orellfuessli.ch

Venus im Pelz

Mit einer Studie über den Masochismus von Gilles Deleze

(1)
"Von Masoch muss gesagt werden, dass nie jemand mit mehr Dezenz so weit gegangen ist." Gilles Deleuze
Portrait

Gilles Deleuze wurde am 18. Januar 1925 in Paris geboren und starb am 4. November 1995 ebenda. Er verbrachte fast die gesamte Zeit seines Lebens in Paris. Während des Zweiten Weltkriegs besuchte er das Lycée Carnot sowie für ein Jahr die Eliteschule Henri IV. Deleuze studierte von 1944 bis 1948 Philosophie an der Sorbonne. Während der 1950er Jahre lehrte Deleuze an verschiedenen Gymnasien. 1957 trat er eine Stelle an der Sorbonne an. Er hatte bereits sein erstes Buch über David Hume veröffentlicht. Deleuze beschäftigte sich insbesondere mit der Kritik am Rationalismus und der Wesenslehre. Von 1960 bis 1964 hatte Deleuze eine Anstellung am Centre national de la recherche scientifique. Während dieser Zeit beschäftigte er sich mit Nietzsche und Henri Bergson und veröffentlichte Nietzsche und die Philosophie. Er schloss eine enge Freundschaft mit Michel Foucault und gab mit ihm zusammen die kritische Gesamtausgabe von Friedrich Nietzsche heraus. Von 1964 bis 1969 war er Professor an der Universität von Lyon. Im Jahr des Pariser Mai 1968 reichte er seine Dissertation Differenz und Wiederholung und seine Zweitthese Spinoza und das Problem des Ausdrucks in der Philosophie ein. Nachträglich wurden diese Arbeiten als erste und fruchtbarste Versuche erkannt, die Studentenrevolte philosophisch zu begreifen. Von 1969 bis 1987 war er Dozent an der Reformuniversität Paris VIII. Wegen einer schweren Atemwegserkrankung, an der Deleuze seit Jahrzehnten gelitten hatte, beging er am 4. November 1995 Selbstmord.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 281
Erscheinungsdatum 03.08.1980
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-32169-9
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 178/111/18 mm
Gewicht 179
Auflage 13. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37357912
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    Buch
    Fr. 16.90
  • 34165761
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    Buch
    Fr. 19.90
  • 35327775
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 36525416
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    Buch
    Fr. 11.90
  • 46691447
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    Buch
    Fr. 9.40
  • 33591102
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    Buch
    Fr. 13.40
  • 45250957
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    Buch
    Fr. 6.40
  • 42362925
    Vonne Endlichkait
    von Günter Grass
    (1)
    Buch
    Fr. 33.90
  • 42897622
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    Buch
    Fr. 21.40
  • 29861390
    Venus im Pelz
    von Leopold Sacher-Masoch
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

ein Klassiker
von Barbara aus Wien am 01.05.2009

Ich fand dieses Buch äußerst interessant. Vorneweg muss ich sagen, dass es sich bei diesem Buch nicht um reines Sado-Maso-Zeugs handelt. Natürlich geht es um dieses Thema, aber es wird auf eine sehr interessante Weise behandelt und von allen Seiten betrachtet. Es geht darum, was passieren kann wenn ein... Ich fand dieses Buch äußerst interessant. Vorneweg muss ich sagen, dass es sich bei diesem Buch nicht um reines Sado-Maso-Zeugs handelt. Natürlich geht es um dieses Thema, aber es wird auf eine sehr interessante Weise behandelt und von allen Seiten betrachtet. Es geht darum, was passieren kann wenn ein Mensch jegliche Rechte aufgibt um sich einem anderen Menschen zu unterwerfen. Es geht darum, was dieses Macht-Ungleichgewicht aus den betreffenden Personen machen kann. Ich fand die Geschichte wirklich interessant und kann sie jedem empfehlen, der offen für neue Ideen und Gedanken ist. Da es nur rund 150 Seiten hat kann man es fast in einem Rutsch durchlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schlag mich...
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 11.09.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Ist die Version, wie wir sie kennen. Aber um die Fehler aus der Guttenberg-Version korrigiert und mit einigen Fußnoten versehen. zusätzlich gibt es noch die Auto-Biographie des Verfassers, die erstaunlich scharfsinnig und unterhaltsam ist. Ich denke schon, dass sich dafür 99 Cent lohnen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Geil
von einer Kundin/einem Kunden aus Eferding am 11.04.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Dar man das so schreiben in den Bewertungen? Das man dieses Buch einfach nur geil findet. Leopold Sacher Masoch wusste ganz offensichtlich, worüber er schrieb.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
24 Schätze aus meiner private Bibliothek...15.Türchen!
von Stefania Rubino aus Ulm am 15.12.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Venus in Pelz" heißt nicht nur Polanskis neuester Film, sondern ist auch der Uropa von "Shades of grey". Leopold Ritter von Sacher-Masoch schrieb schon 1870 erotische Literatur und die Betonung liegt auf " Literatur" ! Dazu sagt man nichts, man liest und genießt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So wie ich es mag
von einer Kundin/einem Kunden aus Hirschau am 12.05.2012
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Vorzügliche Krimis Marke "Agatha Christie & Co". Schrullig, britisch, charmant. Sehr unterhaltsam und mit nachvollziehbaren Motiven... nicht so wie 99% aller aktuellen Serienkillerhatdiemuttergehasstunddieganzeweltkrimis

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Venus im Pelz

Venus im Pelz

von Leopold Sacher-Masoch

(1)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Parsifal

Parsifal

von Richard Wagner

Buch
Fr. 5.90
+
=

für

Fr. 18.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale