orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Vater, Mutter, Stasi

Mein Leben im Netz des Überwachungsstaates

Die Wende ist für Angela Marquardt ein Glücksfall. Durch einen Zufall gerät die junge Punkerin aus Greifswald in die Politik. In der PDS macht sie schnell Karriere, wird mit 25 stellvertretende Parteivorsitzende und später Bundestagsabgeordnete. In Berlin kann sie endlich Abstand von den schwierigen Familienverhältnissen gewinnen, aus denen sie kommt. Doch 2002 platzt die Nachricht in ihr Leben: Es sind Auszüge aus einer Stasi-Akte gefunden worden, wonach sie sich im Alter von 15 Jahren zur Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Staatssicherheit verpflichtet. Während eine öffentliche Hetzjagd auf die Politikerin beginnt, versucht sie, Erinnerungen wiederzufinden. Nach Differenzen verlässt sie die PDS, tritt später in die SPD ein. Aber die Gespenster der Vergangenheit lassen sie nicht los. Als sie eines Tages zufällig jenem Mann begegnet, der früher ihr »Führungsoffizier« war, fasst sie einen Entschluss: Sie will die ganze Geschichte erzählen. Es wird eine schmerzhafte, schonungslose Reise in die Vergangenheit, in deren Verlauf sie Dinge entdeckt, von denen sie nichts ahnte. Anhand ihrer Erinnerungen, ihrer eigenen Akte und anderer Dokumente rekonstruiert Angela Marquardt, was damals wirklich geschehen ist.
Rezension
"Angela Marquardt hat ein mutiges Buch geschrieben, ein bitter notwendiges. Und ja: Es ist eine schwer zu ertragende Lektüre, doch Pflichtlektüre ..." Gegen Vergessen - Für Demokratie 20150901
Portrait
Angela Marquardt, geboren 1971 in Ludwigslust, studierte Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Sie war 1991–1997 im Parteivorstand der PDS, zuletzt als stellvertretende Parteivorsitzende. 1992–1995 war sie hauptamtliche Referentin für Jugendpolitik beim Parteivorstand der PDS. 1998–2002 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages in der Fraktion der PDS. 2003 ist sie aus der PDS ausgetreten. Seit 2006 arbeitet sie für Andrea Nahles (derzeit Arbeits- und Sozialministerin) und ist seit 2007 darüber hinaus Geschäftsführerin des Arbeitskreises »Denkfabrik« in der SPD-Bundestagsfraktion. 2008 ist sie Mitglied der SPD geworden.
Miriam Hollstein, geboren 1970 in Karlsruhe, studierte Politik und Romanistik in Montreal und Berlin. Seit 2001 arbeitet sie als Politik-redakteurin bei der Welt-Gruppe, mit einem Schwerpunkt auf gesellschaftspolitischen Themen. 2009 gelang ihr gemeinsam mit dem Zeichner Heiko Sakurai mit »Miss Tschörmänie«, der ersten Comicbiographie über Angela Merkel, ein Bestseller.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 248
Erscheinungsdatum 05.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04723-3
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 216/137/22 mm
Gewicht 345
Abbildungen 8 schwarzweisse Abbildungen
Buch (Paperback)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32790395
    (V)erzogen in der Pfalz
    von Klaus Gröschel
    Buch
    Fr. 16.90
  • 4558963
    Und tief in der Seele das Ferne
    von Katharina Elliger
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 17441382
    ... trotzdem Ja zum Leben sagen
    von Viktor E. Frankl
    (3)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 45402596
    Was ein einzelner vermag
    von Heribert Prantl
    Buch
    Fr. 21.90 bisher Fr. 32.40
  • 44481741
    Pioniere reiten los
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45257085
    Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten
    von Christa Wolf
    Buch
    Fr. 49.90
  • 45254690
    Señora Gerta
    von Anne Siegel
    Buch
    Fr. 27.90
  • 42004370
    Deutschland
    von Neil MacGregor
    (1)
    Buch
    Fr. 52.00
  • 44253115
    Ich war Hitlerjunge Salomon
    von Sally Perel
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 45267239
    Maria Theresia
    von Katrin Unterreiner
    Buch
    Fr. 32.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Vater, Mutter, Stasi

Vater, Mutter, Stasi

von Angela Marquardt , Miriam Hollstein

Buch
Fr. 21.90
+
=
Jetzt sind wir jung

Jetzt sind wir jung

von Julian Mars

(1)
Buch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 45.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale