orellfuessli.ch

Vater, Mutter, Stasi

Mein Leben im Netz des Überwachungsstaates

»Die Stasi wird ewig Macht über mich haben, wenn ich weiter schweige.«
Angela Marquardt zeigt in ihrem Buch, wie die Staatssicherheit Kinder und Jugendliche systematisch und skrupellos missbrauchte. Es ist aber auch eine Geschichte darüber, wie man sich von seiner Vergangenheit befreien kann. Die Wende ist für Angela Marquardt ein Glücksfall. Durch einen Zufall gerät die junge Punkerin aus Greifswald in die Politik. In der PDS macht sie schnell Karriere, wird mit 25 stellvertretende Parteivorsitzende und später Bundestagsabgeordnete. In Berlin kann sie endlich Abstand von den schwierigen Familienverhältnissen gewinnen, aus denen sie kommt. Doch 2002 platzt die Nachricht in ihr Leben: Es sind Auszüge aus einer Stasi-Akte gefunden worden, in denen sie sich im Alter von 15 Jahren zur Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Staatssicherheit verpflichtet. Während eine öffentliche Hetzjagd auf die Politikerin beginnt, versucht sie, Erinnerungen wiederzufinden. Nach Differenzen verlässt sie die PDS, tritt später in die SPD ein. Aber die Gespenster der Vergangenheit lassen sie nicht los. Als sie eines Tages zufällig jenem Mann begegnet, der früher ihr »Führungsoffizier« war, fasst sie einen Entschluss: Sie will die ganze Geschichte erzählen. Es wird eine schmerzhafte, schonungslose Reise in die Vergangenheit, in deren Verlauf sie Dinge entdeckt, von denen sie nichts ahnte. Anhand ihrer Erinnerungen, ihrer eigenen Akte und anderer Dokumente rekonstruiert Angela Marquardt, was damals wirklich geschehen ist.
Rezension
»Angela Marquardt hat ein mutiges Buch geschrieben, ein bitter notwendiges. Und ja: Es ist eine schwer zu ertragende Lektüre, doch Pflichtlektüre ...«
Portrait
Miriam Hollstein, geboren 1970 in Karlsruhe, studierte Politik und Romanistik in Montreal und Berlin. Seit 2001 arbeitet sie als Politikredakteurin bei der Welt-Gruppe, mit einem Schwerpunkt auf gesellschaftspolitischen Themen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 248, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783462309102
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
eBook (ePUB)
Fr. 14.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 14.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42330985
    Der große Gebert
    von Thomas Gebert
    eBook
    Fr. 27.00
  • 22485642
    Nudge
    von Richard H. Thaler
    eBook
    Fr. 10.00
  • 33748420
    Spritzenmäßig
    von Anna Tarneke
    eBook
    Fr. 8.00
  • 41913733
    Was ich noch sagen wollte
    von Helmut Schmidt
    (2)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 41826572
    Das Archiv der Stasi
    eBook
    Fr. 32.50
  • 40779143
    Das verborgene Leben des Fidel Castro
    von Juan Reinaldo Sanchez
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42327901
    Forever young!
    von Thomas O. H. Kaiser
    eBook
    Fr. 9.90
  • 42095624
    Alles kommt auf die Beleuchtung an
    von Katharina Grätz
    eBook
    Fr. 13.00
  • 41550053
    Che - Die Biographie
    von Jon Lee Anderson
    eBook
    Fr. 14.00
  • 45352087
    Keine Zeit für Arschlöcher!
    von Horst Lichter
    (1)
    eBook
    Fr. 20.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Vater, Mutter, Stasi

Vater, Mutter, Stasi

von Angela Marquardt , Miriam Hollstein

eBook
Fr. 14.00
+
=
Lange war ich unsichtbar

Lange war ich unsichtbar

von Ursula Buchfellner

eBook
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 30.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen