orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Übertragungsliebe

Psychoanalytische Erkundungen zu einem brisanten Phänomen

'Das mit achtungsvoller Eindringlichkeit und permanentem Schmunzeln zwischen den Zeilen geschriebene Buch müsste Mut machen, endlich über das ›Begehren des Analytikers‹ und seine erotische Gegenübertragung zu sprechen. Die Vertiefung des Themas käme allen therapeutischen Schulen zugute.'
Dr. Tilmann Moser, 'Psychologie Heute', Juni 1992
Dieses Buch beschreibt die Geschichte der Liebe, wie sie sich nur im Rahmen dessen entwickeln kann, was wir als Psychoanalyse bezeichnen – Sigmund Freud hat ihr den Namen 'Übertragungsliebe' gegeben. Das Schicksal der Übertragungsliebe ist zugleich eine Geschichte der Psychoanalyse; denn erst Verwirrung stiftende Liebe hat die Psychoanalyse generiert, sie immer wieder erschüttert und treibt sie voran.
Also legen die beiden Autoren die Psychoanalyse selbst auf die Couch, um zu hören, was sie dem Leser zur Übertragungsliebe von ihrer Entdeckung bis zum gegenwärtigen Diskussionsstand zu sagen hat. Sie fragen, wohin sich eine Psychoanalyse bewegt, die der Liebe, diesem (un-)erwünschten Gast im Zimmer des Analytikers, keinen Platz mehr einräumt oder eine Verflüchtigung des Sexuellen betreibt, beschäftigen sich mit dem seelischen Zustand des Analytikers während seiner Arbeit, stossen dabei auf die dunklen Probleme der erotischen Quelle, sehen sich mit einem schafsgesichtigen Blechaffen konfrontiert, der die Liebe um einen Leichnam kreisen lässt und sie als 'erotic horror' desavouiert, und plädieren dagegen 'in dubio pro libido'.
Portrait
H. S. Krutzenbichler ist Psychoanalytiker, Lehr- und Kontrollanalytiker (DPG, DGPT), Leiter des Lehranalytiker-Gremiums der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft und Leiter der Tagesklinik Netphen in der Klinik Wittgenstein.
Hans Essers ist Psychoanalytischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, Psychoanalytiker.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 194
Erscheinungsdatum Juli 2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8379-2013-0
Reihe Bibliothek der Psychoanalyse
Verlag Psychosozial
Maße (L/B/H) 209/148/15 mm
Gewicht 310
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3115605
    Vom Handwerk des Psychoanalytikers 1
    von Johannes Cremerius
    Buch
    Fr. 34.90
  • 3031438
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch
    Fr. 12.90
  • 3001110
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 44355881
    Man kann nicht nicht kommunizieren
    von Paul Watzlawick
    Buch
    Fr. 27.90
  • 16351701
    Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch
    Fr. 14.90
  • 21486159
    Die Maske der Scham
    von Léon Wurmser
    Buch
    Fr. 42.90
  • 6585218
    Eine Couch auf Reisen
    von Robert U. Akeret
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 16339221
    Lehrbuch der Psychodynamik
    von Stavros Mentzos
    Buch
    Fr. 64.00
  • 33835354
    Katathym Imaginative Psychotherapie
    von Ulrich Bahrke
    Buch
    Fr. 52.00
  • 18689427
    Das ICH und das ES
    von Sigmund Freud
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Übertragungsliebe

Übertragungsliebe

von H. Sebastian Krutzenbichler

Buch
Fr. 31.90
+
=
Die Woge

Die Woge

von Joachim Ringelnatz

Buch
Fr. 32.40
+
=

für

Fr. 64.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale