orellfuessli.ch

Vineland

Roman

(1)

"¿Vineland¿ ist vermutlich das zugänglichste Buch, das der grosse Unbekannte je geschrieben hat. Der Roman beginnt mit dem Sprung durch eine Fensterscheibe und zerbirst danach wie sie in Myriaden glitzernder Scherben. Aber am Ende, wie in einem Film, der rückwärts läuft, springen die Splitter vom Boden hoch und fügen sich auf wunderbare Weise zu einem Ganzen." (Salman Rushdie)

Portrait
Thomas Pynchon wurde 1937 in Long Island geboren. Sein einziger öffentlicher Auftritt fand 1953 an der Oyster Bay High School in Long Island statt. Er studierte Physik und Englisch an der Cornell University, später schrieb er für Boeing technische Handbücher und verschwand. Pynchon gilt als einer der bedeutendsten englischsprachigen Schriftsteller der Gegenwart. Er lebt in New York.
Dirk van Gunsteren, geb. 1953 in Düsseldorf, ist ein deutscher literarischer Übersetzer aus dem Englischen und Niederländischen und freiberuflicher Redakteur. Van Gunsteren wuchs in Duisburg auf, seine Mutter ist Deutsche, sein Vater Holländer. Nach mehreren Aufenthalten in Indien und in den USA studierte er in München Amerikanistik. Seit 1984 ist er als Übersetzer insbesondere aus dem Englischen tätig. Van Gunsteren lebt in München. 2007 erhielt van Gunsteren den 'Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis' für seine Übersetzung angelsächsischer Literatur.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 02.05.1995
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-13628-3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/116/32 mm
Gewicht 329
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 17.004
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 18690093
    Gegen den Tag
    von Thomas Pynchon
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 40927138
    Der bleiche König
    von David Foster Wallace
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 17442956
    Coma
    von John Niven
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 32173964
    Die Welt von Gestern
    von Stefan Zweig
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 3020150
    Spätzünder
    von Thomas Pynchon
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42492147
    Bleeding Edge
    von Thomas Pynchon
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 13882524
    Menschenkind
    von Toni Morrison
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2999162
    Die Versteigerung von No. 49
    von Thomas Pynchon
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42436514
    Amalthea
    von Neal Stephenson
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 14267291
    Chop Suey
    von Tom Robbins
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Hippies vs. Reaganomics oder der Weg dorthin
von einer Kundin/einem Kunden am 04.03.2011

Thomas Pynchons zugänglichstes Buch, (außer dem ganz neuen Buch“ Inherent vice“). Der Roman behandelt das Ende der 60er Jahre und macht dann einen Sprung in die 80er Jahre, genauer gesagt 1984 zu Ronald Reagans Wiederwahl, und dem schönen George Orwell Jahr. Es geht auch um das Scheitern der... Thomas Pynchons zugänglichstes Buch, (außer dem ganz neuen Buch“ Inherent vice“). Der Roman behandelt das Ende der 60er Jahre und macht dann einen Sprung in die 80er Jahre, genauer gesagt 1984 zu Ronald Reagans Wiederwahl, und dem schönen George Orwell Jahr. Es geht auch um das Scheitern der „neuen Linken“ in Amerika Ende der 60er Jahre. Nixons & Reagans „War on drugs“ , angedeutet wird auch das bewusste Einschleusen der Drogen in die Hippie-Bewegung um sie stärker zu diskreditieren, V-Leute. Hier gibt es alles asiatische Mythen, Godzilla, und was kann „Star Wars“ kulturell mit der 80er Repression zu tun haben? Der kosmische Faschist in Gestalt des Anwalts Brock Vond, oder ist es doch Darth Vader, sind die USA Gilligans Insel oder ein Land der Paranoia? Wie üblich bei Pynchon ist eben alles mit allem verknüpft in diesem durchaus stellenweise surrealistischen Roman. Das Scheitern der Bürgerrechtsbewegung der 60er durch Drogenkonsum, New Age Absurditäten, östliche Weisheitslehren, Bequemlichkeit und Fernsehsucht. Die „Tube“ also die Glotze und ihr Einfluss ist ein wiederkehrendes zentrales Thema. Es gibt sogenannte Thanatoide also lebende Tote, deren letzter Sinn nur noch aus Fernsehkonsum besteht und die ihr Leben bereits abgegeben haben. Da fällt einem recht schnell Brzezinskis „Tittytainment“ ein, eine Ruhigstellung eines Teils der Bevölkerung durch die Medien. Unzählige Anspielungen erwarten den Leser und überall ist die Film-Realität, die Soaps, die Kinderserien aber auch die „dunklen Hubschrauber“ von der „they-conspiracy“, ähnlich wie die Hueys (Bell Helicopters) in Vietnam. Und wie bekommt man die aufmüpfigen Kinder der Revolution wieder vor den Fernseher? „Gebt ihnen Geld und sie werden sich selbst zerstören“ eine der effektiven Ideen des finsteren Brock Vond. Bei all den vielen Bildern & Ideen dieses Buches vergesse ich ganz zu erwähnen, was für ein Heidenspaß es ist darin zu lesen und immer wieder etwas Neues darin zu entdecken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vineland

Vineland

von Thomas Pynchon

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=
Natürliche Mängel

Natürliche Mängel

von Thomas Pynchon

(9)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale