orellfuessli.ch

Unsere Zukunft

Ein Gespräch über die Welt nach Fukushima

(2)
Ranga Yogeshwar, Physiker und Fernsehmoderator, und Klaus Töpfer, ehemaliger Umweltminister, UN-Direktor und im Frühjahr 2011 Co-Vorsitzender der Ethikkommission, sind auf der Suche nach einem Weg in die Zukunft. Der Leser nimmt teil an einer so lebendigen wie provozierenden Unterhaltung über die Existenzfragen unserer Epoche.
Werden in zwanzig Jahren unsere Kinder die Bilder von Fukushima betrachten so wie wir heute die Bilder von Tschernobyl – mit der gleichen Bestürzung und Ratlosigkeit? Oder werden sie sagen: Wir haben unsere Lektion gelernt, damals ist das Tor zu einem neuen Zeitalter aufgestossen worden? Wie soll unsere Gesellschaft im Jahr 2030 aussehen? Wie wollen wir leben?
Ranga Yogeshwar und Klaus Töpfer sprechen über die gewaltigen Herausforderungen, vor die uns die Katastrophen der letzten Zeit stellen. Bis zu welchem Grad ist Technik noch beherrschbar? Wie viel CO2 brauche ich zum Glück? Wie weit tragen unsere Glaubenssätze von Wachstum, Fortschritt und Wettbewerb? Töpfer und Yogeshwar, die unterschiedlichen Generationen angehören, aber beide passionierte Familienväter sind, nehmen die Gelegenheit wahr, voneinander zu lernen – der Politiker vom Wissenschaftler und der forsche, mitreissende Fernsehaufklärer vom Altmeister in Nachhaltigkeitsfragen. Ihr Fazit: Die Energiewende lässt sich nicht isoliert betrachten, die Krisen der Energie-, Klima- und Sicherheitspolitik und die anhaltende "Kernschmelze" der Finanzsysteme hängen miteinander zusammen. Dennoch lautet ihr Plädoyer: Wir haben die einmalige Chance, die Welt und unser Verhalten zu verändern. Tun wir alles, um dem Diktat der Kurzfristigkeit zu entkommen!
Portrait

Klaus Töpfer, geboren 1938, ist verheiratet und Grossvater von drei Enkeln. Er war von 1987 bis 1994 Minister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in der von Bundeskanzler Helmut Kohl geführten Regierung, danach Minister für Bauwesen, Raumordnung und Städtebau. 1998 übernahm er für acht Jahre das Amt als Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) in Nairobi. 2009 wurde Töpfer zum Gründungsdirektor des Instituts für Klimawandel, Erdsystem und Nachhaltigkeit (IASS) in Potsdam ernannt. Im März 2011 übernahm er den Co-Vorsitz der Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung, die als Folge der Nuklearkatastrophe von Fukushima von der Bundesregierung eingesetzt wurde.
Ranga Yogeshwar, geboren 1959, lebt mit seiner Frau, seinen vier Kindern, drei Katzen und einem Hund auf dem Land in der Nähe von Köln. Er studierte experimentelle Physik und arbeitete am Schweizer Institut für Nuklearforschung (SIN), am CERN sowie am Forschungszentrum Jülich. Von 1987 bis 2008 war er beim Westdeutschen Rundfunk, zuletzt als Leiter der Programmgruppe Wissenschaft Fernsehen. Seit 2008 ist er freiberuflich tätig. Yogeshwar hat zahlreiche Fernsehformate entwickelt und ist Autor der beiden Taschenbuchbestseller "Sonst noch Fragen?" (2009) und "Ach so!" (2010) sowie des elektronischen Epedios Rangas Welt (2011). Für seine Berichterstattung zum Reaktorunglück in Fukushima wurde er 2011 mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 234
Erscheinungsdatum 26.10.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-62922-8
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 222/148/23 mm
Gewicht 444
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36632745
    Helmut Schmidt
    von Martin Rupps
    Buch
    Fr. 17.90
  • 33710461
    Unsere Zukunft
    von Klaus Töpfer
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32069270
    Die Patin
    von Gertrud Höhler
    (3)
    Buch
    Fr. 29.90
  • 39981200
    Gelebte Geschichte
    von Hillary Rodham Clinton
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 41026726
    Das verzehrende Leben der Dinge
    von Wolfgang Schivelbusch
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45368529
    Aufwachen!
    von Friedrich Orter
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    Buch
    Fr. 36.90
  • 45303534
    Das Tagebuch der Menschheit
    von Carel P. van Schaik
    Buch
    Fr. 35.90
  • 45244499
    Höllensturz
    von Ian Kershaw
    (1)
    Buch
    Fr. 48.90
  • 46021635
    Die Akte Trump
    von David Cay Johnston
    Buch
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Ein Gespräch über "Unsere Zukunft"
von einer Kundin/einem Kunden aus Gera am 26.12.2011

Katastrophen erschüttern unser tägliches Leben, sie prägen und verändern es. Eine der großen Katastrophen der letzten Jahre war der Super- Gau im Atomkraftwerk Fukushima in Japan. Wie unser Leben und unsere Umwelt sich nach Fukushima verändert haben, diskutieren Klaus Töpfer und Ranga Yogeshwar in „Unsere Zukunft“. Mit dem ehemaligen Umweltminister... Katastrophen erschüttern unser tägliches Leben, sie prägen und verändern es. Eine der großen Katastrophen der letzten Jahre war der Super- Gau im Atomkraftwerk Fukushima in Japan. Wie unser Leben und unsere Umwelt sich nach Fukushima verändert haben, diskutieren Klaus Töpfer und Ranga Yogeshwar in „Unsere Zukunft“. Mit dem ehemaligen Umweltminister Klaus Töpfer und dem Wissenschaftsjournalisten Ranga Yogeshwar ist es dem Beck- Verlag einmal mehr gelungen zwei Persönlichkeiten zu einer Diskussion zusammen zu führen. Nach „Unser Jahrhundert“ in dem Altkanzler Helmut Schmidt und Historiker Fritz Stern über die großen Fragen des letzten Jahrhunderts diskutierten, ist „Unsere Zukunft“ der zweite (mir bekannte) Gesprächsband aus dem Verlag C.H. Beck. Schnell entspinnt sich zwischen Töpfer und Yogeshwar ein hochinteressantes Gespräch, dem auch junge und mittelmäßig informierte Menschen, die ihre wenigen Infos nur aus den Nachrichten bezogen haben (so wie ich), gut folgen können. Zunächst erzählen beide von den Eindrücken, die Tschernobyl bei ihnen hinterlassen hat, welche Gefahren Atomenergie birgt und die große Verantwortung, die aus ihrer Verwendung erwächst. Von diesem Ausgangspunkt aus diskutieren die beiden über verschiedene alternative Energien und deren Leistungsfähigkeit, sie beschäftigen sich mit dem Konsumwahnsinn der westlichen Welt, sowie der Finanzkrise und versuchen die Frage „Wie wollen wir leben?“ zu beantworten. Darüber hinaus erfährt der Leser auch mehr über die Biografien von Töpfer und Yogeshwar. Beispielsweise klärt Klaus Töpfer endgültig warum er einst im Rhein schwamm… Diesem Buch rechne ich besonders hoch an, dass die Möglichkeiten zur Umstellung von Atomenergie zu alternativen Energien konkret benannt werden. Was kann getan werden, bzw. was wird bereits getan um Emissionswerte zu senken? Was kann der Staat veranlassen? Was kann jeder einzelne beitragen? Und obwohl sich beide gegen Atomenergie aussprechen, diskutieren sie ernsthaft die Vor- und Nachteile von alternativen Energien. Dies verleiht dem Buch zusätzlich Glaubwürdigkeit. „Unsere Zukunft“ ist amüsant, kritisch, hinterfragend, es stellt neue Zusammenhänge her und verknüpft die alten miteinander um einen großen Gesamtzusammenhang zu schaffen. Klingt kompliziert, liest sich aber sehr gut! Ein wirklich gelungenes Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unser Zukunft
von einer Kundin/einem Kunden aus Uster am 12.12.2011

Es ist halt ein Trendgebiet und viele haben eine Idee für ein Buch. Persönlich habe ich es nicht so mit Herrn Töpfer aber da es ein Weihnachtswunsch ist kann man darüber hinweg sehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 3

Wird oft zusammen gekauft

Unsere Zukunft

Unsere Zukunft

von Klaus Töpfer , Ranga Yogeshwar

(2)
Buch
Fr. 28.90
+
=
Illegale Kriege

Illegale Kriege

von Daniele Ganser

(2)
Buch
Fr. 34.90
+
=

für

Fr. 63.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale