orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Unendliche Liebe

Together Forever 4 - Roman

(1)
Chelsea ist überhaupt nicht mein Typ. Sie ist klug, aber total schüchtern. Ziemlich sicher ist sie sogar noch Jungfrau. Aber wenn sie mich mit ihren stechend blauen Augen anschaut, setzt bei mir alles aus. Auf eine komische Art. Ihre Art zu denken und ihr Hunger nach Liebe – als hätte sie noch nie welche bekommen – machen sie für mich begehrenswerter als jedes andere Mädchen. Aber was kann eine, die alles so gut auf die Reihe kriegt wie sie, schon von einem kaputten Typen wie mir wollen?


Portrait
Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641167547
Verlag Heyne
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42059232
    Zweite Chancen
    von Monica Murphy
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41198520
    Total verliebt
    von Monica Murphy
    (2)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 46437468
    »Love Games« - die komplette Serie (Band 1-3)
    von Emma Hart
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39272304
    Perfect Passion - Stürmisch
    von Jessica Clare
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40990849
    Breathe – Jax und Sadie
    von Abbi Glines
    (4)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 42873152
    Broken Hearts - Gefährliche Nähe
    von Gena Showalter
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41554185
    Fantasien in Samt und Seide
    von Susanna Calaverno
    eBook
    Fr. 7.90
  • 44193558
    Hardwired - verführt
    von Meredith Wild
    (26)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 43860796
    Royal Passion - Die Royals Saga 01
    von Geneva Lee
    (36)
    eBook
    Fr. 9.50 bisher Fr. 11.90
  • 34701406
    Beautiful Disaster
    von Jamie McGuire
    (11)
    eBook
    Fr. 10.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42059232
    Zweite Chancen
    von Monica Murphy
    eBook
    Fr. 8.90
  • 34798024
    Rush of Love – Erlöst
    von Abbi Glines
    (13)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 40391037
    Thoughtless
    von S.C. Stephens
    (16)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40210459
    You were Mine – Unvergessen
    von Abbi Glines
    (3)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 34798022
    Rush of Love – Verführt
    von Abbi Glines
    (17)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 40335984
    After passion
    von Anna Todd
    (39)
    eBook
    Fr. 5.90
  • 40335982
    After love
    von Anna Todd
    (12)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 40335983
    After truth
    von Anna Todd
    (10)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 40391034
    Effortless
    von S.C. Stephens
    (8)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40990852
    Because of Low - Marcus und Willow
    von Abbi Glines
    eBook
    Fr. 9.50
  • 40990849
    Breathe – Jax und Sadie
    von Abbi Glines
    (4)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 40192222
    Scotland Street - Sinnliches Versprechen (Deutsche Ausgabe)
    von Samantha Young
    (9)
    eBook
    Fr. 10.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der krönende Abschluss einer fantastischen Reihe
von Blonderschatten's Welt der Bücher am 31.12.2015

Meinung: Owen war mir sogleich vertraut, da er über die vorherigen Bände immer wieder Einzug gefunden hat. Im ersten Band „Total verliebt“ hatte der damals 13-jährige Owen nicht den besten Freundeskreis, weshalb sich seine Schwester Fable verständlicher Weise Sorgen gemacht hat. Obwohl wir als Leser in dieser Richtung nicht genau... Meinung: Owen war mir sogleich vertraut, da er über die vorherigen Bände immer wieder Einzug gefunden hat. Im ersten Band „Total verliebt“ hatte der damals 13-jährige Owen nicht den besten Freundeskreis, weshalb sich seine Schwester Fable verständlicher Weise Sorgen gemacht hat. Obwohl wir als Leser in dieser Richtung nicht genau ihre Gedankengänge mitbekommen haben, war es für mich doch deutlich, dass sie abgewogen hat, was wichtiger ist und daher schwerer wiegt. Letztendlich war sie der Überzeugung, dass ihr Bruder dem Alltag zu Hause entfliehen muss um so wenig wie möglich unter dem Verhalten der eigenen Mutter leiden zu müssen. Für ihren Bruder ist sie stark, doch auch er muss schneller erwachsen werden, als es ein Junge in seinem Alter sollte. Nun sind vier Jahre nach dem dritten Band vergangen und wir haben mit dem 19-jährigen Owen einen ganz anderen jungen Mann vor uns, der sich zu einem Bad Boy entwickelt hat. One-Night-Stands liegen an der Tagesordnung und seine Collegenoten sind auch nicht gerade rosig. Hier kommt Chelsea ins Spiel. Sie ist ein ganz neuer Charakter, den ich jedoch auch schnell lieb gewonnen habe. Sie ist herzlich, zielstrebig und das obwohl auch sie – wie man es von den Vorgängern kennt – ihr eigenes Päckchen zu tragen hat. Als Nachhilfelehrerin versucht sie Owen unter die Arme zu greifen, wobei sie ihre wachsenden Gefühle für ihn nicht leugnen kann. Die Reaktion von Chels auf Owen zu beobachten war sehr interessant, denn die Studentin ist in Bezug auf Männer vollkommen unerfahren. Hinzu kommt, dass sie solche Empfindungen für jemanden entwickelt, der im starken Kontrast zu ihr steht. Sie hält sich grundsätzlich an Regeln, ist eher schüchtern und zurückhaltend. Sowohl Chels als auch Owen hüten ihre Geheimnisse, die sich zwischen ihnen immer wieder als Kluft auftut. Denn nichts kann eine junge Verbindung wohl mehr belasten, als seinen Gegenüber nicht richtig einschätzen zu können. Ebenso kommt das Gefühl auf, dass sie einander nicht vertrauen können, wenn sie nicht bereit sind, sich zu öffnen. Die problematischen Verhältnisse von Owens Kindheit in Bezug auf seine Mutter wurden hier aufgegriffen. Für ihn war Fable damals eine Art Mutterersatz. Doch wie sieht die Mutter-Sohn-Beziehung heute aus? Wie steht Owen seiner Mutter gegenüber? Durch sie hat er eine Richtung eingeschlagen, dem er sich über die Jahre nicht entziehen kann. Es ist ein Teufelskreis aus dem er für Chelsea entkommen möchte und gleichzeitig steht er in dem Konflikt seiner Mutter helfen zu wollen um vielleicht doch noch etwas mütterliche Liebe erfahren zu dürfen und das, obwohl sie ihm niemals zur Seite gestanden hat, wie es eine Mutter sollte. Ich glaube das, egal wie oft man von Menschen enttäuscht wurde die man aufrichtig liebt, niemals den Wunsch ablegen kann, Liebe und Anerkennung von ihnen zu erfahren. Weshalb ich Owens Verhalten sehr gut nachvollziehen kann, auch wenn er sich und seiner Mutter letztendlich keinen Gefallen tut, wenn er ihrem Drängen immer wieder nachgibt. Auch Chelsea hat ihre ganz eigene Geschichte zu berichten. Die Erlebnisse mit ihren Familien, stellt für beide eine Art Verbindungspunkt da, da beide einander verstehen, wie es nur wenige können. Sich diese Dinge anzuvertrauen, ist der erste große Schritt sich einander zu öffnen und Vertrauen zuzulassen. Das wiedersehen von Fable und Drew war toll, zumal es die Geschichte in gleich zweierlei Hinsicht vervollständigt. Als Owens Schwester – für den sie weitaus mehr war – hat sie dafür gekämpft, ihrem Bruder einen einfachen Start die Selbständigkeit zu ermöglichen als es bei ihr der Fall war und hat versucht die Grundsteine für einen geebneten Weg zu legen. Leider verläuft sein Werdegang nicht so wie erhofft, doch ebenso wie bei ihr, tritt jemand in sein Leben, der es vermag, dass er selbst bereit ist, sein Leben in bessere Bahnen zu lenken. Ebenso schön war es zusehen, wie sich die Beziehung von Drew und Fable im Laufe der Zeit entwickelt hat und aus dem Duo eine kleine Familie erwachsen ist. Charaktere: Chelsea ist in ihrem dritten Collegejahr. Schon früh hat sie die Highschool abgeschlossen und unterstützt andere Studenten indem sie ihnen Nachhilfe gibt. Von ihrer Vergangenheit geprägt legt die schüchterne Studentin ein eher unauffälliges Verhalten an den Tag. Von ihrer Mutter hat sie immer wieder gepredigt bekommen, keinem Mann zu vertrauen, doch mit Owen gerät dieser Vorsatz ins Wanken. Schafft sie es, zu dem Owen von damals, der immer noch in ihm schlummert durchzukommen und seine harte Schale zu brechen, mit der er seine Verletzlichkeit zu kompensieren versucht? Owen hat einen ausgeprägten Helfer-Instinkt, der von seiner Mutter schamlos ausgenutzt wird. Ihr ist weniger an ihrem Sohn gelegen, als die materiellen Dinge, an die sie durch ihn gelangt. Dabei ist es ihr egal, dass sie ihren Sohn schon vor Jahren in eine Szene gezogen hat, der er sich nicht entreißen kann. Wird Chelsea ihm den nötigen Rückhalt geben, nicht nur diesen Teil seines Lebens zu ändern? Schreibstil: Jedes Kapitel wird wieder mit einem Zitat eingeleitet, dass uns auf den Inhalt vorbereitet, uns das Geschehen in einem anderen Blickwinkel sehen lässt, den man ansonsten vielleicht nicht beachtet hätte und zugleich einiges über die Charaktere aussagt. Ich bin ein großer Fan von Zitaten, weswegen ich diese Besonderheit liebe, die sich in jedem Band der 4-teiligen Reihe wiederfindet. Monica Murphy gibt uns auch hier wieder die Möglichkeit in die Gedankenwelt beider Protagonisten einzutauchen, die uns ihre Welt mit allen Höhen und Tiefen offenbaren. Es war schön, Owen Jahre später zu sehen, wie er seinen eigenen Weg beschreitet und auch Chelsea ist ein toll ausgearbeiteter Charakter. Das Wiedersehen mit Fabel und Drew war ebenfalls einmalig. Charaktere die uns die Bücher eröffnet haben und die in dem finalen Band zeigen, was ihre Verbindung hervorgebracht hat. Die liebevolle Schwester die ihr bestes für ihren Bruder gegeben hat und trotz Holpersteinen, ist er zu einem tollen Mann geworden. Wessen Werdegang ist schon lupenrein oder fehlerfrei? Gerade das macht eine Geschichte doch erst spannend, die Entwicklung beobachten zu können und schlauer daraus hervor zugehen, sowohl für die Charaktere, als auch für den Leser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller Reihenabschluss
von Sonja Wagener am 14.12.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nachdem mich der dritte Band der Reihe ja echt enttäuscht hatte war ich wirklich sehr gespannt, ob mich Unendliche Liebe wieder voll überzeugen kann. Und ich kann euch hier beruhigen! ;) Er hat mich absolut überzeugt. Owen fand ich in den ersten beiden Teilen schon toll. Auch wenn er... Nachdem mich der dritte Band der Reihe ja echt enttäuscht hatte war ich wirklich sehr gespannt, ob mich Unendliche Liebe wieder voll überzeugen kann. Und ich kann euch hier beruhigen! ;) Er hat mich absolut überzeugt. Owen fand ich in den ersten beiden Teilen schon toll. Auch wenn er da noch ein verzogener kleiner Junge war wusste ich, dass es mit ihm einfach gut werden würde. Und so ist es auch. Vier Jahre später bekommen wir einen Einblick in Owen's Leben und das ist leider so gar nicht, wie Fable sich das wohl gewünscht hätte. Seine Noten sind miserabel und er wird aus dem Football Team suspendiert bis seine Noten wieder besser sind. Und so kommt Owen an Chelsea... Denn sie ist seine Nachhilfelehrerin. Chelsea und Owen sind einfach knuffig. Ich finde Owen goldig und er ist unter seiner harten Fassade einfach noch der kleine süße Junge. Chelsea ist der Typ schüchternes Mädchen, wie wir es ja nun schon zu genüge kennen. Und dennoch konnte sie mich total verzaubern und ich mochte sie einfach richtig gerne. Die Entwicklung der beiden ist super. Nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam. Ich habe das Buch verschlungen und konnte gar nicht genug von den beiden bekommen. Auch wenn es am Ende nicht in einem Riesen Drama ausartet und eher etwas ruhiger zugeht, habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt. Allerdings könnte man schon den Eindruck gewinnen, dass Monica Murphy das Ende einfach schnell fertig schreiben wollte. Dies tut dem Buch aber keinen Abbruch und ich bleibe begeistert zurück. Mit "Unendliche Liebe" konnte Monica Murphy mich wieder zurück gewinnen. So bleibe ich mit einem seeligen Lächeln zurück und finde es echt schade, dass diese Reihe nun ihren Abschluss gefunden hat. Ich hoffe wir bekommen bald mehr Futter von Monica Murphy. Ich vergebe hier 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein sehr toller Abschluss der Reihe!
von Bücherfarben aus Neu-Ulm am 25.01.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: Nun kommt die letzte Rezension zu dieser tollen Reihe und ich blicke in den letzten Teil zurück, welcher für mich einfach unglaublich toll war. Angefangen vom Cover. Dies zeigt eindeutig Owen und Chelsea, denn genau so wurden die beiden beschrieben und genau so hatte ich sie mir... Meine Meinung: Nun kommt die letzte Rezension zu dieser tollen Reihe und ich blicke in den letzten Teil zurück, welcher für mich einfach unglaublich toll war. Angefangen vom Cover. Dies zeigt eindeutig Owen und Chelsea, denn genau so wurden die beiden beschrieben und genau so hatte ich sie mir auch vorgestellt. Der Schreibstil von Monica Murphy war wieder stets zauberhaft und voller Gefühl. Man beginnt zu lesen und sofort ist man gefesselt und fiebert mit Owen und Chelsea mit. Für mich war dies wieder ein super Ende einer Reihe. Dazu kommt, dass der Schreibstil einfach flüssig lesen lies und nicht im geringsten störte. Wie Monica in der Danksagung schrieb, war kein Band für Owen geplant aber um so dankbarer bin ich ihr nun das sie es doch getan hat, denn mehr über Owen zu erfahren und wie er so ist war einfach grandios und seine Entwicklung wurde auch stets besser und gefiel mir sehr gut. Die Handlung war auch wieder eine volle Augenexplosion für mich, denn das letzte mal als ich so mitgefiebert habe war bei Band 1 und stellenweise bei Band 2 und nun kam dieses wundervolle Buch und meine Augen konnten nicht aufhören und mein Herz fühlte mit und litt mit den Charakteren. Was mich ebenfalls sehr berührt hat war, dass man "Jahre später" ebenso noch was von Fable und Drew kennenlernte und zwar ihr neues Leben. Es berührte mich wie die Geschichte begonnen hat und es berührte mich sehr, wie sie nun endet. Einfach grandios! Mir fehlen die Worte zu diesem Buch, denn es war einfach so berührend. Fazit: Für mich eines der besten Enden einer Reihe! Mir gefielen die Charaktere Owen und Chelsea und ich war ständig bei ihnen gefangen, als würde ich es sein. Ich habe von dieser Reihe nicht viel erwartet zu Beginn und wurde dann doch sehr überrascht von dieser, positiv überrascht, denn ich LIEBE diese Reihe, ich liebe die Charaktere darin und mein Herz tut weh weil diese tolle Reihe nun zu Ende ist. Es war einfach das reinste Vergnügen diese Reihe lesen zu dürfen und vor allem mit zu erleben, wie sich jeder einzelne Charakter entwickelt hat, was aus den tollen Leuten wurde. Aus diesem Grund werde ich meine ersten goldenen Eicheln vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Unendliche Liebe

Unendliche Liebe

von Monica Murphy

(1)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Verletzte Gefühle

Verletzte Gefühle

von Monica Murphy

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen