orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Und dann gab's keines mehr

Roman

(2)

Zehn Männer und Frauen aus ganz unterschiedlichen Kreisen bekommen eine Einladung, die sie auf eine abgeschiedene Insel vor der Küste Devons lockt. Der Gastgeber, ein gewisser U. N. Owen, bleibt unsichtbar. Erst als die Gesellschaft beim Dinner zusammensitzt, ertönt seine Stimme aus einem alten Grammophon und verheisst Unheil. Ein Gast nach dem anderen kommt zu Tode, während die Verbleibenden verzweifelt versuchen, den Mörder zu enttarnen...

Portrait
Agatha Christie wurde als Agatha Mary Clarissa Miller am 15. September 1890 in Torquay, Devon, als Tochter einer wohlhabenden Familie geboren. 1912 lernte Agatha Miller Colonel Archibald Christie kennen, den sie bei Ausbruch des Ersten Weltkriegs heiratete. Die Ehe wurde 1928 geschieden. Zwei Jahre später schloss sie die Ehe mit Max E.L Mallowan, einem um 14 Jahre jüngeren Professor für Westasiatische Archäologie, den sie auf vielen Forschungreisen in den Orient als Mitarbeiterin begleitete. Im Lauf ihres Lebens schrieb die "Queen of Crime" 73 Kriminalromane, unzählige Kurzgeschichten, 20 Theaterstücke, 6 Liebesromane (unter dem Pseudonym "Mary Westmacott"), einen Gedichtband, einen autobiografischen Bericht über ihre archäologischen Expeditionen sowie ihre Autobiografie. Ihre Kriminalromane werden in über 100 Ländern verlegt, und Agatha Christie gilt als die erfolgreichste Schriftstellerin aller Zeiten. 1965 wurde sie für ihr schriftstellerisches Werk mit dem "Order of the British Empire" ausgezeichnet. Agatha Christie starb am 12. Januar 1976 im Alter von 85 Jahren.

Sabine Deitmer wurde in Jena/Thüringen geboren, aufgewachsen in Düsseldorf, Studium der Anglistik, Romanistik und Literaturwissenschaft, Magisterarbeit zur Rezeption von Kriminalromanen. Lehr- und Wanderjahre in Bonn, Brighton, Bristol, Berlin und am Bodensee; seit mehr als einem Jahrzehnt in Dortmund Wurzeln geschlagen. Sabine Deitmers Krimis wurden verfilmt, für den Hörfunk bearbeitet und in mehrere Sprachen übersetzt. In Schweden wurden ihre Romane 2001 und 2002 unter die fünf besten ins Schwedische übertragene Kriminalromane des Jahres gewählt. 2008 erhielt Sabine Deitmer den Friedrich-Glauser-Ehrenpreis für ihr Engagement und ihr literarisches Werk im Bereich der deutschsprachigen Kriminalliteratur.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 04.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-65071-6
Verlag Atlantik Verlag
Maße (L/B/H) 189/126/25 mm
Gewicht 223
Originaltitel And Then There Were None
Verkaufsrang 30.725
Buch (Paperback)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39735417
    Und dann gab's keines mehr
    von Agatha Christie
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42554991
    Hercule Poirots Weihnachten / Ein Fall für Hercule Poirot Bd.19
    von Agatha Christie
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42555361
    Der Ball spielende Hund / Ein Fall für Hercule Poirot Bd.16
    von Agatha Christie
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42555476
    Die großen Vier / Ein Fall für Hercule Poirot Bd.5
    von Agatha Christie
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42555469
    Das große Miss-Marple-Buch
    von Agatha Christie
    Buch
    Fr. 31.90
  • 42555173
    Das Geheimnis der Goldmine / Ein Fall für Miss Marple Bd.7
    von Agatha Christie
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30625532
    Tage der Toten
    von Don Winslow
    (9)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42555001
    Das fehlende Glied in der Kette / Ein Fall für Hercule Poirot Bd.1
    von Agatha Christie
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42555022
    Fata Morgana / Ein Fall für Miss Marple Bd.6
    von Agatha Christie
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42555472
    Kleine graue Zellen
    von Agatha Christie
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Klassiker!
von Lena Ireen aus Berlin am 08.10.2016

Absoluter Klassiker und für mich nicht umsonst das meistverkaufte Werk von Agatha Christie! Kurzweiliger aber trotzdem spannender Krimi! Für mich ganze fünf Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine tödliche Einladung
von einer Kundin/einem Kunden am 30.03.2016

Beginnend mit der Kritik lässt sich sagen, dass der dem Roman vorangestellte Hinweistext des Verlags leider schon vieles verrät, was der Leser gerne selbst enträtselt hätte. Ansonsten liest sich dieses Werk von Agatha Christie wie ein perfekter Krimi. Bis zum Schluss tappt der Leser im Dunkeln und die Morde... Beginnend mit der Kritik lässt sich sagen, dass der dem Roman vorangestellte Hinweistext des Verlags leider schon vieles verrät, was der Leser gerne selbst enträtselt hätte. Ansonsten liest sich dieses Werk von Agatha Christie wie ein perfekter Krimi. Bis zum Schluss tappt der Leser im Dunkeln und die Morde sind mit einer Raffinesse beschrieben, dass man das Buch nicht mehr beiseite legen kann. Dieses Buch empfehle ich jedem, der sich an guten Rätseln gerne die Zähne ausbeißt und all jenen die glauben, schon alles einmal gelesen zu haben. Sie werden überrascht sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Kinderreim als Krimi / Thriller
von sechmet aus Oldenbrok am 02.04.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Eine Gruppe von zehn Personen, Männer und Frauen, aus den verschiedensten Gesellschaftlichen Kreisen, bekommen eine Einladung, welche sie auf eine abgeschiedene Insel vor der Küste Devons lockt. Der Gastgeber ist ein gewisser U.N. Owen, welcher unsichtbar bleibt. Während die Gesellschaft zum Dinner zusammen sitzt, ertönt von einem alten Grammophon... Eine Gruppe von zehn Personen, Männer und Frauen, aus den verschiedensten Gesellschaftlichen Kreisen, bekommen eine Einladung, welche sie auf eine abgeschiedene Insel vor der Küste Devons lockt. Der Gastgeber ist ein gewisser U.N. Owen, welcher unsichtbar bleibt. Während die Gesellschaft zum Dinner zusammen sitzt, ertönt von einem alten Grammophon die Stimme des Gastgebers und verheißt nichts Gutes. Ein Gast nach dem anderen kommt zu Tode und die verbliebenen versuchen herauszufinden, wer der Mörder unter ihnen ist… Agatha Christie hat hier wohl eines ihrer Meisterwerke geschaffen. Wenn nicht sogar das Meisterwerk. Morde, die nach einem Kinderreim von 1869 geschehen. Dementsprechend wird dieser alte Zählreim auch mehrfach zitiert. Es ist einfach grandios, wie von den sieben Männern und drei Frauen einer nach dem anderen exakt dem Kinderreim folgend ermordet wird. Und die ganze Zeit fragt man sich, wer die elfte Person, also der Mörder, auf der Insel ist. Oder ist es doch einer der Gruppe? Dieser Roman erschien 1939 noch unter dem Titel „Ten Little Niggers“ wurde dann aber für die USA bereits in „Ten Little Indians“ umbenannt und dann später in den noch heute gebräuchlichen Titel „And Then There Where None“. Selbst in Deutschland erfuhr dieser Roman Umbenennungen. So lautete der Titel 1944 noch „Letztes Weekend“. Erst 1982 bekam der Roman den Titel „Zehn kleine Negerlein“ welcher dann 2002 / 2003 dem internationalen Titel entsprechend in „Und dann gab’s keines mehr“ umbenannt wurde. Somit erfuhr auch dieser Roman im Laufe der Jahre die politische Korrektheit. Hier betraf es nur den Titel, dafür enthält der Roman als Einleitung eine Entschuldigung für die rassistischen Wörter des Kinderreims bzw. des Namens der Insel. Abschließend bleibt aber die Tatsache, dass dieser Thriller ein zeitloser Klassiker ist. Die Morde nach einem Kinderreim zu konstruieren ist einfach genial. Nicht nur für Fans von Agatha Christie ein absolutes Muss. Ich kann dieses Buch jedem wärmstens empfehlen, der gerne mal einen Krimi oder Thriller liest. Aber auch jedem, der mal in dieses Genre rein schnuppern möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Und dann gab's keines mehr

Und dann gab's keines mehr

von Agatha Christie

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Bertram's Hotel / Ein Fall für Miss Marple Bd.11

Bertram's Hotel / Ein Fall für Miss Marple Bd.11

von Agatha Christie

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale