orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Verdun 1916

Die Schlacht und ihr Mythos aus deutsch-französischer Sicht

Die Schlacht von Verdun vom 21. Februar bis zum 19. Dezember 1916 zwischen der deutschen und der französischen Armee war die längste Schlacht des Ersten Weltkrieges.
Auf einer Fläche von nicht einmal 80 km² kamen mehr als 300 000 Soldaten ums Leben, weitere 400 000 wurden verwundet, gefangen genommen oder blieben 'vermisst'. Die 'Hölle von Verdun', wie die Schlacht schon damals genannt wurde, hatte kein militärisches Ergebnis, die Front verlief am Ende wieder wie zu Beginn der Auseinandersetzung. Sie war ein verbissener Nahkampf mit Flammenwerfern und Gas, unter dem ständigen Stahlgewitter aus Tausenden von Geschützen aller Kaliber.
Hundert Jahre nach Verdun sind viele Fragen immer noch offen: Wie kam es zu dieser Schlacht? Warum hat sie fast ein Jahr gedauert? Was waren ihre Besonderheiten gegenüber den anderen Grossschlachten des Ersten Weltkrieges und welche Bedeutung hat Verdun im Gedächtnis beider Nationen?
Zwei namhafte Historiker beider Nationen untersuchen hier zum ersten Mal gemeinsam die Geschehnisse und deren verschiedenartige Mythisierung. Mit grosser Sachkenntnis und in vergleichender Perspektive beschreiben die Autoren die Planungen der Generalstäbe, die Durchführung durch die Offiziere und das ungeheure Leiden der Soldaten, die Auswirkungen auf die Heimat und die Folgen der Schlacht – all dies wird in eine Perspektive gerückt, die uns verstehen lässt, warum Verdun 1916 zum Symbol des Ersten Weltkriegs – aber auch der deutsch-französischen Verständigung – werden konnte.
Portrait

Gerd Krumeich, Prof. (em.) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Mitbegründer des Historial de la Grande Guerre in Péronne (Somme). Er ist Mitherausgeber der Enzyklopädie Erster Weltkrieg und Verfasser zahlreicher weiterer Veröffentlichungen, darunter Juli 1914. Eine Bilanz (2014).
Antoine Prost, Prof. (em.) an der Universität Paris I (Sorbonne), hat zahlreiche Bücher zum Ersten Weltkrieg und zur Kulturgeschichte Frankreichs veröffentlicht. Er ist Vorsitzender des Wiss. Beirats des Mémorial de Verdun und der Mission du Centenaire.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 03.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8375-1570-1
Verlag Klartext
Maße (L/B/H) 223/159/22 mm
Gewicht 451
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34791118
    Die Amerikanische Revolution
    von Michael Hochgeschwender
    Buch
    Fr. 38.90
  • 44519827
    Schlacht von Königgrätz am 3. Juli 1866
    von Friedrich Regensberg
    Buch
    Fr. 16.90
  • 37352540
    Verdun 1916
    von Olaf Jessen
    (3)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 45154921
    Erlöste und Verdammte
    von Thomas Kaufmann
    Buch
    Fr. 38.90
  • 44147479
    Finger weg von unserem Bargeld!
    von Peter Hahne
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45442226
    Martin Luther
    von Heinz Schilling
    Buch
    Fr. 39.90
  • 40414851
    Als Deutschland noch nicht Deutschland war
    von Bruno Preisendörfer
    Buch
    Fr. 34.90
  • 43969592
    Waterloo
    von Bernard Cornwell
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42353634
    Franz Joseph I.
    von Michaela Vocelka
    Buch
    Fr. 38.90
  • 39087419
    Alfred Escher (1819-1882)
    von Joseph Jung
    Buch
    Fr. 59.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Verdun 1916

Verdun 1916

von Gerd Krumeich , Antoine Prost

Buch
Fr. 26.90
+
=
Mit Kant am Strand

Mit Kant am Strand

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 41.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale