orellfuessli.ch

Veilchens Feuer

Valerie Mausers zweiter Fall. Alpenkrimi

(41)
HEISSE TAGE FÜR VALERIE "VEILCHEN" MAUSER
Valerie Mauser ist keine gewöhnliche Kriminalbeamtin, sie fällt auf. Und das nicht nur wegen ihrer blonden Afrofrisur. Valerie hat Hirn, Herz und Humor, was auch dem Tiroler Landesvater nicht entgangen ist. Aber der kann ihr gestohlen bleiben! Viel wohler fühlt sie sich an der Seite ihres ehemaligen Ermittlerkollegen aus Wien - und Manfred Stolwerk ist immer zur Stelle, wenn "sein Veilchen" Unterstützung braucht. So auch, als Wolf Rock für sein allerletztes Konzert in seine Heimatstadt Innsbruck zurückkehrt.
VEILCHEN UND DER BÖSE WOLF
Wolf Rock, der streitbare Deutschrocker und berühmteste Tiroler Musikexport, beansprucht Polizeischutz, denn er wird bedroht: Jemand will ihn für eine Schandtat aus den Siebzigern büssen lassen. Doch was er damals verbrochen haben soll, weiss er nicht mehr. Drei Tage bleiben Valerie und ihrem Team, um Licht in die bewegte Vergangenheit des Stars zu bringen. Neider, frühere Weggefährten und Hardcore-Fans tauchen auf. Die Drohungen werden konkreter. Als sich dann die Pforten des Bergiselstadions zu Wolf Rocks grossem Finale öffnen, überschlagen sich die Ereignisse: Die Alpenstadt wird zum Hexenkessel und der Rockstar zum Gejagten. Mittendrin Veilchen - da brennt nicht nur der Hut!
GNADENLOSES TEMPO UND DER ULTIMATIVE SHOWDOWN IM NEUEN VEILCHEN-KRIMI!
Nach dem Debüt "Veilchens Winter", der Krimi-Überraschung des Jahres, setzt Joe Fischler im zweiten Fall seiner kultigen Ermittlerin noch eins drauf: gnadenloses Tempo, eine anständige Portion Alpenstadt-Flair und das nötige Quäntchen Herz. Da kann man sich nur wünschen: go Veilchen go!
*****
Erster Band der kultigen Veilchen-Krimireihe:
Veilchens Winter
*****
"Gekonnt spannend, ausgeklügelte Charaktere und Dialoge, die besser nicht sein könnten!" - kassandra1010 auf Lovelybooks
"Spannung von der ersten bis zur letzten Seite." - Eileen2007 auf vorablesen.de
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 288, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 19.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783709936788
Verlag Haymon Verlag
Verkaufsrang 3.549
eBook
Fr. 9.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45290662
    Veilchens Blut
    von Joe Fischler
    eBook
    Fr. 9.50
  • 53881142
    Mördern auf der Spur: Drei Kriminalromane
    von Alfred Bekker
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44290143
    Todesquartett - 4 Bestseller Thriller
    von B.C. Schiller
    (4)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 40904784
    Eishauch
    von John Farrow
    eBook
    Fr. 7.50
  • 41533933
    Veilchens Winter
    von Joe Fischler
    (20)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (70)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43527082
    Todesfährte
    von Moritz Hirche
    (9)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43316533
    Rattenkinder
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 28390843
    Ostfriesensünde / Ann Kathrin Klaasen Bd.4
    von Klaus-Peter Wolf
    (21)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422770
    Echo einer Winternacht
    von Val McDermid
    (19)
    eBook
    Fr. 11.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
16
13
8
3
1

Joe Fischler – Veilchens Feuer
von Diana E aus Moers am 26.11.2015

Joe Fischler – Veilchens Feuer Valerie Mauser lässt es sich gerade bei einem Seminar mit ihrem Kollegen Stolwerk „gut gehen“ als der Anruf von Oberst Berger kommt und sie sofort zurückbeordert. Ein neuer Fall warten auf Valerie: Wolf Rock, ein Innsbrucker Sänger, wird bedroht. Jemand der auf Rache sinnt, will ihn... Joe Fischler – Veilchens Feuer Valerie Mauser lässt es sich gerade bei einem Seminar mit ihrem Kollegen Stolwerk „gut gehen“ als der Anruf von Oberst Berger kommt und sie sofort zurückbeordert. Ein neuer Fall warten auf Valerie: Wolf Rock, ein Innsbrucker Sänger, wird bedroht. Jemand der auf Rache sinnt, will ihn auf seinem letztem Konzert töten. Doch wer kann dahinter stecken? Die Ermittlungen werden auch nicht einfacher, wenn sie die Kollegen gegen Valerie stellen. Der Konkurrenzkampf ist groß. Und auch privat läuft es bei Valerie nicht rund. Wird Valerie ihre Aufgabe und vielleicht sogar ihre Vergangenheit bewältigen können? Der Roman ist flüssig, komplex, locker, humorvoll, spannend, temporeich und fesselnd geschrieben und hat mich von Anfang an gefangen genommen. Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Dieses Buch hat mich in die komplette Palette der Emotionen entführt. Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten. Schon nach den ersten Seiten konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt der Hauptperson rein versetzen, die mir sofort sympathisch und gut ausgearbeitet erschien. Valerie Mauser, oder Veilchen, ist eine Polizistin, die in ihrem Job aufgeht. Neben privaten Problemen muss sie ihre Vergangenheit bewältigen, sich mit ihrer Schwester vielleicht aussöhnen und es entsteht sogar der Anfang einer Liebelei. Kartoffeln kochen sollte sie aber besser nicht. Manfred Stolwerk ist ein sehr sympathischer Charakter, mag Veilchen gern, und auch ich habe mich beim Lesen auf die Szenen mit ihm gefreut. Er ist ein Ex Kollege und nun in der Sicherheitsbranche tätig, die ihn zu einigen waghalsigen Erfindungen verleitet. Der Kollege Geyer war mir sehr unsympathisch, wahrscheinlich ein Alkoholproblem (oder ein komisches After Shave) haben ihn noch unsympathischer erscheinen lassen. Das hat sich für mich auch im Verlaufe des Buches nicht geändert. Die genannten Charaktere sowie alle Nebenfiguren waren gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet. Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ. Dieses Buch war mitreißend und bereitete mir Freude beim Lesen Der Autor verbindet am Ende des Buches alle Handlungsstränge und doch gibt es einen Cliffhanger für das nächste Buch, auf das ich schon gespannt warte. Ein Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar schöne Lesestunden garantiert. Das Cover ist ansprechend und aufwendig gestaltet. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme, düsteren Touch. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Das Berg Isel-Stdaion rockt!
von Gertie Gold aus Wien am 25.11.2015

Valerie und Stolwerk befinden sich auf einem geschenkten Selbstfindungsseminar, als Veilchen der Anruf ihres Vorgesetzten Berger, ereilt, die Drohungen gegen Wolf Rock zu untersuchen. Wolf Rock, ein alternder Rockstar, wird wegen eines Verbrechens, das er im Jahre 1976 begangen haben soll, massiv bedroht. Leider fehlt dem Star jegliche Erinnerung, da... Valerie und Stolwerk befinden sich auf einem geschenkten Selbstfindungsseminar, als Veilchen der Anruf ihres Vorgesetzten Berger, ereilt, die Drohungen gegen Wolf Rock zu untersuchen. Wolf Rock, ein alternder Rockstar, wird wegen eines Verbrechens, das er im Jahre 1976 begangen haben soll, massiv bedroht. Leider fehlt dem Star jegliche Erinnerung, da er diese Zeit mit „Sex, Drugs and Rock’n’Roll“ augenscheinlich ein wenig zu ausgiebig verbracht hat. Valerie und ihr Team haben nur wenige Tage Zeit, den mysteriösen Attentäter zu finden. Bei ihren Recherchen stoßen sie auf mehrere schräge Vögel, die alle irgendwie mit dem Sänger auf seltsame Weise verbunden scheinen. Als Hauptverdächtiger entpuppt sich der Manager Gustl Benz. Er ist der größte Nutznießer, sei es von einem lebenden oder einem toten Wolf Rock. Doch, ist er wirklich der Drohbriefschreiber und potentielle Mörder? Joe Fischler vermag es, einen ungemein spannenden zweiten Fall für Veilchen zu schreiben. Die Rückblenden in das Jahr 1976 lassen die Leser schaudern, mit dem Mädchen leiden und gleichzeitig spekulieren. Die Personen des ersten Falls tauchen wieder auf. Der unsägliche Landeshauptmann Freudenschuss, vor dem auch der Brigadier des Verfassungsschutzes klein beigibt, Veilchens Stellvertreter Geyer, der eine positive Entwicklung durchzumachen scheint, in dem er seine Chefin vor einer großen Dummheit bewahrt und, last but not least, EDV-Guru Schmatz, der zu seinem Leidwesen in alten analogen Unterlagen kramen muss. Die Charaktere sind von Joe Fischler weiterentwickelt worden. Der beleidigte Geyer zeigt menschliche Züge und verhält sich äußerst loyal. Ja, so mag ich Krimis – dramatisch bis zum Schluss. Mit dem Cliffhanger der letzten Seiten gelingt es dem Autor, die Leser nach einer Fortsetzung dürsten zu lassen. Hoffentlich erscheint Band drei bald!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
spannend und unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 20.04.2017

Ein wirklich guter, spannender und logischer Plot mit charmanten Charakteren. J. Fischlers Schreibstil ist wohltuend differenziert, sodass man als "Nicht-Alpenländler" zwar einen hochdeutschen Roman vor sich hat, aber dennoch etwas vom sprachlichen Lokalkolorid mit bekommt. Habe mir sofort den Folgeband zugelegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Veilchens Feuer

Veilchens Feuer

von Joe Fischler

(41)
eBook
Fr. 9.50
+
=
Gestatten, Kümmel. Von Beruf Katze

Gestatten, Kümmel. Von Beruf Katze

von Theo Graufell

eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 14.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen