Bewegungsfreiheit
    von Andreas Cassee
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 15119461
    Postdemokratie
    von Colin Crouch
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 31707335
    Schweizerische Demokratie
    von Wolf Linder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.90
  • 47015684
    Bankster
    von Hanno Vollenweider
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 37908223
    Handbuch der Schweizer Politik
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 89.00
  • 53838941
    Finis Germania
    von Rolf Peter Sieferle
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Trotzki als Alternative

Trotzki als Alternative

von Ernest Mandel

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 10.40
+
=
Einführung in den Marxismus

Einführung in den Marxismus

von Ernest Mandel

Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 30.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale