orellfuessli.ch

Unerwünscht

Drei Brüder aus dem Iran erzählen ihre deutsche Geschichte

Die drei Brüder Mojtaba, Masoud und Milad wachsen im Iran der 1980er Jahre als Kinder regimekritischer Eltern auf. Als ihre Mutter bei einer verbotenen Flugblattaktion auffliegt, müssen sie untertauchen und sind monatelang komplett von der Aussenwelt abgeschnitten. Bis sie die Flucht wagen und mit Hilfe eines Schleppers im Sommer 1996 mit nichts als einem Koffer illegal nach Deutschland gelangen. Ohne Geld, ohne Papiere und ohne ein Wort Deutsch zu sprechen, landen sie in einem Auffanglager bei Münster. Dann der Schock: Ihr Asylantrag wird abgelehnt, sie werden zur sofortigen Ausreise aufgefordert. Wie Mojtaba, Masoud und Milad eine Integration gegen alle Widerstände gelingt, in einem Land, das sie nicht haben wollte - davon erzählen sie in diesem Buch. Es ist die Geschichte einer Suche dreier junger Menschen nach Heimat und Freiheit und eine Geschichte über den Wunsch, dazuzugehören. Es ist das Protokoll eines Flüchtlingsschicksals - vor allem aber eine so noch nicht gelesene Parabel über Brüderlichkeit, Mut und Menschlichkeit.
Rezension
»Der Roman erzählt von der Suche nach Heimat und Freiheit und dem Wunsch, dazuzugehören. Ein Flüchtlingsschicksal - vor allem aber eine so noch nicht gelesene Parabel über Brüderlichkeit, Mut und Menschlichkeit.«, Allgemeine Zeitung der Lüneburger Heide, Angelika Jansen, 15.02.2016
Portrait
Mojtaba Sadinam wird 1984 in Teheran geboren, wo er bis 1996 zur Schule geht. In Deutschland besucht er zunächst eine Auffangklasse für Flüchtlinge, dann die Realschule und schliesslich das Gymnasium von Lengerich bei Osnabrück. 2006 macht er Abitur als Jahrgangsbester. Als Stipendiat der Vodafone-Stiftung studiert er zunächst BWL an einer privaten Elite-Uni in Vallendar, dann Philosophie und Geschichte in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 256, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783827075628
Verlag EBook Berlin Verlag
eBook
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32255601
    Pflicht und Verlangen
    von Eva-Ruth Landys
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 31422111
    Casanovas späte Liebe
    von Klaus Seehafer
    eBook
    Fr. 3.50
  • 33748416
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (90)
    eBook
    Fr. 8.50
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (24)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29132203
    Als ich unsichtbar war
    von Martin Pistorius
    (10)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 45395356
    Die Sehnsuchtsfalle
    von Hera Lind
    (7)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (87)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (33)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31165937
    Die Schmetterlingsinsel
    von Corina Bomann
    (60)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 45696613
    Katharina von Medici
    von Cornelia Wusowski
    eBook
    Fr. 4.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Unerwünscht

Unerwünscht

von Milad Sadinam , Mojtaba Sadinam , Masoud Sadinam

eBook
Fr. 12.50
+
=
Was bleiben wird

Was bleiben wird

von Gregor Gysi

eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen