orellfuessli.ch

Und Gott sprach: Wir müssen reden! / Jakob Jakobi Bd. 1

Roman

(2)
Am achten Tag ging Gott in Therapie

Den Psychotherapeuten Jakob Jakobi hat das Glück verlassen. Geschieden, pleite und beruflich gescheitert: So gebeutelt trifft Jakobi auf Abel Baumann, einen ebenfalls glücklosen Zirkusclown.
Der leidet offenbar an einer kuriosen Persönlichkeitsstörung, denn er hält sich für Gott.

Und sucht einen Therapeuten. Jakob ist fasziniert von den vielfältigen, seiner Meinung nach aber komplett irdischen Talenten des sympathischen Spinners. Doch bald ist der Psychologe nicht mehr so sicher, mit wem er es wirklich zu tun hat. Und wer hier eigentlich wem hilft.
Rezension
Hans Raths Geschichte ist skurril, ziemlich tiefsinnig und einfach tierisch lustig Cosmopolitan
Portrait
Hans Rath, Jahrgang 1965, studierte Philosophie, Germanistik und Psychologie in Bonn. Er lebt mit seiner Familie in Berlin, wo er unter anderem als Drehbuchautor tätig ist. Mit der Romantrilogie «Man tut, was man kann», «Da muss man durch» und «Was will man mehr» hat Rath sich eine grosse Fangemeinde geschaffen. Zwei der Bücher wurden bereits fürs Kino verfilmt. «Und Gott sprach: Wir müssen reden» sowie «Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch» wurden ebenfalls zu Bestsellern.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 01.11.2013
Serie Jakob Jakobi 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25981-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/126/20 mm
Gewicht 241
Auflage 18
Verkaufsrang 4.264
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42492201
    Und Gott sprach: Du musst mir helfen!
    von Hans Rath
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 18690123
    Man tut, was man kann
    von Hans Rath
    (13)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39237897
    Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch / Jakob Jakobi Bd. 2
    von Hans Rath
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40931338
    Sylt oder Selters
    von Claudia Thesenfitz
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45134646
    Und Gott sprach: Du musst mir helfen!
    von Hans Rath
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44127633
    Das Traumbuch
    von Nina George
    (12)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 39272463
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (27)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 2964695
    Der Fänger im Roggen
    von J.D. Salinger
    (20)
    Buch
    Fr. 12.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32018395
    Gott bewahre
    von John Niven
    (18)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17591290
    Jesus liebt mich
    von David Safier
    (53)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16335148
    Die Känguru Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (51)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37619354
    Überman
    von Tommy Jaud
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30612382
    Sachau, M: Andere tun es doch auch
    von Matthias Sachau
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 18620953
    Macho Man / Daniel und Aylin Bd. 1
    von Moritz Netenjakob
    (8)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40803615
    Der raffinierte Mr. Scratch
    von Michael Poore
    Buch
    Fr. 12.90
  • 36726717
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (39)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 31621522
    Der kleine Dämonenberater
    von Christopher Moore
    eBook
    Fr. 8.90
  • 18748400
    Wir tun es für Geld
    von Matthias Sachau
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43131450
    Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel
    von Bradley Somer
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Macht einfach Spaß!
von einer Kundin/einem Kunden aus Mülheim am 28.12.2015

»Na, immerhin scheint Gott Humor zu haben«, sage ich. Baumann nickt. »Es bleibt Gott nichts anderes übrig, als die Dinge mit Humor zu nehmen. … Es ist die Wahrheit, Dr. Jakobi. Ich bin es wirklich. … Ich bin Gott. Und ich bin, unter uns gesagt, ziemlich im Arsch.« Der Psychotherapeut... »Na, immerhin scheint Gott Humor zu haben«, sage ich. Baumann nickt. »Es bleibt Gott nichts anderes übrig, als die Dinge mit Humor zu nehmen. … Es ist die Wahrheit, Dr. Jakobi. Ich bin es wirklich. … Ich bin Gott. Und ich bin, unter uns gesagt, ziemlich im Arsch.« Der Psychotherapeut Jakob Jakobi ist ziemlich am Ende. Seine Ehe ist gescheitert, seine Praxis am Rand des Ruins und während sein Bruder der Mutter „nur Freude macht“, schlägt er sich mit dem Dasein als schwarzes Schaf der Familie herum. Vermutlich wäre eine völlige Neu-Orientierung im Leben gar keine schlechte Idee, aber dieser Zirkusclown, der einen Therapeuten sucht und ihn um Hilfe bittet, ist wirklich ein interessanter Fall, denn er hält sich für niemand geringeren als Gott. Und als solcher ist er ziemlich deprimiert… Bücher aus der Rubrik „lustig“ haben es bei mir häufig schwer, da mir Humor leicht zu platt oder überzogen vorkommt. Das war hier nicht der Fall, ich konnte mich herrlich amüsieren. Das Thema ist recht abgedreht, trotzdem kann man sich die Ausgangssituation gut vorstellen. Bei den vielfältigen Möglichkeiten, die Persönlichkeitsstörungen haben können – wieso soll sich da ein Mensch nicht auch für Gott halten? Und ein Therapeut ist letztlich auch nur ein Mensch, warum soll bei ihm also im Leben alles glatt laufen? Die vielen Dialoge zwischen Gott und seinem Therapeuten machen den besonderen Reiz der Geschichte aus. Nach einer Weile fragt man sich, wer hier wen therapiert, was von der Anlage der Story her nicht überraschend kommt, aber einfach gut und witzig gemacht ist. Es wird auch das ein oder andere ernsthafte Thema gestreift, so dass ein Ansatz zum Nachdenken vorhanden ist. Es gibt noch zwei weitere Bücher mit Jakob Jakobi („Und Gott sprach: Der Teufel ist auch nur ein Mensch!“, „Und Gott sprach: Du musst mir helfen“), die sicher auch noch bei mir einziehen werden. Fazit: Sehr unterhaltsam – ein Buch, das einfach Spaß macht. »Gott ist ein Zocker? Interessant. Dabei hat Einstein doch behauptet: Gott würfelt nicht.« »Ich weiß. Einstein war’n Klugscheißer.«

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jakob hilft Abel - Oder Abel hilft Jakob?
von Pia am 25.01.2015

Jakob Jakobi ist ein Psychotherapeut, der mit seinem Leben und seiner Arbeit scheinbar am Ende ist. Vom Freund der Ex-Frau ins Krankenhaus geschlagen, trifft er dort auf Abel Baumann, einen Zirkusclown. Als Abel erfährt, dass er einen Therapeuten vor sich sitzen hat, bittet er darum, sein Patient werden zu... Jakob Jakobi ist ein Psychotherapeut, der mit seinem Leben und seiner Arbeit scheinbar am Ende ist. Vom Freund der Ex-Frau ins Krankenhaus geschlagen, trifft er dort auf Abel Baumann, einen Zirkusclown. Als Abel erfährt, dass er einen Therapeuten vor sich sitzen hat, bittet er darum, sein Patient werden zu dürfen. Da Jakob gerade eh nichts besseres vor hat und die erste Bezahlung in Essen entrichtet wird, nimmt er an. Als Abel ihm aber berichtet, Gott zu sein und mit der Menschheit langsam abgeschlossen zu haben, da diese zu schnelllebig geworden und scheinbar unabhängig von ihm geworden ist, vermutet Jakob eine ausgeprägte Persönlichkeitsstörung zu sehen. In dem Buch kann man sich mehr als ein Mal die Frage stellen, ob Jakob nun Abel oder aber Abel Jakob hilft. Gut geschrieben und schnell zu lesen bringt einen das Buch auf wenig religiöse Art zum Nachdenken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelacht in der Nacht
von Beate aus Berlin am 27.03.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Eins ist klar: man muss den Berliner Situationshumor kennen - wenn nicht gar leben wie fühlen! Ich hab Tränen gelacht, mitten in der Nacht - das war so um die Seiten 150-160, gen 0030h. Es hat Spaß gemacht, nicht schlafen zu können! Gottes/Abels sinngemäße Antwort "Hab ich vergessen" war... Eins ist klar: man muss den Berliner Situationshumor kennen - wenn nicht gar leben wie fühlen! Ich hab Tränen gelacht, mitten in der Nacht - das war so um die Seiten 150-160, gen 0030h. Es hat Spaß gemacht, nicht schlafen zu können! Gottes/Abels sinngemäße Antwort "Hab ich vergessen" war auch n Knaller *lach. Auch wenn das Ende sicher traurig erscheint, ist es ja doch der logischste Weg, wie Gott wieder zu sich selbst finden kann - freuen wir uns doch drüber, schließlich machen wir´s ja genauso! In diesem Sinne: Auf Wiedersehen! ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gutes Buch, aber...
von einer Kundin/einem Kunden aus Oldenburg am 25.03.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist einfach toll. Nur das Ende hat mir nicht so gut gefallen. Man möchte doch wissen, was passiert nun mit dem Therapeuten und wie geht es mit Gott weiter. Aber sonst sehr empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine sehr ungewöhnliche Idee , die aber in Kombination mit Hans Raths lockerem und humorvollem Schreibstil eine absolute Empfehlung ist!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch, das einen zum Nachdenken bringt. Was ist Realität, was ist Fiktion? Bis zum Ende war ich mir nicht sicher, was mit Baumann los ist. Ist er Gott oder doch nur ein Spinner?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein toller Roman über die großen Fragen nach Gott und dass er einem manchmal unverhofft begegnet. Lustig, nachdenklich und vor allem nicht nur für gläubige Menschen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderbares Buch. Angenehm leicht geschrieben regt das Buch dennoch zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mit viel Humor geschrieben, regt aber gleichzeitig zum Nachdenken an. Hervorragend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Lustige Unterhaltung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Amüsanter Roman, der mit einem Augenzwinkern gelesen werden sollte. Tolle Dialoge und schwarzer Humor haben mich gut unterhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderbares Hörbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesbaden am 01.05.2015
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Zunächst nur "halbherzig" gekauft hat sich dieses Hörbuch sehr schnell zu einem Lieblingsbuch entwickelt. Eine kluge, witzige Geschichte mit unerwarteten Wendungen, sensationell zum Leben erweckt duch den Sprecher Johannes Steck! Seither bin ich großer Fan von Johannes Steck. Ich bin überzeugt, daß dieses Buch als Hörbuch noch um einiges... Zunächst nur "halbherzig" gekauft hat sich dieses Hörbuch sehr schnell zu einem Lieblingsbuch entwickelt. Eine kluge, witzige Geschichte mit unerwarteten Wendungen, sensationell zum Leben erweckt duch den Sprecher Johannes Steck! Seither bin ich großer Fan von Johannes Steck. Ich bin überzeugt, daß dieses Buch als Hörbuch noch um einiges besser ist als "selbst gelesen".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tolles Buch mit sehr viel hintergründigen Informationen und tiefen Gedanken

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Trifft Jakob Jakobi wirklich nur einen heruntergekommenen Zirkusclown oder steckt da doch jemand viel größeres dahinter? Und wer hilft eigentlich wem?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefällt
von einer Kundin/einem Kunden aus Garmisch-Partenkirchen am 25.11.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Servus! Meiner Frau gefällt das Buch hoffentlich auch. Da wir einen ganz ähnlichen Humor haben, lacht sie bestimmt auch oft wie ich. Guad und gefällt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Herrlich amüsant!
von einer Kundin/einem Kunden am 04.02.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Gott in Gestalt von Abel Baumann? Gibt es das wirklich? Kann das sein? Dies ist eine herrlich humorvolle Geschichte mit Tiefgang. Wo ist Gott? Ist Gott in jedem von uns? Hans Rath hat einen flüssigen Erzählstil, diese Geschichte hat einen guten Unterhaltungswert, regt aber auch zum Nachdenken an.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erwartung nicht erfüllt
von maleur aus Berlin am 12.11.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Dr. Jakob Jakobi trifft auf Abel Baumann, hinter dem sich Gott verbirgt. Der Psychologe soll nun Gott therapieren. Dabei ist es für Gott eine schwierige Aufgabe den Psychologen davon zu überzeugen, dass er Gott ist und kein Scharlatan. Der Schreibstil ist gut lesbar, die Charaktere sind humorvoll überzeichnet, die Dialoge... Dr. Jakob Jakobi trifft auf Abel Baumann, hinter dem sich Gott verbirgt. Der Psychologe soll nun Gott therapieren. Dabei ist es für Gott eine schwierige Aufgabe den Psychologen davon zu überzeugen, dass er Gott ist und kein Scharlatan. Der Schreibstil ist gut lesbar, die Charaktere sind humorvoll überzeichnet, die Dialoge unterhaltsam. Der erste Teil des Buches hat auch durchaus meinen Erwartungen entsprochen, nämlich eine heitere „philosophische“ Betrachtung verschiedener Lebenssituationen. Amüsant fand ich das Problem des göttlichen Beweises, die alle in Katastrophen enden würden. Leider blieb es nicht bei dem Niveau. Die zweite Hälfte war mir dann doch irgendwie zu schnulzig. Das Ende hat dann bei mir nur ein Fragezeichen hinterlassen. Soll wohl zum Lesen des nächsten Teils animieren. Mein Fazit: Heiterer Roman mit seichtem, märchenhaften Ausgang.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Und Gott sprach: Wir müssen reden! / Jakob Jakobi Bd. 1

Und Gott sprach: Wir müssen reden! / Jakob Jakobi Bd. 1

von Hans Rath

(2)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Und Gott sprach: Der Teufel ist auch nur ein Mensch!

Und Gott sprach: Der Teufel ist auch nur ein Mensch!

von Hans Rath

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Jakob Jakobi

  • Band 1

    35374448
    Und Gott sprach: Wir müssen reden! / Jakob Jakobi Bd. 1
    von Hans Rath
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39237897
    Manchmal ist der Teufel auch nur ein Mensch / Jakob Jakobi Bd. 2
    von Hans Rath
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale