orellfuessli.ch

Parys, M: Tunnel

Krimi

(2)

Berlin im Jahr 2000. Klaus, der vor fast zwanzig Jahren den Bau eines Tunnels zwischen Ost- und Westberlin leitete und so zahlreichen DDR-Bürgern die Flucht ermöglichen konnte, kommt unter geheimnisvollen Umständen ums Leben. Hat dieser Vorfall etwas mit der Flucht von Franz zu tun, der etliche Jahre zuvor, 1981, durch diesen 148 Meter langen, geheimen Tunnel von Ostberlin in den Westen entkommen ist? Warum wurden nach dieser Flucht alle, die daran beteiligt waren, von den Amerikanern verhört? Stand der Tunnel etwa unter Beobachtung von Geheimdiensten, die dort ihre Spione austauschen? Und welche Rolle spielt die Polin Magda, die wegen eines Stipendiums in die DDR reiste und sich in Franz verliebte? Findet sich die Antwort in Danzig?
Eine fesselnde Geschichte über das Leben, die Liebe und grosse historische Ereignisse, wie den Bau der Berliner Mauer, den Begebenheiten des März 1968 in Polen und die 80er-Jahre der Solidarnosc, die das Schicksal dreier Generationen beeinflussen.

Rezension
"Eine grandiose und grossartig ausgetüftelte Story, eine klare Sprache, die mitreisst. Rasant wird in Tunnel von Magdalena Parys ein spannendes Bild der geteilten Stadt Berlin nach 1945 gezeichnet, wird von geheimen Tunnelbauten erzählt, von Flüchtenden, von Schmugglern, von Menschen, die sich heimatlos fühlen, von Erinnerungen und Lügen. Im Mittelpunkt steht die fesselnde Geschichte zweier Brüder, einer im Westen, der andere im Osten, und der bedingungslosen Liebe einer Frau." Judith W. Taschler
Portrait
Magdalena Parys wurde 1971 in Danzig geboren und lebt seit 1984 in (West) Berlin. Die deutsch-polnische Journalistin, Schriftstellerin und Übersetzerin schreibt unter anderem für die Zeitungen „Gazeta Wyborcza“, „DIALOG“ und „Zwierciadlo“. 2012 wurde ihr Debütroman „Tunnel“ in Polen für den Literaturpreis „Paszporty Polityki“ nominiert und 2013 in Österreich von der Polonia mit dem Literaturpreis „Goldene Eule“ ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 346
Erscheinungsdatum 29.09.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-941688-60-5
Verlag Prospero Verlag
Maße (L/B/H) 211/139/27 mm
Gewicht 427
Originaltitel Tunel
Buch (Taschenbuch)
Fr. 25.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 6 Wochen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 25.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (46)
    Buch
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (13)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (128)
    Buch
    Fr. 25.90 bisher Fr. 31.90
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (18)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 45230325
    Himmelhorn / Kommissar Kluftinger Bd.9
    von Volker Klüpfel
    (6)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45824664
    HELIX - Sie werden uns ersetzen
    von Marc Elsberg
    (16)
    Buch
    Fr. 26.90 bisher Fr. 33.90
  • 45228571
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 45526293
    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    von Simon Beckett
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 35146451
    Slaughter, K: Harter Schnitt
    von Karin Slaughter
    (9)
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Bloß kein Tunnelblick
von Sinsa am 24.10.2014

Berlin im Jahr 2000. Klaus, ein ehemaliger Fluchthelfer, kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben. Im Kalten Krieg koordinierte er konspirativ den Bau mehrerer Tunnel zwischen Ost- und Westberlin. Hat sein Tod etwas mit Franz zu tun, der 1981 durch einen dieser Tunnel in den Westen floh? Warum wurden alle,... Berlin im Jahr 2000. Klaus, ein ehemaliger Fluchthelfer, kommt unter mysteriösen Umständen ums Leben. Im Kalten Krieg koordinierte er konspirativ den Bau mehrerer Tunnel zwischen Ost- und Westberlin. Hat sein Tod etwas mit Franz zu tun, der 1981 durch einen dieser Tunnel in den Westen floh? Warum wurden alle, die an dieser Flucht beteiligt waren, vom amerikanischen Geheimdienst verhört? Und welche Rolle spielt die Polin Magda, die sich an der Uni zu ihrem Unglück in Franz verliebte? Welches Wissen verbirgt Victoria, Tochter eines hohen Stasioffiziers, die in einem Kofferraum in den Westen geschmuggelt wurde? Führt die Spur in das Danzig der Nachkriegszeit? Entpuppen sich Feinde als Freunde oder Freunde als Verräter? Ein packender Krimi über Berlin, Danzig und das Schicksal dreier europäischer Generationen. Voller Leben, Liebe und Rache inmitten großer historischer Ereignisse. Meine Meinung: Dieses Buch ist etwas ganz anderes, als man erwartet. Es geschieht zwar ein Mord, der aber weder aufgeklärt, noch überhaupt als Mord erkannt wird. Dieser Mord an Klaus aber führt dazu, dass Peter, der gemeinsam mit Klaus an einem Tunnel zwischen Ost- und Westberlin gebaut hat, misstrauisch wird und beginnt nachzuforschen. Er möchte herausfinden, ob Klaus Tod tatsächlich ein Unfall war, oder ob sein Tod nicht doch mit den Ereignissen von 1981 zusammenhängt. Dazu beginnt Peter, alle Beteiligten von Damals aufzuspüren und zu interviewen. In diesem Buch sind seine (fiktiven) Interviews zusammengestellt und es ergibt sich ein unglaubliches Bild der Ereignisse. Auch die Menschen und ihre Beziehungen zueinander, die Angst und Beklemmung der damaligen Zeit zwischen Ost und West, der Umgang der Menschen miteinander, all das wird wunderbar eingefangen und findet Eingang in diesen sehr eindringlichen Roman. Was dieses Buch nicht macht: es liefert keine einfachen Lösungen, im Gegenteil, vieles muss man sich aus dem Geschriebenen selbst zusammenreimen, manche Rätsel werden auch nicht gelöst. Für manche gibt es eine Lösung – aber ist es auch die Richtige? Dieses Buch macht auf jeden Fall nachdenklich und neugierig, auf das Leben vor der Wende, auf das was war und das was sein wird. Obwohl es eine fiktive Geschichte ist, sind die Figuren so lebensnah und echt beschrieben, dass sie genauso auch gelebt haben könnten, die Geschichte könnte ohne weiteres so passiert sein. Und gerade das ist für mich auch das Besondere an diesem Buch. Es ist nachvollziehbar, die Figuren haben alle ihre eigene Stimme und ihre eigene Persönlichkeit, die toll herausgearbeitet wurde. Man fühlt mit ihnen, durchlebt mit ihnen ihre Erinnerungen und ist zutiefst von ihrem Schicksal berührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer ist Helfer, wer ist Spitzel?
von anke3006 am 18.10.2014

Ein ehemaliger Fluchthelfer kommt uns Leben. Unfall? Mord? Hat es etwas mit einem Fluchttunnel aus den 80er Jahren zu tun? Wie sind ein Rektor einer Gesamtschule und ein teil der Lehrer darin verstrickt? Magdalena Parys hat einen sehr fesselnden Roman über Fluchthilfe, Berlin zur Zeit der Mauer, Geheimdienste und... Ein ehemaliger Fluchthelfer kommt uns Leben. Unfall? Mord? Hat es etwas mit einem Fluchttunnel aus den 80er Jahren zu tun? Wie sind ein Rektor einer Gesamtschule und ein teil der Lehrer darin verstrickt? Magdalena Parys hat einen sehr fesselnden Roman über Fluchthilfe, Berlin zur Zeit der Mauer, Geheimdienste und das zuwachsen der Stadt geschrieben. Die Geschichte läuft aus verschiedenen Perspektiven zusammen und bringt den Leser immer wieder auf neue, spannende Spuren. Sehr gut recherchiert und so geschickt erzählt, das die damalige Welt der ummauerten Stadt wieder lebendig wird. Eine 5-Sterne-Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Parys, M: Tunnel

Parys, M: Tunnel

von Magdalena Parys

(2)
Buch
Fr. 25.40
+
=
Als der Himmel uns gehörte

Als der Himmel uns gehörte

von Charlotte Roth

(37)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 40.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale