orellfuessli.ch

Vogelweide

Roman

(16)

Zwei Paare, die Liebe und die Macht des Begehrens
Ein Mann hat alles verloren, seine Freundin, seine Geliebte, seinen Beruf, seine Wohnung und ist hoch verschuldet. Nun lebt er allein auf einer Insel in der Elbmündung als Vogelwart. Doch Anna kündigt ihren Besuch an - eben jene Anna, die vor sechs Jahren vor ihm nach New York geflohen ist und zuvor sein Leben komplett aus den Angeln gehoben hat. Während Eschenbach sich auf das Wiedersehen mit ihr vorbereitet, besuchen ihn die Geister der Vergangenheit und es entfaltet sich die Geschichte von Eschenbach, Selma, Anna und Ewald. Die Geschichte von zwei Paaren, die glücklich miteinander waren und es nicht bleiben konnten. Uwe Timm erzählt präzise, schön, komisch und klug von den geheimnisvollen Spielregeln des Lebens und von der Kunst des Abschieds.

Portrait

Uwe Timm wurde 1940 in Hamburg geboren. Geschichten faszinierten Uwe Timm von klein auf: Er lauschte dem »Seemannsgarn« seines Grossvaters, einem Kapitän, schlich immer wieder zu seiner Tante ins Hafenviertel, in deren Küche sich Leute aus dem Rotlichtmilieu trafen, und schrieb schon als Schuljunge eigene Geschichten. Nach dem Tod des Vaters leitete er drei Jahre lang das Kürschnergeschäft, machte dann am Braunschweig-Kolleg sein Abitur und studierte in München und Paris Philosophie und Germanistik. Er promovierte mit einer Arbeit über Albert Camus. Anschliessend studierte er Soziologie und Volkswirtschaftslehre.

Den Aufbruch Ende der sechziger Jahre erlebte Uwe Timm als Student aktiv mit. Er zählt zu den wichtigsten Vertretern der 68er-Generation; die Aufarbeitung dieser Zeit zieht sich durch sein gesamtes Werk.

Der Vater von vier Kindern verfasste auch vier Kinder- und Jugendbücher. Ausserdem arbeitete er als Drehbuchautor. Für seine Romane und Erzählungen erhielt Uwe Timm zahlreiche Auszeichnungen und Preise: 2001 den Grossen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste und den Tukanpreis der Landeshauptstadt München, 2002 den Literaturpreis der Landeshauptstadt München, 2003 den Schubart-Literaturpreis und den Erik-Reger-Preis der Zukunftsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz. 2006 wurde Uwe Timm mit dem Premio Napoli sowie dem Premio Mondello ausgezeichnet, 2009 erhielt er den Heinrich-Böll-Preis und 2012 die Carl-Zuckmayer-Medaille.

Uwe Timm lebt in München und Berlin.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 01.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-14379-0
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/121/30 mm
Gewicht 324
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35333448
    Vogelweide
    von Uwe Timm
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 27.90
  • 26853330
    Die Brandungswelle
    von Claudie Gallay
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 21383006
    Sieben Jahre
    von Peter Stamm
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15551911
    Zweier ohne
    von Dirk Kurbjuweit
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 40893495
    Vielleicht Esther
    von Katja Petrowskaja
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 20900797
    Das Glück in glücksfernen Zeiten
    von Wilhelm Genazino
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 11400259
    Wie es leuchtet
    von Thomas Brussig
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45244210
    Quasikristalle
    von Eva Menasse
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 17450160
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 39303976
    Die Sonnenposition
    von Marion Poschmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 21383006
    Sieben Jahre
    von Peter Stamm
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2909385
    Die Entdeckung der Currywurst
    von Uwe Timm
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 47878213
    Sommernovelle
    von Christiane Neudecker
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 17438436
    Schweigeminute
    von Siegfried Lenz
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 2964639
    Liebesfluchten
    von Bernhard Schlink
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 1536937
    Der Liebeswunsch
    von Dieter Wellershoff
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39176242
    F
    von Daniel Kehlmann
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 42457913
    Kruso
    von Lutz Seiler
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 39262436
    Nacht ist der Tag
    von Peter Stamm
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39180851
    Das Licht zwischen den Meeren
    von M. L. Stedman
    (49)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 14238353
    Dr. Sex
    von T. C. Boyle
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40401989
    Das größere Wunder
    von Thomas Glavinic
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
8
5
1
2
0

Das hat er nun davon!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.08.2014

Ein erfolgreicher Architekt setzt leichtfertig sein Ehe-Glück und seine Existenz aufs Spiel, um Ende weder das alte noch das neue Glück gewonnen zu haben. Der Roman spielt geschickt mit den Rückblenden. Die Hauptfigur ist sympathisch, aber man möchte den Mann manchmal schütteln...Für reiferen Leser, die selbst ab und zu... Ein erfolgreicher Architekt setzt leichtfertig sein Ehe-Glück und seine Existenz aufs Spiel, um Ende weder das alte noch das neue Glück gewonnen zu haben. Der Roman spielt geschickt mit den Rückblenden. Die Hauptfigur ist sympathisch, aber man möchte den Mann manchmal schütteln...Für reiferen Leser, die selbst ab und zu mal auf ihr bisheriges Leben zurückblicken. Unbedingt lesenswert, auch und gerade für Männer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Auf Walthers Spuren
von einer Kundin/einem Kunden am 28.03.2017

Der einst erfolgreiche Unternehmer Eschbach hat alles verloren: Freundin, Geliebte, Beruf und Firma. Als Vogelwart lebt er nun ein eremitisches Leben. Uwe Timm hat einen fesselnden Roman über die Liebe und das Begehren geschrieben: Zwei Paare, die miteinander nicht unglücklich sind, verlieben sich trotzdem jenseits ihrer Ehe. Was passiert mit... Der einst erfolgreiche Unternehmer Eschbach hat alles verloren: Freundin, Geliebte, Beruf und Firma. Als Vogelwart lebt er nun ein eremitisches Leben. Uwe Timm hat einen fesselnden Roman über die Liebe und das Begehren geschrieben: Zwei Paare, die miteinander nicht unglücklich sind, verlieben sich trotzdem jenseits ihrer Ehe. Was passiert mit Liebe, Leidenschaft und Seitensprüngen im 21. Jahrhundert?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Zauberhaft geschrieben Roman von einem meiner Lieblingsschriftsteller! Unbedingt lesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vogelweide

Vogelweide

von Uwe Timm

(16)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Weil wir längst woanders sind

Weil wir längst woanders sind

von Rasha Khayat

(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale