orellfuessli.ch

Vogelfrei und der Heimat beraubt: Die Vertreibung der Sudetendeutschen 1945

Die Vertreibung der Deutschen aus den ehemaligen Ostgebieten des Deutschen Reiches am Ende des Zweiten Weltkriegs, bei der etwa vierzehn Millionen zumeist unschuldige Menschen von den Siegermächten ihres ganzen Besitzes beraubt und aus ihrer seit Jahrhunderten von ihren deutschsprachigen Vorfahren besiedelten Heimat vertrieben wurden, ist eines der grössten Verbrechen in der Geschichte der Menschheit. Ausser dem Leid, das der Verlust der Heimat und des Besitzes über diese Menschen brachte, wurden viele von ihnen auch geschändet, ermordet, oder in eigens dafür eingerichteten Konzentrationslagern gefoltert. In diesem Buch werden Hintergründe, Fakten und Zusammenhänge der Vertreibung der etwa drei Millionen Deutschen aus dem Gebiet der heutigen Tschechischen Republik dargestellt.
Anders als in grossen Teilen der deutschen Medienlandschaft, welche die Vertreibung der Sudetendeutschen jahrzehntelang verschwieg, dann zumeist als Folge der „Heimkehr ins Reich“ durch den Anschluss des Sudetenlandes an das Deutsche Reich im Oktober 1938 verkürzt, sind die Gründe für die Vertreibung weit früher anzusetzen. Spätestens seit der Entstehung des überhöhten Nationalismus im neunzehnten Jahrhundert war die Absicht, einen tschechischen Nationalstaat zu gründen, keine Minderheitenidee mehr. Die ganze Wurzel des Vertreibungsübels wurde schliesslich mit der tatsächlichen Gründung nach dem Ersten Weltkrieg unter Zustimmung der damaligen Siegermächte manifestiert, indem in diesem neuen Staat entgegen dem Selbstbestimmungsrecht der Völker auch die etwa drei Millionen Deutschen unter Aberkennung elementarer Rechte gezwungen wurden, das Land zu verlassen.
Portrait
Dr. Wolfgang Hippmann wurde 1962 in Augsburg geboren und legte 1982 sein Abitur in Friedberg (Bayern) ab. Nach seinem Wehrdienst studierte er Mathematik und katholischen Theologie an den Universitäten Augsburg und Eichstätt. 1999 wurde er an der Universi
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 32, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783956847905
Verlag Bachelor + Master Publishing
eBook (PDF)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30873146
    Die Vertreibung im deutschen Erinnern
    von Hans Henning Hahn
    eBook
    Fr. 75.00
  • 30597016
    Die Sudetenkrise als geplante Eskalation
    von Matthias Wies
    eBook
    Fr. 13.90
  • 26247238
    Die Vertreibung der Sudetendeutschen 1945 aus ihrer Heimat.
    von Wolfgang Hippmann
    eBook
    Fr. 13.90
  • 38957278
    Sudetendeutsches Leben
    von K. Fink
    eBook
    Fr. 4.50
  • 31259543
    Mediale Konstruktion eines kulturellen Gedächtnisses am Beispiel der Sudetendeutschen Zeitung
    von Damaris Stocklassa
    eBook
    Fr. 38.90
  • 30591791
    Zur Vertreibung der Sudetendeutschen aus der Tschechoslowakei
    von Sven Hacker
    eBook
    Fr. 9.90
  • 30457403
    Die Vertreibung der Sudetendeutschen
    von Daniela Hendel
    eBook
    Fr. 13.90
  • 24525517
    Unitals in Projective Planes
    von Susan Barwick
    eBook
    Fr. 127.40
  • 31776884
    Vertreibung der wissenschaftlichen Elite aus Österreich im Ständestaat und der Nazi-Diktatur als Kontinuität
    von Andreas Staggl
    eBook
    Fr. 9.90
  • 45352087
    Keine Zeit für Arschlöcher!
    von Horst Lichter
    (1)
    eBook
    Fr. 20.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Vogelfrei und der Heimat beraubt: Die Vertreibung der Sudetendeutschen 1945

Vogelfrei und der Heimat beraubt: Die Vertreibung der Sudetendeutschen 1945

von Wolfgang Hippmann

eBook
Fr. 14.90
+
=
Feuerschein über den Sudeten

Feuerschein über den Sudeten

von Dieter Heinze

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 23.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen