orellfuessli.ch

Vergeltung

Thriller. Deutsche Erstausgabe

(33)
Dave Collins ist Elite-Soldat. –– Seine Familie stirbt bei einem Anschlag. –– Seine Regierung unternimmt nichts. –– ZEIT FÜR VERGELTUNG.
Dave Collins ist ein hochdekorierter Ex-Soldat und Sicherheitschef des JFK-Flughafens. Als Terroristen ein Flugzeug über New York zum Absturz bringen, sterben seine Frau und sein Sohn. Dave Collins fordert Vergeltung, doch die US-Regierung handelt nicht. Also nimmt er die Sache selbst in die Hand.
Er stellt eine internationale Söldnertruppe zusammen. Die Besten der Besten. Mit ihnen macht er weltweit Jagd auf die Verantwortlichen des Attentats. Doch nicht nur die Terroristen leisten Widerstand. Auch die US-Regierung unternimmt alles, um Dave aufzuhalten. Währenddessen plant Aziz, der Kopf der Terrorgruppe, einen neuen Anschlag. Er soll alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Noch fehlen ihm die Mittel, doch er ist auf dem besten Weg, sie zu bekommen. Wenn Dave und seine Truppe versagen, droht den USA das absolute Inferno. -- »Vergeltung« ist der erste Roman von Don Winslow, der weltweit zuerst auf Deutsch erscheint.
Rezension
"Der beste Thrillerautor unserer Tage."
DIE WELT am Sonntag
Portrait

Don Winslow wurde 1953 in der Nacht zu Halloween in New York geboren. Seine Kindheit und Jugend verbrachte er in South Kingstown, Rhode Island, einer Kleinstadt am Atlantik. Sein Vater, der ihm Geschichten von seiner Zeit bei der Marine erzählte, beflügelte seine Fantasie und erweckte in ihm den Wunsch, eines Tages Schriftsteller zu werden.

Schon früh kam Winslow mit den Themen und Figuren in Berührung, die später eine so prominente Rolle in seinen Büchern spielen sollten. Einige Mafiagrössen des Patriarca-Syndikats lebten in seiner Nachbarschaft, und seine eigene Grossmutter arbeitete Ende der 60er für den berüchtigten Mafiaboss Carlos Marcello, den mutmasslichen Drahtzieher des Kennedy-Attentats, der den späteren Autor mehrere Male zu sich einlud.

Nach seinem Schulabschluss kehrte Don Winslow in seine Geburtsstadt New York zurück. Bevor er mit dem Schreiben begann, verdiente er sein Geld unter anderem als Kinobetreiber, als Fremdenführer auf afrikanischen Safaris und chinesischen Teerouten, als Unternehmensberater und immer wieder als Privatdetektiv.

Auch als Schriftsteller ist Don Winslow unermüdlich. Jeden Morgen um fünf setzt er sich an den Schreibtisch. Mittags läuft er sieben Meilen, in Gedanken immer noch bei seinen Figuren, um dann am Nachmittag weiterzuarbeiten. Dabei schreibt er mindestens an zwei Büchern gleichzeitig. Schreibblockaden kennt er nicht, im Gegenteil: Winslow sagt von sich, dass er bislang nur fünf Tage durchgehalten habe, ohne zu schreiben. Es ist eine Sucht, die bis heute ein Werk hervorgebracht hat, dessen Qualität, Vielseitigkeit und Spannung Don Winslow zu einem der ganz Grossen des zeitgenössischen Krimis machen.

Don Winslow wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Krimi Preis (International) 2011 für Tage der Toten. Für die New York Times zählt Don Winslow zu einem der ganz Grossen amerikanischen Krimi-Autoren.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 491
Erscheinungsdatum 20.01.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-46500-4
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 217/131/39 mm
Gewicht 584
Originaltitel Vengeance
Auflage 2. Deutsche Erstausgabe
Buch (Paperback)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35360391
    Kings of Cool
    von Don Winslow
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 25996937
    Bobby Z
    von Don Winslow
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45217769
    Dornenjahre
    von Eva-Maria Bast
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 40893493
    Way Down on the High Lonely / Neal Carey Bd. 3
    von Don Winslow
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 40891139
    Das Kartell
    von Don Winslow
    (52)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 37473607
    Die Sprache des Feuers
    von Don Winslow
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47366509
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (29)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 45303573
    Operation Zagreb / Bernie Gunther Bd.10
    von Philip Kerr
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 42462623
    Germany / Frank Decker Bd.2
    von Don Winslow
    (12)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 43961943
    Verheißung / Carl Mørck Sonderdezernat Q Bd. 6
    von Jussi Adler-Olsen
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35146625
    Die Todesliste
    von Frederick Forsyth
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 28941862
    Oktoberfest
    von Christoph Scholder
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6598256
    Der Altman-Code / Covert One Bd.4
    von Gayle Lynds
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37818246
    Der Hintermann / Gabriel Allon Bd.11
    von Daniel Silva
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 20946344
    Nachtschrei
    von Jeffery Deaver
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 36350778
    Power Down - Zielscheibe USA
    von Ben Coes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.40
  • 23509090
    Der zweite Messias
    von Glenn Meade
    (4)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37822509
    Die Kairo-Affäre
    von Olen Steinhauer
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 33790981
    Die Aquitaine-Verschwörung
    von Robert Ludlum
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40974425
    Faceless
    von Terry Hayes
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6124644
    Die blaue Liste / Georg Dengler Bd.1
    von Wolfgang Schorlau
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30501320
    Apocalypsis
    von Mario Giordano
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
9
5
8
9
2

Vergeltung
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2014

Ich fand diesen Thriller sehr actionreich und spannend. Man konnte sich gut identifizieren. Allerdings hatte man recht oft das Gefühl, eher einen Actionfilm zu sehen, als einen Thriller zu lesen. Das Buch kam nicht direkt an den Vorgänger heran, ist aber dennoch um Klassen besser, als die meisten anderer... Ich fand diesen Thriller sehr actionreich und spannend. Man konnte sich gut identifizieren. Allerdings hatte man recht oft das Gefühl, eher einen Actionfilm zu sehen, als einen Thriller zu lesen. Das Buch kam nicht direkt an den Vorgänger heran, ist aber dennoch um Klassen besser, als die meisten anderer Autoren. An wirklich keiner Stelle habe ich mich gelangweilt. Das Buch kann man sehr gut in einem Rutsch lesen, allerdings erscheint es hier und da etwas sehr weit hergeholt. Man muss sich eben darauf einlassen können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Pathos, bis(s) einer weint
von P. rogue aus München am 27.02.2015

Wer dieses 491 Seiten starke und 578 g schwere Buch von DW - Don Winslow - dem Autor mit den 10 Buchstaben zur Hand nimmt, wird mit einem tollen Cover belohnt, auf dem der deutsche Titel mit ebenfalls 10 Buchstaben steht. Es besteht aus einer Klappbroschur, die 3 mm... Wer dieses 491 Seiten starke und 578 g schwere Buch von DW - Don Winslow - dem Autor mit den 10 Buchstaben zur Hand nimmt, wird mit einem tollen Cover belohnt, auf dem der deutsche Titel mit ebenfalls 10 Buchstaben steht. Es besteht aus einer Klappbroschur, die 3 mm dick ist und sich gut anfassen und ansehen lässt; am besten fängt man dann gleich auf Seite 9 zu lesen an. Wer das tut, muss sich allerdings damit arrangieren, dass ihm gelegentlich DAGWUZ - die Augen glasig werden und zuklappen -, nicht einmal, weil der Autor so EL - extrem langweilig -, schreibt, sondern weil bei etwa jedem 5. Wort eines jeden 3. Satzes diverse Zahlen und Daten irgendwelche außergewöhnlichen WT - Waffentechniken - beschreiben oder jedes 33. Wort aus einer AGB - Abkürzung von Großbuchstaben - besteht, die dahinter trotzdem noch einmal erklärt werden. Alles klar? ;) Ok, wer sich bis zu diesem RP - Reviewpoint - gekämpft hat, ist in der Lage, das Buch lesen zu können. Alle anderen sind Weicheier, die es nicht verdient haben, mit Dave Collins, dem ehemaligen Major einer Elite-Einheit und seinen GS - glorreichen Söldnern - auf die Jagd nach dem schlimmsten Terroristen der Welt zu gehen. Aziz ist der Name dieses Terroristen, und er hat angeordnet, dass Flug 211 abgeschossen wird. Bei dem daraufhin erfolgten Absturz gab es keine Überlebenden - und zwei der Opfer waren Frau und Kind von Dave Collins, der als Chef der Flughafensicherheit nur Minuten vorher heldenhaft einen jungen Terroristen erschoss, der sich soeben in die Luft sprengen und für Hunderte Tote sorgen wollte. Die amerikanische Regierung beschließt, diesen Akt des Terrors als Unfall auszugeben, weil ... Keks. Weil sie so friedliebend ist, weiß man ja. Weil sie sich mit den Islamisten demnächst an einen Tisch setzen und Friedensverhandlungen planen will. Wie auch immer, sie können keinen ehemaligen Supersoldaten brauchen, der jetzt Stress macht, weil er Jagd auf den Terroristen machen möchte. Aus diesem Grund sammelt er die ganzen Millionen der Hinterbliebenen des Absturzes ein, die alle so darauf aus sind, dass ihre Angehörigen gerächt - ach, nein, Verzeihung: dass diese Untat vergolten wird, dass sie ihm insgesamt 280 Millionen Dollar aus der Versicherungssumme überlassen, damit er eine Söldnertruppe anheuert und sich auf die Jagd begibt. Zum Glück kennt er gleich die richtigen Leute, immerhin war er ja selbst mal ein Supersoldat, und er kennt auch gleich die richtigen Leute, die ihm Informationen beschaffen und überhaupt kennt er immer die richtigen Leute. Passt. Wie das Ganze ausgeht, ist klar. Eigentlich hatte ich auch nicht viel anderes als gute Ballereien und einen Rachefeldzug erwartet. Dass es allerdings ein technisches Handbuch für Kriegsführung werden würde, war mir nicht klar. Ebensowenig den übelkeitserregenden Pathos, der regelrecht aus den Seiten tropfte. Die Klischees, die einem permanent um die Ohren gehauen wurden. Alle Amis oder alle, die auf Seiten Dave Collins sind, sind unglaublich heroisch und lachen der Gefahr ins Gesicht. Lieber sterben sie für ihre ohnehin schon gefallenen Kameraden, als sie zurückzulassen und sich selbst zu retten. Wenn es doch mal Verrat gibt, lässt sich der Verräter ruckzuck ausfindig machen. Die Leute von der Regierung, die Dave Collins das Leben schwer machen sollen, sind im Grunde ihres Herzens doch feine Kerle, denn sie wissen ja, dass Dave nur Gerechtigkeit will. Der böse Feind Aziz ist ... hui, überraschend: einfach nur böse. Außerdem feige. Im Gegensatz zu den tapferen Männern aus dem Westen hat er nämlich Angst, als es gefährlich wird. Und natürlich ist ihm eigentlich der Dshihad, wenn man es genau betrachtet, völlig schnurz. Ihm geht es nur um Geld und Macht, dem kleinen Drogenbaron. Ich könnte mich hier noch weiter unendlich ausbreiten, aber ich lasse es. Einen Punkt gibt es für das supertollige Cover, den anderen, weil Don Winslow eigentlich schreiben könnte, wenn er denn mal von seinem erstickenden Pathos lassen wollte. Das war mein erster DW - Don Winslow - aber ich denke, ich habe genug vom "besten Thrillerautor unserer Tage" gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ganz gut..
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 07.06.2016

..aber leider nicht so gut wie sonst. Vorne weg, ich bin ein großer Fan von Don Winslow und normalerweise kann ich garnicht genug von seinen Krimis/Romanen bekommen. Gerade sein Schreibstil ist einmalig. Dieses Buch ist alles andere als schlecht und auch hier merkt man das er wirklich weiß was er tut,... ..aber leider nicht so gut wie sonst. Vorne weg, ich bin ein großer Fan von Don Winslow und normalerweise kann ich garnicht genug von seinen Krimis/Romanen bekommen. Gerade sein Schreibstil ist einmalig. Dieses Buch ist alles andere als schlecht und auch hier merkt man das er wirklich weiß was er tut, es ist genauestens recheriert und auch nicht in spannend. Aber es ist doch nicht so gut wie seine anderen. Er verliert sich meiner Meinung nach etwas zu sehr in genauesten Beschreibungen aller genutzter Waffen und militärischen Bezeichnungen, sodass der Lesefluss nicht so richtig zustande kommt oder zumindest immer wieder unterbrochen wird.. Mir gefallen missing new York, Germany, oder die Krimis mit Boone Daniels dann doch deutlich besser.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vergeltung

Vergeltung

von Don Winslow

(33)
Buch (Paperback)
Fr. 14.90
+
=
Frankie Machine

Frankie Machine

von Don Winslow

(27)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale