orellfuessli.ch

Venezianische Vignetten

Wer Venedig kennenlernen will, muss sich darin verirren. Cees Nooteboom lässt sich auf das Wagnis ein und findet dabei seine ganz eigene Lagunenstadt. Kleine, versteckte Wege verlocken zum Betreten, vor allem, wenn ein Schild genau das verbietet. Die Gondeln schaukeln sanft auf dem Wasser und verführen schliesslich auch den, der sich gegen solch touristischen Zeitvertreib immer gewehrt hat. Die Kostbarkeiten des Museo Correr betören den Besucher. Und über allem ruhen die Dogen, in ihren Sarkophagen auf halber Höhe der Kirchenmauer von Santi Giovanni e Paolo.
In den Texten des grossen Reisenden Cees Nooteboom und den Fotos von Simone Sassen ist eine der schönsten Städte der Welt neu zu entdecken.

Rezension
"WIe willfährig man Cees Nootebooms Worten durch Venedig folgt, seinen singenden HaIbsätzen und Aufzählungen durch das Gewirr der Gassen und Kanäle, wie leicht man mit ihm den Weg verliert und Wesentliches findet."
Ingrid Mylo, Badische Zeitung 26.10.2013
Portrait

Cees Nooteboom wurde am 31. Juli 1933 in Den Haag geboren. 1955 erschien sein erster Roman (Philip en de anderen), der drei Jahre später auch in Deutschland unter dem Titel Das Paradies ist nebenan veröffentlicht wurde (und 2003 in der Neuübersetzung von Helga van Beuningen unter dem Titel Philip und die anderen erneut eine grosse Lesergemeinde fand). Nooteboom berichtete 1956 als junger Autor über den Ungarn-Aufstand, 1963 über den SED-Parteitag, und fünf Jahre später über die Studentenunruhen in Paris (gesammelt in dem Band Paris, Mai 1968). Seine inzwischen in mehreren Bänden gesammelten Reiseberichte, die weniger Reportagen als vielmehr von genauer Beobachtung getragene, reflektierende Betrachtungen sind, festigten Nootebooms Ruf als Reiseschriftsteller. 1980 fand Nooteboom zurück zur fiktionalen Prosa und erzielte mit dem inzwischen auch verfilmten Roman Rituale (Rituelen) grosse Erfolge. Sein umfangreiches Werk, das in viele Sprachen übersetzt ist, umfasst Erzählungen, Berichte, Gedichte und vor allem grosse Romane wie Allerseelen (Allerzielen). Die neun Bände seiner Gesammelten Werkeenthalten neben den bereits publizierten Büchern zahlreiche erstmals auf deutsch vorliegende Texte. Der Quarto-Band Romane und Erzählungen versammelt die gesamte fiktionale Prosa des Autors.

Cees Nooteboom lebt in Amsterdam und auf Menorca.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 119
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-19386-9
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 205/134/37 mm
Gewicht 218
Abbildungen farbige, schwarzweisse Fotos
Auflage 2
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39664141
    Venezianische Augenblicke
    von Jürgen Klein
    Buch
    Fr. 32.40
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 45298979
    Du sagst es
    von Connie Palmen
    (2)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45332127
    Muttermale
    von Arnon Grünberg
    Buch
    Fr. 35.90
  • 45165198
    Schlaflose Nacht
    von Margriet de Moor
    (2)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 45537464
    Erst grau dann weiß dann blau
    von Margriet de Moor
    Buch
    Fr. 13.90
  • 41990931
    Winter und Schokolade
    von Kate Defrise
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17595011
    Oben ist es still
    von Gerbrand Bakker
    (16)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45332321
    Sehr geehrter Herr M.
    von Herman Koch
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44355979
    Ein Brautkleid aus Warschau
    von Lot Vekemans
    Buch
    Fr. 27.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Venezianische Vignetten

Venezianische Vignetten

von Cees Nooteboom

Buch
Fr. 21.90
+
=
Chita

Chita

von Lafcadio Hearn

Buch
Fr. 24.90
+
=

für

Fr. 46.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale