orellfuessli.ch

Wédora – Staub und Blut

Roman

(27)
Lebensspendend oder todbringend, geheimnisvoll oder verkommen - Juwel der Wüste oder Ende aller Hoffnung? Willkommen in Wédōra, dem Schauplatz von Markus Heitz' neuem Dark-Fantasy-Roman "Wédōra - Staub und Blut.
Im Mittelpunkt einer gigantischen Wüste liegt die schwer befestigte Stadt Wédōra. Sämtliche Handelswege der 15 Länder rings um das Sandmeer kreuzen sich hier, Karawanen, Kaufleute und Reisende finden Wasser und Schutz. In diese Stadt verschlägt es den Halunken Liothan und die Gesetzeshüterin Tomeija.
Doch Wédōra steht kurz vor einem gewaltigen Krieg, denn die Grotte mit der unerschöpflichen Quelle, die die Stadt zum mächtigen Handelszentrum hat aufsteigen lassen, war einst das grösste Heiligtum der Wüstenvölker. Nun rufen die geheimnisvollen Stämme der Sandsee zum Sturm auf die mächtige Stadt.
Liothan und Tomeija geraten schnell in ein tödliches Netz aus Lügen und Verschwörungen, besitzen sie doch Fähigkeiten, die für viele Seiten interessant sind.
Rezension
"Ein spannendes Fantasy-Spektakel, das mit einer neuen Welt aufwartet, von der man als Leser gar nicht genug bekommen kann, und mit schlagkräftigen Figuren, die kämpfen, klug sind und auch sonst eine Menge zu sagen haben." Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 05.09.2016
Portrait

Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Er schrieb über 40 Romane und wurde etliche Male ausgezeichnet. Mit der Bestsellerserie um »Die Zwerge« gelang dem Saarländer der nationale und internationale Durchbruch. Dazu kamen erfolgreiche Thriller um Wandelwesen, Vampire, Seelenwanderer und andere düstere Gestalten der Urban Fantasy und Phantastik. Die Ideen gehen ihm noch lange nicht aus.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 608
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-65403-3
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 211/136/43 mm
Gewicht 701
Abbildungen 3 farbige Fotos
Verkaufsrang 27.733
Buch (Paperback)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45165024
    Die Mächte des Feuers / Drachen Trilogie Bd.1
    von Markus Heitz
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40784363
    Der Triumph der Zwerge / Die Zwerge Bd.5
    von Markus Heitz
    (16)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 44113333
    Paradox - Am Abgrund der Ewigkeit
    von Phillip P. Peterson
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40779232
    Der Winter erwacht
    von C. L. Wilson
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42555260
    Drachengift / Drachen Trilogie Bd.3
    von Markus Heitz
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 47877939
    Das Leuchten der Magie
    von Peter V. Brett
    Buch (Paperback)
    Fr. 24.90
  • 44253001
    Himmelsturm / Die Phileasson-Saga Bd.2
    von Robert Corvus
    (5)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 42435811
    Imperium des Lichts
    von Torsten Fink
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45243958
    Aurora
    von Kim Stanley Robinson
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Juhuu, ein neuer Titel von Markus Heitz.“

Kathi Kromer, Buchhandlung Schaffhausen

Und was er aus der Händlerstadt mitten in der Wüste macht, hat mir wahnsinnig gut gefallen. Aufgeteilt in neun Viertel, mit jeweils einem – natürlich intriganten – Statthalter und über allen ein mysteriöser Herrscher in einem Turm. Es sind auch Karten im Buch enthalten, welche das ganze sehr gut verdeutlichen und einem helfen sich zurecht Und was er aus der Händlerstadt mitten in der Wüste macht, hat mir wahnsinnig gut gefallen. Aufgeteilt in neun Viertel, mit jeweils einem – natürlich intriganten – Statthalter und über allen ein mysteriöser Herrscher in einem Turm. Es sind auch Karten im Buch enthalten, welche das ganze sehr gut verdeutlichen und einem helfen sich zurecht zu finden. Ebenso faszinierend sind die verschiedenen Völker und fabelhaften Tiere. Auch Hexer, Gottheiten und Magie, vor allem die Magie von Wasser in der Wüste spielen eine Rolle.
Aus unterschiedlichen Perspektiven erzählen verschiedene Charaktere die spannende Geschichte. Vor allem die beiden Hauptcharaktere Tomeija und Liothan nehmen uns Leser mit auf ihrer Suche nach einem Heimweg. Dabei geraten sie allerdings in einen Strudel voller Intrigen.
Bitte mehr davon, Herr Heitz!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15549784
    Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (143)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (23)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 16334432
    Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    von Peter V. Brett
    (106)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 42435813
    Der Weg der Könige
    von Brandon Sanderson
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 20948460
    Sturmklänge
    von Brandon Sanderson
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 39271217
    Askir
    von Richard Schwartz
    (13)
    Buch (Paperback)
    Fr. 28.90
  • 45230316
    Frostflamme
    von Christopher B. Husberg
    (14)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 18667190
    Meyer, K: Sturmkönige - Dschinnland
    von Kai Meyer
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39950633
    Der Thron von Melengar / Riyria Bd.1
    von Michael J. Sullivan
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 31932190
    Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
    von Daniel Abraham
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 44253079
    Nordwärts / Die Phileasson-Saga Bd.1
    von Robert Corvus
    (10)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 30570876
    THARKARÚN - Krieger der Nacht
    von Chiara Strazzulla
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
27 Bewertungen
Übersicht
17
9
1
0
0

Eine Welt umgeben von Wüste
von einer Kundin/einem Kunden am 05.02.2017

Dieser Roman ist seid langem die beste Fantasylektüre, die ich seid den Königsmörderchroniken von Rothfuss gelesen habe! Man wird sofort ins Geschehen reingesogen und kann sich zugleich auch gut mit den Protagonisten identifizieren. Heitz versteht wahrlich etwas von seinem Werk und vermag es einen gleich von der ersten Seite... Dieser Roman ist seid langem die beste Fantasylektüre, die ich seid den Königsmörderchroniken von Rothfuss gelesen habe! Man wird sofort ins Geschehen reingesogen und kann sich zugleich auch gut mit den Protagonisten identifizieren. Heitz versteht wahrlich etwas von seinem Werk und vermag es einen gleich von der ersten Seite an zu bannen. Dazu kommt, das er so ausführlich und detailliert beschreibt, ohne vom Wesentlichen abzuschweifen, sodass man gleich von Beginn an das Gefühl hat, ein Teil des Abenteuers zu sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Wédora dich erwartet...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 26.12.2016

Kurzbeschreibung In dieser Geschichte befinden wir uns in Walfor im Königreich Telonia, wo der Halunke Liothan gerade Holz macht im Wald und eine Bestellung von seiner langjährigen Freundin Tomeija aus Kindertagen einen Auftrag übermittelt bekommt vom Baron. Tomeija ist nicht nur eine gute Freundin sondern auch die S?irgerêfa (Ordnungshüterin)... Kurzbeschreibung In dieser Geschichte befinden wir uns in Walfor im Königreich Telonia, wo der Halunke Liothan gerade Holz macht im Wald und eine Bestellung von seiner langjährigen Freundin Tomeija aus Kindertagen einen Auftrag übermittelt bekommt vom Baron. Tomeija ist nicht nur eine gute Freundin sondern auch die S?irgerêfa (Ordnungshüterin) im Land und darüber hinaus weiß sie immer sehr genau was hier so vor sich geht. Unter anderem auch das sie Liothan lieber vorwarnt keinen Unfug zu begehen, mit dem Versuch den Kaufmann Dûrus zu überfallen. Denn genau der. könnte beider Schicksal verändern.... Cover Das Cover gefällt mir ausnehmend gut mit dem Sandton und der grellen Sonne die in der Wüste so gerne vorherrscht. Sehr passend und für mich ein Eyecatcher wie auch der Titel und die Frage was uns in dieser Stadt für ein Abenteuer erwarten wird. Schreibstil Der Autor Markus Heitz hat einen bildhaften Schreibstil der mich zu den beiden Freunden Liothan und Tomeija geführt hat, den beide sind nicht nur seit Kindertagen Freunde, sondern stehen auch auf beiden Seiten des Gesetzes. Denn während Liothan gerne die Reichen bestiehlt um es ihnen heimzuzahlen, begibt sich Tomeija auf die Suche nach den Halunken die genau das versuchen. Beide könnten also nicht unterschiedlicher sein und trotz allem eint sie eines was ganz besonders ist. Ihre Freundschaft, die sich für beide Wichtiger denn je erweisen wird. Markus Heitz hat hier eine sehr bildgewaltige Welt mitten im Nirgendwo oder in dem Fall in der Wüste erschaffen die nicht gegensätzlicher zum Leben der beiden Hauptprotas sein könnte. Denn hier gelten andere Regeln und die zwei werden zum alles entscheidenden Kärtchen in diesem Machtspiel aus Verrat, Intrigen und neuen Freunden die sie hier erwarten. Meinung Wenn Wédora dich erwartet... Dann sind wir erst einmal bei Liothan und Tomeija angekommen, die sich gerade mitten in einem Kampf wiederfinden bei dem Händler Dûrus, aber nicht wie ihr vielleicht denkt, Halunke gegen Gesetzeshüter was Liothan und Tomeija ja sind, sondern gegen Dûrus selber, den der ist gar kein einfacher Händler und bester Freund von dem hiesigen Baron, sondern ein Witgo (Hexer) der sie beide töten will. Mitten in diesem Kampfgetümmel kann Liothan Dûrus einen Schlag versetzten und auf einmal ist alles weg. Und genau hier beginnt unserer Geschichte über die Wüstenstadt Wédora und die Reise dieser beiden Gefährten. Denn durch einen Zauber gelang es Dûrus Liothan und Tomeija in die Wüste zu schicken mitten im Nirgendwo. Tomeija erwacht als erste und findet sich mitten bei einem Überfall wieder, wo eine Karawane wie es scheint Opfer eines Raubüberfalls wird und weit und breit kein Hexer und nichts bekanntes aus ihrer Welt. Aber auch Liothan ergeht es so und bis auf feinde ist hier nichts als Sand. Zum Glück finden sich die beiden im Kampfgetümmel wieder und flüchten. Bei ihrer Reise begegnen sie nicht nur Freunden die sie mitnehmen nach Wédora, sondern sie lernen das diese Stadt riesig ist und einzigartig in ihrer Welt. Denn hier herrschen andere Gesetze und es gibt sehr viele Neider, Macht und Intrigen die hinter den Mauern verborgen schlummern. Beide treibt die Rückkehr nachhause an, zum einen weil Tomeija den schuldigen Witgo hinter Gitter bringen will und Liothan die Sorge um seine Familie die in Lebensgefahr schwebt fast verrückt macht . Nur das Überleben zählt und die alles entscheidende Frage, lebt Dûrus noch, macht den Freunden zu schaffen. Aber was sie hier erwartet ist größer als das Abenteuer selbst und ihrer Freundschaft wird nicht nur auf eine harte Probe gestellt, sondern sie merken das sie trotz ihrer Positionen immer noch das gleiche Ziel vor Augen haben. Fazit Eine Story die einen mitnimmt in die Wüstenstadt Wédora!!! Eine Geschichte über Freundschaft und ein Abenteuer das einmal begonnen sein Schicksal findet... 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
High-Fantasy in der Wüste
von horrorbiene am 05.11.2016

Ich habe mich auf diesen neuen Heitz sehr gefreut, ebenso wie ich mich auf jeden neuen Heitz freue. Er gehört einfach zu meinen Lieblingsautoren. Doch besonders gefreut hat mich, dass er dieses Mal (endlich) wieder ein gänzlich neues Kapitel zu einer Welt eröffnet hat, denn in der letzten Zeit... Ich habe mich auf diesen neuen Heitz sehr gefreut, ebenso wie ich mich auf jeden neuen Heitz freue. Er gehört einfach zu meinen Lieblingsautoren. Doch besonders gefreut hat mich, dass er dieses Mal (endlich) wieder ein gänzlich neues Kapitel zu einer Welt eröffnet hat, denn in der letzten Zeit gab es doch eher mehr (zwar gute) Fortsetzungen oder Zusammenführungen von älteren Werken. Die einzige Ausnahme bildete dabei AERA, das mich aber auch nicht überzeugen konnte. Zu Beginn war ich völlig irritiert: Das Buch verfügt über zahlreiche, wunderschöne und detailreiche Karten zur Welt von Wéd?ra, doch der Ort, in dem die Geschichte startet ist nicht auf diesen Karten zu finden. Ich habe bestimmt mindestens 10 Minuten damit verbracht, die Karten daraufhin genau zu studieren, um dann festzustellen, dass der Ausgangspunkt auf einer völlig anderen Welt liegt und er daher nicht auf der Karte abgebildet sein kann! Als dies dann nun geklärt war, konnte ich gut in die Geschichte hinein finden. Die Anzahl der Protagonisten ist zu Beginn sehr beschaulich und wächst allmählich an, so dass ich mich zu keinem Zeitpunkt damit überfordert fühlte. Die Geschichte handelt von zwei alten Freunden, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Liothan ist ein Dieb, doch ein wohlwollender. Er bestiehlt gemeinsam mit Frau und Schwager die Reichen und gibt einen Teil der Beute an Bedürftige ab. Dies ist auch ein Grund, warum er noch nicht gefasst wurde. Zwar ist er gut in dem, was er tut, doch die Bevölkerung gibt ihm Schutz. Aber auch für ihn wird die Luft dünner, denn es gibt eine neue „Gesetzeshüterin“ in der Baronie und sie ist ebenfalls sehr gut in dem, was sie tut. Tomeija allerdings ist seit Kindesbeinen an sehr gut mit Liothan befreundet und versucht ihr Möglichstes ihn nicht stellen zu müssen… Auch wenn die beiden so unterschiedlich sind, sie sind ein gutes Team und als Charaktere beide sehr sympathisch. Ihre alltäglichen gemeinsamen Probleme müssen allerdings bald hinten anstehen, denn es hat sie nach Wéd?ra verschlagen. Eine unheimlich große Stadt mitten in der Wüste, gelegen an einem Kreuzungspunkt für alle Karawanen zu den an die Wüste angrenzenden Ländern, die sich alle untereinander nicht grün sind. Die Hauptfiguren müssen zunächst einmal lernen, welche Strukturen in Wéd?ra herrschen und stellen sehr schnell fest, dass in der Metropole an alle Ecken Konflikte schwelen und sich in der Wüste einiges aufbaut. Letztlich wird klar, dass es eine aktuelle Bedrohung für die Stadt gibt, die es abzuwenden gilt. Dummerweise werden sie schnell getrennt, doch beide haben nur ein Ziel: Gemeinsam wieder nach Hause finden und dafür tun beide auf ihre Weise ihr bestes. Wéd?ra ist eine vielschichte Stadt, die nach vielen Gesetzen lebt, die ein Herrscher aufgestellt hat, den jedoch nie jemand zu Gesicht bekommt. Es gibt zahlreiche neue Wesen in Wéd?ra und auch eine Art der Magie, die Heitz frisch erschaffen hat. Auch die einzelnen Fakten der Stadt und der Welt werden dem Leser nicht sofort um die Ohren gehauen, sondern man erfährt sie nach und nach ebenso wie die Charaktere. Dies führt dazu, dass das Buch sehr atmosphärisch ist, dennoch waren es immer noch recht viele Fakten, so dass ich manchmal dachte, ich hätte irgendetwas nicht völlig durchdrungen. Ich hatte außerdem das Gefühl, das gerade zum Ende der Geschichte durch dieses allmähliche Aufdecken der Gegebenheiten, etwas die Spannung fehlte. Dennoch las sich das Buch sehr schön und es hat perfekt die Stimmung in der Wüste und in der Stadt vermitteln können. Dass sich manche Dinge erst langsam entwickeln bzw. die Charaktere sich langsam weiterentwickeln, fand ich etwas schade, da diese Entwicklungen noch sehr viel Potential haben, die ausgeschöpft werden wollen. Doch Heitz hat sich – typisch für ihn – offen gelassen, ob er zu dieser Welt zurückkehrt. Wenn er es tut, dann hat er aufgrund der Entwicklungen sicher ausreichend Stoff für mindestens eine Fortsetzung. Das Buch ist jedoch in sich auch so abgeschlossen, dass dem Leser ein befriedigendes Ende nicht verwehrt bleibt. Ich habe die Lektüre dieses Buches genossen, obwohl die Wüste mit ihrem Sand, ihren heißen Temperaturen und den Wüstenbewohnern mit ihrer ganz eigenen Mentalität nicht ganz „mein Themengebiet“ ist. Ich bevorzuge Gegenden die denen ähnlich sind, die ich kenne, da mir die Vorstellung davon einfacher fällt. Allerdings hat es Heitz so gut ausgearbeitet, dass ich mich auf die Wüste gut einlassen konnte. Ich für meinen Teil würde mich daher auch über eine Fortsetzung dieses Buches freuen! Fazit: Heitz hat mit diesem Buch eine neue Fantasy-Welt erschaffen, die dieses Mal in einer Wüste verortet ist. Dabei ist es ihm gelungen die Atmosphäre der Wüste im Allgemeinen und der Stadt, in der viele Konflikte brodeln, im Speziellen gut wiederzugeben. Die Anzahl der Hauptcharaktere ist überschaubar und steigert sich erst allmählich. Der Leser entdeckt die Stadt Wéd?ra gemeinsam mit den Protagonisten Liothan und Tomeija. Dieser Aufbau der Geschichte und Einstieg in die Welt hat mir sehr gut gefallen. Auch wurde nicht nur eine Handlung aufgebaut, die nach einem spannenden Finale beendet wurde, sondern die Figuren haben sich auf eine unerwartete Weise weiterentwickelt, so dass es ausreichend Potential für eine mögliche Fortsetzung gibt. Ich hatte mit Wéd?ra viele schöne Lesestunden und würde mich über eine Fortsetzung freuen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wédora – Staub und Blut

Wédora – Staub und Blut

von Markus Heitz

(27)
Buch (Paperback)
Fr. 23.90
+
=
AERA – Die Rückkehr der Götter

AERA – Die Rückkehr der Götter

von Markus Heitz

(15)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
bisher Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 38.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale