orellfuessli.ch

Viele sein - ein Handbuch

Komplextrauma und dissoziative Identität - verstehen, verändern, behandeln

Sich durch Gewalterfahrung aufzuspalten, ist ein Phänomen, das so alt ist wie die Menschheit. Seit hundert Jahren wird auch beschrieben, wie es ist, wenn kleine Kinder, die immer wieder übermächtigen Stress durch erwachsene Menschen erleiden, „innerlich weggehen“. Manche von ihnen entwickeln eine multiple Persönlichkeit – eine traumabedingte Spaltung der Persönlichkeit, die heute „dissoziative Identität“ genannt wird. Das „Viele-Sein“ erfordert auch von den Betroffenen viel: sich ständig zurechtzufinden in einer Welt, die sich auf erschreckende Weise für sie abrupt verändert und gelegentlich völlig fremd wirkt.
Aber auch professionelle Helfer kommen an ihre Grenzen, wenn sie hoch dissoziative Kinder, Jugendliche und Erwachsene verstehen wollen. Und was hilft wirklich, um aus dem „Viele-Sein“ eine koordiniertere Persönlichkeit entwickeln zu können? Moderne Ansätze des Selbstverständnisses multipler Menschen sowie beraterischer, therapeutischer und supervisorischer Methoden werden in diesem Buch ebenso diskutiert wie ein theoretisches Grundverständnis der dissoziativen Identität und ein auf Wertschätzung und achtsamer Sorgfalt basierendes Unterstützungsverhalten von Angehörigen und Professionellen. Neben einem ausführlichen Rahmentext von Michaela Huber zu Theorie und Therapie der dissoziativen Identitätsspaltung gibt es u.a. Impuls-Beiträge von Marlene Biberacher, Petra Hafele, Lydia Hantke, Claudia Igney, Luise Reddemann, Frauke Rodewald, Jacqueline Schmid, Dorothea Weinberg und Claudia Wilhelm-Gössling sowie von einigen (teils ehemaligen) multiplen Persönlichkeiten, die von innen heraus beschreiben, was ihnen geholfen hat. Ausserdem enthält der Band eine ausführliche Literaturliste über interessante internationale Beiträge der letzten zehn bis 15 Jahre.
Portrait
Michaela Huber, Jg. 1952, ist psychologische Psychotherapeutin, Supervisorin und Ausbilderin in Traumabehandlung, niedergelassen in Kassel. Sie ist seit deren Gründung 1. Vorsitzende der deutschsprachigen Sektion einer internationalen Traumafachgesellschaft, der ISSD (International Society for the Study of Dissociation) und erhielt 1997 auf dem Traumakongress in Montreal den 'International Distinguished Achievement Award' der ISSD für ihre Verdienste auf dem Gebiet der Publikation und Fortbildung zum Thema der schweren posttraumatischen, dissoziativen Störungen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Michaela Huber
Seitenzahl 527
Erscheinungsdatum 15.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87387-782-5
Verlag Junfermann
Maße (L/B/H) 242/176/33 mm
Gewicht 1129
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
Fr. 57.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 57.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3886303
    Das Gefühl, ein No-Body zu sein
    von Berit Lukas
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 48.90
  • 32132669
    Traumabedingte Dissoziation bewältigen
    von Onno van der Hart
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 64.90
  • 16332578
    Von der Dunkelheit zum Licht
    von Pauline C. Frei
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 44.90
  • 32132677
    Transgenerationale Traumatisierung
    von Reinhard Plassmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 44.90
  • 14286074
    Kommunikationspsychologie - Medienpsychologie
    von Ulrike Six
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.00
  • 30630706
    Moral
    von Norbert Bischof
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 17593589
    So hab ich das noch nie gesehen
    von Hans Lieb
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 42.90
  • 15174340
    Das verfolgte Selbst
    von Kathy Steele
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 64.90
  • 32018146
    Ich hasse dich - verlass mich nicht
    von Hal Straus
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 45005237
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 38.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Viele sein - ein Handbuch

Viele sein - ein Handbuch

von Michaela Huber

Buch (Taschenbuch)
Fr. 57.00
+
=
Multiple Persönlichkeiten

Multiple Persönlichkeiten

von Michaela Huber

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.90
+
=

für

Fr. 105.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale