orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Verachtung

Der vierte Fall für Carl Moerck, Sonderdezernat Q

(40)
Rezension
"Nach dem Fans vom griesgrämig-sympathischen Ermittler Carl Mørck sich Anfang 2012 noch mit dem sehr unterhaltsamen "Alphabethaus" vertrösten konnten, liegt nun endlich der neue, vierte Fall vor. Wie immer nehmen der undurchsichtig-liebenswerte Assad und Büro-Perle Rose besondere Rollen ein. Diesmal deckt das Sonderdezernat Q einen Fall auf, der sich über ein halbes Jahrhundert zieht. In den Fünfzigern wurden Frauen, denen man ein liederliches Verhalten nachsagte oder andichtete, in eine Anstalt eingewiesen, die zum Teil in einer Zwangssterilisation mündete. Nete ist eine dieser gedemütigten Frauen, und ihr Rachedurst ist kaum zu stillen. Sie ersinnt den scheinbar perfekten Mordplan, aber dann wird sie zum Improvisieren gezwungen ...
Immer wieder springt die Handlung zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart, wo Mørck versucht, die Zusammenhänge zu verstehen. Last but not least: zum Ende der stattlichen 538 Seiten wartet noch ein schöner Twist, aber der soll natürlich nicht verraten werden. Auch für Leser geeignet, die bisher noch nicht zu einem Adler-Olsen gegriffen haben: man muss die vorherigen drei Bände nicht gelesen haben, um an "Verachtung" seine Freude zu haben."
(Kai Lohnert, Sortimentsmanager Belletristik)
Portrait
Jussi Adler-Olsen, geb. am 2.8.1950 in Kopenhagen, studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film und arbeitete in vielen verschiedenen Berufen. Er gilt als bestverkaufter dänischer Krimiautor. Jussi Adler-Olsen ist verheiratet und Vater eines Sohnes.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 24.08.2012
Serie Carl Mørck - Sonderdezernat Q 4
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-28002-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 218/135/47 mm
Gewicht 730
Originaltitel Journal 64
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37256235
    Verachtung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.4
    von Jussi Adler-Olsen
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39145411
    Erwartung DER MARCO-EFFEKT
    von Jussi Adler-Olsen
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 43966750
    Erlösung (Buch zum Film)
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17438549
    Erbarmen
    von Jussi Adler-Olsen
    (121)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 20900848
    Erbarmen / Carl Mørck Bd. 1
    von Jussi Adler-Olsen
    (90)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35053881
    Erwartung
    von Jussi Adler-Olsen
    (19)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 25781992
    Erlösung
    von Jussi Adler-Olsen
    (61)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 33790675
    Das Dorf der Mörder
    von Elisabeth Herrmann
    (33)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42462714
    Todesdeal
    von Veit Etzold
    (18)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 41924165
    Und morgen du
    von Stefan Ahnhem
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 17442879
    Verblendung
    von Stieg Larsson
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29017729
    Der Mann, der kein Mörder war / Sebastian Bergman Bd.1
    von Michael Hjorth
    (36)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 14884509
    Vergebung
    von Stieg Larsson
    (14)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 31933031
    Das Washington-Dekret
    von Jussi Adler-Olsen
    (18)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 14255049
    Verdammnis / Millennium Bd.2
    von Stieg Larsson
    (18)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 35370085
    Mord im Herbst / Kurt Wallander Bd.11
    von Henning Mankell
    (10)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 23259112
    Der Hypnotiseur
    von Lars Kepler
    (31)
    Buch
    Fr. 21.35 bisher Fr. 26.90
  • 32106689
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32173169
    Die Larve / Harry Hole Bd.9
    von Jo Nesbo
    (9)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 39214098
    Ich jage dich
    von Lars Kepler
    (2)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 2960103
    Die falsche Fährte
    von Henning Mankell
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 40981304
    Totengeld / Tempe Brennan Bd.16
    von Kathy Reichs
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
36
3
1
0
0

Fesselnd!!!!
von Maria Vaclavicek aus Bludenz am 24.08.2012

Im Jahr 1985 besucht Nete Rosen gemeinsam mit ihrem Ehemann eine Gala, auf der sie dem Gynäkologen Curt Ward begegnet, der sie in aller Öffentlichkeit demütigt und mit einem einzigen Moment ihr ganzes Leben zerstört - zum wiederholten Male. Nete beschliesst Rache zu nehmen - Rache für das was... Im Jahr 1985 besucht Nete Rosen gemeinsam mit ihrem Ehemann eine Gala, auf der sie dem Gynäkologen Curt Ward begegnet, der sie in aller Öffentlichkeit demütigt und mit einem einzigen Moment ihr ganzes Leben zerstört - zum wiederholten Male. Nete beschliesst Rache zu nehmen - Rache für das was ihr ihr ganzes Leben lang angetan wurde. Im Jahr 2010 stoßen Carl Mørck und seine beiden Kollegen des Sonderdezernats Q auf die Akte einer vermissten Frau, Rita Nielsen, aus dem Jahr 1987 - vieles scheint darauf hinzudeuten, dass sie nicht aus freien Stücken verschwand. Weitere Recherchen zeigen, dass im selben Zeitraum des Jahres noch weitere Personen wie vom Erdboden verschluckt wurden. Das Sonderdezernat muss sich nun der Frage stellen, ob es zwischen den Fällen einen Zusammenhang geben könnte. ... Dieser 4. Fall ist mit Sicherheit zu gleich der bizarrste, spannendste, aber auch der, der mich persönlich am meisten berührt hat. Nicht nur geraten Mørck, Assad und Rose in eine Sache, die zu groß für sie zu sein scheint und sie in Lebensgefahr bringt, sie stoßen dabei auch an menschliche Grenzen und Abgründe, bei denen es schwerfällt sachlich zu bleiben. Jussi Adler-Olsen schafft es mit “Verachtung”, wie auch bei den drei Vorgängern, seine Leser von der ersten Seite an zu fesseln. Ein großartiges Ermittler-Trio, eine fantastische Geschichte, spannend von Anfang bis zum Ende - mit vielen überraschenden Wendungen - man wird definitiv nicht enttäuscht sein. Eindeutige Empfehlung für alle Adler-Olsen Fans und solche, die es noch werden wollen - 5 Sterne, Daumen hoch!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Immer wieder für eine echte Überraschung gut
von Silke Schröder aus Hannover am 28.08.2012

Wieder einmal verwebt Jussi Adler-Olsen mehrere Zeitebenen und Handlungen miteinander. Und wie schon in seinen vorangegangenen Krimis ?Erbarmen?, ?Schändung?, und ?Erlösung? lässt er dem Leser wieder viel Raum zum Spekulieren, welchen Verlauf die Story dieses Mal wohl nehmen wird. Klar, dass Adler-Olsen auch in ?Verachtung? immer wieder für eine... Wieder einmal verwebt Jussi Adler-Olsen mehrere Zeitebenen und Handlungen miteinander. Und wie schon in seinen vorangegangenen Krimis ?Erbarmen?, ?Schändung?, und ?Erlösung? lässt er dem Leser wieder viel Raum zum Spekulieren, welchen Verlauf die Story dieses Mal wohl nehmen wird. Klar, dass Adler-Olsen auch in ?Verachtung? immer wieder für eine echte Überraschung gut ist. Gekonnt verzahnt er dabei die Geschehnisse aus dem Jahr 1987 mit den Ereignissen von heute - und rechnet nebenbei mit der rechten Politik ab, die auch in Dänemark zuletzt sehr stark geworden ist. Zugleich geht er auf ein düsteres Kapitel der dänischen Geschichte ein. Von den 1920-er bis in die 60-er Jahre hinein wurden auf der dänischen Insel Sprogø ?moralisch verkommene? Frauen untergebracht. Viele wurden dort auf unbestimmte Zeit unter sehr bedenklichen Umständen festgehalten, und bei bis zu 8000 von ihnen sollen Zwangssterilisationen vorgenommen worden sein. Sprogø wurde nach dem Konzept der so genannten Kellerschen Anstalten verwaltet, in denen geistig Behinderte und Lernschwache einfach weggesperrt wurden. Seinen sympathischen Helden vom ?Sonderdezernat Q?, die bei ihren Recherchen mit diesen Schicksalen konfrontiert werden, räumt Adler-Olsen wieder viel Platz ein; auch das eine oder andere kleine Geheimnis der Drei wird dabei gelüftet. So ist ?Verachtung? wieder ein wunderbar fesselnder Mix aus Krimi-Spannung, interessanten Hintergrundinfos und amüsant-bizarren Humor. Dass der Titel dabei ein wenig an die Stieg Larsson-Krimis erinnert, sollte niemanden verwirren: Jussi Adler-Olsen hat seinen ganz eigenen Stil, um uns - seine Leser - zu begeistern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Grandios!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2012

Zum Inhalt hat meine liebe Kollegin aus Innsbruck schon alles gesagt was es zu sagen gibt. Es bleibt mir nur nochmals zu betonen, dass Jussi Adler-Olsen ein außerordentliches Talent hat, wenn es darum geht seine Charaktere zu zeichnen und diese in eine ungeheur spannende Handlung zu stecken. Für alle die... Zum Inhalt hat meine liebe Kollegin aus Innsbruck schon alles gesagt was es zu sagen gibt. Es bleibt mir nur nochmals zu betonen, dass Jussi Adler-Olsen ein außerordentliches Talent hat, wenn es darum geht seine Charaktere zu zeichnen und diese in eine ungeheur spannende Handlung zu stecken. Für alle die ihn noch nicht kennen und lieben: Etwas besseres als Adler-Olsen werden Sie in diesem Genre kaum finden. Unbedingt zu empfehlen! Viel Spaß bein Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Verachtung!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 16.01.2015

Klappentext: Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen.... Klappentext: Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ... Der erste Satz: Fast hätte sie sich ganz diesem Gefühl hingegeben. Meine Meinung: Ich habe alle drei Vorgänger Teile gelesen und ja ich bin begeistert und muss sagen der Autor versteht sein Handwerk. Umso gespannter war ich natürlich auf diesen vierten Teil der Carl Mørck Reihe, tja was soll ich sagen? Ich bin begeistert!!! Man beginnt mit dem lesen und sofort mitten im Geschehen. Der Schreibstil des Autoren ist wie gewohnt einfach klasse. Der Erzählstil wechselt immer wieder und wird aus der Sicht von Carl sowie von Nete aber auch andere Charaktere kommen zu Wort. Das gefiel mir gut denn so kann man der Geschichte gut folgen und bekommt einen Überblick in die Gedanken und Gefühlswelt der Protagonisten. Die einzelnen Protagonisten sind wunderbar beschrieben, auch wenn ich zugeben muss das ich ein riesen Fan von Carl bin. Seine Art von Humor hat mich seit dem ersten Buch begeistert und nicht mehr los gelassen! Aber auch Assad und Rose sind einfach wundervolle Charaktere die man einfach in sein Herz schließen muss. Ihre Ermittlungen nehmen den Leser gefangen aber sie bringen ihn auch immer wieder zum schmunzeln. Die Handlung ist spannend und mitreißend allerdings gab es leider immer wieder Abschnitte die sich gezogen haben wie Gummi und so etwas langatmig waren. Nun Rückblickend betrachtet ist dies aber nicht weiter schlimm im Gegenteil es hilft den Leser sich in die Story hineinzufinden. Wieder einmal ein gelungener Thriller des Autors der mich völlig überzeugt hat! Ganz klar das ich dieses Buch jeden Thriller Fan ans Herz legen möchte, daher empfehle ich diesen Thriller besonders Leser des Genres. Das Cover: Das Cover wirkt grausam und dennoch passt es hervorragend zu diesem Thriller und gefällt mir richtig gut! Fazit: Mit Verachtung ist dem Autor ein spannungsgeladener, mitreißender und grausamer Thriller gelungen der mich bis zur letzten Seite fesseln konnte. Seine starken Charaktere und eine unvorhersehbare Handlungen machen dieses Buch zu etwas ganz besonderen! Von mir gibt es daher 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genial
von Dr. Exitus am 20.09.2013

Einfach eine sehr gut gelungene Fortsetzung der genialen Reihe rund um Carl Morck und das Sonderdezernat Q.Der Autor greift in diesem Buch die dunkle Geschichte über eine dänische Insel auf,einer Anstalt für Frauen,die den damaligen gesellschaftlichen Wertvorstellungen und Normen nicht entsprachen.Viele dieser Frauen wurden zwangsweise sterilisiert.Die Insel und die... Einfach eine sehr gut gelungene Fortsetzung der genialen Reihe rund um Carl Morck und das Sonderdezernat Q.Der Autor greift in diesem Buch die dunkle Geschichte über eine dänische Insel auf,einer Anstalt für Frauen,die den damaligen gesellschaftlichen Wertvorstellungen und Normen nicht entsprachen.Viele dieser Frauen wurden zwangsweise sterilisiert.Die Insel und die Vorfälle gab es wirklich.Bis heute wurde dieses Kapitel nicht aufgearbeitet.In der Geschichte nimmt eine Frau,die auf dieser Insel gefangen gehalten wurde,Rache an den damals beteiligten Peinigern.Das Sonderdezernat Q geht den zahlreichen Vermissten nach und kommt einer unglaublichen Verschwörung mit zahlreichen Beteiligten auf die Spur.Eine Organisation,die seit langer Zeit ihr Unwesen treibt und über Leben und Tod bestimmt.Dieser Fall ist einer der besten,wenn nicht sogar der beste bisher der Carl Morck Reihe.Eine erschütternde Geschichte,sehr spannend,aber mit der bekannten Brise Humor.FAZIT:Geniale Fortsetzung der super Reihe.Wer die Vorgängerbücher mag,dem wird dieses Buch sicherlich auch gefallen.Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Carl, Rose & Assad 4.0.
von einer Kundin/einem Kunden am 02.07.2013

Schon fast im Stapel der noch zu lesenden Bücher verschollen, blinzelte mich Adler Olsen mit Verachtung an und so erbarmte ich mich seiner...und sollte es nicht bereuen! Adler Olsen spielt inzwischen mit temporeichem Wortwitz und solider Spannung in der Championsleague der europäischen Kriminalliteratur. Vorrangig ist es allerdings die kongeniale Figurenkonstellation... Schon fast im Stapel der noch zu lesenden Bücher verschollen, blinzelte mich Adler Olsen mit Verachtung an und so erbarmte ich mich seiner...und sollte es nicht bereuen! Adler Olsen spielt inzwischen mit temporeichem Wortwitz und solider Spannung in der Championsleague der europäischen Kriminalliteratur. Vorrangig ist es allerdings die kongeniale Figurenkonstellation um den arbeitsunwilligen Misanthropen Carl Morck. Rose/Yrsa und Assad gehören zu den bemerkenswertesten Sidekicks in der Spannungsliteratur. Die Dialoge sind pures Vergnügen. Und so lacht man trotz des beklemmenden Hintergrundes, die der Fall hat, regelmäßig und laut! Man muß ihn einfach lieb haben, den immerzu grummelnden Morck: "Carls Blick wanderte zwischen seinem Schreibtisch und dem Flachbildschirm an der Wand hin und her. Beides lockte ihn wenig. [...] Eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera. Er kratzte sich hinterm Ohr und schloss die Augen. Was für ein Scheißtag. Nicht im Geringsten so erquickend müßig und unstrukturiert wie erhofft."

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 4
von Blacky am 11.05.2013

Inhalt: Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen.... Inhalt: Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache ... Der vierte Fall für das Sonderdezernat Q und somit für die Ermittler Karl Morck und sein Team. Spannend von Anfang an und durchgehend bis zum Ende. Es wird immer wieder aus den Jahren 1985 und 1987 berichtet, spielt aber im Jahr 2010. Nach und nach werden Zusammenhänge aufgedeckt, die bis in die Gegenwart führen. Ein Thriller, der es in sich hat. Am Schluss gibt es noch eine gewaltige Überraschung, mit der ich garantiert nicht gerechnet hatte. Das Privatleben des Karl Morck hat auch wieder einiges zu bieten und sein Assistent Assad wird immer mysteriöser und interressanter. Reihenfolge der Carl Mørck und das Dezernat Q Serie: 1. Erbarmen 2. Schändung 3. Erlösung 4. Verachtung 5. Erwartung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung und ein unerwartetes Ende
von Isabella Horvath aus Hannover am 25.04.2013

Ich bin seit dem Ersten Band der Reihe um das Dezernat Q ein großer Fan dieser Bücher und ich muss sagen, es war der bisher beste Band der Reihe, meiner Meinung nach. Mag sein, daß die Charaktäre inzwischen gefestigt sind, oder alles einfach gut durchdacht ist, aber bei diesem... Ich bin seit dem Ersten Band der Reihe um das Dezernat Q ein großer Fan dieser Bücher und ich muss sagen, es war der bisher beste Band der Reihe, meiner Meinung nach. Mag sein, daß die Charaktäre inzwischen gefestigt sind, oder alles einfach gut durchdacht ist, aber bei diesem Buch stimmt für mich einfach alles und zwar vom Anfang bis zum Ende. Der Spannungsbogen wird durchwegs aufrechterhalten und steigert sich zum Ende hin noch etwas und selbst der Schluß ist glaubhaft, spannend und gegen Ende stellte es mir leicht die Nackenhaare auf, was selten passiert. Ein Buch was rundum zu empfehlen ist und nicht nur, wenn man Jussi Adler Olsen schon kennt und schätzt sondern auch, wenn man ihn einfach kennenlernen will.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
I love Carl Mørck!
von MissRichardParker am 21.04.2013

Endlich wieder ein neuer Fall für das Sonderdezernat Q. Dieses Buch ist super spannend und mit dem gewohnten tollen und unverwechselbaren Humor von Carl Mørck. Ausserdem wächst in diesem Teil die Truppe ziemlich zusammen. Unbedingt lesen!! Es lohnt sich!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verachtung
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 01.02.2013

In Band 4 der Reihe um Carl, Assad und Rose wird ein dunkles Kapitel der dänischen Geschichte behandelt. Bis in die 60er Jahre hinein wurden (vermeintlich) leichte Frauen und solche die nicht ins übliche Gesellschaftsbild passten in sogenannte Erziehungsheime gesteckt, wo sie zum großen Teil auch zwangssterilisiert wurden. Eine... In Band 4 der Reihe um Carl, Assad und Rose wird ein dunkles Kapitel der dänischen Geschichte behandelt. Bis in die 60er Jahre hinein wurden (vermeintlich) leichte Frauen und solche die nicht ins übliche Gesellschaftsbild passten in sogenannte Erziehungsheime gesteckt, wo sie zum großen Teil auch zwangssterilisiert wurden. Eine dieser Frauen hat lange an ihrem Racheplan geschmiedet und unser aller Lieblings-Ermittlerteam hat alle Hände voll zu tun, die Zusammenhänge zu begreifen... Ein beklemmendes Thema und trotzdem ein tolles Buch. Natürlich kommen auch die üblichen Kabbeleien zwischen Carl und Assad nicht zu kurz. Kurz: unbedingt lesen! Teil 5 darf dann auch bald erscheinen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung pur
von Herr T. aus L. am 20.01.2013

Als Jussi Adler-Olsen-Fan kann ich nur eines sagen: Das Buch war wieder super. Da zum Inhalt schon alles gesagt wurde, will ich mich nur auf meine Einschätzung beschränken. Das Buch war ein Page-Turner und für mich sogar, neben dem ersten Band, das spannendste. Die Tatsache, dass die Geschichte durch ein... Als Jussi Adler-Olsen-Fan kann ich nur eines sagen: Das Buch war wieder super. Da zum Inhalt schon alles gesagt wurde, will ich mich nur auf meine Einschätzung beschränken. Das Buch war ein Page-Turner und für mich sogar, neben dem ersten Band, das spannendste. Die Tatsache, dass die Geschichte durch ein dunkles Kapitel "dänischer Geschichte" beeinflusst wurde, wie Adler-Olsen im Nachwort erläutert, hat mich noch mehr für den vierten Band der Reihe "Sonderdezernat Q" eingenommen. Carl und Assad sind ein ungewöhnliches Team, bei dem ich mir manchmal nicht sicher bin, wer eigentlich der Liebling der Leser ist. Kurzum: Eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
der beste Adler-Olsen
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 02.01.2013

Dies ist nun der 4. Teil mit Carl Morck, Assad und Rose und ich muss sagen, Jussi Adler-Olsen hat sich immer mehr gesteigert und dies ist nun das absolut beste Buch - ich konnte es nicht aus der Hand legen - spannend, flüssig und eine überraschende Wende zum Schluss.... Dies ist nun der 4. Teil mit Carl Morck, Assad und Rose und ich muss sagen, Jussi Adler-Olsen hat sich immer mehr gesteigert und dies ist nun das absolut beste Buch - ich konnte es nicht aus der Hand legen - spannend, flüssig und eine überraschende Wende zum Schluss. Grandios!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
interessante Thematik, spannend geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Friedrichshafen am 21.11.2012

Adler Olsen hat hier wieder einmal ein historisches Thema aufgegriffen und in einen Psychothriller verpackt. Zu empfehlen, allerdings wieder sehr viel Lesestoff

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mal wieder die Nacht durchgelesen!
von einer Kundin/einem Kunden am 09.11.2012

Carl, Assad und Rose sind endlich wieder im Einsatz. Ein grausamer Fall macht vor allem Rose uns Assad zu schaffen. Dänische Ärzte im Rassenwahn haben, vor allem junge Frauen, geschändet, verstümmelt, eingewiesen und erniedrigt. Das Menschenbild ist ein furchtbares und lässt keinen Leser kalt. Jussi Adler-Olsen wird von Band zu... Carl, Assad und Rose sind endlich wieder im Einsatz. Ein grausamer Fall macht vor allem Rose uns Assad zu schaffen. Dänische Ärzte im Rassenwahn haben, vor allem junge Frauen, geschändet, verstümmelt, eingewiesen und erniedrigt. Das Menschenbild ist ein furchtbares und lässt keinen Leser kalt. Jussi Adler-Olsen wird von Band zu Band besser, seine Charaktere werden immer komplexer und die Erzählstränge vielschichtiger. Ich freue mich schon auf Band 5!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wer verachtet wen?
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 31.10.2012

Neues von Carl, Assad und Rose! Ein gewohnt spannender Krimi, mit einem wirklich überraschendem Ende (was der Leser vorher wirklich nicht ahnt!) und wir erfahren endlich mehr aus Assads Vergangenheit! Schon heute freue ich mich auf den nächsten Teil von Jussi Adler Olsen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
spannend wie immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 23.10.2012

Jussi Adler Olsen hat es wieder einmal geschafft ein spannendes Buch abzuliefern. Zwar kann man manchmal schon den ein oder anderen Dialog zwischen Carl und Assad vorher erahnen bzw. den konstruierten Witz.. aber er schafft es einen in den Bann der Hauptfiguren zu ziehen, dass man die Welt drumherum... Jussi Adler Olsen hat es wieder einmal geschafft ein spannendes Buch abzuliefern. Zwar kann man manchmal schon den ein oder anderen Dialog zwischen Carl und Assad vorher erahnen bzw. den konstruierten Witz.. aber er schafft es einen in den Bann der Hauptfiguren zu ziehen, dass man die Welt drumherum links liegen lässt. Und ein überraschender Twist am Ende setzt dem ganzen das Sahnehäubchen auf. Ein Buch, das keineswegs hinter den Vorgängern zurücksteht. Super.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Leonding am 16.10.2012

Spannend, fesselnd und mit einem überraschenden Ende. Lang nicht mehr so ein gutes Buch gelesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verachtung
von Kristin Brelage aus Lingen am 11.10.2012

Jussi Adler Olson hat mich mich mit seinem neuen Buch wieder total begeistert. Spannung pur, von der ersten, bis zur letzten Seite.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend bis zur letzten Seite
von einer Kundin/einem Kunden aus Förderstedt am 03.10.2012

Meine Frau und ich haben diesen Adler-Olsen Fall gelesen wie im Pfluge. Ist ja auch kein Wunder, da ja auch dieser Krimi seinen Vorgängern in Spannung und Unterhaltung in nicht's nachsteht. Ist eben keine 0815 Literatur. Einfach spannend und intelligent. Schade das wir nun wieder 1 Jahr auf den neuen Jussi Adler-Olsen Fall warten... Meine Frau und ich haben diesen Adler-Olsen Fall gelesen wie im Pfluge. Ist ja auch kein Wunder, da ja auch dieser Krimi seinen Vorgängern in Spannung und Unterhaltung in nicht's nachsteht. Ist eben keine 0815 Literatur. Einfach spannend und intelligent. Schade das wir nun wieder 1 Jahr auf den neuen Jussi Adler-Olsen Fall warten müssen. Prima und weiter so.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mal wieder nicht genung Sterne für die Bewertung
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 02.10.2012

Endlich!!! Lange ersehnt,hielt ich nun das Exemplar des neuesten Buches von unserem Jussi in der Hand.Und flugs wurde es regelrecht verschlungen.Eine grausame Geschichte,die auf wahren Begebenheiten beruht,entfaltete sich vor meinen Augen.Noch lange nach dem Krieg im ,ach so liberalen,Dänemark,spielten sich furchtbare Dramen ab.Selbsternannte Rassenbewahrer misshandelten selbstherrlich Mädchen und Frauen,nahmen... Endlich!!! Lange ersehnt,hielt ich nun das Exemplar des neuesten Buches von unserem Jussi in der Hand.Und flugs wurde es regelrecht verschlungen.Eine grausame Geschichte,die auf wahren Begebenheiten beruht,entfaltete sich vor meinen Augen.Noch lange nach dem Krieg im ,ach so liberalen,Dänemark,spielten sich furchtbare Dramen ab.Selbsternannte Rassenbewahrer misshandelten selbstherrlich Mädchen und Frauen,nahmen ihnen die Würde und nicht selten das Leben und wurden doch als ehrenwerte Mitglieder der Gesellschaft angesehen.Den sie hatten,im Gegensatz zu den armen Frauen,eine grosse Lobby,unter deren Obhut sich trefflich wirken ließ.Grausam und menschenverachtend.Dieser Roman,der nur einen Sonntagnachmittag anhielt,hinterließ in mir ein zutiefst betroffenes Gefühl.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Verachtung

Verachtung

von Jussi Adler-Olsen

(40)
Buch
Fr. 28.90
+
=
Verheißung - Der Grenzenlose

Verheißung - Der Grenzenlose

von Jussi Adler-Olsen

(12)
Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 57.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Carl Mørck - Sonderdezernat Q

  • Band 1

    17438549
    Erbarmen
    von Jussi Adler-Olsen
    (121)
    Buch
    Fr. 21.90
  • Band 2

    34406571
    Schändung
    von Jussi Adler-Olsen
    (5)
    eBook
    Fr. 9.90
  • Band 3

    43966750
    Erlösung (Buch zum Film)
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 4

    30936117
    Verachtung
    von Jussi Adler-Olsen
    (40)
    Buch
    Fr. 28.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    35053881
    Erwartung
    von Jussi Adler-Olsen
    (19)
    Buch
    Fr. 28.90
  • Band 6

    47366524
    Verheißung Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale