orellfuessli.ch

Trusting Liam - Tief in meinem Herzen

Liebesroman

(5)
Die Tochter aus "Love & Lies". Der Sohn aus "Taking Chances". Eine schwindelerregende Achterbahnfahrt der Gefühle.



Als Tochter eines Cops hat Ryan Kennedy gelernt, stets einen kühlen Kopf zu bewahren. Doch kaum, dass die Vergangenheit ihres Dads sie einholt und Kennedy zu ihrem Schutz nach Kalifornien geschickt wird, gerät alles ausser Kontrolle. Ausgerechnet der Mann, mit dem sie einen unglaublichen One-Night-Stand hatte, soll sich um sie kümmern. Dabei will sie nie wieder jemanden in die Nähe ihres Herzens lassen …



Liam Taylor steht nur auf unverbindlichen Sex! Dennoch kann er die faszinierende Frau, die sich nach einer einzigen perfekten Nacht aus seinem Bett schlich, nicht vergessen. Durch einen Zufall taucht Kennedy wieder in seinem Leben auf und Liam muss sich entscheiden: Ist er bereit, mit seinen Prinzipien zu brechen?



"Gefühlvoll und sexy: "Trustin Liam - Tief in meinem Herzen" wird alle McAdams-Fans begeistern."



Booklist



"Diese Geschichte ist frech, sexy und überraschend - nicht zu vergessen: extrem heiss!"



Romantic Times Book Reviews



"Die Liebesgeschichte, auf die die Fans gewartet haben!"



Leserstimme auf Goodreads
Portrait
Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf. Heute lebt sie mit ihrem Ehemann und ihren vierbeinigen Hausgenossen in Texas. Wenn sie nicht gerade an ihren erfolgreichen New-Adult-Romanen schreibt, kuschelt sie sich am liebsten daheim auf die Couch und schaut Filme. Sie hat eine besondere Schwäche für frittierte saure Gurken (eine Spezialität im Süden der USA!) und weiche Schmusedecken.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783956499029
Verlag MIRA Taschenbuch
Verkaufsrang 6.264
eBook (ePUB)
Fr. 10.80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.80 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45916906
    Manhattan Heartbeat
    von Amelia Blackwood
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45771582
    Teamwechsel (Grover Beach Team 1)
    von Anna Katmore
    (1)
    eBook
    Fr. 3.90
  • 46339105
    King - Er wird dich besitzen
    von T. M. Frazier
    (42)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 44409794
    Hot Fighters - Gegen alles, was uns trennt
    von Sidney Halston
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46395620
    Stranded With You
    von Cathy McAllister
    eBook
    Fr. 3.50
  • 48077842
    Ravage - Bis zum letzten Herzschlag
    von Tillie Cole
    eBook
    Fr. 8.50
  • 44777066
    Lost in the Rain - Gesamtausgabe
    von Rhiana Corbin
    (1)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 47916699
    Rival - Bittersüße Liebe
    von Penelope Douglas
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (3)
    eBook
    Fr. 18.90
  • 47746089
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (5)
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Tolle Idee!
von Jette am 31.12.2016

In diesem Buch geht es um Kennedy Ryan und Liam Taylor. Beide sind Anfang zwanzig und treffen sich Zufällig in Las Vegas. Dort verbringen sie eine heiße Nacht zusammen und Kennedy verlässt Liam am nächsten morgen, ohne ihm zu sagen wer sie ist. Kennedy hat eine Zwillingsschwester Namens Kira. Als... In diesem Buch geht es um Kennedy Ryan und Liam Taylor. Beide sind Anfang zwanzig und treffen sich Zufällig in Las Vegas. Dort verbringen sie eine heiße Nacht zusammen und Kennedy verlässt Liam am nächsten morgen, ohne ihm zu sagen wer sie ist. Kennedy hat eine Zwillingsschwester Namens Kira. Als ihre Familie bedroht wird, werden die beiden Schwestern zur Sicherheit in einen anderen Bundesstaat zu Verwandten gebracht. Beide sind nicht glücklich über den spontanen Umzug, aber ihr Onkel Eli versucht alles, damit sie sich schnell eingewöhnen. Er fragt seinen Angestellten Liam, ob er die beiden nicht unter seine Fittiche nehmen könnte und ohne zu ahnen, wer die beiden sind, willigt er ein. Umso erstaunter ist er, als er merkt, das eine der Schwestern sein One.Nigth -Stand ist, den er nicht vergessen konnte. Bekommt er nun endlich seine Antwort, warum sie damals einfach verschwunden ist? Zuerst einmal muss ich sagen, da sich auch zu den Lesern gehöre, die Molly McAdams die Sache mit Chase nicht verzeihen können, aber mit diesem Buch hat sie es wenigstens ein bisschen wieder gut gemacht. Ich finde die Idee hinter dieser Geschichte gut und zwar, das sich die Kinder aus zwei verschiedenen Romanen der Autorin treffen und sich verlieben. Ich glaube, das es eine neue Idee ist, denn bis jetzt ist sie mir noch nicht begegnet. Kennedys Eltern kennt man aus der Reihe „Love and Lies“ und Liams Eltern aus dem Buch „Taking Chances – Im Herzen bei dir“. Toll fand ich es auch, das man die Protagonisten aus diesen beiden reihen am Rande dieses Buchs wieder gefunden hat. Solche Bücher mag ich sehr, da ich es immer wieder toll finde zu erfahren, wie es den anderen in der zwischen zeit ergangen ist. Aber nun zurück zu Kennedy und Liam. Ich mag beide sehr. Kennedy wird als starrköpfig und stur beschrieben und das ist sie auch. Sie ist am Anfang sehr undurchschaubar. Zuerst versteht man nicht weshalb sie Liam so lange auf Abstand hält, aber nach und nach erfährt man mehr über ihr großes Geheimnis und versteht sie deshalb mehr. Liam ist einfach nur toll. In dem Buch sagt er, das er die guten Seiten von beiden Vätern hat und das sehe ich auch so. Schön waren auch die kurzen Gespräche unter Männern, als Chase zusammen mit seinem Vater und den Freunden von seinen Vätern über seinen Leiblichen Vater Chase gesprochen haben. Diese Erinnerungen waren schön zu lesen. Ich liebe auch die kleinen Anspielungen, wie zum Beispiel die Sache mit den Pfannkuchen. Das Buch hat mich sehr gut unterhalten. Die Protagonisten sind sympathisch und die Schreibweise der Autorin gefällt mir. Bevor ich dieses Buch lesen würde, würde ich die anderen beiden Geschichten empfehlen zu lesen, damit man die kleinen versteckten Hinweise besser verstehen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Mischung aus Spannung, Unterhaltung und Knistern
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 22.08.2016

Inhalt: Kennedys Familie erhält Drohbriefe einer Gang, die ihr Vater vor langer Zeit ins Gefängnis brachte. Da nun die Entlassung ansteht, ist mit einem Racheakt zu rechnen. Aus Sicherheit müssen Kennedy und ihre Schwester zu Verwandten nach Kalifornien. Ihr Onkel bemüht sich, den Beiden den Aufenthalt so nett wie möglich... Inhalt: Kennedys Familie erhält Drohbriefe einer Gang, die ihr Vater vor langer Zeit ins Gefängnis brachte. Da nun die Entlassung ansteht, ist mit einem Racheakt zu rechnen. Aus Sicherheit müssen Kennedy und ihre Schwester zu Verwandten nach Kalifornien. Ihr Onkel bemüht sich, den Beiden den Aufenthalt so nett wie möglich zu gestalten und weist seinen Mitarbeiter Liam an, die beiden Mädchen den Anfang zu erleichtern. So besorgt ihnen Liam einen Job im Fitnesstudio seines Vaters. Dort trifft er dann auch das erste mal auf die Beiden und muss feststellen, dass er Kennedy bereits kennt. Kennedy fällt aus allen Wolken, als sie ausgerechnet auf ihren heißen One-Night-Stand trifft, den sie hoffte nie wieder zu sehen, weil sie es gern unkompliziert mag. Wie auch Liam, dem die unbekannte Fremde jedoch nie aus dem Kopf ging. Doch ihr aufeinandertreffen ist alles andere als einfach und die Funken fliegen … denn auch Liam ist nicht nur ein einfacher Angestellter… Meine Meinung: Es ist mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen, dass es mir ausgesprochen gut gefallen hat. Es liest sich leicht und locker. Es hat Spannung, Prickeln, Verwicklungen, Humor und knistert nicht selten. Ich finde das eine schöne, gelungene Kombination, die die Seiten nur so verfliegen lässt. Auch wenn Kennedy und Liam hier klar die Hauptcharaktere sind, so spielen auch andere eine wichtige Rolle. Wie z.B. Kennedys Schwester Kira. Ihre Geschichte ist sicherlich nicht umfangreich beschrieben wie Kennedys, dennoch genug, um immer wieder auch Abwechslung in die Geschichte zu bringen. Schön fand ich auch, dass nicht alles in dem Buch absolut vorhersehbar war, sondern hier und da auch kleine Überraschungen passierten. Es waren überall kleine Fäden, die am Ende zu einem zusammenliefen, so dass die Geschichte rundum abgeschlossen ist .. wenn man auch vermuten kann, dass es zu der Reihe sicherlich noch weitere geben wird, die ich dann gerne auch weiter lesen möchte. Fazit: Ein schöner Roman, der sich leicht lesen lässt und eine Mischung aus Spannung, Unterhaltung, Prickeln und Knistern mit sich bringt. So liest man die Geschichte in einem Rutsch und ist erstaunt, dass man schon am Ende angekommen ist .. so leicht verfliegen die Seiten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Story die einfach mitreißt und von der ersten Sekunde an, gnadenlos in den Bann zieht
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 11.12.2016

Ich habe die beiden Bände der Love & Lies Serie geliebt, zugegeben Taking Chances habe ich noch nicht gelesen, aber nach diesem Band hier, muss ich es unbedingt nachholen. Nun, warum erwähne ich das? Man muss dazu sagen, alle Bände bauen aufeinander auf. Man muss nicht zwingend die anderen davor gelesen... Ich habe die beiden Bände der Love & Lies Serie geliebt, zugegeben Taking Chances habe ich noch nicht gelesen, aber nach diesem Band hier, muss ich es unbedingt nachholen. Nun, warum erwähne ich das? Man muss dazu sagen, alle Bände bauen aufeinander auf. Man muss nicht zwingend die anderen davor gelesen haben. Es ist jedoch schöner, weil man liebgewonnene Charaktere wiedertrifft. Zwar mehr oder weniger nur als Randfiguren, aber dennoch habe ich es genossen, sie wiederzusehen. Molly McAdams hat einfach einen unverwechselbaren Schreibstil, der einem vom ersten Moment an, in den Bann zieht und gnadenlos und unwiderruflich , auf sehr intensive Art und Weise in die Geschichte eintauchen lässt. Man hat das Gefühl, daß man sie nicht nur liest, nein, es ist fast so, als wäre man direkt dabei. Bereits die ersten Zeilen haben einen bleibenden Eindruck auf die zentralen Charaktere verschafft. Kennedy und Liam sind mir sofort ans Herz gewachsen. Besonders Kennedy hatte es mir angetan. Sie ist selbstbewusst, nimmt sich, was sie möchte und sie ist einfach herrlich erfrischend in ihrer Art. Sie hat mich sehr oft zum lachen gebracht. Aber dann gab es auch wieder Momente, wo sie mich mit ihrer spürbaren Verletzlichkeit sehr berührt hat. Doch bei Kennedy ist nichts einfach und so ist schon alles , vom ersten Moment an total kompliziert. Verlieben, Liebe genießen, sich darauf einlassen und sie einfach leben. Gibt es nicht. Die beiden haben eine Vorgeschichte und zudem überschattet ein Geheimnis Kennedys Leben. Was hat es damit auf sich? Was hat sie so verletzt, daß sie ist, wie sie ist? Ich denke, es hat mich besonders gereizt, diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Liam dagegen empfand ich in manchen Szenen etwas zu weich, da habe ich leider etwas den harten Kern vermisst. Was meiner Meinung nach, recht gut gepasst hätte. Von Anfang an, war die Spannung fast greifbar und vor allem lag sie in der Luft. Ich schwöre ich hab wohl jedesmal genau wie die Charaktere den Atem angehalten. Aus Angst oder vor Erwartung, was sie wohl tun würden. Ich hab einfach jede Zeile genossen. Geliebt, gelacht und mich einfach fallenlassen. Es geht auch sehr erotisch zu, jedoch nicht im übertriebenen Maße. Alles ist wohl dosiert und hat es geschafft mir immer wieder einen Schauer über die Haut fahren zu lassen. Besonders die innere Zerrissenheit und die ganzen Zweifel, als auch der Ernst der Situation dahinter kamen sehr gut zum Vorschein. Im Laufe des Buches erfährt man auch immer mehr über die Hintergründe. Sei es über Kennedy und Liam, als auch über deren Familien und Freunde. Was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Dadurch konnte man alles viel besser verstehen und verinnerlichen. Besonders Brian hat mir immer wieder ein schmunzeln entlockt. Ich fand ihn unheimlich klasse und er hätte gern auch einen größeren Part haben können. Ich muss jedoch auch gestehen, daß es für mich ziemlich vorhersehbar war, bis auf eine Sache, da war ich in der Tat doch sehr überrascht, da ich mit sowas nicht gerechnet habe. Doch es gab noch einen weiteren Aspekt, da war ich leider enttäuscht, da ich mir da einfach mehr erhofft habe. Das hätte nämlich ordentlich für Nervenkitzel sorgen können. Aber so, hatte ich das Gefühl, als würde es nur nebenbei abgehandelt werden. Was ich leider etwas schade fand. Das Ende jedoch hat mich sehr gut unterhalten. Nun frage ich mich jedoch, ist es jetzt tatsächlich mit diesem Band vorbei oder wird es noch einen weiteren geben? Alles in allem wieder ein megaspannender und absolut leidenschaftlicher Roman von Molly McAdams. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Liam und Kennedy, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft. Die Charaktere sind ausdrucksstark, authentisch und nehmen für sich ein. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge. Der Schreibstil ist fließend und mitreißend, aber auch sehr bildgewaltig und gefühlvoll gehalten. Das Cover und der Titel passen sehr gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Trusting Liam überzeugt einfach in seiner ganzen Art und Weise, auch wenn es hier und da kleinere Schwächen aufweist. Wie gewohnt sehr leidenschaftlich und intensiv, als gäbe es keinen Morgen mehr. Eine Story die einfach mitreißt und von der ersten Sekunde an, gnadenlos in den Bann zieht. Leidenschaftlich, intensiv und geheimnisvoll. Eine klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöner Roman
von Sandra F. am 07.09.2016

Das Cover hat mich leider nicht sehr angesprochen. Man sieht eine weibliche und eine männliche Person, die dabei sind sich fast zu küssen. Das Motiv an sich spricht mich nicht an. Gut gewählt finde ich allerdings die Schriftplatzierung und das sie sofort ins Auge sticht. Diese wirkt mächtig und... Das Cover hat mich leider nicht sehr angesprochen. Man sieht eine weibliche und eine männliche Person, die dabei sind sich fast zu küssen. Das Motiv an sich spricht mich nicht an. Gut gewählt finde ich allerdings die Schriftplatzierung und das sie sofort ins Auge sticht. Diese wirkt mächtig und passt sehr gut. Insgesamt gefällt mir das Original amerikanische Cover (mal bei Google suchen) besser. Der Klapptext hat mich dafür sehr angesprochen. Die Geschichte hat mein Interesse geweckt. Kennedy war mir gleich sympathisch und ich konnte sie mir gut vorstellen mit ihren schwarzen Haaren und den vielen Tattoos. Ihre Schwester Kiran mochte ich allerdings nicht so sehr, was ich allerdings nicht schlimm finde, da man ja nicht jede Person im Buch mögen muss. Aber auch den zweiten Hauptprotagonisten, neben Kennedy, Liam finde ich sehr gut in dem Buch beschrieben und ansprechend. Die Personen sind rundum gut gelungen. Ich konnte schon mit Kiran mitfühlen, dass sie so ungern wegzog, weil sie zu Hause ihren Freund hatte. Im Laufe des Buches hätte ich mir vielleicht noch ein wenig mehr Drama um die Bandmitglieder gewünscht, wegen welchen sie nach Kalifornien ziehen mussten. Allein die Geschichte um Liam und Kennedy hingegen fand ich wirklich gut und fesselnd, obwohl ich schon etwas enttäuscht war als man Kennedy's Geheimnis von früher erführ. Natürlich, damit hatte ich nicht gerechnet - aber ich kann deshalb leider nicht ihre Einstellung verstehen. Der Schreibstil von Molly McAdams ist sehr angenehm und es las sich sehr flüssig und schnell. Ich war gefesselt von der Geschichte und wollte gerne mehr.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Trusting Liam - Tief in meinem Herzen
von einer Kundin/einem Kunden am 21.07.2016

Inhalt: Kiras und Kennedys Vater war als Mitarbeiter einer Sondereinheit bei der Polizei maßgeblich dafür verantwortlich, dass eine gefährliche Gang inhaftiert wurde. Seit geraumer Zeit erhält die Familie Drohbriefe, deren Inhalt die Zwillinge ins Visier nimmt. Der Vater reagiert schnell und schickt seine Kinder ins entfernte Kalifornien. Hier sollen... Inhalt: Kiras und Kennedys Vater war als Mitarbeiter einer Sondereinheit bei der Polizei maßgeblich dafür verantwortlich, dass eine gefährliche Gang inhaftiert wurde. Seit geraumer Zeit erhält die Familie Drohbriefe, deren Inhalt die Zwillinge ins Visier nimmt. Der Vater reagiert schnell und schickt seine Kinder ins entfernte Kalifornien. Hier sollen Kira und Kennedy bei ihren Onkeln unterkommen. Während Kennedy in diesem Umzug ein großes Abenteuer erkennt, ist Kira wenig begeistert. Sie muss ihren langjährigen Freund in der Heimat zurücklassen. Doch Onkel Eli gibt sich größte Mühe, dass die Nichten in der Fremde Anschluss finden. Er beauftragt seinen Mitarbeiter Liam, sich um die Mädchen zu kümmern. Liam soll ihnen einen Job im Sportstudio des Vaters besorgen und ein wenig mit den Zwillingen ausgehen. Liam erklärt sich gerne bereit diese Aufgabe zu übernehmen. Als er jedoch das erste Mal auf die Zwillinge trifft, ist die Überraschung bei ihm und Kennedy gleich groß: Die beiden kennen sich bereits. Schreibstil: Das Buch beginnt mit einem sehr prickelndem Prolog. Die Protagonistin erwacht mit einem gutaussehendem heißen Kerl in einem fremden Hotelzimmer. Sie erinnert sich an einen Spontantrip den sie zusammen mit den anderen Mädels nach den Abschlussprüfungen nach Vegas gemacht hat. Langsam kommen die Erinnerungen wieder. Danach macht die Erzählung einen Sprung nach vorne. Kennedy, das Mädchen aus dem Prolog, muss mit ihrer Schwester nach Kalifornien ziehen. Schuld daran sind Drohbriefe, die die Familie von den Mitgliedern einer Gang erhält, für deren Verhaftung der Vater vor einiger Zeit verantwortlich zeichnete. In Kalifornien trifft Kennedy durch einen Zufall wieder auf Liam, den heißen One-Night-Stand aus ihrer Vergangenheit. Kennedy weigert sich jedoch, im Gegensatz zu Liam, stärkere Gefühle zuzulassen. Die Geschichte legt den Fokus auf die Beziehung zwischen Kennedy und Liam. Liam kämpft und Kennedy weigert sich ihre Gefühle zuzulassen. Abwechselnd aus Liams und dann wiederum aus Kennedys Sicht wird erzählt, was die beiden Charaktere bewegt. Als Leser bekommt man das Gefühl, dass vorausgesetzt wird, er müsse bereits wissen, warum Kennedy nicht in der Lage ist, sich auf eine Beziehung einzulassen. Doch erst im letzten Drittel des Buches wird die Vergangenheit des Mädchens und die wahren Gründe für ihr Verhalten offenbart. Das Buch gliedert sich wie folgt auf: In den ersten zwei Dritteln versucht Liam um Kennedy zu kämpfen. Es ist ein stetes Hin und Her. Die beiden besuchen Partys. Es geht heiß her. Irgendwann kommen sie sich näher. Ab etwa dem letzten Drittel passiert dann etwas völlig Unerwartetes, was erst schockiert und sodann die ganze Handlung umschmeißt. Für Kennedy entsteht eine sehr schwierige Situation, die auch Liams Gefühlswelt stark ins Schwanken bringt. Sicherlich wird sich der Leser fragen, wie es zu einem solch unwahrscheinlichen Zufall kommen konnte, dass sich Liam und Kennedy nach Jahren auf diese Art wiederbegegnen. Eine Antwort wird man hier leider nicht bekommen. Auch Leser, die sich aufgrund des Klappentextes eine spannende Geschichte erhoffen, in der Gangmitglieder die Zwillinge bedrohen, werden hier wohl eher enttäuscht werden. Das Potential, welches die Geschichte mit der Erwähnung der Juarez-Bande verspricht, wird nicht ausgeschöpft. Vielmehr fragt man sich, wie es sein kann, dass die Bande es nur bei ein paar Drohbriefen belässt. Liam beginnt diese Geschichte mit einer Affaire auf der Arbeit. Seine Kollegin wartet oft in seinem Büro, um mit ihm ein kleines Stelldichein zu wagen. Beide wissen, dass sie auf Liams Job aus ist. Der Chef selbst weiß von diesen Situationen in seinem Haus. Er erhebt zwar den mahnenden Zeigefinger, duldet diese sexuellen Avancen in seinem Hause jedoch weiterhin. Ob die Geschichte dem Leben abgeschaut ist, mag sich jeder selbst beantworten. Einige sehr skurrile Charaktere erwarten den Leser. So gibt es den Tätowierer Brian, der die Zwillinge immer mit Mädel Numero eins und Mädel Numero zwei anspricht und sich gerne von seinen Kunden mit fettigem Essen bezahlen lässt, da die eigene Ehefrau ihn daheim nur mit vegetarischer Kost versorgt. Oder aber die Tante und die Mutter von Liam, die nach einem Monat nahezu unversöhnlich erbost sind, weil der Junge ihnen noch immer nicht das Mädchen vorgestellt hat, für das er offenbar so stark empfindet. Fazit: Trusting Liam – Tief in meinem Herzen legt den Fokus nicht, wie der Klappentext nahelegt, auf die Drohungen einer Gang. Vielmehr verfolgt man hier als Leser eine Liebesgeschichte. Gerade Kennedy ist sich ihrer Gefühle nie ganz sicher. Ab dem letzten Drittel passiert etwas, womit man als Leser nicht rechnet. Hier gewinnt die Erzählung an Fahrt. Wer eine unschlüssige Protagonistin in ihrem Denken und Handeln begleiten möchte und über ein paar kleine Ungereimtheiten hinweg schauen kann, der wird mit diesem Roman gewiss ein paar sehr schöne Lesestunden verbringen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Molly McAdams...
von einer Kundin/einem Kunden am 21.07.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

...führt die Kinder von "Love&Lies" und "Taking Chances" zusammen! Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas...dachte sich Kennedy zumindest, doch als sie urplötzlich mit ihrer Zwillingsschwester nach Kalifornien muss um in Sicherheit zu sein, steht sie Liam, ihrem heißen One-Night-Stand, gegenüber und auch er kann sich noch sehr gut an... ...führt die Kinder von "Love&Lies" und "Taking Chances" zusammen! Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas...dachte sich Kennedy zumindest, doch als sie urplötzlich mit ihrer Zwillingsschwester nach Kalifornien muss um in Sicherheit zu sein, steht sie Liam, ihrem heißen One-Night-Stand, gegenüber und auch er kann sich noch sehr gut an die Nacht mit der schönen Unbekannten erinnern. Obwohl sie mit aller Kraft versucht ihn zu widerstehen, kann sie nicht leugnen, das es zwischen ihnen funkt...Als sie dann auch noch von ihrer Vergangenheit eingeholt wird, ist das Chaos perfekt... Wer "Love&Lies" und "Taking Chances" gelesen hat, MUSS unbedingt erfahren was mit Liam und Kennedy passiert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine unterhaltsame, humorvolle, spannende und ziemlich prickelnde Liebesgeschichte
von Lotti's Bücherwelt am 26.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

>>Niemand war es je wert, umworben zu werden. Aber Du? Du bist es auf jeden Fall. Ich werde immer Jagd auf dich machen, Kennedy.<< Kennedy ist die Tochter eines Undercover Cops und hat so seit frühester Kindheit gelernt, sich zu schützen. Und das in mehrfacher Hinsicht. Sie bewahrt stets die... >>Niemand war es je wert, umworben zu werden. Aber Du? Du bist es auf jeden Fall. Ich werde immer Jagd auf dich machen, Kennedy.<< Kennedy ist die Tochter eines Undercover Cops und hat so seit frühester Kindheit gelernt, sich zu schützen. Und das in mehrfacher Hinsicht. Sie bewahrt stets die Ruhe und hat über alles die Kontrolle. Aber ihr Leben gerät aus den Fugen, als die Vergangenheit ihres Vaters die Familie einholt und sie und ihre Zwillingsschwester zu ihrem eigenen Schutz ans andere Ende des Kontinents nach Kalifornien gebracht werden. Und als wäre das für Kennedy nicht schon schlimm genug, trifft sie dort auf Liam, mit dem sie einst eine unglaubliche Nacht in Vegas verbracht hat - und der jetzt dazu abkommandiert wurde, sich um die beiden Schwestern zu kümmern. Dabei hatte sie sich eigentlich vorgenommen, nie wieder jemanden in ihr Herz zu schließen. Liam konnte die Nacht mit 'Moon' lange Monate nicht vergessen und ist jetzt geplättet, diese Frau, die ihn so fasziniert und sich heimlich aus seinem Bett schlich, wiederzutreffen. Eigentlich sind nur unverbindliche Frauengeschichten Liams Ding, aber ist er bereit, für Kennedy mit seinen Prinzipien zu brechen? ‚Trusting Liam‘ von Molly McAdams ist die Geschichte rund um die Tochter aus ‚Love And Lies‘ und dem Sohn aus ‚Taking Chances‘. Ich habe beide Bücher (noch) nicht gelesen, aber dieses Buch lässt sich auch prima eigenständig lesen. Die Charaktere sind sehr ausgefeilt konzipiert, die Hintergrundgeschichten sind sehr detailreich und mit Tiefgang ausgearbeitet. Der Schreibstil ist wunderbar angenehm zu lesen. Die, die die beiden anderen Bücher gelesen haben, wissen ja schon einiges über die Geschichte(n), die auch in diesem Buch angeschnitten werden, aber die eigene Handlung ist spannend - und auch die daraus resultierenden Nebenhandlungen sind gut geschrieben. Allerdings sind die durch ein paar gezielte Andeutungen auch ziemlich vorhersehbar. Spannend waren die Verwickelungen rund um die Undercover Arbeit des Vaters und Onkels, aber schlussendlich war ich über die Auflösung ein bisschen enttäuscht. Da wäre durchaus mehr drin gewesen. Fazit: Eine unterhaltsame, humorvolle, spannende und ziemlich prickelnde Liebesgeschichte

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Trusting Liam - Tief in meinem Herzen

Trusting Liam - Tief in meinem Herzen

von Molly McAdams

(5)
eBook
Fr. 10.80
+
=
Dirty Rowdy Thing - Weil ich dich will

Dirty Rowdy Thing - Weil ich dich will

von Christina Lauren

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 21.70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen