orellfuessli.ch

Verliebt in einen Fremden

Roman

(1)
Eine wunderbare Nacht lang hat sich die Architektin Camille Jameson einem leidenschaftlichen Fremden hingegeben. Dann war er fort, und ihr Herz brach … Jahre später fährt Camille nach Mississippi, um eine alte Plantage zu restaurieren. Dort trifft sie ausgerechnet auf Zack Prescott, den Fremden von einst … Und er schwört, sie ewig zu lieben! Doch kann Camille seinen schönen Worten noch einmal vertrauen?


Der Roman, mit dem Sandra Browns Erfolgsgeschichte begann: Ihr erster unwiderstehlicher Liebesroman!




Rezension
"Sandra Brown ist einfach eine begnadete Autorin!"
Portrait
Sandra Brown arbeitete mit grossem Erfolg als Schauspielerin und TV-Journalistin, bevor sie mit ihrem Roman Trügerischer Spiegel auf Anhieb einen grossen Erfolg landete. Inzwischen ist sie eine der erfolgreichsten internationalen Autorinnen, die mit jedem ihrer Bücher die Spitzenplätze der New-York-Times-Bestsellerliste erreicht! Ihren grossen Durchbruch als Thrillerautorin feierte Sandra Brown mit dem Roman Die Zeugin, der auch in Deutschland auf die Bestsellerlisten kletterte – ein Erfolg, den sie mit jedem neuen Roman noch einmal übertreffen konnte. Sandra Brown lebt mit ihrer Familie abwechselnd in Texas und South Carolina.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641103347
Verlag Blanvalet
Originaltitel Love's Encore
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33831362
    Zur Sünde verführt
    von Sandra Brown
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33831369
    Die Zeugin
    von Sandra Brown
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33831366
    Sündige Seide
    von Sandra Brown
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33831350
    Ein Kuss für die Ewigkeit
    von Sandra Brown
    eBook
    Fr. 8.90
  • 18455711
    Ein skandalöses Angebot
    von Sandra Brown
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33831358
    Zum Glück verführt
    von Sandra Brown
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33831316
    Eisnacht
    von Sandra Brown
    (18)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33831340
    Gefährliche Sünden
    von Sandra Brown
    eBook
    Fr. 8.90
  • 31687415
    Das Mädchen auf den Klippen
    von Lucinda Riley
    (13)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33831324
    Verruchte Begierde
    von Sandra Brown
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

wunderbares Buch
von Blacky am 13.02.2013

Eine wunderbare Nacht lang hat sich die Architektin Camille Jameson einem leidenschaftlichen Fremden hingegeben. Dann war er fort, und ihr Herz brach . Jahre später fährt Camille nach Mississippi, um eine alte Plantage zu restaurieren. Dort trifft sie ausgerechnet auf Zack Prescott, den Fremden von einst . Und er... Eine wunderbare Nacht lang hat sich die Architektin Camille Jameson einem leidenschaftlichen Fremden hingegeben. Dann war er fort, und ihr Herz brach . Jahre später fährt Camille nach Mississippi, um eine alte Plantage zu restaurieren. Dort trifft sie ausgerechnet auf Zack Prescott, den Fremden von einst . Und er schwört, sie ewig zu lieben! Doch kann Camille seinen schönen Worten noch einmal vertrauen? Ein wunderbares Buch. Es ist schon haarsträubend, wie man aneinander vorbei agieren kann. Stellenweise absolut witzig beinhaltet dieses Buch auch jede Menge Leidenschaft. Man möchte -als Leser- den beiden zwischendurch zwar mal einen Schubs geben, aber das Buch liest sich einfach unglaublich gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach genial
von Denise aus Arnsberg am 20.08.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eins der besten Bücher, die ich bisher gelesen habe! Man kann sich geradezu in die beiden Hauptcharaktere Zack und Camille hineinversetzen. Camille liebt Zack seit der gemeinsamen Nacht im Skiurlaub, ist jedoch davon überzeugt, dass sie für ihn nur ein Abenteuer war und er sie niemals lieben wird. Zack hingegen... Eins der besten Bücher, die ich bisher gelesen habe! Man kann sich geradezu in die beiden Hauptcharaktere Zack und Camille hineinversetzen. Camille liebt Zack seit der gemeinsamen Nacht im Skiurlaub, ist jedoch davon überzeugt, dass sie für ihn nur ein Abenteuer war und er sie niemals lieben wird. Zack hingegen kann Camille ebenfalls nicht mehr vergessen. Seit Camille in jener Nacht eine überstürzte Abreise unternimmt, vergehen knapp 2 Jahre, bis das Schicksal sie wieder zusammenführt. Die Überzeugung Beider, dass der Andere keine Liebe empfindet, lässt Zack und Camille geradezu verzweifeln. Man fühlt mit den Beiden und fragt sich, wieso sie die Gefühle füreinander nicht wahrnehmen, bzw. falsch verstehen. Es entstehen Spannungen, die man als Leser geradezu spüren kann. Man kann einfach nicht mehr aufhören weiterzulesen, weil man gespannt ist, ob die Beiden am Ende ihr gemeinsames Glück doch noch finden werden. Fazit: Unbedingt lesen!! Und viel Spaß dabei :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
toll
von honeypie am 10.08.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als ich im Vorwort gelesen habe, dass S. Brown das Buch bereits vor über 20 Jahren geschrieben hat und die Handlung die Trends und Lebensart reflektiert, wie sie seinerzeit aktuell waren, war ich nicht allzu begeistert. Als ich das Buch dann ausgelesen hatte, mußte ich zugeben, dass sie Recht... Als ich im Vorwort gelesen habe, dass S. Brown das Buch bereits vor über 20 Jahren geschrieben hat und die Handlung die Trends und Lebensart reflektiert, wie sie seinerzeit aktuell waren, war ich nicht allzu begeistert. Als ich das Buch dann ausgelesen hatte, mußte ich zugeben, dass sie Recht hatte, als sie noch dazu schrieb, dass das Thema immer populär und allgemein gültig bleibt. Denn: Camille lernt Zack beim Skifahren kennen. Sie flirten und schlafen dann miteinander. Sie glaubt, dass es für ihn nur ein kurzes Abenteuer war und kommt sich benutzt vor. Deshalb verläßt sie ihn noch in der Liebesnacht. Er denkt sich in dieser Nacht nicht allzuviel und spricht daher auch nicht von Liebe. Zufällig treffen sie sich 2 Jahre später wieder. Sie hat immer noch ein schlechtes Gewissen wegen der Liebesnacht vor 2 Jahren und er ist verärgert, weil sie ihn einfach nachts wortlos verlassen hat. Da sie jedoch grundsätzlich ineinander verliebt sind, aber das Ereignis von vor 2 Jahren aus Stolz und Angst vor Zurückweisung nie richtig geklärt haben, haben sie so ihre Liebe Not, bis es dann zum erlösenden Finale kommt. So ist das Buch also wirklich noch bis heute aktuell - wenn Frau sich wünscht, dass er von Liebe spricht und Mann es einfach nicht versteht...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1
romantische lovestory zum träumen
von einer Kundin/einem Kunden am 15.01.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

dies ist wieder ein roman von sandra brown aus der zeit wo sie ausschließlich liebesgeschichten schrieb. um mal für ein paar stunden abzuschalten und einfach nur zu träumen ist dieser roman genau das richtige. natürlich ist von anfang an klar das es ein happy end geben wird. trotz aller... dies ist wieder ein roman von sandra brown aus der zeit wo sie ausschließlich liebesgeschichten schrieb. um mal für ein paar stunden abzuschalten und einfach nur zu träumen ist dieser roman genau das richtige. natürlich ist von anfang an klar das es ein happy end geben wird. trotz aller vorhersehbarkeit 4 sterne für eine süße lovestory der südstaaaten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Verlieb dich mit
von ChrischiD am 01.02.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zunächst einmal finde ich den Klappentext ein wenig missverständlich, dort ist zu lesen, dass der Fremde, mit dem Camille die Nacht verbrachte, fort war. Jedoch ist es Camille, die ihn nach dieser besagten Nacht verlässt und nicht er sie, wie es die Interpretation des Satzes zulässt zu glauben. Am... Zunächst einmal finde ich den Klappentext ein wenig missverständlich, dort ist zu lesen, dass der Fremde, mit dem Camille die Nacht verbrachte, fort war. Jedoch ist es Camille, die ihn nach dieser besagten Nacht verlässt und nicht er sie, wie es die Interpretation des Satzes zulässt zu glauben. Am Anfang fand ich das Buch ein wenig langweilig und konnte mich zunächst gar nicht aufraffen weiter zu lesen, da die ersten Seiten eine reine Erlebniswiedergabe darstellen, aber keine richtige Handlung, geschweige denn brisante Ereignisse aufweisen. Später jedoch wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es innerhalb eines Wochenendes ausgelesen. Sandra Brown ist die erste Autorin, die mich dazu bringt Liebesromane zu lesen, und zwar gerne zu lesen. Eigentlich konnte ich bisher nicht viel damit anfangen, aber nachdem ich zunächst 'Die Zeugin' von ihr gelesen hatte, hatte sie es mir angetan und ich habe die Edition bestellt. 'Verliebt in einen Fremden' zieht den Leser zwar nicht von Anfang an in seinen Bann, aber ab der Stelle, an der sich die beiden Protagonisten nach 2 Jahren wieder treffen, möchte man unbedingt wissen wie es weiter geht. Ich glaube jede Frau leidet und freut sich mit Camille mit. Ich finde den Schreibstil von Sandra Brown sehr schön und auch die Geschichte ist sehr romantisch, wenn auch von Zeit zu Zeit etwas traurig. Immer wieder nähern Camille und Zack sich einander an, doch immer wieder kommt etwas dazwischen und das war es dann auch schon wieder. Man möchte ständig, dass die beiden sich endlich bekommen und vor allem möchte man wissen, ob dies überhaupt jemals passieren wird. Gleichzeitig leidet man mit Camille, die häufig recht rüde von Zack zurechtgewiesen wird und er ihr Dinge unterstellt, die so nicht stimmen, da möchte man am liebsten auf den Mann einprügeln. ;) Doch die beiden haben auch sehr schöne Momente, da wiederum wünscht man sich, mit Camille tauschen zu dürfen. Die Spannung des Buches besteht in der Tatsache, dass man nicht weiß, ob die beiden jemals zueinander finden oder nicht. Eine schöne Liebesgeschichte, die man am besten Abends vor dem Kamin liest und wenn man die ersten Seiten überwunden hat, auch nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
schön, schön, schön
von Britta am 29.01.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Es ist ein echt schönes Buch in dem es an Liebe mit Sicherheit nicht fehlt. Zum Lesen für Zwischendurch an einem verregneten Tag idea. Einfach herrlich. Kann es auf jeden Fall weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schöne Liebesgeschichte, aber auch nicht mehr
von Maja am 07.03.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine schöne Liebesgeschichte, aber auch nicht mehr. Der Roman handelt von der Innenarchitektin Camille und dem Farmer Zack. Die beiden haben, wie im Roman beschrieben, eine "Affäre". Diese "Affäre" fängt im Skiurlaub an, wo sich beide kennenlernen und beschreibt eine einzige gemeinsame Nacht. Jedoch reicht es ja nicht aus, dass... Eine schöne Liebesgeschichte, aber auch nicht mehr. Der Roman handelt von der Innenarchitektin Camille und dem Farmer Zack. Die beiden haben, wie im Roman beschrieben, eine "Affäre". Diese "Affäre" fängt im Skiurlaub an, wo sich beide kennenlernen und beschreibt eine einzige gemeinsame Nacht. Jedoch reicht es ja nicht aus, dass camille mit einem fremden die Nacht verbringt, es handelt sich bei dieser Nacht um die erste mit einem Mann. In dieser sie sich natürlich auch in den schönen Fremden verliebt, doch aus Angst läuft sie weg. Sie dachte sie würde Zack nie wieder sehen - Irrtum! Knappe zwei Jahre danach stehen sich beide unerwartet und überraschend gegenüber, da Camille das Haus von Zack's Vater "restaurieren" soll. Anstatt mit Zack über die vergangene, gemeinsame Zeit zu reden, verdrängt Camille alles. Und durch unzählige Missverständnisse kommt es immer wieder zum Streit zwischen den beiden. Unterbrochen werden ihre Streitereien nur von leidenschaftlichen Überschwüngen, welche plötzlich über beide kommen. Komplizierter wird die ganze noch durch die Eifersucht vo beiden, da beide auf abendliche Verabredungen nicht verzichten. Schaffen sie es doch noch zusammen - und klären vor allem die Zeit im Skiurlaub?? Zwar ist es eine ganz schöne Liebesgeschichte, wie ich finde, dennoch bin ich der Ansicht, dass Sandra Brown zu überschwänglich schreibt und das realistische aus dem Auge verliert, welches besonders am Ende´zum Ausdruck kommt. Dieses hat mir am wenigsten, am ganzen Roman, gefallen und mich enttäuscht, da ich mit einem grandiosen Ende gerechnet habe, bei so einer Liebesgeschichte, aber dies ist nur meine persönliche Meinung und mir gefällt dieses eher nicht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
super gut!!!
von adrianroth aus Eugendorf am 04.09.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich konnte das Buch nicht zur Seite legen und hab nur kurz unterbrochen, weil mit Freunden was ausgemacht war. Danach musste ich gleich weiterlesen ... fazit bis in die Morgenstunden war ich von diesem Buch gefesselt. Kann ich nur empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ganz romantisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 02.04.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

ich habe dieses buch ebenfalls sofort durchgelesen.es ist eine wunderschöne Geschichte.obwohl n.roberts fan, neige ich immer mehr zu s.brown büchern. gut zum anschalten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach romantisch
von Debbie aus Ense am 05.01.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ich fand das Buch einfach nur schön, ich hab es in einer Nacht durchgelesen,obwohl ich um 6 uhr aufstehen musste um zur Arbeit zu kommen... Ich kam einfach wieder nicht weg von dem Buch, also ich kann es weiterempfehlen.....auch wenn ich lieber Bücher mit mehr Seiten mag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super gut!!!!!,
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.06.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Sandra Brown Fans kommen auch bei diesem Buch wieder voll auf ihre Kosten! Auch in diesem Buch ist alles enthalten was das Herz eines echten Fans höher schlagen lässt. Ich kann es nur jedem empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Etwas für´s Herz
von R.W. aus Salzburg am 12.10.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Hier handelt es sich um eines ihrer früheren Werke = Liebesromane = leichte Kost. Obwohl dieser Liebesroman in dieser Sparte sehr hoch einzuordnen ist und ich ihn empfehlen kann. Wenn ihr etwas für´s Herz sucht, zum entspannen an einem verregenten Nachmittag, dann ist dieses Buch genau das richtige.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Etwas fürs Herz
von einer Kundin/einem Kunden aus Bern am 04.04.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Innert einem Tag war dieses Buch gelesen. Nichts anspruchsvolles, geht praktisch nur um die Liebe. Sehr schön geschrieben und ein schönes Ende

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verlieb dich mit
von einer Kundin/einem Kunden aus Wuppertal am 30.01.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Zunächst einmal finde ich den Klappentext ein wenig missverständlich, dort ist zu lesen, dass der Fremde, mit dem Camille die Nacht verbrachte, fort war. Jedoch ist es Camille, die ihn nach dieser besagten Nacht verlässt und nicht er sie, wie es die Interpretation des Satzes zulässt zu glauben. Am... Zunächst einmal finde ich den Klappentext ein wenig missverständlich, dort ist zu lesen, dass der Fremde, mit dem Camille die Nacht verbrachte, fort war. Jedoch ist es Camille, die ihn nach dieser besagten Nacht verlässt und nicht er sie, wie es die Interpretation des Satzes zulässt zu glauben. Am Anfang fand ich das Buch ein wenig langweilig und konnte mich zunächst gar nicht aufraffen weiter zu lesen, da die ersten Seiten eine reine Erlebniswiedergabe darstellen, aber keine richtige Handlung, geschweige denn brisante Ereignisse aufweisen. Später jedoch wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und habe es innerhalb eines Wochenendes ausgelesen. Sandra Brown ist die erste Autorin, die mich dazu bringt Liebesromane zu lesen, und zwar gerne zu lesen. Eigentlich konnte ich bisher nicht viel damit anfangen, aber nachdem ich zunächst 'Die Zeugin' von ihr gelesen hatte, hatte sie es mir angetan und ich habe die Edition bestellt. 'Verliebt in einen Fremden' zieht den Leser zwar nicht von Anfang an in seinen Bann, aber ab der Stelle, an der sich die beiden Protagonisten nach 2 Jahren wieder treffen, möchte man unbedingt wissen wie es weiter geht. Ich glaube jede Frau leidet und freut sich mit Camille mit. Ich finde den Schreibstil von Sandra Brown sehr schön und auch die Geschichte ist sehr romantisch, wenn auch von Zeit zu Zeit etwas traurig. Immer wieder nähern Camille und Zack sich einander an, doch immer wieder kommt etwas dazwischen und das war es dann auch schon wieder. Man möchte ständig, dass die beiden sich endlich bekommen und vor allem möchte man wissen, ob dies überhaupt jemals passieren wird. Gleichzeitig leidet man mit Camille, die häufig recht rüde von Zack zurechtgewiesen wird und er ihr Dinge unterstellt, die so nicht stimmen, da möchte man am liebsten auf den Mann einprügeln. ;) Doch die beiden haben auch sehr schöne Momente, da wiederum wünscht man sich, mit Camille tauschen zu dürfen. Die Spannung des Buches besteht in der Tatsache, dass man nicht weiß, ob die beiden jemals zueinander finden oder nicht. Eine schöne Liebesgeschichte, die man am besten Abends vor dem Kamin liest und wenn man die ersten Seiten überwunden hat, auch nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Verliebt in einen Fremden

Verliebt in einen Fremden

von Sandra Brown

(1)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Wie ein Ruf in der Stille

Wie ein Ruf in der Stille

von Sandra Brown

(2)
eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen