orellfuessli.ch

Vegan Italian Style

Moderne italienische Küche

(21)
Mediterran vegan
97 mediterrane Rezepte und Klassiker - vegan, cholesterinfrei und aus frischen, überall erhältlichen Zutaten!
Attila Hildmann, erfolgreichster deutschsprachiger Kochbuchautor der vergangenen Jahre, hat sich dieses Mal die leckerste Küche der Welt vorgenommen und italienische Klassiker in seinen veganen Stil übersetzt. So kommen nicht nur zwei der gesündesten Ernährungsformen zusammen, sondern es entsteht darüber hinaus eine mediterrane Aromenvielfalt, die man in der veganen Küche bisher oft vermisst hat.
Und weil die italienische Küche wie keine andere schon immer das Frische, Gesunde und Naturbelassene mit einfach zuzubereitendem Drumherum vereint hat, erwartet die Fans eine grandiose Rezeptvielfalt, wie immer fotografisch perfekt in Szene gesetzt. Attila Hildmann hat alle Gerichte für den gesunden Genuss tierfrei und raffiniert in seiner bekannten hohen Rezeptqualität zubereitet: Antipasti, Pizza, Focaccia, Carpaccio, Crostini, Risotto, Gnocchi, Tagliatelle, Lasagne, Spaghetti, Polenta, Frittata, Orecchiette und viele, viele andere mehr.
Portrait

Autor: Attila Hildmann

Attila Hildmann, angehender Physiker und Deutschlands Vegan-Koch Nr. 1, ist ein wahrer Meister trickreicher Rezeptideen, die auch den verwöhntesten Gaumen begeistern. Selbst deftige Geschmacksrichtungen, wie man sie eigentlich nur von Fleisch kennt, zaubert er mühelos auf den Teller, zum Beispiel fleischlose Bolognese, einen veganen Döner bis hin zum komplett milch- und sojafreien Cashew-Cremeeis. Seit Attila Hildmanns letztes Kochbuch vom Vegetarierbund als Kochbuch des Jahres ausgezeichnet wurde, stürzen sich TV- und Radiostationen auf den sympathischen Koch, der bereits als Jamie Oliver der Vegetarier und Veganer bezeichnet wird.


Foto(s) von: Simon Vollmeyer

Entstammt dem Jahrgang 1970. Studium der Chemie angefangen, um dann jedoch festzustellen: Fotografie ist die spannendere Herausforderung, Fotografieren macht mehr Spass. Deshalb Ausbildung zum Werbefotografen in einem grossen Bremer Studio, dort später Leitung des ersten Studios für Digitalfotografie. Danach - der Liebe wegen - Umzug nach Berlin, dort seit 2001 als freiberuflicher Fotograf tätig. Kocht gern, isst noch lieber - was gibt es also Reizvolleres, als Foodfotograf zu sein?


Foto(s) von: Justyna Krzyzanowska

Justyna Krzyzanowska, geboren 1978 im polnischen Jelenia Gora, zog im Alter von neun Jahren mit ihren Eltern nach Deutschland. Ihr Kommunikationsdesign-Studium an der Bergischen Universität Wuppertal mit dem Schwerpunkt Fotografie und Typografie schloss sie 2004 mit Auszeichnung ab.

Seither arbeitet sie erfolgreich als Art-Direktorin für eine mittelständische Werbeagentur im Raum Düsseldorf und gestaltet zudem Bücher und Kalender für zahlreiche renommierte Verlage. Ihre Arbeiten wurden unter anderem mit der Goldmedaille der Deutschen Gastronomie Akademie ausgezeichnet und bei dem Gourmand World Cookbook Award gewürdigt.
Ausserdem gestaltete sie diverse Kataloge zu Kunstausstellungen, unter anderem für das Nationalmuseum Stettin.


Foodstyling: Johannes Schalk

Ich absolvierte 2001 in einem der grössten Fotostudios Europas Studio Seekamp Bremen meine Fotografenlehre. Das Unternehmen verfügte über 13 Studios, welches alle Bereiche der Werbung abdeckte. In einem Studio waren Foodaufnahmen an der Tagesordnung und für diese Produktionen wurden Foodstylisten bestellt. Ich habe diese Personen immer bewundert mit was für einer akribischen Sorgfalt sie das Essen zubereitet haben.

Nach dieser Lehre habe ich überwiegend als Foodfotograf gearbeitet und immer mehr festgestellt, dass ich ein Talent für das Foodstyling hatte. Für fehlende Kenntnisse schloss ich 2006 eine zusätzliche Kochlehre im Maritim pro Arte Berlin ab.

Seit Anfang 2007 bin ich nun selbstständiger Foodstylist. Nicht nur Handarbeit macht die Kunst eines guten Foodstylisten aus. Ich wende am Rande auch einiges an Zeit auf, um den naturwissenschaftlichen Rätseln und Geheimnissen der Kochkunst auf die Schliche zu kommen.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 02.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95453-111-0
Reihe Vegane Kochbücher von Attila Hildmann
Verlag Becker Joest Volk Verlag
Maße (L/B/H) 290/245/23 mm
Gewicht 1388
Abbildungen mit 141 Fotos.
Auflage 2
Fotografen Johannes Schalk, Justyna Krzyzanowska, Simon Vollmeyer
Verkaufsrang 29.374
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 42.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 42.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35055564
    Vegan for Youth. Die Attila Hildmann Triät
    von Attila Hildmann
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 44169784
    Vegan Smoothies, Shakes, and Ice Cream
    von Attila Hildmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 28796338
    Vegan for Fun
    von Attila Hildmann
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 32046924
    Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge
    von Attila Hildmann
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 44378235
    High Carb Vegan
    von Anton Teichmann
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 39289171
    Vegan to go
    von Attila Hildmann
    (37)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 43.90
  • 39367679
    Cake
    von Ursula Furrer-Heim
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 45278395
    Vegan for Fit - Gipfelstürmer
    von Attila Hildmann
    (60)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 42437703
    Jamies Superfood für jeden Tag
    von Jamie Oliver
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 42747499
    Eat Better Not Less
    von Nadia Damaso
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 39.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32046924
    Vegan for Fit. Die Attila Hildmann 30-Tage-Challenge
    von Attila Hildmann
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 39289171
    Vegan to go
    von Attila Hildmann
    (37)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 43.90
  • 35055564
    Vegan for Youth. Die Attila Hildmann Triät
    von Attila Hildmann
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90
  • 43070910
    Vegan for Starters
    von Attila Hildmann
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 40891544
    Vegan Basics
    von Cornelia Schinharl
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
6
13
2
0
0

Vegan Italian Style
von miss.mesmerized am 31.10.2015

Der Star der veganen Küche hat sich dieses Mal der italienischen Küche angenommen, was naheliegt, ist diese doch in Deutschland recht angesagt. Nach einer allgemeinen Einführung zur italienischen Küche und Kochweise mit Hinweisen insbesondere zu Herstellung von Pasta- und Pizzateig, erfolgt der Rezeptteil. Dieser ist gegliedert in Anitpasti e... Der Star der veganen Küche hat sich dieses Mal der italienischen Küche angenommen, was naheliegt, ist diese doch in Deutschland recht angesagt. Nach einer allgemeinen Einführung zur italienischen Küche und Kochweise mit Hinweisen insbesondere zu Herstellung von Pasta- und Pizzateig, erfolgt der Rezeptteil. Dieser ist gegliedert in Anitpasti e Pane, Insalate, Pasta e Pesto, Pizze, Secondi Piatti und Dolci. Begleitet werden die Rezepte wie immer mit ansprechenden Fotographien der Mahlzeiten und kleinen Tipps am Rande. Wer die vorherigen Bücher von Hildmann kennt, wird hier keine große Überraschung erleben. Die Gestaltung des Buches wurde beibehalten und der große Star sind einmal mehr die Darstellungen. die Nahrungsaufnahme wird hier zu Lifestyle aufgebaut und entsprechend zelebriert. Die Kochanleitungen sind ebenfalls erwartungsgemäß leicht nachvollziehbar und stellen auch ungeübte Köche nicht vor größere Herausforderungen. So sehr mich vor allem seine Challenge überzeugend konnte, so enttäuschend ist jedoch diese Sammlung an Rezepten, denn was hier wirklich fehlt sind Inspiration und Neuheit. Nudeln mit Tomatensoße oder Pesto ist schlicht nicht innovativ. und dass sich Pizzen mit quasi allem belegen lassen, was der Gemüsegarten hergibt, ist ebenfalls nicht neu. Die bekannten Standardgerichte (abzüglich des nicht-veganen Käse) sind doch etwas enttäuschend, vor allem da Hildmann in der Vergangenheit mit interessanten Alternativen und wiederentdeckten alten Gemüsearten aufwartete. Gespannt war ich insbesondere auch auf die zweiten Gänge, sind diese doch klassischerweise in Italien Fleisch bzw. Fisch. Gelöst wird dieses doch Gemüsebeilagen, die ebenfalls nicht besonders originell sind. Fazit: eine gute Wahl für diejenigen, die die italienische Küche schätzen und leichten Zugang zur veganen Ernährung suchen ohne dies mit Aufwand zu verbinden. Keine gute Wahl für vegane Köche, die Inspiration und neue Ideen erwarten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lecker!
von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 05.12.2015

Inhalt: Attila Hildmann, erfolgreichster deutschsprachiger Kochbuchautor der vergangenen Jahre, hat sich dieses Mal die leckerste Küche der Welt vorgenommen und italienische Klassiker in seinen veganen Stil übersetzt. So kommen nicht nur zwei der gesündesten Ernährungsformen zusammen, sondern es entsteht darüber hinaus eine mediterrane Aromenvielfalt, die man in der veganen... Inhalt: Attila Hildmann, erfolgreichster deutschsprachiger Kochbuchautor der vergangenen Jahre, hat sich dieses Mal die leckerste Küche der Welt vorgenommen und italienische Klassiker in seinen veganen Stil übersetzt. So kommen nicht nur zwei der gesündesten Ernährungsformen zusammen, sondern es entsteht darüber hinaus eine mediterrane Aromenvielfalt, die man in der veganen Küche bisher oft vermisst hat. Und weil die italienische Küche wie keine andere schon immer das Frische, Gesunde und Naturbelassene mit einfach zuzubereitendem Drumherum vereint hat, erwartet die Fans eine grandiose Rezeptvielfalt, wie immer fotografisch perfekt in Szene gesetzt. Meinung: Ich lebe nicht vegan und um ehrlich zu sein wäre das nichts für mich, den auf Milch, Eier und Käse könnte ich langfristig einfach nicht verzichten. Aber ich habe schon viel Gutes über Attila Hildmann gehört und wollte nun mal selber sehen, was es mit einem veganen Kochbuch auf sich hat. Außerdem musste jemand in meiner Familie für eine gewisse Zeit auf fast alle tierischen Produkte verzichten, da hat sich dieses Buch einfach angeboten. Besonders gut gefällt mir, dass die Zutaten für die Rezepte nicht schwer zu beschaffen sind. Bei Rezepten von anderen (z. B. aus dem Internet) sind die Zutaten oft nur in sehr ausgewählten Geschäften zu bekommen und dann oftmals auch sehr teuer. Auch sind seine Rezepte schnell auszuführen und man muss nicht stundenlang in der Küche stehen um etwas veganes zu kochen. Des Weiteren sind die Bilder zu den Büchern sehr schön gestaltet und bei manchen läuft einem gleich das Wasser im Munde zusammen. Ein Paar Rezepte habe ich schon ausprobiert und mir haben sie wirklich gut geschmeckt, so war der Brotsalat sehr schnell zubereitet und mit wenig Aufwand ein leckeres Essen gekocht. Fazit: Ein tolles Buch, von dem ich noch einige Rezepte ausprobieren werden. Ich wollte damit einfach noch meinen Horizont erweitern und wurde nicht enttäuscht. Ich kann natürlich nicht sagen, ob die Rezepte für einen Veganer neues beinhalten, doch für Einsteiger würde ich es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vegan auf italienisch
von I. Schneider aus Mannheim am 07.11.2015

Attila Hildmann, Deutschlands bekanntester Vegan-Koch, hat sich an das Thema vegane, italienische Küche gewagt und in seinem neuen Kochbuch 'Vegan Italian Style' die traditionelle italienische Küche vegan, neu und modern interpretiert. Dieses neue Kochbuch ist ihm, meiner Meinung nach, sehr gut gelungen: Er hat abwechslungsreiche, frische und gesunde... Attila Hildmann, Deutschlands bekanntester Vegan-Koch, hat sich an das Thema vegane, italienische Küche gewagt und in seinem neuen Kochbuch 'Vegan Italian Style' die traditionelle italienische Küche vegan, neu und modern interpretiert. Dieses neue Kochbuch ist ihm, meiner Meinung nach, sehr gut gelungen: Er hat abwechslungsreiche, frische und gesunde Rezepte entwickelt, die durch die übersichtliche Beschreibung sehr gut nachzukochen sind. Die Produkte sind in einem ganz normalen Supermarkt oder Biomarkt zu bekommen, keine ausgefallenen oder exotische Zutaten werden hier bei den Rezepten verwendet - sehr sympathisch, denn wer hat schon Lust hinter irgendwelchen seltenen Lebensmitteln hinterher zu hecheln?Er zeigt immer wieder, dass man auch ohne tierische Produkte wunderbar kreativ kochen kann und es am Ende auch noch schmeckt. Zu jedem Rezept gibt es ein herausragendes Foodfoto, denn das Auge isst ja bekanntlich mit. Und was ganz besonders liebenswert ist: wir lernen in diesem neuen Kochbuch Attilas Mama kennen, die ihn auf seinen Italienreisen begleitet hat. Alles in allem ein wunderbares, überzeugendes Kochbuch, bei dem sich die Anschaffung wirklich lohnt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vegan Italian Style

Vegan Italian Style

von Attila Hildmann

(21)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 42.90
+
=
Vegan for Starters

Vegan for Starters

von Attila Hildmann

(5)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 60.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale