orellfuessli.ch

Vom blauen Dunst zum frischen Wind

Hypnotherapeutische Raucherentwöhnung in 5 Sitzungen. Das Tübinger Programm. Vorw. v. Dirk Revenstorf

(1)
Nur wenige Raucher schaffen den dauerhaften Ausstieg ohne Unterstützung. Hypnose kann diese Unterstützung leisten und wird inzwischen auch von der Gesundheitspolitik als Methode mit anhaltendem Erfolg anerkannt.
Das in diesem Buch vorgestellte Tübinger Hypnose-Programm zur Raucherentwöhnung ist das erste durch eine wissenschaftliche Studie evaluierte Programm, das sich sowohl für die Gruppen- als auch für die Einzelbehandlung eignet. Das Konzept enthält neben der hypnotherapeutischen Grundlage auch verhaltenstherapeutische Elemente.
Portrait
Dr. Cornelie C. Schweizer, Diplompsychologin; Promotion in hypnotherapeutischer Raucherentwöhnung, Ausbildung in Hypnotherapie (M.E.G.), systemischer Paar- und Familientherapie und systemischer Supervision (IFW, SG). Während des Studiums Arbeit in der lösungsorientierten Ambulanz der Psychiatrischen Universitätsklinik Tübingen, danach Dozentin für Kommunikation und Konfliktmanagement an der FH Aalen, der Universität Stuttgart und am Zentrum für Konfliktmanagement der Universität Tübingen. Langjährige Therapie- und Forschungstätigkeit in der hypnotherapeutischen Ambulanz des Psychologischen Instituts in Tübingen. 2006 Nachwuchs-Förderpreis der Milton-Erickson-Gesellschaft für klinische Hypnose (MEG). Derzeit tätig als Dozentin der Milton-Erickson-Gesellschaft und des Instituts für Familientherapie in Weinheim (IFW) sowie als systemische Paar- und Familientherapeutin in eigener Praxis.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 234
Erscheinungsdatum September 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89670-676-8
Verlag Auer-System-Verlag Carl -
Maße (L/B/H) 216/139/20 mm
Gewicht 331
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 31.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 31.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32748395
    Vom Navigieren beim Driften
    von Fritz B. Simon
    Buch
    Fr. 21.90
  • 6095351
    Der innere Garten
    von Michaela Huber
    (1)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 3051175
    Der eigene Körper als Objekt
    von Mathias Hirsch
    Buch
    Fr. 45.40
  • 30574227
    Nachhaltige Raucherentwöhnung mit Hypnose
    von Björn Riegel
    Buch
    Fr. 37.90
  • 45580392
    Panikattacken und andere Angststörungen loswerden!
    von Klaus Bernhardt
    (2)
    Buch
    Fr. 28.90 bisher Fr. 32.40
  • 45005237
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    Buch
    Fr. 38.90
  • 32559538
    Biopsychologie
    von Paul Pauli
    Buch
    Fr. 84.90
  • 45656506
    MiniMax-Interventionen
    von Manfred Prior
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39697169
    Sozialpsychologie
    von Robin Akert
    Buch
    Fr. 73.00
  • 27690097
    Die kleine Psychotherapeutische Schatzkiste - Teil 1
    von Filip Caby
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Das Tübinger Programm für Hypnotherapie
von Michael Lehmann-Pape am 02.03.2011

Direkt vorweg bemerkt, ist dieses Buch, trotz des dahingehend missverständlichen Titels, kein Buch für Raucher mit einer Anleitung zur Entwöhnung in der Art eines Allen Carr Buches. Cornellia Schweitzer gibt vielmehr mit ihrem Buch eine Handreichung für Therapeuten an die Hand, die im Behandlungsbereich der Rauchentwöhnung mit den Methoden der... Direkt vorweg bemerkt, ist dieses Buch, trotz des dahingehend missverständlichen Titels, kein Buch für Raucher mit einer Anleitung zur Entwöhnung in der Art eines Allen Carr Buches. Cornellia Schweitzer gibt vielmehr mit ihrem Buch eine Handreichung für Therapeuten an die Hand, die im Behandlungsbereich der Rauchentwöhnung mit den Methoden der Hypnotherapie arbeiten. So bildet die Darstellung des Tübinger Programms den inhaltlichen Schwerpunkt des Buches und wird von der Autorin minutiös in seinen Methoden und den flankierenden Elementen vor Augen geführt. Anhand eines Fallbeispieles werden sodann die zuvor aufgezeigten suggestiven Elemente und die vielfachen Einlassungen zu möglichen therapeutischen Interventionen in der Praxis dargestellt und somit nachvollziehbar gestaltet. Abgerundet wird dieser kerntherapeutische Teil durch verschiedene, hilfreiche Arbeitsmaterialen für die Arbeit in der Rauchentwöhnung, vorwiegend handelt es sich um Protokollformulare, daneben aber auch um Bezugsquellen für benötigte. Neben diesen 70 Seiten der Darstellung des Programms aus Therapeutensicht enthalten die knapp 235 Seiten des Buches eine ausführliche Herleitung, immer aus Therapeutensicht, zu den Grundlagen des Rauchens und der Suchtstrukturen, der Wirkung von Nikotin einerseits und einem breiten Blick auf die therapeutischen Begrifflichkeiten, die Entwicklung und den aktuellen Stand der Hypnotherapie, Betrachtungen der Phasen der Rauchentwöhnung und, als Überleitung zum Tübinger Programm selbst, die Darstellung der empirischen Untersuchung des Tübinger Programms. Letztendlich besteht das Tübinger Programm inhaltlich aus einer Reihe von Elementen, die erst im gemeinsamen Zusammenklang die, empirisch nachgewiesene, Erfolgsquote aufweisen. Nicht-hypnotische Elemente wie Nikotinpflaster, Patenschaften (einmal wöchentlich zumindest Telefonkontakt), Kohlenmonoxidmessung (weniger der Kontrolle, eher der Motivation des Klienten dienend), bewährte Tipps und Tricks und Abstinenztage bilden das nicht-hypnotische Puzzle. Diesem stehen drei hypnotherapeutische Sitzungen zur Seite, um auch von dieser suggestiven Seite her unterstützend bei der Entwöhnung zu wirken. Das Tübinger Programm ist somit eine Zusammenführung zweier bis dato eher getrennter Methoden, der „klassischen“ Rauchentwöhnung, gestützt durch Entschluss, Freunde und Hilfsmittel und der Rauchentwöhnung durch Hypnose und ihre Suggestivkraft. In der methodisch sauber dargestellten Verbindung erwiesen hilfreicher Elemente aus den verschiedenen Richtungen liegt tatsächlich ein potenzierte Chance auf einen erfolgreichen Schlussstrich, was das Rauchen angeht. Mit dem Buch erhalten Therapeuten einen umfassenden Einblick in die Struktur und Wechselwirkungen der Sucht „Rauchen“, die Grundlagen der Hypnotherapie werden ausführlich dargestellt und sodann werden alle Elemente im Tübinger Programm praxistauglich und anschaulich dargestellt zusammengebracht. Für Therapeuten, die in der Rauchentwöhnung arbeiten und hypnotherpeutische Elemente in ihrer Praxis nutzen ist das Buch ein Gewinn, für den Raucher an sich durchaus interessant zu lesen, aber nur bedingt hilfreich (Im Sinne einer Kräftigung der eigenen Entscheidung, das Rauchen aufzuhören).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vom blauen Dunst zum frischen Wind

Vom blauen Dunst zum frischen Wind

von Cornelie C. Schweizer

(1)
Buch
Fr. 31.90
+
=
Der Hypnotherapeutische Werkzeugkasten

Der Hypnotherapeutische Werkzeugkasten

von Christian Schwegler

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 46.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale