orellfuessli.ch

Viviens himmlisches Eiscafé

Roman

(1)
Als Imogen und Anna das wunderschöne Eiscafé ihrer Grossmutter an der Strandpromenade von Brighton erben, stellt sie das vor eine schier unlösbare Aufgabe. Das alte Café quillt zwar über vor Charme – keineswegs jedoch von Gästen. Die beiden Schwestern setzen alles daran, Viviens Erbe zu retten und ihm zu altem Glanz zu verhelfen. Also fliegt Anna nach Italien, um an einem Gourmet-Eiscreme-Kurs teilzunehmen, und ihre Rezepte verzaubern bald nicht nur die Kunden, sondern auch einen ganz besonderen Mann ...


Rezension
„Zartschmelzend wie Schokoladeneis, gepaart mit dem knackigen Biss der Macadamia-Nuss – so könnte eine Empfehlung dazu lauten“
Portrait
Abby Clements arbeitete in einem Verlag, bevor sie sich selbst dem Schreiben widmete. Sie lebt mit ihrem Verlobten im Norden von London und liebt gemütliche Sonntage, Achtzigerjahre-Filme und Dackel.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641132583
Verlag Goldmann
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44140339
    Kein Sommer ohne Liebe
    von Mary Kay Andrews
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40403261
    Das Licht in deiner Stimme
    von Patricia Koelle
    (2)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 34342903
    Das Glücksbüro
    von Andreas Izquierdo
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40005459
    Ein Traum am Kaminfeuer
    von Abby Clements
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42469642
    Liebe ist ein Haus mit vielen Zimmern
    von Katrin Burseg
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 36845288
    Ein Kuss unter dem Mistelzweig
    von Abby Clements
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42379036
    Ein Sommer in Galway
    von Jo Thomas
    eBook
    Fr. 11.00
  • 25604590
    Chocolat
    von Joanne Harris
    eBook
    Fr. 10.00
  • 38296015
    Verliebt in einen Teufel
    von Helena Moor
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 38238062
    Der Sommer der Blaubeeren
    von Mary Simses
    (25)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40942522
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (15)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40059723
    Tage wie Salz und Zucker
    von Shari Shattuck
    eBook
    Fr. 11.00
  • 34797947
    Der Duft von Tee
    von Hannah Tunnicliffe
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 35461738
    Glücksweg
    von Anna Fredriksson
    eBook
    Fr. 10.50
  • 25604590
    Chocolat
    von Joanne Harris
    eBook
    Fr. 10.00
  • 37619496
    Deine Juliet (Hörbestseller)
    von Mary Ann Shaffer
    Hörbuch
    Fr. 18.90
  • 19693961
    Für jede Lösung ein Problem
    von Kerstin Gier
    (11)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 43963191
    Deine Juliet
    von Mary Ann Shaffer
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40931240
    Ein zauberhafter Sommer
    von Corina Bomann
    eBook
    Fr. 10.00
  • 44239388
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44401724
    Die Holunderschwestern
    von Teresa Simon
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Vieviens himmlisches Eiscafe - eBook
von LilaMaus am 27.12.2015

Ein mittelmäßig gut geschriebenes Buch, dass vor sich hin"plätschert". Die Geschichte reißt es leider auch nicht heraus. Die Charaktere sind gut und schön beschrieben. Das Ende leider vorhersehbar Ein passendes Buch für die Urlaubszeit, da man es immer wieder aus der HAnd legen kann. Daher leider nur 3 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Leckeres Eis und wahrgewordene Träume
von Ines vom Blog Grüsse vom See aus Konstanz am 04.03.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Als ihre geliebte Großmutter Vivian stirbt, erben die Schwestern Anna und Imogen ihre Eisdiele. Imogen, die lieber ihre Fotografenkarriere vorantreiben würde, überredet ihre Schwester Anna die Eisdiele zu übernehmen und in die modernen Zeiten zu führen, denn sie erkennt, dass das genau das ist, was Anna glücklich machen würde.... Inhalt: Als ihre geliebte Großmutter Vivian stirbt, erben die Schwestern Anna und Imogen ihre Eisdiele. Imogen, die lieber ihre Fotografenkarriere vorantreiben würde, überredet ihre Schwester Anna die Eisdiele zu übernehmen und in die modernen Zeiten zu führen, denn sie erkennt, dass das genau das ist, was Anna glücklich machen würde. Während Anna in Italien einen Eis-Kurs belegt, um die Gäste später mit echtem italienischem Eis zu verwöhnen, geht in Brighton einiges drunter und drüber, denn Imogen hat keine Ahnung von Eis und der Geschäftsführung. Außerdem bemerkt sie, dass jemand im Internet ihre Eisdiele schlecht macht und dann hat sie noch die Idee einen alten Eiswagen zu kaufen, um auch auf Festivals das leckere Eis verkaufen zu können. Als Anna aus Florenz zurückkommt, muss sie das Chaos erstmal in den Griff kriegen – und dann ist da noch das Problem, dass ihr Marco, den sie im Eis-Kurs kennengelernt hat, nicht mehr aus dem Kopf geht. Dabei ist sie doch mit John glücklich. Oder? Währenddessen findet Imogen, dass der Surflehrer Finn doch nicht so arrogant ist wie sie dachte… Persönliche Meinung: Die Geschichte plätschert so vor sich hin, es passiert nicht wirklich etwas dramatisches, ist aber sehr nett und locker zu lesen. Sprachlich ist das Buch schön geschrieben und die Figuren sind gut komponiert, aber haben nicht allzuviel Tiefgang. Die Friede-Freude-Eierkuchen-Idylle wird nur kurzfristig und auch nur leicht gestört bevor alles wieder perfekt ist. Die Beschreibung der Schauplätze in England und Italien gelingt der Autorin so, dass man wirklich mit dabei ist und die Schwestern begleitet. Die sympathischste Figur war die Großmutter Vivian, daher ist es schade, dass sie schon so früh aus der Geschichte aussteitgen muss, aber ihr Tod sorgt erst dafür, dass die Schwestern Anna und Imogen sich trauen ihren Leidenschaften zu folgen und ihre Träume wahr werden zu lassen. In den Nebensträngen werden die Liebesgeschichten zwischen Anna und Marco sowie Imogen und Finn erzählt, genauso wie die Probleme der Familie nach dem Tod von Vivian. Der Haupterzählstrang ist aber eindeutig die Entwicklung der Schwestern. Sie und die Verwirklichung ihrer Träume stehen im Mittelpunkt. Gerne wäre ich bei der Vernissage von Imogens Ausstellung ihrer Unterwasser-Bilder dabei gewesen und ab und an würde ich gerne bei Anna in der Eisdiele vorbeikommen und mich durch ihre Eiskreationen futtern. Die klingen alle nämlich superlecker. Schade fand ich, dass die böse Tante (aus Sicht der Engländer natürlich typisch französisch :-)) nicht noch mehr Probleme und Ärger gemacht hat. Es hätte alles ein bisschen dramatischer werden können. Am Ende des Buches gibt´s noch ein paar Eisrezepte, die ich bestimmt mal ausprobieren werde. Insgesamt ist das Buch eine nette Lektüre, die sich leicht runterlesen lässt und bei der man keine Angst haben muss wegen zu viel Drama bibbernd auf dem Sofa zu sitzen. Ich denke, es wäre eine schöne Strandlektüre. Man kann ja nie früh genug anfangen sich auf den Sommer zu freuen :-). Cover & Titel: Das Cover ist in verschiedenen Rosatönen gestaltet und wirkt wie Erdbeereis. In türkis sind einige Highlights gesetzt. Eisbecher und Eis am Stil deuten auf den Inhalt hin. Das Cover sieht genauso süß aus wie die Eissorten im Buch klingen. Der Titel ist gleichzeitig der Name des Eiscafés und somit absolut passend, genau wie die Gestaltung des Covers, das durch die reduzierten Farben und kleinen Farbverschiebungen herrlich unaufgeregt daherkommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein geerbtes Eiscafé, zwei Schwestern und die Suche nach Liebe. Das perfekte Rezept für eine wunderbare Familiengeschichte. Fröhlich, unterhaltsam und kurzweilig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 12.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Genau das Richtige für heiße Tage. Gute Unterhaltung im besten Wortsinn.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein absolutes Lieblingsbuch von mir... Unbedingt lesen!!!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Buch was zum Träumen einlädt. Leichte Lektüre passend zum Urlaub.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Gute-Laune-Buch, das Appetit auf Eis macht
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 22.09.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als ich "Viviens himmlisches Eiscafe" von Abby Clements das 1. Mal sah, war ich sofort "verliebt" in das wunderschöne Cover. Die Gestaltung mit Pastellfarben in rosa und türkis in Kombination mit Zierelementen wie Schnörkel, lässt einen Retrolook entstehen. Es wirkt sommerlich und locker leicht. Nach dem Lesen kann ich... Als ich "Viviens himmlisches Eiscafe" von Abby Clements das 1. Mal sah, war ich sofort "verliebt" in das wunderschöne Cover. Die Gestaltung mit Pastellfarben in rosa und türkis in Kombination mit Zierelementen wie Schnörkel, lässt einen Retrolook entstehen. Es wirkt sommerlich und locker leicht. Nach dem Lesen kann ich zudem sagen, dass der Retrolook auch perfekt zur Geschichte passt. Abby Clement erzählt liebevoll die Geschichte zweier unterschiedlicher Schwestern, die das Eiscafé ihrer Großmutter erben und wieder beleben. Die Hauptpersonen ihres Buches gestaltet die Autorin sehr liebevoll. Sie waren mir sehr schnell sehr sympathisch. Man muss sie einfach mögen, es geht gar nicht anders. Sie schreibt locker und flüssig. Ich war schnell mitten in der Geschichte gefangen. Ihre Beschreibungen sind gut. Man kann sich nicht nur alles gut vorstellen, sondern meint manchmal das beschriebene Eis gerade selbst zu schmecken. Mir haben besonders die vielen Infos über die Eisherstellung gefallen. Diese wird detailliert, interessant und gut verständlich erklärt. Daher freue ich bereits darauf, die am Buchende abgedruckten Eisrezepte demnächst selbst auszutesten. Sie klingen wirklich lecker. Allerdings habe ich auch Kritikpunkte. So kam mir der Umgang mit der Trauer um die verstorbene Großmutter teilweise unrealistisch vor. Und die Beziehung von Anna und Matteo kam mir persönlich etwas zu kurz. Ansonsten ist "Viviens himmlisches Eiscafé" die ideale Sommerlektüre. Dabei ist es völlig egal bei welchem Wetter das Buch gelesen wird, denn auch bei Regen verbreitet es gute Laune und weckt Urlaubsgefühle und Eishunger. Ich vergebe 4 von 5 Sternen. Fazit: Abby Clements "Viviens himmlisches Eiscafé" bietet eine schöne Mischung aus Sommer, Familie und Gefühlschaos und nebenbei erfährt man viel über die Eisherstellung. Ein Gute-Laune-Buch, bei dem der Appetit auf Eis geweckt wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein wunderschönes Buch über einen Neuanfang und den damit verbundenen Hochs und Tiefs!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Earl Grey-Sorbet
von einer Kundin/einem Kunden am 02.12.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Super Idee, ein Eisgeschäft in Brighton. Ich liebe Brighton. Deshalb hat mich das Buch natürlich sofort angesprochen. Und das Cover erst! Die Pastellfarben machen es so herrlich kitschig. Die Umsetzung war leider so lala. Dem Buch fehlt das gewisse Etwas. Man wartet dauernd auf einen Höhepunkt der nicht zu... Super Idee, ein Eisgeschäft in Brighton. Ich liebe Brighton. Deshalb hat mich das Buch natürlich sofort angesprochen. Und das Cover erst! Die Pastellfarben machen es so herrlich kitschig. Die Umsetzung war leider so lala. Dem Buch fehlt das gewisse Etwas. Man wartet dauernd auf einen Höhepunkt der nicht zu kommen scheint. Erst ab der zweiten Hälfte hat es mich ein bisschen interessiert. Schade, die Idee hätte ja Potenzial gehabt. Im Sommer als leichte Strandlektüre kann ich mir die Geschichte aber schon vorstellen. Die Eisrezepte am Ende finde ich auch ganz nett. Ausgefallene Sachen zum selber probieren wie zum Beispiel das Blaubeereis.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Viviens himmlisches Eiscafé

Viviens himmlisches Eiscafé

von Abby Clements

(1)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Koriandergrün und Safranrot

Koriandergrün und Safranrot

von Preethi Nair

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 20.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen