orellfuessli.ch

Vom Tod begehrt

(3)
Was, wenn dem Herrscher der Hölle plötzlich langweilig wird und er sich in den Kopf setzt, die Menschheit ein wenig aufzumischen? Dumm nur, dass der Ring, der ihm auf der Erde Gestalt verleihen soll, eine massive Fehlfunktion hat. So landet Luzifer statt auf den Partymeilen der internationalen Metropolen in einem 500-Seelen-Nest in Südengland und sitzt dort fest. Und ausgerechnet die bodenständige Ärztin Delilah, der reinste Engel, rettet ihn aus einer prekären Situation. Was für eine Ironie des Schicksals. Wo er doch einfach nur seinen Spass haben wollte! Doch die junge Frau scheint ganz andere Pläne mit ihm zu haben.
Darf sich Gut und Böse verlieben?
Packende Fantasy, prickelnde Erotik und eine Liebe, die es niemals geben dürfte!
Die neue Serie von Amanda Frost
Leserstimmen:
Erotisch, spannend und Fantasy, was will man mehr?
Grandioser Abschluss dieser Serie!
Ich finde es grossartig, dass Luzifer seine eigene Geschichte bekommen hat!
Das Buch ist atemberaubend schön. Die beiden werden noch lange in meinem Kopf und meinem Herzen bleiben!
Übernatürliches begegnet uns hier in Form des Teufels. Und obwohl er alles tut, um unsympathisch zu sein, schleicht er sich doch schnell in die Herzen der Leser!
Humor und witzige Ideen lassen einen schmunzeln über die geistreiche Gedankenwelt der Autorin. Die Erotik nährt das Höllenfeuer und hinterlässt in einem eine wohlige Wärme...
Teil 1: Vom Tod geküsst
Teil 2: Vom Tod geliebt
Teil 3: Vom Tod begehrt
Portrait
Anfang 2013 startete Amanda Frost die erfolgreiche Sternen-Trilogie. Zuvor war Amanda viele Jahre im Marketing grosser Unternehmen tätig und lebte lange in der Schweiz, bevor es sie nach München zog. Als Tochter eines Rennfahrers liebt sie schnelle Autos und Motorräder genauso sehr wie Reisen in ferne Länder. Mit "Dreams - Zauber einer Nacht" erschien im Februar 2016 ihr siebtes Buch. In ihren Geschichten geht es grundsätzlich um die grosse Liebe, gewürzt mit einem guten Schuss Erotik.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 335, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739343761
Verlag Via tolino media
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45127754
    Vom Tod geküsst
    von Amanda Frost
    (2)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 37200746
    Danyel
    von Sophie R. Nikolay
    eBook
    Fr. 5.50
  • 46875795
    Kosakensklavin
    von Patricia Amber
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45092018
    Die Fährte - Im Schatten des Mondlichts
    von J. J. Bidell
    (2)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 42935610
    Eiskalte Nacht. Erotik - Thriller
    von Leocardia Sommer
    (3)
    eBook
    Fr. 6.00
  • 45395141
    Krieger im Schatten
    von J. R. Ward
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30461973
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (8)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46005705
    Geile Unschuld vom Land – Tabuloses Treiben
    von Serena Cardellino
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45631925
    Harry Potter und das verwunschene Kind - Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition)
    von Joanne K. Rowling
    (21)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 42755175
    Der zehnte Heilige
    von Daphne Niko
    (19)
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Sexy Lou & Mauerblümchen Delilah
von A. H. am 13.11.2016

Da so viele schon zum Inhalt geschrieben haben, kürze ich dies hier ab. Ich bin von der Idee dieser Geschichte absolut begeistert und werde die ersten beiden Teile die nächsten Tage auch noch lesen müssen! :) So ausdrucksstark diesen machohaften Luzifer, der mit einem Mal den Reiz an der Kleinstadtärztin... Da so viele schon zum Inhalt geschrieben haben, kürze ich dies hier ab. Ich bin von der Idee dieser Geschichte absolut begeistert und werde die ersten beiden Teile die nächsten Tage auch noch lesen müssen! :) So ausdrucksstark diesen machohaften Luzifer, der mit einem Mal den Reiz an der Kleinstadtärztin Delilah findet, bei seinem Spaß zu beschreiben - einfach toll, wie die Autorin das macht! Ich konnte das Buch auch nicht weg legen und habe es daher auf einmal durch lesen müssen. Wer Fantasy mit einer guten Portion Erotik mag, ist hier genau richtig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn der Teufel Freigang hat
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2016

Was macht der Teufel , wenn es selbst ihm in der Hölle zu blöd wird? Er flieht auf die Erde u d lässt es richtig krachen. Allerdings klappt das nicht so wie Lou sich das vorgestellt hat. Statt in den Metropolen der Welt findet er sich plötzlich in der... Was macht der Teufel , wenn es selbst ihm in der Hölle zu blöd wird? Er flieht auf die Erde u d lässt es richtig krachen. Allerdings klappt das nicht so wie Lou sich das vorgestellt hat. Statt in den Metropolen der Welt findet er sich plötzlich in der Einöde Englands wieder und fällt dabei auch noch einem Engel in Menschengestalt vor die Füße. Und plötzlich erkennt der selbst der Teufel , dass er eine gute Seite hat. Amanda Frost hat mit dem letzten Teil der Tod-Reihe wieder ein tolles Buch geschaffen , in dem sie von allen gängigen Fantasyideen abweicht. Sie schafft vor allem mit Lou einen Protagonisten , der einen sehr zum Nachdenken anregt. Allerdings hat man auch immer wieder was zum lachen und mitfiebern. Amanda Frost beschreibt nicht nur die Geschichte zwischen Delilah und Lou , sondern auch wie der Teufel zur Hölle und Gott zum Foodtruck kam. Alles in allem wieder ein tolles, lustiges, wundervoll geschriebenes Buch, das keine Wünsche offen lässt. Besonders die letzten Seiten haben es mir angetan , weil ich zu keiner Zeit an ein derartiges Ende gedacht habe. Trotzdem löst löst der letzte Teil der Triologie ein bisschen Wehmut bei mir aus, denn nun heißt es Abschied nehmen von den tollen Geschichten zwischen Himmel und Hölle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Teufel verzweifelt...
von Dorthe Hanke aus Blomberg am 12.05.2016

Cover: Das Cover ist in den Grundzügen ebenso wie bei „Vom Tod geküsst“ und „Vom Tod geliebt“ mit Flammen und Sensenmann, sowie einem Paar, das die Protagonisten symbolisiert, gestaltet, wodurch die Reihe eine sehr schöne gemeinsame Optik erhält. Auch dieses Band hat mit der lila-schwarzen Farbgebung seinen eigenen Stil.... Cover: Das Cover ist in den Grundzügen ebenso wie bei „Vom Tod geküsst“ und „Vom Tod geliebt“ mit Flammen und Sensenmann, sowie einem Paar, das die Protagonisten symbolisiert, gestaltet, wodurch die Reihe eine sehr schöne gemeinsame Optik erhält. Auch dieses Band hat mit der lila-schwarzen Farbgebung seinen eigenen Stil. Die Farbe, sowie die Pose des Paares unterstreichen den leidenschaftlich-sinnlichen Grundton dieses Bandes. Meine Meinung: Wie herrlich ist es, wenn Luzifer persönlich verzweifelt? Ich muss sagen ich habe mich köstlich amüsiert. Da geht diesem Schwerenöter, den bisher selten etwas aus der Bahn werfen konnte, doch so einiges schief und stellt sein Dasein auf den Kopf. Ich habe in den bisherigen Bänden schon die Szenen mit Luzifer gemocht, aber dieses Buch habe ich wirklich genossen. Wie war das noch mit dem Paradies und der Schlange? Ist ein Teufel durch und durch böse? Diese und noch mehr Fragen werden hier mit viel Fantasie und sehr schlüssig in die Geschichte eingebaut und beantwortet. Luzifer, der eigentlich Lou heißt, verwaltet seit Jahrtausenden die Hölle und langweilt sich. Er versucht einiges um wieder auf die Erde zu gelangen, wie er es im zweiten Band bereits für eine Weile geschafft hatte. Dabei geht allerdings gehörig etwas schief und der durchtriebene, gewitzte und vielleicht doch gar nicht so bösartige Luzifer landet in einem kleinen Örtchen in Südengland in der Praxis der Ärztin Delilah, eine gutherzige, ehrliche, hilfsbereite Person, die sich geschworen hat, sich nur noch auf einen Mann einzulassen, der es ernst mit ihr meint und eine Familie gründen will. Die beiden sind grundverschieden wie gut und böse, Reinlichkeit und Chaos, Leidenschaft und Sittsamkeit und haben eines gemeinsam: einen absoluten Sturkopf. Die kleinen Scharmützel zwischen ihnen sind unterhaltsam und es ist schön zu sehen, dass auch ein Luzifer nicht immer seinen Willen bekommt … oder noch viel seltener als so schon? Je nach Sichtweise :) Für den Schwerenöter bricht eine Zeit der Veränderung an, doch wo führt sie hin? Das sollte jeder Leser selbst herausfinden :D Das Buch ist wieder interessant und flüssig geschrieben und ich habe so manches mal herzlich gelacht und ab und an auch etwas Mitleid mit Lou gehabt. Der arme Kerl hängt aber auch immer wieder in der Patsche :D Ich habe es nahezu in einem Rutsch gelesen und bin jetzt etwas traurig, dass es vorbei ist. Und irgendwie hätte mich Gabriels Geschichte auch noch interessiert ;) Leseempfehlung: Auch dieser Band bekommt wieder 5 Sterne von mir. Auch wenn Alexander immer noch mein Lieblingscharakter ist, ist dieser Band mein Lieblingsband der Trilogie, einfach weil er erfrischend, unterhaltsam und hintergründig zugleich ist. Eine absolute Leseempfehlung von mir – und zwar für die ganze Trilogie, die auch in der Reihenfolge gelesen werden sollte. Die Tod-Trilogie: 1. Vom Tod geküsst 2. Vom Tod geliebt 3. Vom Tod begehrt

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vom Tod begehrt

Vom Tod begehrt

von Amanda Frost

(3)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Vom Tod geliebt

Vom Tod geliebt

von Amanda Frost

(2)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen